• Hallo ihr Lieben,


    hoffentlich bin ich jetzt richtig


    nach fast 3 Monaten finde ich nun ein bisschen Kraft und schreibe in meinen eigenen Thread.


    Ich glaube ich realisiere jetzt erst richtig, dass mein über alles geliebter C mich für immer verlassen hat und nie mehr zurück kommt


    Der Gedanke an ein Leben ohne ihn macht mir Angst. Ich werde das nicht schaffen!!!


    Es ist ca. 2 Jahre her, da hätte ich diesen wirklich schrecklichen Traum. Ich träumte von seinem Tod.

    Diesen Traum hab ich nie vergessen


    Ich hatte immer so wahnsinnige Angst ihn zu verlieren...

    nach diesem Traum wurde die Angst noch schlimmer


    Also sagte ich zu ihm :" Baby, versprichst du mir etwas?"

    Er sagte :" Alles was du willst".

    Ich:" Versprich mir bitte, dass du niemals vor mir stirbst ja?"

    Er:" Baby, das kann ich dir nicht versprechen".

    Ich:"Versprich es mir einfach".

    Er:" Ich verspreche es dir Baby".


    Und jetzt hat er mich doch allein gelassen.


    Ich versteh das alles nicht.

    Er war doch erst 47 Jahre...


    Alles ist so schwer ohne ihn.


    Liebe Grüße

    Melanie

  • Liebe Melanie,


    mein tiefstes Mitgefühl. Dass Du Angst vor einem Leben ohne Deinen Liebsten hast, kann ich nachvollziehen. Es ist schlimm, egal in welchem Alter, das Liebste zu verlieren, was man auf dieser Welt hat, und man glaubt, man schafft es nicht. Glaub mir, man schafft es, manche von uns mehr schlecht als recht, bei anderen geht es etwas besser, und manche finden einen neuen Partner, der bereit ist, mit ihnen den schweren Weg gemeinsam zu gehen.


    Du bist hier gut aufgehoben. Hier findest Du immer jemanden, der Dir zuhört und Dich in den Arm nimmt. Manchmal hilft es schon, über seine Gefühle zu schreiben. Mach das wenn immer Dir danach ist. Schreibe, wenn Du es möchtest, was passiert ist. Du musst es aber nicht.


    Ich wünsche Dir liebe Menschen, die Dich verstehen.

    Einen lieben Gruß

    Luse (und Ich)

  • Liebe Melanie,

    wenn der Herzensmensch uns verlässt, geht die Welt unter. Mein tiefes Mitgefühl zu Deinem Verlust. Angst, Sehnsucht und Verzweiflung gehören zu den Begleitern der Trauer, die alle hier im Forum erfahren mussten. Du bist nicht allein.

    Ich habe hier emphatische, liebe Menschen gefunden, die mir schon manches Trostwort geschenkt haben.


    Ich wünsche Dir von Herzen Kraft und Frieden, Deinen Weg zu gehen

    Liebe Grüße

    Sommermond

  • Liebe Melanie,


    mein tiefes Mitgefühl zu deinem schrecklichen Verlust!

    Er war doch noch so jung!

    Das mit der Verlustangst hatte ich auch, besonders, nachdem 2017 mein Vater gestorben war.

    Aber die Realität ist noch viel schlimmer, als die Angst es je hätte sein können.


    Alles Liebe und viel Kraft Gabi

  • Liebe Melanie,


    ich freue mich, dass DU dir nun dein eigenes "Wohnzimmer" im Forum angelegt hast.


    Dass DU die Kraft gefunden hast.


    Setz DICH nicht unter Druck, schreibe nur, wenn DIR danach ist.


    All deine geschriebenen Worte werden hier gelesen und DU wirst viele Menschen an deiner Seite haben,


    die DICH verstehen, da sie ÄHNLICHES durchleben müssen.


    Ich begrüsse DICH und Rosis Geburts-Stadt Braunschweig.


    Da kenne ich nur liebe und nette Menschen.


    Liebe Grüße,

    Uwe.


  • Liebe Melanie,

    Schön das du die Kraft gefunden hast einen eigenen Beitrag zu starten. Dein Verlust tut mir sehr leid. Der Titel deines Threads sagt das aus, was sich so viele hier denken. Leider haben wir keine Antworten. Aber wir können zuhören..


    Fühl dich willkommen <3

    Isabel

  • Hallo ihr Lieben,


    bevor ich dieses Forum verlasse, möchte ich mich noch bei allen bedanken die so liebe Worte für mich übrig hatten und mich im Forum so nett aufgenommen haben.


    Meine Trauer ist noch so frisch...


    Die Dinge die hier passieren sind nichts für mich.

    Ich wusste nicht, dass man hier so miteinander redet.


    EGAL!!!


    Ich wünsche euch allen nur das Beste.

    Für mich seid ihr alle Menschen mit sehr viel EMPATHIE UND MITGEFÜHL <3


    Liebe Grüße

    Melanie

  • Liebe Melanie<3

    auch hier in deinem <3HERZENSTHREAD<3 möchte ich


    dich wirklich, wirklich <3BITTEN<3

    doch noch zu warten , bis du dieses sehr wertvollte TRAUERFORUM verlässt...

    JA,

    es war zuviel für dich<3:30:<3 und auch andere

    aber es ist wirklich nicht der übliche , sehr einfühlsame Ton der hier eigentlich Gang und GEBE ist

    noch einmal als

    LIEBEVOLLE Verstärkung geschrieben

    bitte <3 überlege es dir

    mit<3fühlende Grüsse<3:30:<3

    deine Sverja

  • Liebe Melanie,


    es kann immer wieder einmal vorkommen, dass jemand dem Forum beitritt, der nicht ganz so lautere Absichten hat, um es vorsichtig auszudrücken. Da ist es gut, wenn es sensible Menschen gibt, die das bemerken und versuchen, betroffene Mitglieder zu beschützen und vor Schaden zu bewahren.


