Posts by Krissi

    oh man...ich weiss gar nicht wohin mit mir heute... echt schlimmes Gefühl... ich bin einfach so alleine. Mein gewohntes Umfeld ist weg ... schlagartig.. mein Alltag mit ihm, die Liebe von ihm. Das fühlt sich wirklich so an als würde ich nie nie wieder solche Liebe und Verständnis bekommen.. einfach auch diese Feinheiten...Kleinigkeiten.... es fehlt mir einfach und es tut so weh... ich hab das Gefühl ich kann eigentlich gar nicht so richtig sagen...mich mitteilen was ich genau fühle... da ist einfach nur dieses heulgefühl....alles ist scheisse!!

    danke schön liebe Claudia Amitola :*

    Ja..deswegen hat er mir auch kein Antibiotikum verschrieben...weil es bei Viren nix bringt... habe seid gestern auch Kopfschmerzen wie blöd... so schlimm hat ich das noch nie... wahrscheinlich ist auch das der Stress der letzten Monate. Kummer... hab die Nacht auch schlecht geschlafen deswegen. :(

    hab seid wochen ein klosgefühl...globusgefühl um Hals.. war am Montag beim HNO und er meinte ich hätte ne leichte kehlkopfentzündung. Aber seid wochen? Wäre wohl ein Virus... toll.... er sagte brauche kein Antibiotikum... das nervt natürlich jetzt auch noch... oder vielleicht eher nerven? Keine Ahnung

    Wahnsinn...echt komisch...vor allem.... bei mir war es so das ich ihn vor ca zwei Jahren bei Facebook gesehen habe und ihm geschrieben habe... erst vor 3 Wochen hat er mir zurück geschrieben.. das er seinen Messenger erst jetzt aktiviert hätte... Zufall? Mein Schatz war sehr eifersüchtig... Glaube nicht das er da was mit zu tun hat ;) aber schteibt fast täglich.. und irgendwie tut es gut. musste gerade auch wieder arg weinen... irgendwie befreit es ja schon ein wenig..

    ich kann mir nicht vorstellen meinen Job zu wechseln.. da ich mich schon wohl fühle und meine Arbeit auch gerne mache. Klar..diese Stellen wo er lag und sein Büro... er war ja irgendwie immer überall vertreten. Das fühlt sich auch noch so unwirklich an. Komme gerade von einem Freund.. den ich nach 20 Jahren wieder gesehen habe. Und auf dem Rückweg dachte ich die ganze Zeit... oh man..wenn er noch da wäre dann wäre ich gar nicht zu ihm gefahren... im Leben nicht. Dann wäre ich mit meinem schatz zu hause und hätte was gekocht und gekuschelt. Diese Veränderung einfach....aber die will ich ja irgendwie gar nicht. Fühlt sich komisch an

    ja mit dem Anrufen hab ich auch.. das ich ihm was erzählen möchte.. mich einfach bei meiner Liebe mitteilen ...

    Diese Vorstellung dasxer verbrannt ist und einfach nicht mehr existiert.... nur Asche... das find ich im Moment such heftig bei mir wenn ich das so verinnerliche. Krass.... ich hatte das vorher nie...auch nicht wo meine oma gestorben ist... weiss nicht ob das normal ist...

    ja Hannah.. ich weiss was du meinst...

    Mein Schatz ist auf der Arbeit ganz plötzlich gestorben... auf unserer Arbeit... wir haben zusammen dort gearbeitet und viele haben es mitbekommen.

    Aber auch dort ist es so als würde alles wie immer weiterlaufen. Sie lachen... sind gut drauf und für sie geht es alles weiter. Für mich hat sich alles aber um 360 Grad gedreht.

    oh ja ihr Lieben...ich weiss was ihr meint. Ich kann es immer noch nicht glauben....das er einfach so nicht mehr wieder kommt. Ich sag es mir ständig das es diesen Menschen nicht mehr gibt. Ich kann machen was ich will...er wird nie wieder kommen. Da hat doch auch keiner mit gerechnet das er so einfach stirbt..

