Posts by Sveti

    Liebe Gertrud,


    ich danke Dir herzlich und ich freue mich wirklich sehr, von Dir zu lesen. Ich habe oft an Dich und Deine Familie gedacht.


    Der September ist ein schwieriger Monat für mich. Papa ist am 15. September 23 Jahre weg und Mama hat am 27. September Geburtstag.


    So lange wir lieben, werden wir trauern.


    Ich drücke drücke Dich :24:und sende <3liche Grüße

    Sveti

    07.05.2019 🌹

    14 Monate

    70 Wochen

    490 Tage ohne dich <3🌹


    Der Tod ändert Alles :!:

    Die Zeit ändert gar nichts :!:

    Ich vermisse dich heute genauso, wie am Tag deines Todes :!:


    Ich kann nicht lächelnd in die Zukunft gehen, wenn mir noch dieTränen der Vergangenheit in den Augen stehen :33:


    Mama ich vermisse dich :!::!::!:

    <3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3

    Da mach ich auch mit :4::4::4::4::95:


    Guck in die Zukunft, nicht in die Vergangenheit:4:

    Du bist jetzt frei :4:

    Alles wird gut :4:

    Du bist soooooooo stark :4:


    :4::4::4::4::4::4::4::4::4::4::4::4::4:

    Liebe Ana,


    Schuldgefühle und Kopfkarussell gehören zur Trauer.


    Deinem Papa geht es jetzt gut und er ist bei dir. Er kann dich sehen und hören. Da bin ich mir ganz sicher.


    Du kannst ihn zwar nicht sehen und hören, aber manchmal wirst du deinen Papa spüren, dass er bei dir ist <3

    Liebe Ana,


    mein tiefes Mitgefühl zu deinem schweren Verlust.


    Worte des Trostes finde ich nicht..............


    Fühl dich verstanden und gedrückt :30::24:


    Mitfühlende Grüße

    Sveti

    Liebe Linchen,


    es tut mir leid, dass deine liebe Mama verstorben ist.


    Die Trauer wird unser stetiger Begleiter bleiben. Die Trauerwellen kommen und gehen. Wir funktionieren und der Rest der Welt denkt, alles ist wieder gut.......


    Neulich sagte man mir, schön dass du zurück im Leben bist.......... Nein bin ich nicht und nein, es ist nichts gut und es wird nie wieder gut :(


    Liebe Grüße

    Sveti

    Ich hätte mich einfach so gerne von Ihr verabschieden können oder wäre bei Ihren letzten Momenten bei Ihr gewesen...


    Du sprichst mir aus der Seele Speedy, diese Dinge waren bis zu dem einen Tag selbstverständlich und jetzt vermisst man sie umso mehr. Ich hoffe auch jedes mal das ich dort wieder von ihr lese und werde bei jedem Blick aufs Handy aufs neue enttäuscht :(

    ..............so ist es ............:13:

    Lieber Daniel,


    ich kann dir schwer den Tipp geben, dich vor deinen Teilnehmern zu öffnen. Ich bin mit meiner Trauer lieber ganz alleine. Meine "Aussenwelt" denkt, ich bin die starke Sveti und habe alles im Griff........... Da ist jeder Mensch anders.


    Wenn dich da vorne die Trauer überrollt und du vor deinen Teilnehmern weinen musst, dann mach es und sage ihnen, dass du traurig wegen deiner Mama bist.


    Wäre ich eine Teilnehmerin von dir, würde ich mit dir weinen :30:

    Lieber Daniel,


    meine aufrichtige Anteilnahme zu deinem schweren Verlust.


    Du fragst, wie wir mit unserem Verlust umgehen................................ sehr, sehr schwer............


    Bei mir war es so, dass ich es nicht glauben konnte. Wochenlang habe ich wie ein ferngesteuertes Wesen, die notwendigen Dinge erledigt. Ich konnte nicht weinen, weil ich es nicht realisiert habe, dass meine Mama gestorben ist und nie, nie wieder kommt.


