Posts by karin256

    es ist nun bald 3 Jahre her, dass ich meinen Sohn (25) durch Suizid verloren habe.
    Auch wenn das klingt, als wäre es ein langer Zeitraum - schmerzt es noch immer , als wäre es erst vor kurzem passiert.
    Ich würde mich gerne mit jemandem austauschen, der eine ähnliche Erfahrung gemacht hat.
    Für die meisten Menschen ist das Thema ein "Angstthema" oder ein Tabu. Ich spüre, dass es mich erleichtern würde mich mit jemandem darüber auszutauschen, der weiss wie es mir geht. Der Tod meines Sohnes jährt sich am 16.April zum 3.mal.


    Traurige Grüße


    Karin