Posts by Sverja

    Liebe Luise<3

    ich hoffe so sehr, dass du deinen Neffen jetzt angerufen hast und dass deine Freundin jetzt bei dir ist<3:!:


    Diese Machtlosigkeit des nicht realen Beistehens ist der Nachteil eines digitalen Zusammenseins;(


    allerliebste Gedanken fliegen zu dir<3<3<3

    lieber Matthias,


    ich schreibe einmal " ich bin begeistert von deinem letzten Beitrag"<3 mit völlig richtigen, richtigen erkenntnissen und Recherchen.

    keine Ausrede

    LEIDER

    ich bin gedanklich sehr bei Luise .

    Ihr Thread "Abschied von meiner Sonne" weil sie leider einen neuerlichen Schlaganfall bekommen hat und bis jetzt leider vermutlich nicht nicht in eine stroke unit Abteilung eines Krankenhauses gefahren ist... oder vielleicht jetzt doch?? was ich sehr hoffe.


    Ich freue mich auf unseren weiteren Austausch, der vielleicht auch bald mit mehreren hier bei "dir" geführt wird und dir nicht nur das "ich verstehe dich" sondern auch "ich fühle mit dir" JETZT hier


    Einen Austauschbeitrag schreibe ich dir sehr bald. Absolut:!:


    verbindende Grüsse <3:saint:

    Sverja

    lieber KietsurferX,


    ich wünsche dir auch hilfreiche Methoden, dass du dieses neue Jahr auch ein klein wenig mit Hoffnung begrüssen kannst.

    Ich schreibe jetzt auch einmal warum es da eine kleine Verbundenheitsebene mit dir gibt.

    Ein Neffe von mir ist ein begeisteter Surfer


    ja, weiterhin viel Kraft für dich und dennoch auch zumindest kleine , liebevolle Grenzen ziehen zu deiner Mama


    <3lichst Sverja

    lieber Nico,

    vielleicht kannst du bald auch das Gefühl LIEBE<3 weil es ein sehr, sehr grosses Gefühl ist als Anker ansehen.

    Es hat hier einmal eine Gruppierung von Trauernden gegeben , die ihre gemeinsame Trauer als einen Anker angesehen haben<3


    Auch ich, wie ganz bestimmt alle , werden auch heute das reale Dasein mit ihren nicht mehr lebenden Mamas und Papas , leider auch ihren Kindern, Geschistern und Partnern sehr vermissen oder ihrer mit stiller Liebeswehmut gedenken.


    Ein kleines friedvolles Gedenken wünsche ich auch dir von ganzem Herzen

    liebe Verbundenheitsgrüsse <3 sende ich dir

    <3lichst Sverja

    Liebe Mirachen<3


    ich "besuche " dich gerade und bringe dir Herzenswärme mit und deiner goldigen Hündin ein zuckerfreies Leckerli :). Ich werde heute an dich und ALLE hier um 24..00 Uhr euch denken und mich verbunden fühlen.

    <3lichste Grüsse von Sverja

    Ich finde, das dieser Thread auch gut vermitteln kann, was ich euch von Herzen wünsche

    JETZT<3

    von meiner Seite


    eine gute Nacht

    zumindest eine erträgliche Nacht.


    wenn ihr es euch vorstellen könnt fühlt euch umarmt ,<3 zumindest gern euch begleitend

    <3lichst Sverja

    liebe drache-schue<3

    ja, es ist beruhigend und schön, wenn man nicht verurteilt wird über Gefühle , die nicht alle haben...Gerade in der Trauer.


    Ich möchte aber noch einmal auf den wirklichen Pflegenotstand in deutschen Kliniken hinweisen und weiss leider , dass das Personal in der Regel ! sein Bestes gibt. Eine Palliativstation ist meistens besser besetzt...allerdings auch nicht immer...

    Hospize sind das "Optimale", aber leider gibt es viel zu wenige ... und zu Hause sterben ist der Wunsch von ganz vielen Menschen, aber auch leider häufig nicht machbar...erfüllbar..


    Es ist immer ein Geschenk , wenn der Sterbende nicht alleine diese Welt verlässt. Aber es ist auch immer "nur" ein begleiten bis zu dem "letzten Schritt". Schön , das du dies im schenken konntest. Ja, das ist eine gute Gefühlsbeschreibung ;


    das du dich dadurch "froh und traurig" fühlst.


