Ich kann nicht ohne dich

  • Heute war ein besserer Tag.

    Frühdienst gehabt. Zwingt mein Gehirn mal andere Gedanken auf.

    Da es hier ständig regnet ist in den Gärten nichts los. Klingt ein wenig gemein aber es macht es für mich einfacher.

    Ne schöne Runde mit dem Hund gedreht.


    Werde jetzt noch etwas lesen ( "Meine Trauer wird dich finden" von Roland Kachler ) und früh schlafen gehen.


    WIEDER EIN TAG HIER VORBEI = EINEN TAG NÄHER BEI DIR<3

  • Liebe Steffi,


    mich nervt dieser Sommer dieser Dauerregen ich hätte gern schönes Wetter das man die Sonne genießen kann.

    Dieses Wetter trügt auf meine Stimmung es macht mich nur noch müder.:|


    Vlg. Linchen

  • Liebe ketzie64,


    ja ich hab den ersten Sommer ja schon hinter mir, wobei ja nun letztes Jahr nicht so viel Leben war wie dieses Jahr aber Wärme und Sonne haben mir auch da gut getan dieses graue Wetter macht mich nur noch depressiver und vor allem macht es keinen Spaß was zu unternehmen das ist eher das Problem ich möchte raus in die Natur in die Wälder auf die Wiesen mich da reinsetzen und einfach nur genießen wie als Kind wenn ich in den Blumenwiesen lag und Mama mich kaum finden konnte.....Schmetterlinge und andere Tiere da rumflogen und wenn man zuhört hört man wie viel leben es dort gibt in einer Wiese.


    Vlg. Linchen

  • Ihr Lieben

    Auf der Fahrt vom Frühdienst nach Hause ( sind nur 7km ) hat es stark geregnet. Zu Hause angekommen war es trocken und bei meiner Hunderunde schien die Sonne------ mein Schatz ist bei mir und passt auf mich und unseren Hund Amigo auf. Er lässt uns durch die Sonne laufen und unseren Spaziergang genießen.


    Ein anderes Zeichen von Joachim sind die vielen Regenbögen. Hab noch nie so Viele gesehen wie jetzt seit Joachim in der Anderswelt wohnt und von dort auf uns achtet.

    Ich hoffe das auch euere Lieben auch kleine Freuden bereiten.

    Es sind nur kurze Momente die mein Herz berühren aber es ist ein Anfang. Sie heilen unseren Schmerz nicht aber sie lassen uns wissen das sie uns lieben und wir uns wiedersehen------- das ist meine Überzeugung


    WIEDER EIN TAG HIER VORBEI = EINEN TAG NÄHER BEI DIR<3

  • Liebe Steffi,


    das ist ganz sicher.....:24:das wir wanken und immer wieder hinfallen aufstehen ist völlig normal es kostet Kraft viel Kraft aber wir tun es....einfach immer und immer wieder weil es auch schöne Dinge gibt für die es sich lohnt....wenn es auch schwer ist sie zu sehen.


    Vlg.Linchen :24:

  • Hallo Steffi :24:<3


    Das freut mich sehr für dich :30: du weißt ist ich bin mir sicher das unsere Lieben immer :saint:bei uns

    sind .


    einen schönen Tag mit deinem Hund 🐶und deinem Liebsten :saint::24:


    Liebe Grüße

    Traurige Birgit

  • Hab jetzt die schönen Bilder bei Ralfsheidemarie gesehen, das Gedicht bei Mel021099 und die Geschichte bei Devani gelesen. Das tut im Herzen gut. Ich lächle Joachims Bild an und spüre er ist bei mir in meinem Herzen.

    Es tut weh das er nicht mehr da ist. Ich werde noch sehr viele Tränen um meinen Schatz weinen und das Recht nehme ich mir.

    Die Erde dreht sich weiter das wissen wir hier alle. Aber wir halten unsere für einen Augenblick an und träumen uns in die Zeit mit unseren Lieben zurück.

    Auch das ist unser gutes Recht.

    Unser Trauer Weg ist nun mal keine Gerade. Berg und Tal unendlich viele Abzweigungen und Kreuzungen. Manchmal ein Stück über eine blühende Wiese eine Pause unter einem großen Baum und ein ander mal ein Stück troßtlose Steinwüste oder Asphalt.

    Ich wünsche uns allen am Ende inneren Frieden zu finden und die Erkenntnis dass das Leben hier auf Erden nur ein Teil vom großen Ganzen ist.


    WIEDER EIN TAG HIER VORBEI = EINEN TAG NÄHER BEI DIR<3

  • Manche Tage fühlen sich einfach leer an. Heute ist solch ein Tag. Ich kann mich zu nichts aufraffen, es kommen keine Tränen, ich fühle---- nichts.