    Das er einfach nicht mehr existiert dieser Mensch... Asche... so schnell einfach tot. Wie sehr man doch sein Leben auch nach dem Partner gerichtet hat.. wenn ich krank war auch dieses bemuttern... dann hat er mal gekocht oder mir die Füsse massiert und gekrault ... wie soll ich das alleine überstehen? Man fühlt sich einfach allein....

    dieses Gefühl geliebt / gebraucht zu werden ...von IHM fehlt mir so sehr.. er war einfach ein sehr lievesbedürftiger Mensch und tat alles für einen Kuss.. und wenn er einfach nur dafür mal eben 10 Minuten vorbei kam.... war ihm egal.. man kann eigentlich schon sagen das er mich sehr begehrt hat. Er sagte auch oft" ich liebe dich unsagbar dolle" ja.... das war einfach so schön und es fehlt mir so sehr.

    Hallo Ihr Lieben,

    Mit dem schlafen geht es eigentlich.. Gott sei dank. War heute bei ihm und hab mich dort auf die Bank gesetzt. Und ich heulte nur noch.

    Bei mir sind es jetzt 2 Monate ohne ihn...und ich habe auch das Gefühl das es eher noch schlimmer wird als am Anfang. Ich muss mir immer wieder sagen das ich diesen Menschen nie wieder sehen werde. Diesen Menschen gibt es nicht mehr.. mich erinnert alles an ihn zu Hause... also er war ja auch von Anfang an mit hier.. zwar noch nicht eingezogen aber es war doch auch schon sein zu Hause. Diese Gewohnheiten sind auch schlimm... wenn ich unten die Tür höre denke ich...21...22 jetzt müsste er rein kommen... oder anrufen.... dann sage ich mir wieder...er wird nie wieder kommen... Du musst lernen damit zu leben ob du willst oder nicht. Es hat sich alles verändert... klar... er ist ja auch nicht mehr da...

    Ich denke halt immer noch sehr oft.... wie muss das sein tot zu sein. Ich stell mir immer vor Faces so sein muss als wenn man schläft....dann kriegt man auch nicht mit wie lange man wie geschlafen hat... das ist echt krass wie mich das beschäftigt.

    Hallo liebe Maria,

    Ich weiss auch genau was du durchmachst.... er fehlt einfach immer und überall. Wohin man auch schaut.... alle sind gut zufrieden und ihre Welt dreht sich einfach weiter. Ich denke auch immer ihr habt nicht gut drauf zu sein.... das tut weh wenn alle gut zufrieden sind. Ich will das nicht. Ich will mein Gott verdammtes altes Leben zurück. Aber das geht nicht. Ich muss mich damit abfinden das er nicht wieder kommt. Nie wieder wird er bei mir sein. Und ich habe auch das Problem das ich es nicht akzeptieren kann. Ich will nur diesen einen Mann. Der mich am besten verstanden hat und vor allem der mich so geliebt hat wie Ich bin. Endlich hatte ich so einen Mann.... und dann musste er gehen :13: es tut einfach nur weh und ich denke das ich niemals mehr einen Partner haben kann.

    guten morgen ❤

    die Uhr im Büro blieb Mittwoch so stehen das alle drei Zeiger fast auf der acht waren. Dann habe ich sie neu gestellt und dann ist sie gestern wieder auf 8:40 stehen geblieben.

    Sonst werde ich zur Zeit immer sehr oft wach.... und dann denke ich sofort an ihn. Sofort...und es kommt dann wieder sofort dieses warum... das darf doch alles nicht wahr sein....

    Hallo Ihr Lieben,

    Es ist etwas komisches passiert. Meine funkuhr in der Küche fing an zu rattern, suchen und hat sich dann neu gestellt. Dann blieb der sekundenzeiger auf der 8 stehen.... ok dachte ich..... geht nicht weiter und dann wechsele ich mal die Batterie. Gesagt, getan. Die ihr fing wieder an zu rattern und stellte die Zeit ein... der sekundenzeiger blieb wieder auf der 8 stehen... bis heute ... die Zeit geht aber normal weiter...

    Dann habe ich das gestern seinen Eltern erzählt. Der Papa sagte dann das seine Uhr an dem Tag wo er starb auf 8:40 stehen geblieben ist. Auch der sekundenzeiger steht auf der 8... also alles hat mit der 8 zu tun.