    Auch ich wünsche dir "hier Zeiten, die dich erleichtern und du dich verstanden fühlst.


    <3lichst Sverja

    Liebe Liesel<3


    wir "kennen" uns noch nicht.

    Gerade hast du für mich ein dennoch wunderbares LIEBESGEDICHT geschrieben... das die Trauer da ebenso einen grossen Platz einimmt ist begreiflich...


    Ja, das verkrampfen, die Uebelkeit die gehört NOCH zu deiner Trauer.

    Es hat LEIDER immer wieder hier junge Mütter gegeben, die ihren Partner verloren haben und sie alle haben mit den gleichen Trauerbeschwerden gekämpft wie du<3:30:<3.


    Ich kenne einer dieser Mütter sogar persönlich, welche hier nicht mehr schreibt... Sie ist genauso mit sehr, sehr vielen ähnlichen Aeusserungen und Beschwerden gegangen wie du <3

    bis sie tatsächlich zu der EIN-SICHT , der inneren Sichtweise kam,

    wenn ich das jetzt nicht bald schaffe dann haben meine Kinder auch noch die Mutter verloren.


    Ich glaube auch du liebst deine Tochter so wie diese Mami ihre Kinder liebte und liebt .


    Ich glaube FEST daran, dass du auch diese wilde, schmerzhafte Trauer hinter dir lassen kannst

    ich glaube ganz fest daran


    sehr liebe, wenn du dir das vorstellen kannst , unterstützende Grüsse <3

    von Sverja

    Lieber Wolfgang mit Bärchen <3


    was will ich dir schreiben?

    Schreiben ist ja auch manchmal ...sinniere gerade... nicht einfach, weil so viel fehlt. Die Mimik, der Klank der Sprache und so vieles mehr. Schreiben ist Gut...sogar sehr gut... aber zwischenmenschlicher Kontakt ist auch sehr wichtig.

    ich habe ja viele Menschen die an Krebs erkrankten in ihrem Leben mit der Krankheit begleitet, manche bis zu ihrem Tode...

    Ja, sterben werden wir alle...

    Ich würde gerne schreiben " du wirst einer von denen sein die eine Spontanheilung erleben" oder durch die kombinierte Chemo noch eine längere Lebenszeit haben...vllt. sogar eine relativ lange...

    Es wäre schön, richtig schön <3

    Da fällt mir auch gerade ein . Du hast Anspruch auf psychoonkologische Therapiesitzungen wenn du magst bei einer Krebserkrankung.


    Gerne, gerne würde ich es sehen , damit meine ich deine Beiträge und Bilder ...

    fühlen, erleben dass du WEITERHIN dein Leben , deine Gedanken und JA, deine so gut gefunden Lebensweisheiten mit uns teilst... Ich wage sogar zu schreiben dass ich mich freuen würde.<3


    Wie mein Seelenmann in seiner Chemotherapie war und wir ja immer zu den Untersuchungen mussten wegen den Blutwerten und anderen Untersuchungen, was soll ich dir und allen hier sagen .

    Das waren nicht nur deppressive Menschen, sogar sehr selten !!


    Da hast du sehr viel Lebenswillen gespürt und es wurde sogar manchmal GELACHT so bei dem erzählen...<3


    Ich hoffe das diese Kombi-Therapy dir ein erträgliches Leben SCHENKT...<3

    und ich füttere gern mit dir zusammen den Wolf ...weil du es so geschrieben hast , des lächelns, der inneren Stärke


    SHIMA heisst in der native people Sprache "ich wertschätze dich" oder von einem anderen Stamm "mother"


    SHIMA, lieber Wolfgang

    Sverja

    Lieber <3 Matthias,


    ich habe wärend den Haushaltsarbeiten... und einem kleinen Spaziergang draussen:) sehr viel darüber nachgedacht , was ich dir alles schreiben möchte.


    Für mich ist es auch immer stimmig, nach meinem momentanen Gefühl zu gehen, was und wie lange dieser erste Austausch zwischen uns hier in DEINEM Thread sein wird...

    Was mit sehr am Herzen liegt SEHR...


