Bilder von unseren Tieren

  • ihr Lieben<3


    ich stelle mal alle meine Gedanken und Gefühle über...eher ja MIT Schlawunsch <3 in diesen Thread...

    Er könnte aber auch in "was ich mir wünsche in meiner Trauer" oder " neues SEIN Leben" oder "Ent- SCHULD-igungsthread stehen" wie jetzt eben hier.

    Da Schlawunsch entweder in diesen Threads mitlebt

    oder eben es halt LEIDER sehr um... bin ich "schuldig " durch dies und das machend ... oder ganz krass ausgedrückt... wenn ich den viel zu milden Ausdruck "einschläfern" benutze .... die Entscheidung getroffen habe ...sein Leben zu beenden...


    Bei einem Tier ist das nun einmal so...es stirbt von selber oder " es wird ihm aufokktruiert , das er stirbt...

    Ich bin auch nicht der Typ , dass sehr zu verbrämen... obwohl ich mich als liebevollen Menschen betrachte.


    Eine Kurzfassung von Schlawunsch`s jetzigem Lebenszustand...

    Er bekommt eine Höchstdosis an einem Herzmittel

    etwas zum entwässern

    ein gleichzeitiges schmerz- und entzündungshemmendes Mittel wegen seiner sehr schweren Arthrose


    Wie schon geschrieben, haben wir am Donnerstag in der Tierklinik erfahren , dass der Tumor ZWISCHEN den Zehen im rechten Hinterlauf mehr oder weniger bluten wird....:33: nicht mehr heilend ...


    Der Tumor ist nicht bösartig , auch seine kleinen Anderen nicht... aber eben halt AN DIESER STELLE, das ist die Crux,

    ihn absolut beeinträchtigend...

    ja , leider besteht ja auch die Gefahr eines Bakterienherdes ....


    Mein Dilemma ist , das er ansonsten eigentlich sich verhält und wirklich so ausstrahlt .."hej , Frauchen <3 ich will noch"

    und es meine ANGST ist,das war bei einem vorherigen Hund so... eigentlich drei Tage ZU LANGE gewartet zu haben....


    Ich will einfach , dass mein wirklich treuer Wegbegleiter nicht leidet... Ganz klar, man erkennt vieles bei einem Tier ob es noch leben will... auch durch essen und trinken...aber Hunde sind auch sehr stark im "nehmen" , nicht soooo schnell den Schmerz zeigen...

    Im Moment liegt er auf der Futoncouch , seiner Futoncouch;) und schläft...

    Er ist eigentlich die letzten Tage immer schlafend um mich herum... oder eben mal kurz mit mir draussen...


    Warum schreibe ich das hier?

    Weil es auch um Trauer geht einesteils , weil es um "Schuld" geht andernteils, weil es um die Verantwortung für ein Lebewesen geht,

    weil das teilen , das schreiben mir vielleicht etwas emotionale Unterstützung bringt...


    Ich weiss , das ich die Entscheidung ganz alleine treffen muss...


    Die Aerztin hat uns gebeten , sie nächste Woche anzurufen... anzumailen...

    Sie ist wirklich eine ganz Liebe und hat ja auch am Lefzen den Tumor damals bei Schlawunsch entfernt:thumbup:<3:)<3

    hat aber ganz lieb uns eben halt darauf vorbereitet, dass sein Leben sehr schwer werden wird...

    Da kommt ja auch wieder der Gedanke hoch... auch bei einem Tier<3

    wann ist das Leben noch als lebenswert zu bezeichnen:?:


    Schön und wertvoll für mich, hier meine Gedanken über Schlawunsch schreiben zu können...

    DANKE eure Claudia Amitola

  • welch schöne Idee, ich suche auch ein paar Fotos von unseren Tieren heraus.


    Das war unsere Ally, gestorben am 29.3. 2016



    Das ist mein Gustlchen <3



    Das ist unser Pelle , gestorben am 17.12.2010



    Das ist unser Strothmann , gestorben am 15.05. 2018



    links Torre und recht Ipswich.

    Auch torre musste am 4.01.2018 über die Regenbogenbrücke gehen....