    Heute gehe ich zu meinem Kollegen ins Büro wo mein Schatz auch seinen platz hatte... schaue auf die Uhr und die ist auch gestern das erste mal stehen geblieben. Auf 8:40... sekundenzeiger auf der 8. Ich habe ihn drauf angesprochen. Er sagte das er die Uhr gestern bei gestellt hat und heute morgen ist sie wieder genauso stehen geblieben..... er hat voll Gänsehaut gekommen wo ich ihm das alles erzählt habe... Hammer

    ich hab ja darüber berichtet das noch einiges vorgefallen ist was ich jetzt erst alles erfahren habe.. auch daran muss ich denken. Er hat mich belogen...wahrscheinlich auch betrogen. Ich wusste zwar immer das er mich geliebt hat. Aber er konnte sich nie von seinen Kindern trennen. Seine Frau wusste erst seid Anfang des Jahres von mir. Genau so wie seine komplette Familie. Das er noch verheiratet war und 2 Kinder hatte wusste ich.. aber nicht das er zwischenzeitig immer wieder zurückgegangen ist zu seiner Frau und Kinder weil die Kinder ihn bekniet haben sollen und er ALLES für die beiden getan hätte. Er wusste immer das ich mich trennen werde und deshalb hat er wohl auch nix gesagt. Ich wollte mich schon oft genug mal trennen. Weil ich es einfach nicht verstehen konnte... hab immer gesagt ich fühle mich nicht dazugehörig. Ich habe es all die Jahre geahnt. Aber ich wollte es nicht sehen. Hatte Angst davor. Das kommt ja auch noch mit dazu. Ich habe alle erst jetzt kennen gelernt. Und seine Frau erzählt mir Sachen wie er wollte zu ihnen zurück und er hat sie auch geliebt das hätte er oft zu ihr gesagt. Seine Eltern wiederum sagen ich solle ihr nix glauben. Von Liebe war zwischen ihnen ganz viele Jahre nix zu spüren. Wenn er noch leben würde dann würde ich mich jetzt wahrscheinlich trennen wenn es rausgekommen wäre. Es wäre wahrscheinlich erstmal so weitergelaufen. Hätte seine Eltern kennengelernt.. und dann durch einen Zufall kommt die Wahrheit ans Licht. Wie es dann ja meistens so ist. Ich wusste wirklich IMMER das er mich geliebt hat. Aber mit seiner Frau macht mich natürlich auch stutzig. Warum frag ich mich immer.. Ja ich weiss...ich werde keine Antwort bekommen. Er hat sich laut seine Eltern für mich entschieden und das hat er ihnen auch gesagt.. aber dann kommt das was seine Frau alles gesagt hat. Warum sollte sie lügen? Sie soll schon komisch sein.. Das kratzt einfach auch an mein Ego und ich kann ihn nicht mehr fragen. Ich weiss auch gar nicht ob das alles hier hin gehört...aber es belastet mich noch zusätzlich.

    Hallo Ihr Lieben,

    Das ist auch etwas woran ich denke sobald ich morgens wach werde.

    Seine Frau hat mir am Telefon gesagt wo ich ihr mitgeteilt habe das er im KH ist mit herzstillstand ..." oh nein... ich habe gestern noch sooo lange mit ihm telefoniert.. und da habe ich ihm schon gesagt das er bestimmt nen Herzinfarkt bekommt.. "

    Das waren ihre Worte

    Und ich sitze hier und denke.. warum haben sie so lange telefoniert wenn sie ja angeblich nur gesprochen haben wenn es um die Kinder gegangen ist. Warum erzählt er ihr das alles?

    Echt über sowas mach ich mir Gedanken...

    Hallo Ihr Lieben,

    War gestern bei seinen Eltern und ich habe ein Erinnerungsbuch von der Trauerfeier bekommen. Hab ich mir gerade auch nochmal angeschaut wo der Sarg und die kränze drauf legen.. und dann die Urne... es tut einfach nur weh und ich will das er hier ist. Empfinde Verzweiflung.. wie so'n kleines Kind was nach Bonbons schreit und doch keins bekommt. :13: