Die Liebe meines Lebens ist am 12.06.18 um 19:15 Uhr verstorben und meine Welt steht seit diesem Tag Kopf

  • Reiner Kunze

    Du weißt zur Stunde ihn an einem fernen Ort


    Du weißt zur Stunde ihn an einem fernen Ort

    Mit dem Verstand begreifst Du seine Ferne

    Du weißt, es liegen zwischen ihm und Dir

    ein Himmel Sonne und ein Himmel Sterne


    Und doch trittst Du ans Fenster immerfort.

  • liebe Starman,


    danke für das schöne Gedicht :24:


    habe hier - vielleicht - auch was schönes


    Weit weg


    Jetzt, wo du weit weg bist,

    lege ich manchmal meinen Bllick

    auf die stille Luft und du entstehst daraus,

    als wärest du hier, mit deinen Schatten.


    Manchmal winkst du sogar,

    aber nicht mit dem Finger und nicht mit dem Arm,

    sondern mit der Leere, die DU hinterlassen hast.


    Da ziehe ich ein...


    Ulrich Schaffer


    lieber gruß von Bine

  • Liebe Bine ,


    danke für dieses Gedicht, das ich nicht kannte . In die Leere die Unsere Geliebten hinterlassen haben sind Wir wohl alle eingezogen. Es ist eine Leere die sich für mich niemals füllen lässt ohne Mick.


    Liebe Grüße

    Gabi & Mäuschen

  • Liebe Gabi,

    ich habe lange nach einem Spruch oder Bild für Dich gesucht. Morgen ist ein schwerer Tag für Dich und ich wollte Dir damit etwas Trost "schicken" Ich habe nichts gefunden, was Deiner Trauer gerecht wird. Deshalb schreibe ich Dir einfach nur, das ich in Gedanken bei Dir bin. Vielleicht hilft Dir das ein wenig.

    Lass Dich tröstend umarmen.

    Liebe Grüße Ros

  • Liebe Karin, kann es sein, dass das Bild urheberrechtlich geschützt ist?


    Du darfst es nur hier einstellen, wenn bei den Nutzungsrechten CC0 steht.




    Liebe Gabi,

    ich wünsche dir viel Kraft für heute und einen Menschen, der für dich da ist und dich sanft in den Arm nimmt.

    In Gedanken tu ich das.

    Lg. Astrid.

  • Liebe Gabi! Ich werde heute an Mick und dich denken und weil es auch Micks Geburtsmonat ist, möchte ich ein Lied für Mick und dich hier lassen und hoffe, dass du das vielleicht irgendwann mal sagen kannst: "I can look back and smile" :30:LG Andrea




    The Sound Of My Voice

    Jon Heintz


    It seems so far away,

    and then it seems so close to me.

    And the future's right here in the air,

    It's clearer

    maybe than it's supposed to be,

    Than it's supposed to be.

    It seems so hard to take,

    When they're questioning what's wrong with me.

    Cause I look at myself in the eye,

    in the mirror,

    Maybe I'm wondering, maybe I'm wondering...

    If I

    follow the sound of my voice

    And I

    live in a world of my choice

    Then when I'm old if I'm lucky

    and the years have gone by,

    I can look back and smile.

    I can look back and smile.

    Cause all we have

    is what we have

    to give away.

    And all we need

    is to feel it all come back one day.

    Eyheheyyy

    But it seems so far away,

    like a vision in some kind of dream.

    And I look at myself in the eye, in the mirror,

    Maybe I'm wondering,

    maybe I'm…

  • Liebe Gabi,


    wie Du gestern bei mir geschrieben hast: Trost ist nirgendwo. Aber ich denke heute an Dich und Mick.

    So wie es gestern war, wird es nie mehr sein. Und heute kann ich nur ertragen, wenn ich nicht an morgen denke.

  • Liebe Gabi,


    DU weisst, dass hier im Solling wieder drei Kerzen leuchten: MICK & ROSI & P.


    Nur ich weiss nicht mehr, was ich DIR schreiben kann.


    Wir zählen hier die Monate.


    Bei DIR & MICK, sind wir bei dem 17. Monat.


    Ich lese deine eingestellten Gedichte und die so wunderbaren und liebevollen Tagebuch-Einträge.


    Höre die Musik.


    Ich spüre und leide mit DIR.


    Diese unendliche Liebe und Sehnsucht, die all deine Texte ausdrücken, werden dein Herz niemals verlassen.


