Wie soll ein Mensch das ertragen....

  • Liebe Tamara,


    ja! Weine, weine, schreie was das Zeug hält. Es entlastet. Der Schmerz ist so schlimm und trotzdem freue ich mich so sehr für dich, dass du eine gute, emphatische Ärztin hast, der du vertrauen kannst und die den Weg mit dir gemeinsam geht. :30:

    Ich wünsche dir, dass du möglichst schnell einen Rehaplatz erhältst und du diesen auch so schnell wie möglich antreten kannst. Ich drück dir beide Daumen ganz fest und bleibe wie auch alle anderen hier an deiner Seite. :24:


    Liebe Grüße

    Iris

  • Danke euch allen :2:

    Die Gegend sind momentan echt schwer rumzubringen.... von den Nächten Red ich erst gar nicht....

    Meine Stimmung oder Gefühlswelt fühlt dich extrem taub an... es ist wie in der Glasglocke...

    Du siehst zwar was und es wird auch mit dir geredet aber du kriegst echt nix mit.

    Es ist so als wäre mein ich im Dämmerzustand, abgetaucht in den See der Tränen den wir wohl alle kennen😭

    Nicht nur mein Kopf und meine Gedanken sind so gedämpft auch mein Körper. Ich spüre überall dumpfe Schmerzen mal mehr mal weniger.

    Kennt ihr das? Es ist anders als die Tage nach der Nachricht, dass Niko nicht mehr nach Hause kommt..... finsterer vielleicht?

    Kann es noch richtig umschreiben.

    Es ist als würde ich spüren, dass der Säbelzahntiger sich rüstet um mich anzuspringen.... Der nächste Angriff?

    Eure verwirrte, taube Tamara

  • Liebe Tamara, ich glaube das ist so eine Art Selbstschutz, mir geht es ähnlich wie dir, vermutlich nicht ganz so heftig, weil bei dir alles noch viel kürzer zurückliegt und der Verlust eines Kindes sowieso das Schlimmste ist, das ich mir vorstellen kann.

    Trotzdem versuche ich seit dem schrecklichen Tag diese merkwürdige Gefühllosigkeit, die mich immer wieder befällt zu verstehen und in Worten auszudrücken.

    Dass du das hier auch getan hast hilft mir bei der Einordnung dieses Zustands als einfach der Trauer zugehörig.

    Nach meiner Erfahrung, die ich in der Zwischenzeit gesammelt habe, kann man da auch aktiv nichts dagegen unternehmen, sondern muss es, wie fast alle Trauersymptome wirken lassen und ihm Platz lassen, so unangenehm es sich auch anfühlt.

    Ich weiß nicht wie es dir geht, für mich ist es immer ein Riesrntrosz, dass ich nicht die Einzige bin, die sich mit seltsamen und schwierigen Gefühlen und Zuständen herumplagen muss, alles Liebe dir und auch Waltraud unserer Verbündeten, die sich immer so lieb um alle kümmert.

  • Liebe Tamara,

    ich kenne etwas ähnliches. Manchmal, wenn meine Augen vor lauter Weinen sehr müde sind, habe ich dass Gefühl, das mich alle Funktionen langsam verlassen und ich bin ganz still und warte darauf, dass mein Herz einschläft. Es tut gut, auch über Trauergefühle anderer etwas zu erfahren.

    Sei sanft umarmt

    Sommermond

  • Liebe Tamara,

    ich kann deinen unendlichen Schmerz so gut verstehen und auch alle deine Gefühle, die du hier auszudrücken

    versuchst. Die richtigen Worte um es zu beschreiben wie man sich zeitweise fühlt und was das mit einem macht,

    die wurden glaube ich, noch garnicht erfunden.

    Ich umarme dich mal ganz lieb, ohne viele Worte :30:.


    Herzlichst, Kerstin

    Ich fürchte nicht die Dunkelheit dort draußen, es ist die Dunkelheit in meinem Herzen, die mir Angst macht.

  • Gefühle....

    Ja mit den Gefühlen ist das so eine Sache...

    Diese komische Taubheit...ka ich denke auch sie gehört irgendwie dazu....eine Schutzfunktion!? Ja auch das ist für mich absolut denkbar. Beschreiben der Gefühle ist eine Herausforderung.

    Im Moment bin ich dazu noch enttäuscht? Sauer? Angepisst? Zumindest absolut NICHT verstanden!!@

    Von wem? Bin der Therapeutin ...Hatte heute wieder leider nur telefonisch Trauertherapie oder so....

    9:30 war vereinbart um 15:00 ruft sie an :thumbdown: Tja... Dann kam ein fröhliches Hallo im neuen Jahr X( (wird mir gleich schlecht)

    Und dann... Wie waren denn ihre Weihnachten? Könnten Sie sich.mit der Familie etwas freuen? :4:

    Meine Weihnachten waren eine Katastrophe, nein ein Disaster oder noch besser wie eine Supernova die mich oder das bisserl Ich das noch da ist explodieren ließen. Feiern? Was soll ich Feiern? Dass Niko nicht fröhlich lustig in Weihnachtsstimmung zum Opa kam? Dass er uns nicht alle in den Arm nahm? Das sein laut, falsch aber begeistertes Singen nicht alle zum lachen brachte?

    Es war die Hölle!!!!

    Ach, so schlimm haben sie es empfunden?

    Mir fiel gleich so die Lader runter....

    Und als Tipp kam dann noch... Ich solle mir doch nicht täglich die Fotos von Nikos Handy runterladen. Diese Flashbacks die ich immer abrufe meint sie.

    Meine Antwort war dann doch kurz und bündig.... Nein damit höre ich nicht auf! Diese Fotos sind ein kostbares Gut und lassen mich täglich schmunzeln wenn er mich daraus anlacht. Und Nein ich möchte heute nicht mehr telefonieren.... ich glaube es ist heute mein guter Tag oder ihre dämlichen Fragen über Weihnachten waren mir zu intensiv! Ja versuchen wir es ein andermal wieder.

    Nächstes Telefonat ..... in 3 Wochen....


    Sorry fürs rumdüsen und raunzen und jammern.... das musste jetzt raus....

    Hmpf.....grml.....grrrr


    unverstandene Tamara & Säbelzahntiger welcher mich grinsend betrachtet

  • Oh man, diese Frau nennt sich Trauertherapeutin???? Ernsthaft :4::cursing:??

    Ganz ehrlich, mit der würd ich nicht mehr telefonieren, schon gar nicht zu ihr hin.

    Da bist du ohne besser dran. Sorry meine Meinung.

    Aber ich bin grad ziemlich sauer geworden als ich das gelesen habe

    Sone blöde Kuh

    Ich drück dich

    Ich bin nicht weg.... nur schon mal voraus gegangen...


    • "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können." Robins Lieblings Zitat aus der kleine Prinz
  • :30: meine Therapeutin war auch schlimm:30:

    Sie hat bei mir mehr Schaden angerichtet, und geholfen

    hat sie mir gar nicht. Nur habe ich das in meiner tiefen

    Trauer damals, viel zu spät bemerkt.

    Alles Liebe für Dich

    Kornblume

  • Danke :2:

    Euch allen.... ich dachte schon ich wäre überempfindlich ... diese No-Go Stunde heute hat mich total aus der Fassung gebracht... Heulend, brüllend und unaufhaltsam hab ich einiges meiner Sachen in den Müll verfrachtet nachdem es den Boden küsste.... hmpf.... weiß nicht ob ich jemals so sauer war wie um Moment

    Ausgezuckte Tamara & und mein Tiger brüllt

  • Liebe Tamara,

    einfach unglaublich, die Dame ist völlig fehl am Platz. Es tut mir so leid für Dich.

    Lass Dich von mir tröstend umarmen und überlege Dir vielleicht eine andere Trauerbegleitung.

    Alles Liebe

    Sommermond

  • leider Tamara, ist das , von den mit, soweit ich in Erfahrung bringen konnte, einigen Gesprächen, losgelassenen , aufgestiegenen Trauerbegleitern, meistens so...meine war auch eine Katastrophe.