    Das ist irgendwie seltsam bis unheimlich.


    WIEDER EIN TAG HIER VORBEI = EINEN TAG NÄHER BEI DIR<3

  • War heute bei meiner Schwester.

    Das tut immer richtig gut. Ich kann dann Kraft tanken. Auch die Gespräche helfen mir. Bin froh sie zu haben.

    Beim Hundespaziergang hab ich viele verschiedene Schmetterlinge gesehen. Ein Zeichen von Joachim.


    WIEDER EIN TAG HIER VORBEI = EINEN TAG NÄHER BEI DIR<3

  • Liebe Isabel

    Ich kann dieses Gefühl garnicht richtig beschreiben. Ist es Leere oder Ohnmacht vor der Tatsache das ich nichts machen kann was mein altes Leben zurückbringt.

    Ich habe das Gefühl als würde ich die ganze Zeit auf so einem blöden Laufband hinter meinem Leben herrennen und komm nicht vom Fleck.


    Ich erfülle die Erwartungen der Außenwelt gehe arbeiten, einkaufen usw. Aber jeden Tag bleib ich alleine zurück. Hab nur sein Bild und weine um ihn. Und ich weine um mich weil ich nicht alleine sein kann und nicht will. Ganz alleine bin ich ja nicht hab ja noch Amigo. Er hat es verdient das ich gut für ihn sorge.


    Natürlich habe ich liebe Menschen um mich die alle versuchen mir so beizustehen wie sie es können. Dafür bin ich sehr dankbar. Auch das Forum hilft mir und doch frage ich mich wie ich mit diesem Schmerz klar kommen soll. Ich bin froh das ich durch meine Schwester jetzt sicher bin das Joachim `s Seele weiterlebt und das wir für immer verbunden sind. Aber ich vermisse seine Körperlichkeit.

    Es tut weh die Bilder von den Kolleginen zu sehen wie sie mit ihren Partnern im Urlaub eine schöne Zeit verbringen und ich sitz hier alleine und werde das nie wieder erleben.

  • Liebe Steffi,


    das habe ich mich auch gefragt genau das selbe und es fällt mir immer noch schwer wenn ich andere mit ihren Mamas sehe wenn sie dann noch sich liebevoll in den Arm nehmen ect. dann ist das ein Stich mitten ins Herz der kaum auszuhalten ist, und ich würde am liebsten losschreien....denn dieses Bewusstsein nie wieder niemals das mehr erleben zu können haben zu können das schmerzt jedes mal aufs Neue und ist eine Qual....alles alles ist einfach leer und kalt egal wie viele Menschen um einen sind....


    Es dauert es dauert lang bis der Schmerz zumindest erträglicher wird ich habe das auch nicht geglaubt aber es ist Tatsache man gewöhnt sich daran das der Schmerz da ist er gehört zu mir .....immer


    Vlg. Linchen :24:

  • Liebe Steffi , genau so empfinde ich auch. Ich mach schon gar keinen Urlaub mehr, für was denn, diese Urlaube die wir zusammen hatten waren so einmalig, das wird es nie mehr für mich geben. Und dann immer die Floskeln schönen Feierabend. Schönes Wochenende, was bitte soll da noch schön sein , allein , ohne ihn es ist höchstens ein Graus fühl dich von mir gedrückt Brigitte

  • Liebe ketzie64,


    ja diese vielen unerträglichen Floskeln:4: oh am Anfang konnte ich das kaum ertragen hätte jeden an die Wand klatschen können....wurde sogar aggressiv darauf bis ich dieses Forum fand und die Menschen hier.

    Jetzt kann ich damit umgehen es fällt immer noch schwer und es gibt auch Rückschläge aber ich werde nicht aggressiv.


    Vlg. Linchen :24:

  • Ihr Lieben

    Es sind einfach nur Floskeln. Ich glaube ( hoffe ) nicht das sie sich Gedanken darüber machen was sie da zu uns sagen. Was wäre die Alternative?

    Wenn sie mir jedesmal sagen würden das sie wissen das mein Feierabend einfach schei... ist. Wäre auch seltsam.

    Viel schlimmer finde ich wenn man versucht mir zu erklären das es ja für Joachim besser war das die Maschinen abgeschaltet wurden und ich hätte in seinem Sinne entschieden. DAS MUSS MAN MIR NICHT ERKLÄREN. Ich habe das zusammen mit dem Arzt entschieden. Und ja ich weiß das mein Schatz nicht anders entschieden hätte wenn es um mich gegangen wäre, darüber hatten wir gesprochen. Trotzdem will ich meinen Mann bei mir an meiner Seite haben. Die Therapie wurde beendet nicht meine Liebe und meine Sehnsucht.