  • Zowie Kooks Finrod Miezekater, Fundkatze (hat mich gefunden ;)), 2004-2015. Mein schwedischer Kampfkater :) Katzen und Erwachsene mochte er nciht so gerne, aber Kinder! Mit denen hat er immer auf dem Schulhof der Dorfschule unweit der Wohnung gespielt und sich zuletzt eine Familie mit drei Kindern gesucht.




    Leo und Pontus (dunkler Kater). Da waren sie noch klein. Pontus musste ich leider abgeben, weil es nur Streit gab unter den dreien....




    Leo (Leoncito Cincinatti), mein süßes Schätzelein, genannt Leobeo...:) ist gerade reingekommen und will Frühstück. Am 1. Juli 7 Jahre alt geworden und auch seit fast sieben Jahren bei mir!

    (Und ich hoffe, noch sehr lange, habe gestern Abend einen Fuchs ums haus schleichen sehen...gar nicht gut :( )

  • liebe Michaela <3 liebe Sonja<3


    sooooooo schön, diese Lieblinge , diese Seelentröster , diese Weggefährten zu sehen... und lächel ...wo sind sie überall , auf Tischen;):) , in Betten:);):love:<3

    es erfreut mich wirklich<3:)<3

    obwohl

    morgen um 15.45 Uhr

    wird mein lieber Schlawunsch die Regenbogenbrücke überschreiten...

    in Liebe <3<3 von mir und meiner Bella begleitet...

    viele Tränen sind schon bei uns beiden geflossen.....


    liebe Streichler...Absschiedsstreichler geben wir ihm ..auch von anderen lieben Menschen<3 gesandt...

    aber wir stehen dazu

    ICH STEHE DAZU

    auch ein "Hund" , mein Seelenhund , mein Weggefährte , darf in WUERDE sterben...


    Wir lassen in einzeln kremieren und werden seine Asche an vielen Plätzen , die er liebte , auch am Storsjoen , verstreuen...

    in seine Freiheit ..Unendlichkeit damit...


    Ja , wirklich , sooooo schön , das es diesen Thread gibt<3:)<3

    denkt, glaubt und fühlt eure Amitola

  • für Amitola und ihren Seelenhund


    "Hütet euch vor falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind. " (Mt 7,15)

    Nicht jede Geschichte,die im Internet erzählt wird, ist wahr.Trauernde haben oft sehr viel Mitgefühl für andere .Passt gut auf euch auf.

  • liebe Angie <3 und an ALLE <3<3<3<3<3<3<3<3 hier


    ich kann immer noch nicht "gut " hier in diesem Thread schreiben...

    ich finde alle diese eingestellten bilder sooo immens aussagekräftig , was unsere Tierlis uns bedeutet haben und haben


    Schlawunsch fehlt mir einfach sehr<3 ... und auch Katarina sehr<3


    Dennoch will ich hier etwas hineinschreiben, was vielleicht nicht völlig... hoffe nur für kurze Zeit... " verstanden" wird...


    wir haben unsere Grönländerin abgegeben... Erst einmal zur Probe natürlich...


    Warum?

    Eigentlich ist diese Rasse kein Haustier , sondern ein absoluter Schlittenhund oder Jaghund mit einer unheimlichen langen Ausdauer von einem einfordend...

    Das ist uns wirklich nicht möglich IHR diesen so WICHTIGEN Lebenspart zu geben...

    Sie sind wunderbare ,fast WILDE Tiere...


    Ich bin zwar noch relativ beweglich , aber doch nicht ausreichend für die kommende nicht nur Schneezeit , sondern manchmal gefährlich glatte Eiszeit... und habe ja auch einige körperliche Einschränkungen...die ich immer kontinuerlich verbessere , aber immerhin 70 Jahre alt...<3:)<3


    Katarina ist ab Montag wirklich von Montag bis Donnerstag fast mehr oder weniger ganztags in der Uni

    und

    am Freitag und Samstag und Sonntag mehr oder weniger am arbeiten... was sie muss... weil sie sonst nicht das wichtige Stipendium bekommen würde...


    "Unsere " Hündin wird jetzt doch sehr viel mehr gefordert wie bei uns...<3:thumbup::) und fühlt sich bis jetzt dort sehr wohl... Was wir auch immer berichtet bekommen , MIT Bildern und Video

    weil wir dass durchaus wollen... ja , sogar zur Bedingung machen und machten ...bei den welpen ja auch...


