Posts by mlederer

    Liebe Helga,


    es sind nur noch die schönenn Erinnerungen, die uns unsere Liebsten wach halten und die kleinen Zeichen.


    Dorit ja leider hat sie immer tiefgreifende Arztbesuche und Untersuchungen abgelehnt, hat geglaubt, dass eine blosse Blutentnahme und

    Urinprobe reicht.


    Über das Wasser in den Beinen da sprach sie ganz am Anfang, hat es nie wieder erwähn und genau damit erreicht, dass es in Vergessenheit geriet, obwohl es eine tickende Zeitbombe war.

    Ich fühle mich soo schuldig, es nicht bemerkt zu haben, die Dorit zugunsten anderer Aufgaben vernachläössigt zu haben und ihr Schweigen über Krankheiten in dem Irrglauben gelassen, es sei in Ordnung mit ihr.


    Jetzt da ist sie irdisch tot und für ewig aus dem Leben hier weg und das realisiere ich erst jetzt so richtig und begreife auch, dass ich so wie mir das Andere bestätigt haben, BIS AN MEIN LEBENSENDE NIE DARÜBER HINWEGKOMMEN. ICH MUSS UND WERDE EIN LEBEN LANG UM DORIT WEINEN !!


    Am Anfang da war ich noch voller irriger Wunschvorstellungen und muss jetzt richtig begreifen, ohne wenn und aber ist meine Dorit, ein so fröhlicher und herzensguter Mensch, die mir im Leben soviele nützliche Dinge geschenkt hat, weg auf Erden für immer UND DAS TUT SEHR SEHR WEH und kommt erst jetzt, da ich es voll erfasst habe, durch.


    Ich weine schon wieder ganz sehr, muss bald aber zur Therapeutin, die leider meine liebe Dorit nicht mehr zurücktherapieren kann.


    Ich hätte noch soviel zu sagen, aber ich kann jetzt nicht.


    Matthias:33::33::33::33::33:

    So jetzt sitze ich gerade bei sehr schönem Wetter auf einer Bank am Burgsee und hoffe, dass Dorit wieder neben mir sitzt und die Stockenten beobachtet.


    Das ist jetzt meine einzige Entspannung, bevor ich die eisige Leere der Einsamkeit durch Dorits frühen Tod wieder zu spüren bekomme.


    Im kopfhörer Dorits Stimme hilft auch nicht immer.


    Soweit erst einmal


    Matthias:30::33:

    Nachdem ich nun die wichtigste Arbeit getan habe und für meinen krankenhausliegenden Vater die Wäsche gewaschen habe,


    werde ich jetzt meine Runden um den Burgsee drehen, damit ich irgendwei entspannen kann, nachdem nun alles klar ist und es wie verrückt tag und nacht in Herz und Hirn pocht:


    Ja ganz deutlich Dorit mit den Atmungsproblemen durch Virusgrippe bei dem weiten Weg zum Auto zum Arzt das hat den Herztos provoziert, das weiss ich jetzt aus einigen Gesprächen und heute musste ich sogar noch erfahren, dass es längst für die Tabletten, die Dorit nehmen musste, Ersatzpräparate ohne die schlimmen Nebenwirkungen auf Herz-Kreislaufsystem gab aber die Idioten von Ärzten, denen Dorit ausgeliefert war, haben es entweder nicht gewusst oder versucht, auf die falschen Ersatzpräparate umzustellen.


    Nun ist es Gewissheit, dass Dorit nicht hätte sterben müssen und ich kenne nun auch meinen eigenen Anteil daran. Soll mich diese Gewissheit trösten ??


    Ich muss jetzt fort, halte es hier nicht mehr aus !


    Matthias

    Im irdischen Leben da ist Dorit körperlich tot und das einzig Lebendige, was ich tagsüber von ihr habe, das sind die Stimmaufzeichnungen, die ich den ganzen Tag höre und wenn ich sie höre mich entspannen. Da sitze ich am liebsten nur den ganzen Tag da mit aufgesetzten Kopfhörern und höre ihre Stimme und habe so das Gefühl ihrer Anwesenheit.


    Dann kommen die Momente, wo ich raus muss, wo ich den ganzen Haushalt jetzt auch noch mit der regelmässigen Wäsche zum waschen von meinem Vater und da ist die körperliche Abwesenheit ohne ihre Anrufe, wenn wir mal nicht zusammen sind, dieas mit-ihr-sprechen-können, einfach die Anwesenheit des lisbsten Menschen, des einzig lieben Menschen in meinem Leben, REALITÄT und ICH glaube nicht, dass ich das jemals verarbeiten KANN !!