    Du schriebst, dass du bis zum körperlichen Tod von Dorit eher ein Rationalist warst...wie übrigens sehr viele Menschen heutzutage in der westlichen Welt..

    und

    dass du erst dann , in dieser immensen Trauer aus Liebe<3 gespürt, ja gespürt<3 hast... dass es da etwas gibt , was ausserhalb der Ratio ist.

    Du stehst also nicht nur in einer anfänglichen Liebestrauer, sondern auch am Anfang eines Weges des SUCHENS... Wir alle hier sind SUCHENDE auf dem Weg .


    SEHR WICHTIG... wirklich wichtig:!: vielleicht hat dir auch das schon deine Traumatherapeutin gesagt. Mit jedem mal , wo du wieder und wieder beschreibst, dass dich der Blick den du auf Dorit automatisch ja gezwungen warst zu richten ... dass du disen Blick nicht vergessen kannst. Das glaube ich dir absolut...

    aber jetzt kommt wirklich das aber


    JETZT ist Dorit körperlich tot, JETZT gerade und die ganze Zeit schon musst du NICHT in ihr Gesicht blicken...

    JETZT absolut NICHT und NIE MEHR...

    Damit will ich dir durch diese Hervorhebung auch aufzeigen, das ALLES Vergangenheit ist...Es ist Vergangenheit, dieses Erlebniss... NUR durch dein ständiges wieder es sich im GEISTE hervorholend, manifestierst du es mehr...und mehr ...

    und da ist Manifestationn absolut unangebracht, nicht hilfreich.


    Dieses Erlebnis gilt es loszulassen.

    Nicht die Trauer, <3nicht den Schmerz,<3 nicht die LIEBE...

    In alle diese Gefühle kannst du dich hinein begeben

    ABSOLUT hineinbegeben.


    Hier in deinem thread und anderen, aber intensiver in deinem... mit uns allen Gefühle des Schmerzens, der Liebe und deiner Trauer teilen.


    Welches Buch du für DEIN WOHLERGEHEN liest...

    Welche Erkenntisse DU ..DU für DICH daraus gezogen hast. Diesen Absatz oder ein Zitat mit uns hier teilst , was du ja schon langsam machst:) ( ich wage einmal ein lächel smiley da hinzusetzen) weil es zeigt, dass DU schon durchaus auf einem Weg bist... natürlich bist du wie wir alle auf einem Weg ...

    und JA

    DU LEBST... und das ist GUT UND RICHTIG SO<3


    Es hat hier schon immer z.T. sehr angespannte Diskussionen über Antideppressiva gegeben.

    Ich gebe dir ebenfals den RAT, soweit als möglich zu REDUZIEREN...langsam:!: mit Absprache deines Arztes .

    JA, Tavor macht wirklich ganz, ganz schnell abhängig...

    Mehr schreibe ich jetzt dazu nicht... ausser das du ja feststellst , das es mit dieser Einnahme eigentlich keine Besserung gab bisher...


    Ich bin der absoluten Ueberzeugung das wir alle ...ALLE ... mediale Fähigkeiten haben...

    und auch unseren Partner zumindest fühlen, richtig fühlen können. Das ist mir schon sehr häufig in meinem Leben passiert, insbesondere bei meinem Seelenmann und bei meiner verstorbenen Mama, aber auch bei Freunden und meinem Papa...


    Frage bitte DICH nicht: wie ist das möglich geworden," was muss ich dafür "tun"...

    Dieses vom:!: Verstand:!: her tun wollen ist meiner Meinung nach der völlig falsche Weg..

    Je mehr du entspannst , umsomehr wirst du die Seelenverbindung spüren

    Das schreiben hier ja sehr, sehr viele an dich , an andere ... auch zu sich selber...


    Da ich sehr, sehr viele Freunde und Bekannte schon seit Jahren kenne und in einem Austausch mit ihnen bin... fällt mir immer mehr auf, das die Menschen, die bisher Rationalisten waren , aber so gerne an ein weiterleben glauben wollen, häufig ein Medium aufgesucht haben...

    Nicht alle waren /sind Rationalisten, aber häufig... Das ist aber MEINE Beobachtung.


    Ich finde den spirituellen oder gläubigen Weg ( wobei spirituell sein durchaus einen "Urglauben " in sich beherbergen kann) als einen hilfreichen Weg in der TRAUER MIT DEM Leben als eine Einheit.


    Essenz aus meiner Sicht jetzt erst einmal...