    Wenn sie doch zurückkäme , betrachten wir es als was ?????

    Als neue Herausforderung UNSERES Lebens...<3:):)<3


    DANKBAR sind wir aber , dass wir uns dadurch in RUHE von Schlawunsch verabschieden konnten, was "wichtig " war...

    jetzt ist erst einmal unser göttlicher Thor , unser Kater ...

    unser Tierli<3


    Beide Tiere sind ja zu Katarina und Tatjana gekommen, wie die gemeinsame Zukunftswelt noch völlig anders aussah...

    Gemeinsam mit dem Ziel , selbstversorgerisch nach Kanada auszuwandern...

    also viel Zeit habend...

    alles ist anders geworden...

    wir werden sehen, was das Leben so mit uns weiter vorhat... und mit den Tierlis<3<3<3<3<3<3<3

    Danke euch für das lesen hier

    und vielleicht ???? "verstehen"<3<3<3<3<3

    Katarina hat heute einen Marathon Arbeitstag...


    Alles LIEBE uns ALLEN und unseren TIERLIS<3<3<3<3<3

    wünschen wir euch

    für Katarina in "Vertretung schreibend"...

  • Lieb Claudia Amitola <3


    das kann ich sehr gut nachfühlen...du weißt ja dass ich Schlawunsch sehr gemocht habe obwohl ich ihn nur virtuell gekannt habe, seine liebe Art, sein strahlendes Fell, sein entzückender Namen, alles an ihm war besonders das habe ich so empfunden.

    Ich erinnere mich als wir Daisy gehen lassen mussten, das war unsere Seelenhündin die ich meiner Mutter nach dem Tod meiner Großtante geschenkt habe, sie war damals 11 Jahre als und aus dem Tierheim.

    Daisy hat meine Mutter aus einer ganz schlimmen Depression zurück ins Leben geholt. Meine Mutter hat ihre letzten Lebensjahre so genossen weil es Daisy gab, mit allem was dazugehört.

    Spaziergänge, Leute kennen lernen, sie beiden waren eine Einheit.


    Während der Krankheit meiner Mutter wurde Daisy immer schwächer, und dann versagten ihre Organe.

    Sie konnte kaum noch gehen, es ist wirklich so schlimm - Hunde sterben wirklich oft sehr schlimm, im Tierheim hatten sie uns gewarnt (wollen sie wirklich so einen alten Hund?) Sie verabschiedete sich noch ganz bewusst von dem Garten den sie so geliebt hat, dann in der selben Nacht kam ein sehr lieber Not-Tierarzt zu uns nach Hause und hat ihr auf die andere Seite geholfen.


    Wir haben sie dabei gehalten und gestreichelt. Mein kleiner Sohn hat zugesehen.

    Er war damals ca. 1 Jahr alt, und sein erstes Wort war "Licht"...gewesen...er war ganz still, am Arm meines Mannes und ich sagte "Daisy ist jetzt Licht" zu ihm.


    Ich kann sehr sehr gut nachfühlen wie es dir geht, nach so vielen Jahren mit deinem Seelenhund und ich bin auch froh für Schlawunsch dass er dich noch bis Schweden begleiten konnte, sein Geist nun hier bei euch ist, und er so ein schönes Leben hatte, und so einen gnädigen Tod.


    Ich weiß du hast ihn geliebt.

    Vielleicht magst du, wenn die Zeit reif ist, einmal seine Geschichte ein wenig erzählen?

    Wie er den Weg zu dir gefunden hat...wie eure Zeit war...all das?

    nur wenn du magst.


    Ich umarme dich...<3



    Ich habe eine Bekannte die hat ihre psychol. Bachelor-Arbeit über den Verlust von Haustieren bei Kindern geschrieben (hat übrigens selbst ihren Hund schmerzhaft als Kind verloren). Ich erinnre mich so genau an all die Tiere die mich in meinem Leben begleitet haben, die ich kennen durfte.

    Ich empfinde es so dass Tiere unsere Weg-Gefähren und Freunde sind, und es ist sicher ok auch hier um ein Tier zu trauern. Es geht um Verbindung, Emotion und ...wie hätte Dieter gesagt...