    Wenn ich draussen bin und das Handy nicht mit raus muss und Punkt 12 das Telefon auf dem Fensterbrett klingelt und ich so weiss, dass ich aufhören muss mit Rasenmähen, überall das war Dorit präsent und das macht den ewigen Wegfall auf Erden uneträglich.


    Wenn man sich überlegt, dass ich praktisch alle Massnahmen ergriffen habe, die es gibt, all das kann mir meine liebe Dorit niewieder ersetzen und das Einzigste sind die Anrufe meiner Cousinen, die sich aber ausschliesslich auf den Gesundheitszustand meines Vaters beziehen.


    Was aus mir wird, da kommen dann all die weisen Ratschläge, die man kennt.


    SO KANN MEIN EINZIGER WUNSCH DOCH NUR SEIN:;SO SCHNELL WIE MÖGLICH ZU DORIT IN DIE GEISTIGE WELT, dieses Dasein auf Erden naja es arbeitet Tag und Nacht an mir und vielleicht ist da irgendwann einmal Schluss.


    Wünsche Euch Trost in Eurer Trauer, bei mir da hilft echt nichts mehr ! Leider muss ich sagen, es ist in knapp 11 Monaten schlimmer geworden, der Sehnsuchtstrennungsschmerz, der Tag und Nacht in meinem Herzen pocht und wielange es dieses Herz noch aushält ?


    Matthias wieder an einem neune fürchterlichen Morgen ohne seine verstorbene Partnerin

    So jetzt habe ich wieder Wäschedienst für meinen Vater gemacht, jetzt im Krankenhaus 40 km entfernt.


    Aber auch hier kann ich an einem kleinen Flüsschen spazieren gehen und höre Dorits Stimme vom Diktiergerät.


    So geht mir die Arbeit nicht aus, morgen wieder grosse Wäsche. Hier auf der Bank bei schhönem Wetter da kann ich

    auch relaxen, Dorit war früher auch manchmal hier und wieder hoffe ich, dass Dorit neben mir auf der Bank sitzt.


    Hier kann ich evtl. sogar mal wieder eine Meditation machen.


    LG

    Matthias

    Und heute morgen da bin ich wieder mit


    Weinen und Schreien um das Wissen der auf Erden ewigen toten Dorit erwacht, und all die Versäumnisse kommen hoch und drücken wir in die Magegegend,


    dass mir jeglicher Appetit vergeht.


    Jetzt räume ich gerade alles von meinem letzten Job weg, den ich hätte nie annehmen dürfen, hätte ich Dorit nur etwas genauer beobachtet, das Wasser das gerade

    in der letzten Zeit Ausmasse angenommen hatte wurde nicht erkannt und behandelt.


    Dann der weite Fussweg mit der Erkältung zum Auto und ich habe es zugelassen. Ich komme mir manchmal fast so vor, als hätte ich sie getötet und das dem fröhlichsten und liebsten Menschen gegegnüber, warum hat Gott das zugelassen, wo war ihr Schutzengel. Von der schwachen Ersten Hilfe unter dem Wahnsinnsschock anhgescihts des Blickes in ihr totes Gesicht spreche ich gar nicht mehr.


    All das zermartert mir Tag und Nacht das Hirn, obwohl ich ihr vorher aber auch soviel geholfen habe und sie öfters auch aus unerträglichen Situationen herausgeholt habe, da verzeihe ich mir wieder etwas.


    Jetzt ist Dorit tot für immer auf Erden und ich ertrage es nicht mehr,


    So etwas ist auch nicht zu ertragen, man muss eben denken:


    Ein Jeder von uns muss eines Tages sterben.

    Schliesslich hat sie Zeichen aus der geistigen Welt geschickt.


    Nur eben wahrnehmen als Dorit, als Mensch kann ich sie niemehr oder dann hoffentlich doch in der geistigen Welt !


    Matthias wieder an einem grausamen Morgen ohne Hoffnung, leer und einsam

    wenn ich ihn nie wieder sehe , drehe ich durch. deshalb

    hoffe ich auch auf ein wiedersehen in der geistigen welt. sonst wäre doch alles umsonst gewesen

    Das sind genau meine Gefühle, die ich derzeit durchlebe mit dem winzigen Unterschied: statt INH SIE, meine liebe DORIT.


    Ich versuche, mich etwas damit zu trösten, dass der Tod leider etwas ist, das für alle Menschen bestimmt ist und meine liebe Dorit es eben hinter sich hat, was ich noch vor mir habe und natürlich will man nicht mehr allzulange auf das Wiedersehen warten müssen.


