Ich weiß nicht wie ich ohne ihn leben soll

      Liebe Andrea!
      Das freut mich zu lesen, der "neue" Arzt dürfte jetzt viel besser zu dir passen. Er geht den Weg mit dir, unterstützt dich und nimmt dich als mündigen Patienten für voll. Denn wer kennt sich besser, als man selbst?
      Ich finde es gut und bewundernswert stark, dass du dich jetzt um dich kümmerst.
      Weiterhin das Allerbeste auf deinem Weg!
      Lg Hedi
      Oh liebe Andrea,

      das freut mich aber wirklich für dich! Auch dass du nun eine Auszeit hast zum Durschnaufen!
      Werde also den Nasen-Zwickmodus wieder zurückpfeifen! :)

      Diese Tage war ein Film im Kino --- die "Taschendiebin" - ein chinesischer Film, dachte gleich an dich und Ernst, leider hatte ich diese Woche nicht die Zeit ihn zu sehen.

      Sende dir ganz liebe Grüße, eine Umarmung und Kraft
      und einen guten Abend! <3
      Liebe Andrea,

      Das freut mich das du einen so guten Arzt gefunden hast und der dich auch mit einbezieht in die Entscheidungen in puncto Tabletten finde ich wirklich klasse und auch das er dich noch länger krank geschrieben hat . Weiter so kümmere dich bitte weiterhin gut um dich . Ich werde ihn auch nicht heimsuchen. Ich wünsche dir eine gute Nacht mit schönen träumen von ernst .
      Ich drücke dich
      Petra

      Neu

      Liebe Hedi,

      ja, ich glaube der Arzt passt besser. Er hört zu und auf das was ich sage, aber er redet mir trotzdem nicht nach dem Mund, das finde ich auch sehr wichtig.

      Ich glaube, dass ich mich jetzt um mich kümmere ist mehr der Not geschuldet, als der Stärke, es gibt ja niemanden sonst der das tut und mein Engel hätte es so gewollt.

      Ich sende dir ganz viel Kraft und Energie.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Neu

      Liebe Petra,

      ja, ich bin auch froh, dass ich diesen Arzt gefunden habe. Ich bin auch froh, dass er mich erst mal krank geschrieben hat, die letzten Tage auf der Arbeit waren wirklich grausam. Jedes Mal wenn ich den Chef gesehen habe wurde ich innerlich richtig aggressiv, dabei bin ich eigentlich wirklich ein friedlicher Mensch. Wenn ich nach Hause kam war ich nur noch kraftlos und konnte nur noch Unsinn denken. Jetzt geht es mir besser. Ich kann jetzt auch wieder die Nähe von meinem geliebten Menschen besser fühlen.

      Ich wünsche dir ebenfalls wundervolle Träume von deinem Jo.

      Ich umarme dich tröstend.

      Andrea

      Neu

      Liebe Malena,

      vielen Dank.

      Jetzt hast du mir auch mal einen Filmtipp gegeben. Ich hatte das gar nicht mitbekommen. ich habe mir mal den Trailer angesehen. Ist aber wohl kein chinesischer Film, ist ein koreanischer Film von dem gleichen Regisseur wie Oldboy. Scheint sehr interessant zu sein. Mal abwarten, ob der Film auch bei uns ins Kino kommt Ist ja eine sehr kleine Stadt hier.

      Ich sende dir ganz viel Kraft und und ein paar Sonnenstrahlen.

      Liebe Güße
      Andrea

      Neu

      Liebe Andrea, <3

      ich bin froh dass es dir jetzt besser geht, ich fühl mich auch erleichtert jetzt wo ich meinen Job wechsle und noch Zeit frei habe...da merkt man erst wie erschöpft man ist...heute noch ein paar Sachen aufarbeiten, dann wars das...

      ich denke wenn von einem Dinge verlangt werden, die man nicht erfüllen kann, also eigentlich eine andauernde Überforderung so wie du sie beschreibst, dann kann das nicht gesund sein und gut gehen. Da die Reißleine zu ziehen ist wichtig auch wenn man sich - also ich bin immer wieder so - lange denkt: ich muss mir nur anstrengen, dann geht es schon. Ist ja vielleicht auch das Gefühl dass die Chefs einem geben? Ich hoffe dass deine Chefs entweder vernünftig werden und du dann klar sagen kannst was geht und was nicht, oder dass sich etwas anderes für dich auftut.
      Vor allem aber, dass du jetzt mal Zeit für dich hast! <3

      Den Film konnte ich leider nicht sehen, er wurde nur kurz gezeigt und die letzten Tage/Wochen waren irgendwo irre..ich hoffe, ihn im Internet zu finden oder mal ausborgen zu können.
      Aber ich freu mich dir einen Filmtipp gegeben zu haben :)

      Liebe Andrea, ich wünsche dir gute Tage
      sei herzlich gegrüßt und umarmt,
      Malena <3

      Neu

      Liebe Andrea,
      das klingt nach einem super Arzt! :thumbup:
      Erhol dich gut und neben Psychologen gibt es ja auch TrauerbegleiterInnen. Das wäre auch ein Zugang bzw. eine Möglichkeit bis zum Termin in die Tagesklinik.
      Ich bin Medikamenten gegenüber auch nicht negativ eigestellt, sie können tatsächlich helfen bzw. bei einer manifesten Depression halte ich sie tatsächlich für wichtig und angebracht. Bei einer depressiven Verstimmung im Trauerprozess allerdings würde ich nicht vorschnell zu Medikamenten greifen, sondern es so angehen wie du!
      AL und weiter so!
      Christine