    Seele...Seele ist alles...


    ich glaube so hat er es gesagt.


    Ich umarme dich,

    und Schlawunsch in Gedanken einen ganz lieben Streichler gebend


    deine Himbeermalena <3

    Die Wahrheit triumphiert nie, nur ihre Gegner sterben aus (Max Planck)


    rilke.de/briefe/160703.htm


    VORÜBUNG FÜR EIN WUNDER


    Vor dem leeren Baugrund
    mit geschlossenen Augen warten
    bis das alte Haus
    wieder dasteht und offen ist

    Die stillstehende Uhr
    so lange ansehen
    bis der Sekundenzeiger
    sich wieder bewegt

    An dich denken
    bis die Liebe
    zu dir
    wieder glücklich sein darf

    Das Wiedererwecken
    von Toten
    ist dann
    ganz einfach

    (Erich Fried)

  • Lieb Himbeerlena<3:24:<3

    ich habe deine Ode gestern dreimal gelesen ...

    mit Tränen in den Augen,... und irgendwie waren sie beides, wie eigentlich fast alle unsere Tränen , kommt mir gerade...


    Tränen der Trauer und auch Tränen des Glücks, der Liebe<3<3

    weil sie ja unsere Herzensverbindung zu unseren Gegangenen ausdrückt... und da gehört für mich Schlawunsch absolut dazu...


    und ja<3:33: Schalwunsch war wirklich mein SEELENHUND


    er hat mich von den ersten Minuten , direkt nach Burkards Nadeens gehen an begleitet, mich getröstet und bewacht...

    und sein bewachen hatte auch eine ganz liebevolle Präsenz , wie man auf dem Bild sieht ...

    tack so mycket<3<3

    deine gerade in diesem Thread ....sehr Amitola

  • Ihr Lieben<3<3<3<3<3<3<3<3<3


    Man kann es als Zeichen sehen... das OM Zeichen habe ich mir ja gerade als Avatarbild ausgesucht....

    Auch ein ZEICHEN... EIN SCHUTZ ...

    zuerst kam heute das bestellte Fotobild mit Rahmen, wo Schlawunsch so gerade aus dem Storsjoen ans Ufer kommt...

    so eben halt bei uns "gelandet" ist....

    das war gut...

    wirklich ein SEGEN

    weil

    wir danach eine mail bekamen... in Schweden läuft sehr viel über mails...

    dass wir die Asche von Schlawunsch abholen können...

    Die Realität ...

    ASCHE von einem Lebewesen, ... da merke ich immer noch das westliche, christlich geprägte Denken in mir....

    es flossen die Tränen ...

    und ganz klar....

    ICH VERMISSE ihn sehr , meinen SEELENHUND... Ich glaube , dass ich mehr Frieden wieder in mir finde...ist schon jetzt so...

    wenn ich die Asche so an verschiedenen Stellen , wo wir waren ...und wo wir auch mal hinfahren wollten...mit ihm... Norske...

    sie verstreuen ...

    blowing in the wind....


    SHANTI ... mein <3 Schlawunsch<3

    dein Frauchen

  • liebe Amitola Claudia,


    ich fühle sehr mit mit dir...wie ich dir schon geschrieben habe finde ich, dass Tiere uns ergänzen, zumindest bei mir ist es so dass es mir immer eine Ehre war, von ihnen einen Teil meines Lebens begleitet zu werden...jeder Tod eines Tieres war eine Zäsur in meinem Leben...gerade wenn ein Tier so lange bei uns ist...ich erinnere mich an meine Katze Kismet...18 Jahre war sie bei uns...sie kam zu mir nachdem meine erste Katze überfahren worden war...ich war so unsagbar traurig damals dass wir sofort ins Tierheim gefahren sind...mein Mann hat das gespürt... ich wäre sonst wirklich krank vor Trauer geworden...und da war sie... eine Schicksalsbegegnung...so fühlt es sich finde ich besonders an, wenn wir uns unsere Tiere aussuchen und wir uns... <3