    Und dass Dorit in der geistigen Welt lebt, as weiss ich von den zahlreichen unübersehbaren Zeichen, die sie geschickt hat.


    So ohne den Partner in der eisigen Einsamkeit ist das Dasein, Leben kann ich es nicht mehr nennen, praktisch schon wie eine Hölle auf Erden.


    LG

    Matthias:13::33::P

    Da will auch ich nicht abseits stehen,


    wo schon mein Leben abseits von mir stehet und ich mich vor jedem neuen Tag der eisigen Hölle der Einsamkeit ohne meine liebe Dorit,


    will ich sie wenigstens in der Erinnerung wach halten, hier meine schönsten Erlebnisbilder mit Dorit.











    Ansonsten nicht viel Neues / Besseres von mir, die Hölle des eisigen Alleinseins


    WO DOCH DAS WISSEN UM DORITS LEBEN IN DER GEISTIGEN WELT ETWAS BERUHIGEN SOLLTE !!


    Matthias

    Wie sie aussieht und wie sich ihre Stimme anhört, das erfahre ich jeden Tag, wenn ich die Leere der Einsamkeit durch Abspielen der Videos und unterwegs die Stimmaufzeichnungen vom Diktiergerät höre.

    In meinem Schrank sind noch Jacken und Pullover mit ihrem speziellen Geruch.


    Auf diese Weise bleibt mir meine Dorit in ewiger Erinnerung an ihre Lebenigkeit, ihre Fröhlichkeit, ihr herzensguter Wind, der in mein Leben blies.


    ausser den erinnerungsstücken ist nichts mehr geblieben, jeden morgen kommen die wein-und schreiatacken, die ich dann etwas durch medikamente unterdrücken, aber niemals abstellen kann.


    Diese Schreiatacken werden niemals enden, denn nun ist es Gewissheit, Dorit ist einen sinnlosen Tod gestorben ,verursacht durch einen durch unnötigen Krankenhausaufenthalt eingefangenen Virus und dem weiten Fussweg zum Auto mit dem Pfeifen im Atem, alles meine Schuld auch, habe es nicht richtig und nicht rechtzeitig bemerkt.


    Dann muss ich mich eben an den kleinen Zeichen etwas aufrichten, die ich erhalten habe und den ganz festen glauben daran, dass meine Dorit, dieses herzensgute Wesen in der geistigen Welt lebt und ich, wenn ich dieses sch.... dasein auf erden endlich beenden kann, zu meiner lieben Dorit wieder hinkommen kann.


    Alle medial Begabten Menschen sind sich sicher, wir werden unsere Angehörigen im Jenseits wiedertreffen.


    ohne diesen glauben würde ich es keinen Sekundenbruchteil mehr aushalten, ich habe 24 Jahre mit Dorit ein wundervolles Leben mit allem, was dazugehört, geführt und die Erinnerung bleibt, KANN ABER DIE JETZT ENTSTANDENE EISIGE HÖLLE DER LEERE UND EINSAMKEIT NICHT FÜLLEN.


    Zu mehr bin ich momentan nicht in der Lage, zu kaputt ist heute morgen wieder die Situation.

    Auf der einen Seite muss ich warten, bis ich endlich auf natürliche Weise diese Hölle hinter mich bringen, auf der anderen SEite ist jeder neue Tag ein weitere Tag im Horror des Sehnsuchtstrennungsschmerzes.


    LG

    Matthia

    Ja das war für mich heute ein echt stressiger Tag, so wie ich diese zu meinen arbeitsmässigen Hochzeiten mit einem guten Bier beendet habe.


    Nachdem ich mich heute von jedweden arbeitsmässigen Tätigkeiten befreit habe und heute nachmittag mein Thinkpad neu installieren musste, weil das mobile Internet wieder nicht wollte,


    da bin ich doch durch ein Versehen bei der Hoftür eines Nachbarn stehengeblieben und wie es so ist, bin ich mit ihm und seiner Frau ins Gespräch gekommen und da habe ich erfahren, dass seine Frau vor Jahren auch einen Grippevirus hatte und ihr der Hausarzt verboten hat, draussen wegen der Atmungsprobleme herumzulaufen.


    Da ist mir sofort kreidebleich geworden und nun sind wohl alle Restzweifel beseitigt, der weite Weg zum Auto hat Dorit an diesem Tag umgebracht.

    Wortlos bin ich eingestiegen und weitergefahren. Schlimmer und trockener kann man keine Hiobsbotschaft mitgeteilt bekommen.


    Da mich mein Thinkpad noch bis gerade eben beschäftigt hat, bin ich auf keine anderen Gedanken gekommen.

    Jetzt ist es eh zu spät: Dorit mit ihrer Dränglerei, schnell zum Arzt zu wollen und meine Ignoranz gegenüber ihren Atmungsproblemen--JA DAS WARS !


    Nicht mehr zu ändern: einziger Trost-das Weiterleben in der geistigen Welt und jetzt brauche ich wirklich noch einen gaaanz kräftigen Schluck !


    Gute Nacht (nicht goodame sage ich nicht)

    Matthias

    Lieber Uwe,


    nochmals mein tiefempfundenes Mitgefühl an Deinen Freund.


    Ich grübele den ganzen Tag, warum warum nur, ich habe zwar nur einen Menschen verloren, aber das war zugleich mein letzter Halt im Leben.


    Und ich grübele soviel, weil ich soviele dumme Fehler und Unterlassungen natürlich unbeabsichtigt (das wäre gegenüber Dorit das Allerletzte), aber aus


    Unterschätzung und Fehleinschätzung des gesamten Ablaufes gemacht und da fallen mir eben die Worte eines Arztes und eines Mannes ein, der Ähnliches erlebt hat:


    "Das wird Sie bis an ihr Lebensende verfolgen" UND DAS IST EBEN so schlimm für mich, OHNE DIE TRAGIK DEINES FREUNDES IN IRGENDEINER WEISE


    ZU UNTERSCHÄTZEN.


    Bitte sage Deinem Freund: Ich habe Zeichen aus der geistigen Welt erhalten und glaube unabdingbar an das Weiterleben der Seele in der geistigen Welt,


    Und trotzdem ist das Fehlen hier auf unserer Welt durch NICHTS ZU ERSETZEN !!



    UND jetzt muss ich wieder 2 Rundgänge um den Burgsee machen, damit das Pochen in meinem Hirn, was tag und nacht geht seit ca. 11 Monaten und noch kein Therapeut wegbekommen hat und wenn man meinen Satz in den Anführungsstrichen liest, NAJA MEHR SAGE ICH JETZT NICHT !


    TROST UND MITGEFÜHL AN DEINEN FREUND VON MIR, DER auch bereits 7 Menschen in seiner Familie verloren hat !


    LG

    Matthias

    Liebe Isabel,


    ich muss jetzt los meine ganzen Arbeitswerkzeuge an Auftraggeber schicken, für den ich in meiner Situation nicht mehr arbeiten kann und auch nicht will.

    Wäre nur Dorit noch da, alles wäre gut, aber sie ist in der geistigen Welt


    Ich war gestern beim Arzt-innere Organe sind wohl nicht geschädigt. Ich nehme starke Schmerztabletten und halte es damit aus.


    Jeder neue Tag ist ein neuer Tag in einem hoffnungslosen, sinnlosen Leben ohne den einzig lieben Menschen, den ich in meinem nie ganz rund gelaufenen Leben (schon mit den riesen Eheproblemen meiner Eltern belastet) getroffen habe. Dorit sie war mein einziger Halt im Leben, ich muss weinen....


    Es gab natürlich 24 wundervolle Jahre mit meiner lieben Dorit, aber ich kann mich da niemals wieder hineinbeamen ohne das Wissen um ihren unwiderruflichen irdischen Tod.


    Jetzt muss ich zur Post und vielleicht melde ich mich noch einmal.


    DORIT SIE IST EINEN SINNLOSEN TOD GESTRORBEN UND DAS HAUT DEN STÄRKSTEN UM, glaube mir Isabel, ich habe mein Leben lang hart geschuftet, habe mich vielen Problemen (hier aufzählen wäre nicht möglich) gestellt, aber dieser Tod meiner lieben Dorit, meiner einzigen Liebe im Leben, mitverschuldet durch nachlässiges Verhalten von mir, IST NICHT EINFACH WEGWISCHBAR und glaube mir, mein einzigster Trost ist, dass ich ihr irgendwann folgen kann und hoffe, dass das nicht zulange dauert.


    Jeder neue Tag ist auch ein neuer Tag zu diesem Moment !


    LG

    Matthias

    corona-intensivstation in bergamo

    Ich habe es gesehen und es ist wirklich schlimm und auch ich bin entsetzt.


    Ich muss jetzt noch meine Endlieferung meiner Arbeitsgegenstände machen und dann bin ich von jedweder Tätigkeit entbunden.


    Nur um damals noch Gled zuzuverdienen, hatte ich die schon beendete Arbeit trotz Pflege meiner Dorit wieder aufgenommen, pure Dummheit nur aus Geldgier. Dadurch habe ich automatisc Dorits Wasser in den Beinen nicht realisiert ---> und im Mai voriges Jahr da ist sie vor meinen Augen mit Herzversagen umgekippt, auch weil ich sie vernachlässigt habe.