      Neu

      Liebe Andrea,

      Ich bin wirklich , froh das es dir jetzt besser geht und du dich bei dem Arzt aufgehoben fühlst . Ich wünsche dir eine wunderschöne Nacht auf den Flügel deines Engels entschwebe mit ihm in den Horizont der Unendlichkeit und des ewigen Seins, für diese Nacht.
      Ich drücke dich
      Deine Petra

      Neu

      Liebe Malena,

      ja, ich weiß was du meinst. Ich glaube aber, bei mir ist es ein ausgeprägtes Verantwortungsgefühl, was natürlich durch meinen Chef noch verstärkt wird, der uns ja permanent suggeriert, dass wir zu wenig leisten. Ich weiß aber dass wir sehr viel mehr leisten, als unsere Vorgängerinnen. Ich werde mir auf jeden Fall etwas Neues suchen, die Frage ist nur, wann ich etwas finde.

      Den Film habe ich auch noch nicht sehen können. Er scheint bei uns gar nicht im Kino zu laufen. Da werde ich wohl oder übel auf die DVD warten müssen.

      Ich wünsche dir eine schöne freie Zeit und das bei deiner neuen Arbeit alles gut läuft.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Neu

      Liebe Christine,

      ja, du hast recht, diese Tabletten haben auch ihre Berechtigung. Ich weiß aber auch, dass sie selbst bei schweren Depressionen nicht immer helfen oder sogar alles noch schlimmer machen können, wenn keine andere Hilfe erfolgt. Ich denke, solche Tabletten können immer nur unterstützend wirken, aber nicht wirklich heilen. Ich halte sie in meinem Fall auch nicht für notwendig.

      Ich bin mir dem Hospiz- und Palliativdienst in Kontakt. Sie haben mir auch den Arzt empfohlen.

      Liebe Grüße
      Andrea

      Neu

      Liebe Andrea,

      Ja es muss weiter gehen ob man will oder nicht , aber es muss . Ja zur zeit bin ich sehr traurig aber ich tröste mich damit das es irgendwann besser wird , ich gebe nicht auf auch wenn es schwer ist . Aber mein Schatz würde es nicht gut finden aufzubauen geben , ich freue mich auf jede Nacht da bin ich mit meinem Jo vereint , leider immer zu kurz . Aber du ich und alle hier in diesem Forum mit seinen wunderbaren Mitgliedern helfen uns dabei durchzuhalten. Liebe Andrea , Du bist super und das mit deinem neuen Job wird auch klappen glaube mir , nimm nur nicht das erstbeste denn das hast du nicht notwendig , du schaffst es .
      Ich sende dir weiterhin viel kraft

      Fühle dich lieb umarmt und gedrückt
      Deine Petra

      Neu

      Liebe Petra,

      ja, ich weiß was du meinst. Diese Traurigkeit und das Gefühl der Einsamkeit, obwohl ich gar nicht einsam bin, denn Ernst ist immer bei mir, ganz egal was ich tue, aber es ist eben nicht mehr so wie vorher und deshalb fühlt es sich manchmal eben doch wie Einsamkeit an.

      Aber wir sind so viel reicher als viele andere Menschen, weil wir die Liebe haben und die kann uns auch nie jemand wegnehmen.

      Ich denke, einen neuen Job zu finden wird nicht leicht, aber wie sagte meine Freundin Tére immer so schön? "Ein Nein hast du schon". :)

      Ja Petra, wir schaffen das, wir werden nicht aufgeben, weil das unsere Liebsten niemals wollen würden. Ich denke auch solange es Menschen wie in diesem Forum gibt, gibt es auch immer einen Grund weiterzumachen.

      Ich schicke dir gleich mal eine PN.

      Ich umarme dich tröstend.
      Deine Andrea

      Neu

      Liebe Andrea ,

      Ja super ich habe deine Pn erhalten nur leider war es gestern schon zu spät , ich habe dir schon geschrieben . Ja wir schaffen es, was anderes können wir nicht bringen unsere geliebten wollen das auch . Ja Auch wenn sie bei uns sind so gibt es doch diese Einsamkeit, denn es fehlt auch die Körperlichkeit aber du und alle hier wissen ja von was ich spreche , es ist gut das es dieses Forum mit all seinen wunderbaren Mitgliedern gibt .
      Ich umarme dich innig
      Deine Petra

      Neu

      Liebe Andrea, <3

      ich hoffe du hast erholsame Tage und kannst Ruhe und Klarheit finden.
      Ich hab manchmal so plus/minus Listen gemacht...um herauszufinden was ich will. Aber mit der Idee will ich dich nicht drängen.
      Dachte heute darüber nach mich mit Aikido zu beschäftigen, bzw. "The Art of Peace" zu lesen. Kennst du das?
      Eine lange Zeit habe ich Tai-Chi gemacht...das ist auch sehr fein.

      Ja, melde dich doch bitte einfach wenn dir danach ist,
      alles Liebe zu dir
      MLena <3

      Neu

      Liebe MLena,

      ja, das ist eine gute Idee mit den Listen.

      "The Art of Peace" kenne ich nicht, klingt aber interessant. Ich lese im Augenblick viel über Buddhismus und werde demnächst mal "Der Weg des Shaolin" lesen.

      Ansonsten bin ich auch viel unterwegs zur Zeit, gehe viel spazieren um den Kopf freizukriegen.

      Wann fängt denn deine neue Tätigkeit an? Damit ich ich dir die Daumen drücken kann, dass alles super läuft.

      Liebe Grüße
      Andrea