    LEBE IM JETZT, lieber<3 Matthias mit jedem Atemzug

    verbindende Grüsse sende ich dir Sverja

    die sich hier öffentlich:) mit dir gerne weiter austauscht

    Liebe Ik2018,


    Ein liebes Willkommen sende ich ich dir in deiner Trauer, Hier ist der Ort wo du deinen Schmerz und Kummer niederschreiben kannst.

    Richtig bist du schon

    aber besser ist es, du machst deinen eigenen Thread auf.

    bei dir wäre der Weg


    gehe auf Forum,

    dann Verlust des Partners

    dann steht da neuer Beitrag

    diesen klickst du an

    wählst einen Titel für deinen Thread...


    und dann schreibst du über alle deine Gefühle und Erlebnisse, welche dich gut zu "uns" hier geführt haben. Natürlich immer nur , wenn du magst... Es gibt in der Trauer kein müssen


    mitfühlende Grüsse<3 von Sverja

    Lieber Matthias<3


    das Herz habe ich hinter deinen Namen gesetzt , als ein Mitfühlen mit dir und auch als kleinen Trost an dich.


    Es ist KEINE Ausrede , aber ich habe einfach jetzt Alltagspflichten. Ich werde dir heute Abend sehr ausführlich meine Gedanken und Empfindungen mitteilen, was ich schon länger will, Ich weiss aber , dass das bei mir zu dir wirklich sehr lange dauert, weil es sehr komplex ist...


    mitfühlende, verbindende Grüsse und viel Kraft wünsche ich dir für die nächsten Stunden.

    absolut <3 Sverja

    lieber Wolfgang mit Seelenhund Bärchen,<3


    danke dir sehr für das reinstellen dieses Fotos von deinem Bärchen. Ja , da kann ich auch nur schreiben, ein absolut liebender Blick...voller Vertrauen<3

    DANKE , dass du dieses Bild mit uns teilst und auch "danke, dass du hier weiter schreibst über dich , deine Gefühle, dein Leben.

    Ja, unser Immunsystem wird wirklich durch die Trauer geschwächt.


    Wenn du magst, es ist ja hier immer ein mögen, nichts muss sein, aber alles istr möglich,<3 dann schreibe hier einfach weiter. Machst du eine Therapie gegen deinen Krebs, wenn ich fragen darf? Auch hier gilt: du musst nichts dazu schreiben wenn du nicht magst,


    Viel Kraft für diesen Tag<3 wünsche ich dir von ganzem Herzen

    Sverja


    lieber deep_dish,


    darf ich schreiben dass ich ein kleines bisschen "glücklich" für dich "mit bin" , dass du dich doch entschlossen hast uns mehr aus deinem Leben und deiner geliebten Frau und auch über deinen Glauben...ich nenne es Glauben.. das es einen Plan gibt, wann unser Leben beendet sein wird.

    Ja, selbst wenn man vielen Menschen das Leben gerettet hat, heisst das keineswegs , das man den geliebten Menschen retten kann.


    Das ist eine gleichzeitig eine sehr tragische aber auch hilfreiche Erkenntnis die du da gemacht hast und die viele Menschen auch aus dem medizinischen Bereichen machen, wenn sie geliebte Menschen mitbegleiten... bis diese ihren "letzten Schritt" ...alleine gehen...


    Das vereint uns hier alle..


    Das kann ich absolut schreiben...Ich liebe<3 die Geschichte , die es in ein klein wenig abweichenden Worten gibt...


    " Es kommt darauf an, welchen Wolf man füttert..." eine Weisheit , die dir auch immer mehr helfen kann...


    Ich wünsche dir jetzt von ganzem Herzen, ein kleines, kleines bisschen Frieden, was dir Ruhe und eine Schlafzeit , die deinem Körper etwas Erholung bringt.

    ein Frieden sei mit dir

    Sverja

    Lieber Matthias


    ich fühle und sehe es genau wie Bine ... Jeder geht seinen für ihn passenden Weg <3

    einen gewissen inneren Frieden wünsche ich dir.


    Vielleicht können dich auch die wahren Worte und seine Erfahrungen und seine Art zu glauben von deep_dish erreichen und dir Trost geben...Ein kleines bisschen für eine gewisse Zeit.


    Herzlichst<3 Sverja