    Nach dem zweiten Treffen ging ich nicht mehr hin, es störte sie, das ich soviel weine,...was genau haben sie sich erwartet ,... hab ich sie gefragt, befohr ich aufgestanden und gegangen bin...


    Großteils, glaube ich, haben sie einfach keine richtige Ausbildung, oder sie sind schon so abgestumpft, keine Ahnung,....aber loslassen auf trauernde, sollte man solche Leute, nicht wirklich....


    LG Renate

  • Bei euch....

    ....fühle Ich mich am besten aufgehoben!

    Das muss ich jetzt mal sagen.

    Hier zu schreiben und zu lesen wie es uns allen geht, soviel Verständnis soviel Zuspruch und Erfahrungen und immer wieder ein kleines abgerungenes Lächeln in unserem persönlichen Lockdown holt mich doch immer wieder ein wenig zurück wenn mein Säbelzahntiger angreift.

    Sei es ein mögliches Fluchtauto zu fahren oder ein paar Samenbomben zu produzieren vielleicht einfach lustige Pinguine zu bekommen und tolle Bilder zu sehen von Kerzen, Landschaften oder euch und euren liebsten.....

    Dieses ehrliche fühlen und schreiben, dass hält mich doch auf meinem Level auf dem ich mich befinde.... und ich denke nur mit euch werde Ich, und vielleicht auch andere, diese furchtbare Erfahrung die wir erleben und durchleiden .....überleben

  • ❤️

    Ich bin nicht weg.... nur schon mal voraus gegangen...


    • "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können." Robins Lieblings Zitat aus der kleine Prinz
  • Liebe Tamara

    Ich sende dir eine sanfte Trostumarmung :30:


    Einfach unfassbar diese Person,

    bei mir ist die Psychologin eine reinste Katastrophe gewesen, erst hat sie ein wenig geholfen und dann sollte ich alles in einer Kiste packen oder ausblenden.

    Ich kann es nicht ausblenden es ist zu pressent, ich kann es nicht in einer Kiste packen da ist gar kein Platz drinnen.

    Ich gehe auch nicht mehr zu ihr habe heute deswegen einen Termin bei meiner Hausärztin. Ich hoffe wirklich sehr für dich das du bald und schnell eine bessere Unterstützung bekommst und nicht so eine unprofessionelle Person.

    Bei uns giebt es ein Hospiz von der die Trauerbegleitung kommt leider nur noch sporadisch:(

    die haben mir sehr geholfen waren für die Kinder da wie ein Engel und eine Zauberfee diese Wirkung haben die auf mich gemacht

    Leider kommen sie nicht mehr so oft :(


    Ich drück dich ganz vorsichtig :24:

    Nebelschleier

  • Heute.....

    War heute bei einer lieben Freundin zum Essen eingeladen.... wir essen beide nur Mini-portionen und ich hab Kuchen mitgebracht....

    Immer wieder guckte ich kurz hier ins Forum um zu sehen ob sich Birgit bemerkbar machte.... und ich war heilfroh darüber als ich eine Meldung sah.

    Und zu diesem Zeitpunkt blinzelte etwas Sonne durch die Wolkendecke....


  • Das Drumherum....

    Rundherum um mich dreht sich die Erde weiter....für mich dreht sie sich nur langsam, sehr langsam....

    Alles scheint irgendwie in einer Dauerschleife zu sein. An manchen Tagen bilde ich mir ein den Tag doch schon mal erlebt oder 2/3 mal schon in einer Wiederholung zu sein.....

    Und trotz allem erlebe ich Erinnerungen aus den letzten 4 Monaten die mir anscheinend entfallen sind.....

    Oder doch nur sogenannte Hirngespinste?

    Ich kann es nicht beurteilen.... Ich kann mir und meiner Wahrnehmung nicht mehr vertrauen.... Es stellt sich ein gefühltes zerbröseln meines Ich's in den Vordergrund... und untätig lasse ich es einfach zu....

    .....Tamara