    Irgendwann bin ich dann ganz tief ins Trauerloch gestürzt. Dann gibt es Tage, die einigermaßen"normal" sind bis die nächste Trauerwelle einen aus der Fassung bringt.


    Ich würde dir gerne tröstende Worte schenken, aber leider gibt es die für diesen Zustand nicht.


    In jeder Zeile von dir, fühle ich mit dir mit.


    Mitfühlende Grüße

    Sveti

    Ich habe das Medium gefragt, ob Mama immer bei mir ist. Sie meinte die Verstorbenen sind nicht immerzu bei uns. Aber wenn wir sie bitten und wir es uns wünschen, sind sie da. Mein Vater ist im September vor 23 Jahren verstorben und er war gestern auch da. Mein Opa (der Vater von meiner Mutter) ist kurz vor meiner Geburt 1968 bei einem Motorradunfall verünglückt und war gestern auch da. Das Medium konnte so etwas einfach nicht wissen. Es ist einfach Wahnsinn.


    Ich fragte das Medium, ob Mama es mitgekommen hat, dass ich mit einer Freundin bei ihr war, als sie verstorben ist. Daraufhin hat Mama gesagt, nein, weil sie auf dem Weg ins Jenseits war und im Bett nur ihre Hülle lag und sie damit beschäftigt war anzukommen.


    Ja, sie sind da auch mit sich beschäftigt, aber sie beschäftigen sich auch sehr viel mit uns.

    Liebe Bettina,


    mich hat es sehr belastet, dass ich nicht bei Mama war, als sie gestorben ist und sie ganz alleine war. Die Botschaft von Mama war, sie war nicht alleine. Sie ging ins helle Licht und wurde von ihrer Mutter und Oma abgeholt.


    Ich wäre circa um neun Uhr morgens bei ihr im Krankenhaus gewesen und um 7.40 Uhr ist sie verstorben. Mama wollte und konnte nicht gehen, wenn ich bei ihr gewesen wäre. Ich habe das innerlich gewusst, aber ich brauchte die Bestätigung.


    Eine Botschaft von ihr war auch, dass es ihr gut geht und sie sich Sorgen um mich macht und viele andere Dinge, die das Medium einfach nicht wissen konnte.


    Ich bin wirklich sehr beeindruckt von dieser Sitzung und du wirst es auch sein <3


    Liebe Grüße :24:


    Sveti

    Hallo ihr Lieben,


    ich hatte euch versprochen, über meinen Jenseitskontakt zu berichten und

    gestern war mein lang ersehnter Termin beim Medium.


    Ich war sehr aufgeregt und hatte Angst, dass ich keine Botschaft von Mama bekomme. Das Medium wusste rein gar nichts von mir. Sie wusste nur, ich möchte einen Jenseitskontakt.


    Sie guckte mich an, um mich herum und fragte mich als erstes mit einem Lächeln im Gesicht, was ist mit ihrer Mutter.......

    Ich war sowas von geflasht und sagte, wegen ihr bin ich hier........ Es kamen so viele Details und Botschaften zum Vorschein, die sonst niemand wissen kann.


    Mein Papa und viele andere Verstorbene waren auch da :5:

    Irgendwann musste das Medium sehr schmunzeln, und meinte zu mir, ihre Eltern kabbeln gerade miteinander, weil Mama sich immer in den Vordergrund drängelt um mir Botschaften zu übermitteln ^^


    Ich konnte mir das bildlich vorstellen. So waren die Beiden eben ^^


    Dieser Kontakt war wirklich toll und ich bin sooooooooo froh, diesen Schritt gemacht zu haben. Natürlich vermisse ich Mama weiterhin, aber es ist eine Bestätigung für mich, dass unsere Verstorbenen wirklich bei uns sind. Zwar anders als wir es uns wünschen, aber sie sind da <3


    Liebe Grüße

    Sveti