Bilder von unseren Tieren

      In letzter Zeit ertappe ich mich immer wieder dabei, dass ich mir wieder eine 2.Katze wünsche. Habe mit vielen Leuten geredet, meine Abby ist ja schon bald 14 Jahre alt, gehandicapt (hat nur 3 Beine und keinen Schwanz) , war aber immer ein munteres verspieltes Katzi bis die andere Katze, die Sissy (19Jahre) gestorben ist. Seitdem ist sie viel ruhiger, schläft viel, spielt kaum mehr und beim Fressen wählerisch oder schaut stundenlang ins Narrenkastl.Jetzt ist sie seit fast einem Jahr alleine und kommt mir nicht sehr happy vor.

      Nur zu einer alten Katze eine weitere alte Katze? Erstens will ich nicht wieder ein Tier, das ich dann bald wieder verlieren könnte,und zweitens denke ich mir, dass das wie bei alten Menschen ist, da hat jede schon ihre Eigenarten. :?:

      Die einen Leute meinen, besser eine männliche Katze (meine Abby mochte Kater nie) , die anderen eine weibliche wäre besser.


      Bin ratlos und habe mich vor 6 Wochen in eine Tierheimkatze (2 Jahre alt) verschaut, die meiner verstorbenen Sissy sehr ähnlich sieht , nur ist sie nicht weiss wie die Sissy sondern weiß mit ein paar Tigerflecken (also Abby und Sissy in einem) <3 . Sie wird als sehr lieb und gemütlich beschrieben , ist aber erst 2 Jahre alt.
      Ab morgen wäre sie zum Abholen und so wie die beschrieben wird, wird die gleich vergeben werden.

      Einerseits habe ich Angst, dass meine Abby eifersüchtig sein wird, andererseits... heute gingen die Nachbarn mit ihrer Katze zum TA, die miaute im Käfig-Abby rannte erwartungsvoll zur Tür , dann schaute sie traurig und schlich wieder zum Bett und schlief wieder.

      Ich hätte die Tierheimkatze gerne (bin total verliebt), habe aber Angst, dass es nicht klappt und zurückgeben möchte ich sie im Falle des Scheiterns auch nicht. :13:
      Was meint ihr dazu?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Angie64“ ()

      Hallo
      ich glaube,ich würde sie holen.....
      Und es probieren. Notfalls mit Bachblüten unterstützen.
      Ich kenne jetzt mehrere Familien mit verwöhnten Einzelkatzen,die situationsbedingt ein zweites Tier genommen haben und nach anfänglichem Brummen hat es geklappt.
      Und so wie es sich anhört,sehnt sich deine nach Gesellschaft.
      Es gibt ja immer die Option des Zurückbringen, was ja kein Scheitern ist.Kannst du mit dem Tierheim offen reden?Vielleicht haben die auch Tips?
      Gruss Monika
      Liebe Angie, kenne mich mit Katzen nicht aus, hab dein Anliegen aber vertraulich an eine Fachfrau weitergeleitet. Bin auch gespannt, was sie dazu meint. Oder vielleicht gibt es auch da kein richtig oder falsch und du musst wirklich auf dein Herz hören. Gibt es vielleicht die Möglichkeit eines Probewochenendes?
      ​Denn Katzen sind ja auch nicht alle gleich und ich denke, dass es da auch auf die Chemie, den Charakter,... ankommt. Wenn es mit einer nicht klappt heißt das nicht, dass es nie klappt. Ich würde ja auch nicht mit allen Menschen zusammenleben wollen ;)
      Bis dann Lg. Astrid.
      Habe meine Traumkatze nicht bekommen, denn im Tierschutzhaus hat man mir wegen des großen Altersunterschiedes entschieden abgeraten.
      Bin ein bisserl traurig, andererseits wer weiß, ob es gut gegangen wäre.