    Da wünscht man sich selbst auch den Tod.


    LG

    Matthias

    bertausende UNFREIWILLIG elendig daran sterben müssen. Das empfinde ich als Schlag in das Gesicht der Hinterbliebenen und wenig einfühlsam und mitfühlend und irgendwie ein Stückchen arrogant.

    Ich kann mich nur für meine Wortwahl entschuldigen und natürlich leiden diese Hinterbliebenen der Corona-Opfer genauso wie wir.

    Arrogant BIN ICH KEINESWEGS, ABER ZU TIEF VERZWEIFELT, WEIL ICH ALLEIN BIN und auch niemand mehr ertragen kann, da möchte ich mich wenigstens bei Euch entschuldigen, wenn ich Eure Gefühle verletzt haben sollte,


    WO WIR DOCH ALLE DIESE SCHLIMME TRAUER DURCHMACHEN.


    JEDER MORGEN IST EINE QUAL. Ich wache auf einsam, allein und der liebste Mensch, der zu meinem Leben einfach dazugehörte, ist leider auch durch Fehler, die ich gemacht habe, IRDISCH UNWIDERRUFLICH TOT und da kommen eben manchmal schlimme Gedanken !


    DORIT UND ICH -- WIR WAREN UNSER LEBEN


    Und das ist auf Erden unwiderruflich ZERSTÖRT !


    LG

    Matthias

    Warum wünscht sich dieser Matthias nicht den selben Tod, den seine geliebte Dorit erleiden musste

    Das tue ich doch. Dorit ist an den Folgen eines Grippe-Virus, geholt über mich durch einen sinnlosen Krankenhausaufenthalt wegen Zimmerwechsel meines Vaters, der schon vollzogen war, GESTORBEN. Ich wollte sie zum Auto bringen, mit ihr zum Arzt fahren wegen eines Grippevirus-Infektes. Ich bin so entsetzt über ALLES, diesen sinnlosen Tod meiner Dorit, der liebenswürdigsten Person, die man sich vorstellen kann. Ja sie ist gestorben, weil das durch Grippevirus geschädigte Atmungssystem nicht mehr genügend Sauerstoff zum Gehirn transportieren konnte und die rechte Herzseite durch übermässiges Pumpen kollabierte.


    Da rutscht mir manchmal so etwas heraus,.


    BITTE RICHTE DEINEM GITARRISTEN MEIN AUFRICHTIGES BEILEID UND MEINE ENTSCHULDIGUNG AUS !!!


    Ich habe den liebsten Menschen, den ich kannte, den ich mir je vorstellen konnte, an der eigenen Hand gehend auf diese Art und Weise verloren, natürlich möchte ich auch am liebsten so sterben.

    Jeder neue Tag in der Einsamkeit mit diesen Schuldgefühlen um meinen sinnlosen Krankenhausbesuch bis hin zu der schwachen Ersten Hilfe über den weiten Weg zu Fuss mit den Atmuingsproblemen seiner einzig lieben Person im Leben.


    Da will ich doch so schnell wie möglich in die geistige WELT.


    Aber zur Versöhnung hier noch Dorits Lieblingslied:



    LG

    Matthias

    So Ihr alle,

    die ihr mich bisher so gut trösten wolltet.


    Nun habe ich meinen Aussendienstjob, den ich mir 2018 über die kalte Küche wieder hab reindrücken lassen, endgültig abgegeben, JETZT WO DORIT TOT IST.


    Welch ein Wahnsinn, gar nicht annehmen dürfen hätte ich das 2018, n achdem ich sogar schon vom Vorauftraggeber, der gekündigt hatte, draussen war aber nein,

    geldgeil erpicht auf jeden Euro Verdienst hab ich es mir doch nochmal 2018 wieder draufdrücken lassen und damit sicher


    durch den ungesunden Essenrhythmus

    und den erforderlichen Zeitaufwand (und den nervigen Kundenrückfragen sogar im Urlaub damals 2018 auf der Wasserkuppe) Dorits Gesundheit vernachlässigt habe UND SIE JETZT TOT ist.


    Wieder so eine Sache, die ich im Leben verkehrt gemacht habe. Bevor Dorit tot umgefallen ist, hätte ich alles abgegeben haben müssen.


    Und da soll man sich nicht wie ein Verbrecher fühlen, den liebsten und fröhlichsten Menschen nur des Geldes wegen vernachlässigt bis zum TOD


    Das alles soll man verdauen, wer ruft da nicht nach Corona !!!


    Matthias