Posts by Yanouk



    Ich brauch Nähe
    Und Distanz
    Ich brauch Sicherheit
    Und ich lieb' die Gefahr
    Mich fasziniert Einsamkeit
    Und Melancholie
    Und eigentlich atme ich Fantasie
    Eigentlich atme ich Fantasie

    Da is' noch was, das ich brauch
    Da is' jemand, den ich echt gut leiden kann
    Du bist mein Rückenwind
    Du bist mein Rückenwind
    Ich spring ab und ich fliege
    Und ich komme zurück
    Weil ich bei dir zu Hause bin
    Du bist mein Rückenwind
    Du bist mein Rückenwind
    Lass mich los und ich fliege
    Und komm' wieder zurück
    Weil ich bei dir zu Hause bin (oh-oh)

    Ich seh die Welt in Farbe
    Und in schwarz-weiß
    Und ich lache gern und viel
    Nur nich' um jeden Preis
    Manchmal wein' ich wie ein Schlosshund
    Versunken in Melancholie
    Und eigentlich atme ich Fantasie
    Eigentlich atme ich Fantasie

    Da is' noch was, das ich brauch'
    Da is' jemand, den ich echt gut leiden kann
    Du bist mein Rückenwind
    Du bist mein Rückenwind
    Ich spring ab und ich fliege
    Und ich komme zurück
    Weil ich bei dir zu Hause bin
    Du bist mein Rückenwind
    Du bist mein Rückenwind
    Lass mich los und ich fliege
    Und komm wieder zurück
    Weil ich bei dir zu Hause bin (oh-oh)
    Weil ich bei dir zu Hause bin (oh-oh)

    Du bist mein Rückenwind
    Du bist mein Rückenwind
    Ich spring ab und ich fliege
    Und ich komme zurück
    Weil ich bei dir zu Hause bin
    Du bist mein Rückenwind
    Du bist mein Rückenwind
    Lass mich los und ich fliege
    Und komm wieder zurück
    Weil ich bei dir zu Hause bin



    [Verse 1]
    Two hearts, one valve
    Pumpin' the blood, we were the flood
    We were the body and
    Two lives, one life
    Stickin' it out, lettin' you down
    Makin' it right

    [Pre-Chorus]
    Seasons, they will change
    Life will make you grow
    Dreams will make you cry, cry, cry
    Everything is temporary
    Everything will slide
    Love will never die, die, die

    [Chorus]
    I know that
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    Birds fly in every direction
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    I hope to see you again

    [Verse 2]
    Sunsets, sunrises
    Livin' the dream, watchin' the leaves
    Changin' the seasons
    Some nights I think of you
    Relivin' the past, wishin' it'd last
    Wishin' and dreamin'

    [Pre-Chorus]
    Seasons, they will change
    Life will make you grow
    Death can make you hard, hard, hard
    Everything is temporary
    Everything will slide
    Love will never die, die, die

    [Chorus]
    I know that
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    Birds fly in every direction
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    I hope to see you again
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    Birds fly in every direction
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    So fly high, so fly high

    [Bridge]
    When the moon is lookin' down
    Shine that light up for your ground
    I'm flyin' up to let you see
    That the shadow cast is me

    [Chorus]
    I know that
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    Birds fly in every direction
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    I hope to see you again
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    Birds fly in every direction
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    So fly high, so fly high
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    So fly high, so fly high
    Ooh, ooh, ooh, ooh
    So fly high, so fly high