      Werde jetzt mal mit Abby zum TA gehen, durchchecken lassen und schauen ob ihr depressiv wirkendes Schlafbedürfnis gesundheitliche Ursachen hat und nicht nur Trauerursachen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Angie64“ ()

      Meiner Katze geht es so wie mir-die interessiert fast nichts, die liegt nur um und kommt ab und zu zum Fressen, früher hat sie mich jeden Tag aufgeweckt-selbst das tut sie nicht mehr (seit dem Tag, wo sie im Stiegenhaus die Katze gehört hat). Wenn ich fernsehe, setzt sie sich auch nimmer dazu, fast als ob ich kein Tier mehr habe. ;(

      Werde jetzt noch einen letzten Versuch wg Zweitkatze starten, habe eine Frau kennengelernt, die von einem Ehepaar eine 12jährige Katze übernommen hat, die auch nur inaktiv ist, seit ihre Partnerkatze gestorben ist. Nachdem es angeblich besser ist, wenn die Katzen ca gleich alt sind, ist es einen Versuch wert.

      In zwei Wochen bekomme ich die und dann wird man sehen, ob die beiden alten Ladies sich verstehen.Wenn es nicht klappt, kann ich sie zurückgeben.
      Meine Wunschvorstellung wäre ja, dass die beiden Alten gemeinsam am Balkon am Kratzbaum sitzen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen.

      Ich hoffe das Beste, denn der Anblick und die Verhaltensänderung meiner einst so lebendigen Abby stimmt mich traurig. :13:
      Liebe Angie <3

      Ich wünsche dir viel Glück mit der 12jährigen Katze und der Zusammenführung. Gib ihnen beiden dann Zeit und habe Geduld.

      Andere Möglichkeit: zwei junge Kätzchen dazu!

      Gefunden bei Katzenkram:

      Schwer wird es, wenn ein großer
      Altersunterschied besteht. Eine alte, gemütliche Katze wäre durch einen
      jungen, sehr aktiven und temperamentvollen Artgenossen schnell
      überfordert.

      Will man seiner älteren Katze dennoch einen jungen
      Spielgefährten zur Seite stellen, empfiehlt es sich, gleich zwei
      Jungtiere zu nehmen. So toben die beiden Jungspunde miteinander und der
      Senior hat seine Ruhe.

      katzenkram.net/katzen-tipps-tr…zen-aneinander-gewoehnen/


      Und hier noch ein Link wegen Zusammenführung von Katzen:

      hillspet.ch/de-ch/cat-adult/introducing-kitten-to-a-cat.html


      Liebe Umarmungen von uns beiden :24: <3
      Liebe Angie,

      wie wär`s, wenn du mit deiner Abby mal ins Tierheim gingest und sie zusammen mit anderen Katzen 1 Stunde oder so beobachtest? Vielleicht sucht ja SIE sich eine Katze aus.

      LG
      Frisch sein, net umamockn
      und geht a dei Häuserl
      und die Liab in Brockn
      Frisch sein, net umamockn
      oh Katarina, die Welpen sind so bezaubernd...egal wie es mir geht, sie zu sehen zaubert mir immer ein Lächeln auf die Lippen <3
      Ich hoffe dass sie brav harte Würstchen machen, bald sauber sind, und du gute Menschen findest für die Kleinen.
      Bei dir haben sie es grad sehr gut, und es ist schön dass sie du dir so viel Freude bringen

      was treiben sie denn so?

      und ja - das sind doch die lieben Hände von Claudia Amitola, anders kann es ja gar nicht sein - oder?

      :24: <3 :24: <3
      Malena

      Neu

      Hundlis <3
      Bilder
      • 20170327_180012_resized.jpg

        180,65 kB, 581×1.031, 1 mal angesehen
      • 20170327_180809_resized.jpg

        208,02 kB, 581×1.031, 1 mal angesehen
      • 20170327_180815_resized.jpg

        240,29 kB, 581×1.031, 1 mal angesehen
      • 20170327_181345_resized.jpg

        199,09 kB, 581×1.031, 1 mal angesehen
      • 20170327_181938_resized.jpg

        202,45 kB, 581×1.031, 1 mal angesehen
      • 20170326_183534_resized_1.jpg

        190,26 kB, 581×1.031, 1 mal angesehen
      • 20170327_181347_resized.jpg

        151,2 kB, 581×1.031, 1 mal angesehen