    Ich kann keinen Trost schicken, denn auch ich sehe ROSI & MICH in vielen deiner Worte.


    Ich werde aber, am heutigen Tag , gedanklich bei EUCH sein, ( eigentlich fast jeden Tag !!!), heute besonders.


    Liebe Gabi, ich schicke DIR, für den heutigen Tag, sämtlich verfügbare Kraft, die noch in mir steckt.



    Allerliebste Grüße und zarte Umarmung,

    Uwe.

  • Liebe Gabi ,


    Auch ich kann dir deinen Schmerz nicht nehmen aber ich wünsche dir Kraft, nicht nur für den heutigen Tag.


    Dein Mick wird bei dir sein , egal wo du bist .


    Eine liebe Umarmung, ich denk an dich .


    Birgit und Fine

  • Ihr Lieben,


    ich kann nicht viel schreiben, bin wortlos,weinend , verägstigt,kann nicht begreifen das es heute auf den Tag 17 Monate sind,


    Weiter arbeiten kann ich heute nicht,ich habe mir Urlaub genommen .Gehe gleich zum Friedhof und heute Abend kommt Raimund Unser bester Freund.


    Von ganzem <3 danke ich Euch ,dafür das ihr an Mick, den Einen unter Millionen für mich dessen Frau ich sein durfte und bleibe für immer und einen Tag denkt, für die wunderschöne Rose, die Kerze ,Eure lieben Worte..die Umarmungen ,das ich hier sein darf mit Euch.



    Das es dieses Forum gibt,einfach nur danke..


    Morgen schreibe ich mehr.


    LG Gabi & Mäuschen

  • Ihr Lieben ,


    nochmals meinen herzlichsten Dank für Euer Dasein.Ich habe überlebt, den 12.11.2019 überlebt, so wie ich bisher jeden Tag überlebt habe,leben kann man es nicht nennen.


    Nun liegen 17 Monate hinter mir, Tage-Nächte, voll Verzweiflung , Mutlosigkeit ,Tränen,Wut , ich bin vom ewigen Mahlstrom der Zeit mitgezerrt worden.

    Ich stehe immer noch am Anfang der Apokalypse die am 12.06.2018 um 19:15 Uhr begann , mein Herz will nicht begreifen das es wahr ist,er ins Diesseits nicht zurückkehrt.


    Es gelingt mir nicht dankbar zu sein für die 37 Jahre die ich an seiner Seite sein durfte, eine Liebe erfahren durfte die andere nie erlebt haben , die mir weg gerissen wurde hier, ich fühle mich verraten und verkauft vom Leben, das mich zurück gelassen hat ,ungewollt.


    Seine Liebe trage ich ihn mir, sie wird immer sein, so wie seine zu mir, dennoch ändert das nichts daran wie verlassen,ich mich fühle,verängstigt ,mein brave heart hat er mich oft genannt, ja ich hatte ein mutiges Herz für ihn ,an seiner Seite, jetzt ist es mutlos , traurig ,halb ,


    All die Erinnerungen so schön sie sind zeigen mir was ich verloren habe, hier nie wieder zurück bekomme, wie weh das tut ist in Worten nicht fassbar.


    Manchmal gibt es Momente, die mir erscheinen wie ein Wimpernschlag ,in denen ich durchatme, von langer Dauer sind sie nicht, sie werden absorbiert von der Fassungslosigkeit, dem unerträglichen Schmerz darüber das mein Leben am 12.06.2018 erloschen ist.


    Mir gelingt es zwar inzwischen in der Welt der wirklich lebenden mit herunter gelassenem Visier zu funktionieren, was in meinem beruflichen und zum Teil im privaten Umfeld den Eindruck entstehen lässt, es ginge aufwärts , es sei besser ,aber es ist nichts besser, meine Innenwelt zu der nur wenige Zutritt haben sieht völlig anders aus.


    Wieso es diese Schattenfrau zu der ich geworden bin noch gibt, verstehe ich nicht. Jeden Tag tapse ich weiter über verbrannte Erde, die nie wieder blühen wird ohne ihn,ertrage meine Existenz , halte mich an Unserer Liebe fest, schreibe ihm jeden Abend meine schönsten Worte , denke daran was er sich für mich gewünscht hat,obwohl er wusste wie tief ich falle ohne ihn.


    Es tut mir leid das ich nichts tröstliches schreiben kann, meine Worte beschreiben wie es ist für mich,täglich ..kein Ende ihn Sicht.


    LG Gabi & Mäuschen