    In the morning it comes, heaven sent a hurricane
    Not a trace of the sun but I don't even run from rain
    Beating out of my chest, my heart is holding on to you
    From the moment I knew
    From the moment I knew
    You are the air in my breath filling up my love soaked lungs
    Such a beautiful mess intertwined and overrun
    Nothing better than this, oh, and then the storm can come
    You feel just like the sun
    Just like the sun
    And if you say we'll be alright
    I'm going to trust you, babe
    I'm going to look in your eyes
    And if you say we'll be alright
    I'll follow you into the light
    Never mind what I knew, nothing seems to matter now
    Ooh, who I was without you, I can do without
    No one knows where it ends, how it may come tumbling down
    But I'm here with you now
    I'm with you now
    And if you say we'll be alright
    I'm gonna to trust you, babe
    I'm gonna look in your eyes
    And if you say we'll be alright
    I'll follow you into the light
    Let the world come rush in
    Come down hard, come crushing
    All I need is right here beside me
    I'm not enough, I swear it
    Take my love and and wear it over your shoulders
    And if you say we'll be alright
    I'm gonna trust you, babe
    I'm gonna look in your eyes
    And if you say we'll be alright
    I'll follow you into the light
    The light
    The light

    Liebe Luse (und ICH),


    Für mich ist das Wichtigste, dass man seine Versprechen hält! Ich habe in meiner Kindheit gelernt, was es heißt, enttäuscht zu werden und verspreche nur das, was ich auch halten kann. So hat es auch mein Schatz gemacht

    Enttäuscht zu werden, das gehört zum Leben.


    Aber deine weiteren Worte galten auch für: ROSI & UWE !!!


    Und wir haben es an Nicole weitergeben können.


    Liebste Grüße,

    Uwe.



    Remember how it used to be
    When the sun would fill the sky
    Remember how we used to feel
    Those days would never end
    Those days would never end
    Remember how it used to be
    When the stars would fill the sky
    Remember how we used to dream
    Those nights would never end
    Those nights would never end

    It was the sweetness of your skin
    It was the hope of all we might have been
    That fills me with the hope to wish
    Impossible things

    But now the sun shines cold
    And all the sky is grey
    The stars are dimmed by clouds and tears
    And all I wish
    Is gone away
    All I wish
    Is gone away

    All I wish
    Is gone away


    Denken Sie daran, wie es früher war

    Wenn die Sonne den Himmel füllen würde

    Denken Sie daran, wie wir uns früher gefühlt haben

    Diese Tage würden niemals enden

    Diese Tage würden niemals enden

    Denken Sie daran, wie es früher war

    Wenn die Sterne den Himmel füllen würden

    Denken Sie daran, wie wir früher geträumt haben

    Diese Nächte würden niemals enden

    Diese Nächte würden niemals enden

    Es war die Süße deiner Haut

    Es war die Hoffnung von allem, was wir gewesen sein könnten

    Das erfüllt mich mit der Hoffnung zu wünschen

    Unmögliche Dinge

    Aber jetzt scheint die Sonne kalt

    Und der ganze Himmel ist grau

    Die Sterne sind von Wolken und Tränen verdunkelt

    Und alles was ich wünsche

    Ist weggegangen

    Alles was ich wünsche

    Ist weggegangen

    Alles was ich wünsche

    Ist weggegangen


    Liebe Flora,


    heute nehme ich DICH nur wortlos in meine Arme, wenn ich darf.


    Ich verstehe deine Gedanken, das nicht BEGREIFEN, den Schmerz, das Vermissen.


    Keine Worte des Trostes würden DICH erreichen.


    Liebste Grüße aus dem Solling,

    Uwe.

    Liebe Luse (und ICH),


    genauso ist es, außer dem Satz "Sie wissen, dass eine solche Liebe nicht so leicht vergessen wird". Eine solche Liebe wird niemals vergessen! Sie dauert bis in die Ewigkeit und darüber hinaus! Und das nicht nur von unserer Seite aus, sondern auch von der Seite unserer Liebsten, die nur vorausgegangen sind und sich ebenso auf das Wiedersehen freuen, wie wir es tun. Im Gegensatz zu uns glauben sie es nicht nur, sie haben die Gewissheit. Wir brauchen einfach nur etwas Geduld, die schulden wir ihnen, auch wenn es elendig wehe tut.

    Ja, DAS schulden wir IHNEN !!!


    All deine Worte treffen mein INNERSTES.


    Danke, liebe Luse.


    Liebe Grüsse, heute aus dem traurigen Solling,

    Uwe.