    Kismet starb am Muttertag nach dem Tod meiner Mutter. Sie fraß noch einmal, ging auf die Wiese in die erste Sonne, legte sich ins Gras und schlief ein. Mein Mann war bei ihr....zufällig... <3


    unseren jetzigen Kater hat mein Sohn ausgesucht, und ich merke welch ein besonderer Freund er ihm ist, er versorgt ihn und wie Monika einmal geschrieben hat...gerade Kinder vertrauen Tieren oft ihre Geheimnisse an, Tiere trösten auf eine Art die unser Herz auf ganz besondere Art berührt...wie vielleicht nichts vergleichbares sonst...



    darum kann ich sehr gut nachfühlen, wie es dir geht weil dein Wegbegleiter Schlawunsch, der dich ja auch mit Burkhard Nadeen verbunden hat, nun zu ihm gegangen ist.


    Ich wünsche dir für diese Tage Friede, sanfte Energie und Kraft

    und liebevolle Erinnerungen an ihn


    alles Liebe <3

    ---------

    Die Wahrheit triumphiert nie, nur ihre Gegner sterben aus (Max Planck)


    rilke.de/briefe/160703.htm


    VORÜBUNG FÜR EIN WUNDER


    Vor dem leeren Baugrund
    mit geschlossenen Augen warten
    bis das alte Haus
    wieder dasteht und offen ist

    Die stillstehende Uhr
    so lange ansehen
    bis der Sekundenzeiger
    sich wieder bewegt

    An dich denken
    bis die Liebe
    zu dir
    wieder glücklich sein darf

    Das Wiedererwecken
    von Toten
    ist dann
    ganz einfach

    (Erich Fried)

  • Ich danke dir und euch, ich bin sehr froh euch zu kennen. <3


    Ich wünsche uns allen einen sanften Abend

    und denke fest an Schlawunsch


    den lieben Hund der wie Odysseus aus dem Wasser steigt


    alles Liebe!

    Die Wahrheit triumphiert nie, nur ihre Gegner sterben aus (Max Planck)


    rilke.de/briefe/160703.htm


    VORÜBUNG FÜR EIN WUNDER


    Vor dem leeren Baugrund
    mit geschlossenen Augen warten
    bis das alte Haus
    wieder dasteht und offen ist

    Die stillstehende Uhr
    so lange ansehen
    bis der Sekundenzeiger
    sich wieder bewegt

    An dich denken
    bis die Liebe
    zu dir
    wieder glücklich sein darf

    Das Wiedererwecken
    von Toten
    ist dann
    ganz einfach

    (Erich Fried)

  • vielleicht ist es so wenn du die Sterne anschaust, dass du Schlawunsch darin siehst..als Sternbild...bestimmt! ich bedanke mich bei dir und euch für euren so oft Beistand, eure Freundschaft, euer da-sein. <3


    Wenn ihr beiden nicht mehr hier sein dürftet , wäre das Forum nicht mehr das Gleiche für mich.

    Ich würdet hier, wie ich finde sehr fehlen, und ihr habt dem Forum sehr viel gegeben.


    Ich wünsche euch diese Tage ein liebevolles Verbundensein mit Schlawunsch...

    und viel Kraft!

    Die Wahrheit triumphiert nie, nur ihre Gegner sterben aus (Max Planck)


    rilke.de/briefe/160703.htm


    VORÜBUNG FÜR EIN WUNDER


    Vor dem leeren Baugrund
    mit geschlossenen Augen warten
    bis das alte Haus
    wieder dasteht und offen ist

    Die stillstehende Uhr
    so lange ansehen
    bis der Sekundenzeiger
    sich wieder bewegt

    An dich denken
    bis die Liebe
    zu dir
    wieder glücklich sein darf

    Das Wiedererwecken
    von Toten
    ist dann
    ganz einfach

    (Erich Fried)

  • ICH VERMISSE ihn sehr , meinen SEELENHUND... Ich glaube , dass ich mehr Frieden wieder in mir finde...ist schon jetzt so...

    wenn ich die Asche so an verschiedenen Stellen , wo wir waren ...und wo wir auch mal hinfahren wollten...mit ihm... Norske...

    sie verstreuen ...

    blowing in the wind....

    das tut mir so leid!!

    ich glaube, das ist eine gute idee!!

    ich wuensche euch viel kraft und frieden!

    alles liebe!<3