    Es ist wie in einer großen Familie. Irgendetwas bringt das Fass zum Überlaufen, und dann fliegen hier, wie im normalen Leben, schon einmal die Fetzen. Worte, einmal ausgesprochen, lassen sich nicht wieder zurücknehmen. Aber sei gewiss, dass Unbeteiligte nicht verletzt werden sollten. Mein Mann musste im November 2018 gehen. Im Oktober 2019 habe ich hierher gefunden, wurde liebevoll aufgenommen, habe viel Trost und Mitgefühl erfahren und durfte liebe Menschen virtuell kennenlernen.


    Gib dem Forum noch eine Chance.


    Ich schicke Dir einen lieben Gruß

    Luse (und Ich)

  • Liebe Melanie,


    DU würdest mir fehlen !!!


    Durch DICH war Braunschweig wieder greifbar.


    Die Teiche bei Seela wieder vor meinen Augen.


    Die all-abendlichen Froschkonzerte, denen Rosi und ich oft zuhören durften, wieder hörbar.


    Das war der egoistische Teil meines Textes !!!



    Bitte überlege DIR deine Schritte nochmals in Ruhe.


    Ja, in letzter Zeit waren viele Worte nicht sauber ausgewählt.


    Sollten Worte von meiner Seite DICH bewogen haben, zu gehen, dann kann ich mich nur aus tiefstem Herzen entschuldigen.


    Nur leider ging es NICHT anders, da mein Kragen geplatzt war.


    Ich kann mich nur den Worten von Luse (und ICH) anschliessen:


    GIB DEM FORUM NOCH EINE CHANCE.


    Auch ich schicke DIR einen lieben Gruss,

    Uwe

  • Auch ich kann nur bestätigen, dass es hier ganz liebe Leute gibt, die einen zuhören und immer ein paar liebe Zeilen schreiben....aufbauende Worte.

    Ich bin seit 8 Monaten in diesem Forum und kann dir sagen, dass es nicht Gang und Gebe ist, was hier im Moment los ist.

    Gib dem Forum noch eine Chance!


    Liebe Grüsse

  • Ich vermisse dich


    Ich vermisse es mit dir einzuschlafen und mit dir aufzuwachen


    Ich vermisse dein Lächeln, dieses Lächeln, dass mich zu einem besseren Menschen gemacht hat


    Ich vermisse deine Stimme, die mich immer so beruhigt hat und mich so gut hat einschlafen lassen


    Ich vermisse es wie du deinen Kopf zur Seite geneigt hast und mich dann minutenlang angesehen hast


    Ich vermisse deine unglaubliche Stärke


    Ich vermisse diese Sonntage, die wir zusammen im Bett verbracht haben. Mit ganz viel Schokolade und Formel 1


    Ich vermisse es dir dabei zuzusehen wie du für uns gekocht hast... und du hast nie aufgegeben zu versuchen es mir beizubringen


    Ich vermisse deine wunderschönen braunen Augen, die mich direkt in deine Seele blicken ließen


    Ich vermisse es wie du mich immer zum Lachen gebracht hast.... manchmal auch zum weinen... selbst das vermisse ich


    Ich vermisse deine Sensibilität


    Ich vermisse es, dass du nie aufgegeben hast... obwohl du Dinge gesehen hast die niemand jemals sehen sollte


    Ich vermisse deine großen Hände und starken Arme die mich gehalten haben


    Ich vermisse unsere Gespräche nächtelang, bis die Sonne aufging


    Ich vermisse deine Eifersucht und wie du mich dann ignoriert hast... die Versöhnung war umso schöner


    Ich vermisse es händchenhaltend mit dir spazieren zu gehen


    Ich vermisse deine weiche Haut (du hast das immer abgestritten, schließlich haben Männer keine weiche Haut)


    Ich vermisse deine Zornesfalte wenn wir gestritten haben und du böse auf mich warst


    Ich vermisse es an dir zu riechen


    Ich vermisse sogar deine Besserwisserei, die mich manchmal zur Weißglut gebracht hat


    Ich vermisse deinen Sinn für Gerechtigkeit und dein riesengroßes Herz


    Ich vermisse deine Lippen und deine Ohren die ich so geliebt habe


    Ich vermisse deine Wärme und deine Nähe und dass du dir immer Sorgen um mich gemacht hast


    Ich vermisse unsere täglichen Nachrichten, die Bilder und die Lieder die wir uns geschickt haben wenn wir voneinander getrennt waren


    Ich vermisse es, dass egal was passiert ist, du nie aufgehört hast an uns zu glauben


    Ich vermisse deine Liebe


    Ich vermisse mein Leben mit dir


    Ich vermisse dich

    Deine Melanie

  • Liebe Melanie,


    Deine Worte haben mich zu Tränen gerührt. Du hast ausgesprochen, was viele von uns empfinden. Es sind oft die Alltäglichkeiten, die unser gemeinsames Leben so wunderschön gemacht haben. Und die vermissen wir jetzt so sehr.


    Ich fühle aus vollstem Herzen mit Dir.

    Luse (und Ich)

  • Liebe Melanie,

    Du findest in Deinem Brief sehnsuchtsvolle Worte für Deinen Liebsten. Deine tiefen Gefühle für ihn haben mich berührt. Wir vermissen unsere Herzensmenschen unendlich. Liebe und Sehnsucht werden bleiben, solange wir leben.

    Sei lieb gegrüßt

    Sommermond