    Dinge kommen, Dinge gehen
    Sinn und Unsinn des Lebens
    Kopf in den Wolken, Kopf im Sand
    Hoch geflogen und so oft verbrannt
    Alles dreht sich und es dreht sich täglich
    Die Kraft in dir trägt und verrät dich
    Mann im Spiegel, Hass oder Liebe
    Er treibt dich vor sich her und er macht dich müde
    Und du willst jemand anders sein, wer kann das sein, mir fällt keiner ein
    Und du willst nicht machen, was du machst
    Und trotzdem sitzt du wieder hier, schreibst die ganze Nacht
    Falscher Stolz, Eitelkeit
    Dein Leben, doch für das Leben keine Zeit
    Mit dieser Leere Bücher vollgeschrieben
    Dein Albtraum auf Wolke 7

    Und ich schließe die Augen
    Vor all diesen Fragen
    Weil es schwer ist die Zweifel
    Auf den Schultern zu tragen
    Also schließe ich die Augen
    Um an etwas zu glauben
    Ist es wert dich zu lieben
    Und das Leben zu lieben
    Hier auf Wolke 7

    Dinge kommen, Dinge gehen
    Angst vorm Fallen, lieber für nichts mehr stehen
    In den Bilderfluten nichts mehr sehen
    Und dann mit wehenden Fahnen untergehen
    Nachts in Katakomben abfliegen
    In Katakonter wieder abschießen
    Und im Gedränge untertauchen
    An nichts außer an Wunder glauben
    Und du willst woanders sein
    Wo kann das sein, es fällt dir gerade nicht ein
    Dicker Schädel und ne dünne Haut
    Jeden kennen, aber niemandem trauen
    Alles is gesagt und es will keiner hören
    Es wär so einfach, wenn's nicht so einfach wär
    Und all die Widersprüche totgeschwiegen
    Mein Albtraum auf Wolke 7

    Und ich schließe die Augen
    Vor all diesen Fragen
    Weil es schwer ist die Zweifel
    Auf den Schultern zu tragen
    Also schließe ich die Augen
    Um an etwas zu glauben
    Ist es wert dich zu lieben
    Und das Leben zu lieben

    Und ich schließe die Augen
    Vor all diesen Fragen
    Ich bin müde vom Zweifeln
    Nach all diesen Tagen

    Also schließe ich die Augen (Dinge kommen, Dinge gehen)
    Um an etwas zu glauben (Kopf in den Wolken, Kopf im Sand)
    Ist es wert dich zu lieben (hoch geflogen und so oft verbrannt)
    Dieses Leben zu lieben (Mann im Spiegel, Hass oder Liebe)
    Dein Albtraum auf Wolke 7

    Hier auf Wolke 7
    Hier auf Wolke 7
    Hier auf Wolke 7, 7, 7, 7



    Strophe 1]
    Ab und zu sprech' ich von dir
    Zitier' deine Phrasen, steiger' mich rein
    Als wärst du immer noch bei mir
    Bis mich meine Erinnerung wachkneift

    [Pre-Refrain]
    Und jeder Raum riecht so wie du
    Ich denk', das bleibt noch, bis ich geh'
    Ich halte durch, siehst du mir zu
    Trotz all der Pflaster tut's noch weh

    [Refrain]
    Wo du warst, trägt dein Gesicht
    Bevor ich schlaf', denk' ich an dich
    Und irgendwann gewöhn' ich mich
    Mein Herz hat Phantomschmerz
    Mein Herz hat Phantomschmerz
    Mein Herz hat Phantomschmerz

    [Strophe 2]
    Niemand mehr, der Witze macht
    Und mich beim Kartenspielen besiegt
    Ich kann noch hören wie du lachst
    In meinen Ohren war das Musik
    Pre-Refrain]
    Und jeder Raum riecht so wie du
    Ich denk', das bleibt noch, bis ich geh'
    Ich halte durch, siehst du mir zu
    Trotz all der Pflaster tut's noch weh

    [Refrain]
    Wo du warst, trägt dein Gesicht
    Bevor ich schlaf', denk' ich an dich
    Und irgendwann gewöhn' ich mich
    Mein Herz hat Phantomschmerz
    Mein Herz hat Phantomschmerz
    Mein Herz hat Phantomschmerz

    [Bridge]
    Ich bin neidisch auf den Himmel
    Weil ich auch viel lieber bei dir wär' als aufzuschauen
    Und sag mir, passt du auf?
    Ich schwör' ich tu es auch, bis wir uns wiedersehen

    [Refrain]
    Wo du warst, trägt dein Gesicht
    Bevor ich schlaf', denk' ich an dich
    Und irgendwann gewöhn' ich mich
    Mein Herz hat Phantomschmerz
    Mein Herz hat Phantomschmerz
    Mein Herz hat Phantomschmerz



    In the darkest hour when I cannot breathe
    Fear's on my chest, the weight of the world on me
    Everything's crashing down, everything I have known
    When I wonder if I'm all alone

    I remember, I remember
    You have always been faithful to me
    I remember, I remember
    Even when my own eyes could not see
    You were there, always there

    I will lift my eyes even in the pain
    Above all the lies, I know You can make a way
    I've seen giants fall, I've seen mountains move
    I've seen waters part because of You

    I remember, I remember
    You have always been faithful to me
    I remember, I remember
    Even when my own eyes could not see
    You were there, always there

    I can't stop thinking about
    I can't stop thinking about
    I can't stop thinking about
    Your goodness, goodness

    I can't stop thinking about
    I can't stop thinking about
    I can't stop thinking about
    Your goodness, goodness

    I can't stop thinking about
    I can't stop thinking about
    I can't stop thinking about
    Your goodness, goodness

    I can't stop thinking about
    I can't stop thinking about
    I can't stop thinking about
    Your goodness, goodness

    I remember, I remember
    You have always been faithful to me
    I remember, I remember
    Even when my own eyes could not see
    You were there, always there
    With me


    I keep fighting voices in my mind that say I'm not enough
    Every single lie that tells me I will never measure up
    Am I more than just the sum of every high and every low?
    Remind me once again just who I am, because I need to know, ooh oh
    You say I am loved when I can't feel a thing
    You say I am strong when I think I am weak
    And You say I am held when I am falling short
    And when I don't belong, oh, You say I am Yours
    And I believe (I), oh, I believe (I)
    What You say of me (I)
    I believe
    The only thing that matters now is everything You think of me
    In You I find my worth, in You I find my identity, ooh oh
    You say I am loved when I can't feel a thing
    You say I am strong when I think I am weak
    And You say I am held when I am falling short
    When I don't belong, oh, You say I am Yours
    And I believe (I), oh, I believe (I)
    What You say of me (I)
    Oh, I believe
    Taking all I have and now I'm layin' it at Your feet
    You'll have every failure God, You'll have every victory, ooh oh
    You say I am loved when I can't feel a thing
    You say I am strong when I think I am weak
    You say I am held when I am falling short
    When I don't belong, oh, You say I am Yours
    And I believe (I), oh, I believe (I)
    What You say of me (I)
    I believe
    Oh, I believe (I), yes, I believe (I)
    What You say of me (I)
    I believe (oh)


    Liebe Gabi,


    heute werde ich mich den Worten von Sonne10 anschliessen.


    Es ist wieder der 12. im Monat.


    Heute leuchten hier aber 4 Kerzen im Solling.


    Sie leuchten für MICK & deiner geliebten Mutter & Rosi & P.


    Worte fehlen mir.


    DU trauerst nun um 2 geliebte Menschen.


    Ich fühle deinen Schmerz bis hier-her.


    Liebe Gabi, ich werde gedanklich bei EUCH sein.


    Heute nur eine Umarmung aus tiefstem Herzen.


    Liebste Grüße aus dem Solling,

    Uwe.


    We all want what we ain't got
    Our favorite doors are always locked
    On a higher hill with a taller top
    We all want what we ain't got
    We aren't happy where we are
    There's greener grass in the neighbor's yard
    A bigger house or a faster car
    We aren't happy where we are
    All I want is what I had
    I'd trade it all just to get her back
    She's moving on, but I guess I'm not
    Yeah, we all want what we ain't got
    We all wish it didn't hurt
    When you try your best, and it doesn't work
    And goodbye's such a painful word
    We all wish it didn't hurt
    All I want is what I had
    I'd trade it all just to get her back
    She's moving on, but I guess I'm not
    Yeah, we all want what we ain't got
    All I want is what I had
    Yeah, I'd trade it all just to get her back
    She's moving on, but I guess I'm not
    Yeah, we all want what we ain't got
    Yeah, I wanted the world until my whole world stopped
    You know a love like that ain't easily forgot
    I guess we all want what we ain't got
    Yeah, we all want what we ain't got


    Wir alle wollen, was wir nicht haben

    Unsere Lieblingstüren sind immer verschlossen

    Auf einem höheren Hügel mit einer höheren Spitze

    Wir alle wollen, was wir nicht haben

    Wir sind nicht glücklich, wo wir sind

    Im Hof des Nachbarn ist grüneres Gras

    Ein größeres Haus oder ein schnelleres Auto

    Wir sind nicht glücklich, wo wir sind

    Ich will nur was ich hatte

    Ich würde alles tauschen, nur um sie zurückzubekommen

    Sie geht weiter, aber ich glaube nicht

    Ja, wir alle wollen, was wir nicht haben

    Wir alle wünschten, es würde nicht weh tun

    Wenn Sie Ihr Bestes geben und es nicht funktioniert

    Und auf Wiedersehen ist so ein schmerzhaftes Wort

    Wir alle wünschten, es würde nicht weh tun

    Ich will nur was ich hatte

    Ich würde alles tauschen, nur um sie zurückzubekommen

    Sie geht weiter, aber ich glaube nicht

    Ja, wir alle wollen, was wir nicht haben

    Ich will nur was ich hatte

    Ja, ich würde alles tauschen, nur um sie zurückzubekommen

    Sie geht weiter, aber ich glaube nicht

    Ja, wir alle wollen, was wir nicht haben

    Ja, ich wollte die Welt, bis meine ganze Welt stehen blieb

    Sie wissen, dass eine solche Liebe nicht so leicht vergessen wird

    Ich denke, wir alle wollen, was wir nicht haben

    Ja, wir alle wollen, was wir nicht haben



    I see

    Only bright open fields behind you

    The sunlight shimmers off the crown of your head

    You look at me with a soft face
    And I

    Throw myself into the open air

    Every particle will catch me there

    Like in a dream I trust in this
    In you, in yes

    In you, in yes

    In you, in yes
    In you, in yes

    In you, in yes

    In you, in yes
    And I

    I can sense your hand in mine

    Intertwined, I remember you

    Holding on

    It runs right through
    I trust in this

    In you, in yes

    In you, in yes

    In you, in yes
    In you, in yes

    In you, in yes

    In you, in yes

    I trust in yes
    And I

    Throw myself into the open air

    Every particle will catch me there

    Like in a dream I trust in this

    In you, in yes

    In you, in yes

    In you, in yes
    I trust in yes


    Aha

    Nur helle offene Felder hinter dir

    Das Sonnenlicht schimmert von der Krone DEINES Kopfes

    Du siehst mich mit einem weichen Gesicht an

    Und ich

    Wirf mich ins Freie

    Jedes Teilchen wird mich dort fangen

    Wie in einem Traum vertraue ich darauf

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    Und ich

    Ich kann deine Hand in meiner spüren

    Verflochten, ich erinnere mich an dich

    Festhalten

    Es läuft durch

    Ich vertraue darauf

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    Ich vertraue auf ja

    Und ich

    Wirf mich ins Freie

    Jedes Teilchen wird mich dort fangen

    Wie in einem Traum vertraue ich darauf

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    In dir, in ja

    Ich vertraue auf ja