Posts by Marion K

    Danke liebe Maki....

    Ich bin tatsächlich froh dass wir zu zweit sind in der schlimmsten und traurigen Zeit unseres Lebens. Wir hoffen sehr, dass es uns gelingt wieder irgendwann ein wenig Freude zu empfinden...es wäre im Sinne unseres Tonys, der eine solche Frohnatur war. Es ist sooooo schwer!

    Ich kenne leider deine Geschichte nicht, aber dass du alleine warst muss noch schlimmer gewesen sein, das wäre für mich momentan unvorstellbar.

    Ich drücke dich...Marion <3

    Hallo, Ich weiß immer gar nicht genau ob ich jetzt einzelnen Leuten antworte oder insgesamt?

    Heute war die Seebestattung unseres Sohnes Tony...es war für uns traurig und schön zugleich...Die vielen Menschen, die Tony geliebt haben, auch alle seine Kollegen sind angereist und ehemalige Freunde aus der Schulzeit...das war schön für uns. Es war eine lockere Atmosphäre..nicht so "beklemmend " wie im einer stillen Trauerhalle...das empfanden wir jedenfalls so. Jeder konnte sich Trinken bestellen und wir haben uns unterhalten...es war 45min Hinfahrt und 45min Rückfahrt. Tonys Foto und die Urne mit vielen Blumen standen nett angerichtet da.

    Der Kapitän war unglaublich lieb, hat persönliche Worte gefunden und unser Kind immer beim Namen genannt. Wir wollten keine Rede...das war ebenfalls gut so...es gab dafür hilfreiche Gespräche.

    Die Übergabe der Urne an die See war emotional und begleitet von vielen vielen Blumen und Blüten...das Schiff zog anschließend einen großen Kreis um diese Stelle..

    Machs gut Engelchen Tony...du bist nun da, wo es nur Frieden uns Freude gibt...und irgendwann sehen wir uns dort wieder....❤❤❤❤❤❤❤❤❤

    Danke...mein Tony und ich waren seelenverwandt, wir haben uns in die Augen gesehen und jeder wusste was der andere denkt...und was waren wir teilweise richtig albern, dass mein Mann manchmal schmunzelnd sagte.....Ihr beide, wie zwei kleine Schulkinder!

    Tony fehlt mir soooooo unglaublich..;(<3...auch meinem Mann. Wir haben uns so geliebt...

    Danke liebe Mel...Es tut gut nicht allein zu sein mit seiner großen, unfassbaren Trauer!

    Vielen Dank und dir viel Kraft für den Tag, wenn dein Robin dir dann bereits ein ganzes Jahr fehlt..<3

    Aber ist es nicht auch so, dass nur die Zeit ein wenig Heilung bringen kann. Vielleicht kannst du dankbar sein, dass du jeden Augenblick des letzten Jahres ohne Robin bereits erlebt hast....das 2. Jahr wird hoffentlich etwas leichter..meinst du nicht? Bestimmt! Fühle dich auch umarmt! <3 Marion

    Liebe Iris,

    Wer dich wie kein anderer verstehen kann bin ich, Marion.

    Mein über alles geliebter Sohn ist seit 3 Wochen nicht mehr da. Er starb innerhalb von 7 Wochen an Krebs...war noch bis Anfang August fit fröhlich und scheinbar gesund. Es zerreißt mir das Herz und ich kann nur weinen...Ich vermisse ihn soooo unglaublich, wir hatten ein so tolles und liebevolles Verhältnis...wenn er hier war, was oft der Fall war, war ich glücklich. Dass das nie wieder so sein wird bricht mir das Herz.

    Die Seebestattung ist am Mittwoch, ich habe große Angst davor...

    Ich verstehe dein Leid so gut...egal wie alt das Kind ist, die mütterlichen Gefühle bleiben doch! LG Marion

    Ich bin hier neu und weine mit allen Menschen die ihr Kind verlieren mussten. Ich habe vor 3 Wochen meinen erwachsenen über alles geliebten Sohn an Krebs verloren...innerhalb von 7 Wochen..er schien vor 3 Monaten noch kerngesund und war so eine unglaubliche Frohnatur. Ich bin so unglaublich traurig und die Seebestattung ist erst nächsten Mittwoch. Ich habe solche Angst davor. Habe zum Glück einen sehr lieben Mann, Tonys Papa, an meiner Seite..Es ist sooooo schwer....LG Marion 😢