Posts by Engelchen1969

    Liebe Gaby,


    sie hat mir ein paar Tipps gegeben. Das Wichtigste war für mich, dass ich immer entscheiden soll, was mir mein Herz gerade sagt.

    Sie kümmert sich drum, dass ich eine nur für mich zuständige Trauerbegleitung bekomme. Dann gibt es dort ein Trauercafe, eine Trauerwanderung und eine kleinere Gruppe. Dann hat sie mir drei Phasen aufgezeigt, natürlich hänge ich in der ersten Phase voll drin.

    Was mich erschreckt hat, dass sie meinte, dass es bis zu drei Jahre dauern kann... Dann bin ich reif für die Klapse... Ich habe sie auch gefragt, was es denn noch für einen Sinn gibt, hier auf Erden zu sein, sie meinte, dass Leben hält noch einiges bereit... für mich nicht...

    Gestern Abend war es wieder total schrecklich, ich denke, weil ich gestern Mittag im Gespräch alles nochmal durchlebt habe.

    Habe mir gestern Abend gewünscht, dass ich heute früh nicht mehr aufwache...

    Entschuldige bitte, ich weiß, dir (allen hier) geht so, aber im Moment weiß ich gar nichts mehr!


    Fühl dich gedrückt.

    Lg Elke:24:

    Liebe Niobe, liebe Gaby, liebe Verbündete, liebe Sonne 10,


    danke für eure Worte. Es ist aber so schwer, jede nächste Stunde, jeden nächsten Tag zu überstehen.

    Habe heute Mittag einen Termin bei einer Trauerbegleitung, weil alleine schaffe ich das nicht mehr. Stehe am Abgrund, nur noch einen Schritt...

    Dieses sch... Schicksal, ich hasse es!


    Drück euch alle ganz fest! Lg Elke

    Heute ist es wieder ganz schlimm, ich vermisse ihn so sehr, ich will, dass er wieder da ist, ich brauche ihn doch zum Leben...

    Warum ist diese sch... Welt so ungerecht???

    Es ist so schwer zu begreifen, dass er nie wieder kommt...

    Liebe Michaela,


    auch von mir ein aufrichtiges Beileid.

    Es ist alles so unbegreiflich, auch ich war in der letzten Minute bei ihm. Ich habe mir auch die Frage gestellt, ob ich alles richtig gemacht habe.


    Ich drück dich ganz fest.


    Liebe Grüße Elke

    Hallo zusammen,


    heute war ich bei Bekannten zum Mittagessen eingeladen, auf dem Weg dahin sagte ich zu meinem Mann, ich hätte so gerne ein Zeichen von dir.

    Als ich dort ankam, sah ich einen Mann mit einer Jacke mit der Aufschrift von der Firma, bei der Mann gearbeitet hat. Ich weiß, dass die Mitarbeiter angewiesen sind, die Sachen nicht im privaten Bereich zu tragen. Doch wusste ich, mein Mann ist immer bei mir, ganz nah...

    Ihr habt euch auch über ein Medium unterhalten. Ich habe es damals als meine Schwester gestorben ist, gemacht. Ich musste einfach wissen, ob es ihr gut, denn sie hatte kein einfaches Leben. Ich kann nur sagen, die Frau, die mit mit meiner Schwester und dann noch mit meinem Bruder in Verbindung getreten ist, hatte Dinge gesagt, die sie absolut nicht wissen konnte und beide genau beschrieben, wie sie im wirklichen Leben waren. Danach konnte ich beruhigt beide gehen lassen.

    Diese Medium werde ich auch noch kontaktieren, wenn die Zeit gekommen ist, um mit meinem Liebsten in Verbindung zu treten...

    Liebe Sofie,


    auch von mir mein aufrichtiges und herzliches Beileid. Auch ich habe die Liebe meines Lebens am 28.08.2021 plötzlich verloren.

    Ich denke auch immer darüber nach, was hätte ich anders machen können. Aber das haben wir nicht zu entschieden, sondern jemand der die besten Menschen da oben braucht. Habe die letzte Woche Rasen gemäht, da lagen ganz viele Engelsfedern auf der Wiese. In den Buch "Engel berühren meine Fingerspitzen" stand dann, dass es Zeichen unserer Liebsten sind, die uns zeigen wollen, dass sie gut angekommen sind. Sie hätten mit Sicherheit, wenn sie zu entscheiden gehabt hätten, den Weg mit uns gewählt. Ich vermisse ihn jede Sekunde. Ich wäre so gerne bei ihm...


    Fühl dich gedrückt

    Liebe Grüße Elke

    Hallo Gaby,


    ich verdränge diese Endgültigkeit noch so weit es geht. Dieses Wissen, diesen einzigartigen Menschen nie mehr zu sehen, ist so verdammt schwer.

    Warum ist diese Welt so ungerecht???? Findet man endlich sein absolutes Glück und dann wird es einem genommen...

    Ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll...


    Lg Elke

    Heute vor genau 16 Jahren haben wir uns zum ersten Mal nach vielen emails getroffen. Wir saßen sechs Stunden in einem Cafe. Wir fühlten sofort die tiefe Verbundenheit. Ich sitze da und kann nicht aufhören zu weinen. Er fehlt mir so unbeschreiblich. Ich will ihn sehen, hören, riechen und ganz fest in den Arm nehmen und nie mehr loslassen.

    Es ist unerträglich. Kann mir nicht vorstellen, dass das mal leichter wird... Finde es wird von Tag zu Tag schwerer.

    Ich weiß, dass ich mir Hilfe suchen muss, weil alleine schaffe ich das nicht. Ich kriege zwar ständig gesagt, dass ich ja eine starke und taffe Frau wäre, aber was nützt mir das. Ich war nur stark, weil wir zusammen stark waren.

    Was mich etwas tröstet, wenn man das so sagen kann, ist das ich bei ihm war und ich weiß, dass er glücklich war.
    Wir kamen Donnerstags in dem Hotel an, als wir die Zimmertür aufmachten, hatte ich ein Gefühl, dass ich nicht beschreiben kann. Wir setzten uns aufs Bett und ich sagte zu ihm, hier ist es nicht schön, lass uns wieder heimfahren. Er meinte, dass können wir nicht machen. War das eine Vorahnung? Ich weiß es nicht. Ich werde dieses Gefühl nie vergessen.

    Er war mein Leben, dass habe ich ihm immer gesagt. Wie soll ich "mein" Leben jetzt leben?

    Guten Abend,

    im Moment habe ich überhaupt keine Kraft mehr, ich will nur noch zu meinem Mann. Ihn in den Arm nehmen, ihm sagen, wie sehr ich ihn liebe...

    Dieser Schmerz, er ist so unbeschreiblich. Es ist erschreckend, dass es euch allen auch so geht. Ihr seid ganz fest in meinen Gedanken.

    Hallo Steffi,


    danke für deine Worte. Auch ich erhalte Zeichen. Aber es ist so unbegreiflich. Ich fühle mich so hilflos. Jeder erzählt einem, dass der Schmerz irgendwann anders wird, glauben kann ich das nicht. Gestern habe ich meinen Sohn gefragt, ob er meint, dass es ihm gut geht dort oben. Er sagte " ja und wäre stolz auf dich...". Er wollte nie, dass ich leide... Wir wollten gemeinsam uralt werden.