Posts by Mausebaer

    liebe Birgit,


    wenn DU ganz alleine in deinem herzen fühlst, das ES ein zeichen war, dann war es eins.... diese erfahrung kann dir keiner nehmen.... niemand anders ausser du selbst kannst spüren ob es ein zeichen war oder nicht, liebe Birgit:24:


    alles liebe von Bine

    liebe Coco,


    es freut mich für dich, dass du für weihnachten die "richtige" entscheidung getroffen hattest und du mit deinen kindern eine gute zeit hattest :24:


    alles liebe von Bine<3

    liebe Gabi,


    alles wurde gesagt... es tut mir von herzen leid.... ich fühle mit dir.... du sagtest einmal, alles hat seinen sinn und manchmal sieht man ihn erst hinterher.... wieder zeigt dir das leben in der rückschau, dass dies die wahrheit ist.....:30:


    ich wünsche deinem cousin, dass er diese sch...krankheit überstehen wird.....


    ich sende euch viel kraft und licht und liebe<3<3<3


    liebe umarmung von Bine:30:

    liebe Alexa,


    mein Roger ist am 31.12. genau 2 jahre tot... tot... wenn ich dieses wort hier so schreibe... ich werde fast verrückt dabei...vor schmerz, vor liebe, vor sehnsucht...


    ich kann dir zu meinen bisherigen 24 monaten erzählen - das erste jahr war schrecklich, das zweite jahr nicht besser.... lediglich die trauerwellen waren anders.... im ersten jahr ging es nicht nur täglich sondern fast stündlich hoch und runter... monsterwellen des schmerzes.... im zweiten jahr, dieses jahr, halten die flauten ein bisschen länger an... man hat zwischendurch etwas längere atempausen bevor einen die nächste welle packt... aber dafür hielt mich dann die verzweiflung länger am stück fest in den krallen....


    und unterm strich kann ich sagen - das begreifen, das wirkliche begreifen beginnt erst im zweiten jahr und daher saß die verzweiflung manchmal noch schlimmer in mir als im ersten jahr....


    ich war 15 1/2 jahre mit meinem schatz zusammen, wir lebten symbiotisch, wir waren zwei personen mit einer seele... wir waren eins und nun binich nur noch halb....


    es ist völlig egal, wie lange oder wie kurz man mit jemandem zusammen war.... liebe, wenn liebe da ist, wenn es DIE eine wahre liebe ist, dann IST sie zu jeder zeit immer gleich stark....


    alles liebe von Bine:30:

    ihr lieben,


    meiner meinung nach besteht die momentane aufgabe, durch den schmerz zu gehen - gegenwart, schmerz, kummer, abgrundtiefe trauer...durchleben, das trauertal durchschreiten....


    für etwas anderes haben wir im moment garkeine kraft... alle gedanken an die zukunft raubt uns den atem, und alle gedanken daran, was noch vor uns liegen könnte, macht uns angst und lässt uns in panik versinken...


    wir brauchen den moment zum leben, um überhaupt atmen zu können....


    niemand kann uns diesen schmerz abnehmen.... ob wir wollen oder nicht - wir müssen den schmerz zulassen, sonst zerfrisst er uns....;(


    alles liebe von Bine

    liebe Andrea, liebe Sverja,


    ja, genau darum ging es - die frage, warum immer mal die einen oder die anderen fotos in einem album gezeigt werden... aber ist ja egal... mir geht es heute sehr schlecht, habe es gerade in meinem thread geschrieben, aber es ist siccher nicht verwunderlich, aber für mich doch schon, weil ich die monate vorher mich nicht so schlecht fühlte wie gerade jetzt, seit heiligabend...


    die fotos, ist egal, es kommen halt mal die, dann mal wieder die anderen...


    ein lieber gruß in die nacht von bine

    liebe Mutz,


    es tut mir sehr leid, wenn du durch mich das gefühl bekamst dich und deine meinung verteidigen zu müssen..... wohl genauso, wie ich selbst nun das gefühl habe mich verteidigen zu müssen....:rolleyes:


    aber - ich wollte in keinster weisse deine meinungen und ansichten als intolerant bezeichnen und es tut mir wirklich leid wenn du meine worte so verstanden hast.....


    da würde sich ja zu allem die "katze in den schwanz" beissen... ich "predige" von der toleranz und würde dann ANDERE meinungen nicht gut heissen....


    es liegt am medium hier... am medium der schriftlichen kommunikation, ohne verbalen austausch bei dem man HÖREN könnte, wie und was der andere sagt, meint, dabei empfindet.... kein visueller austausch, bei dem man mimisch verfolgen könnte, was ein anderer sagen, ausdrücken möchte...


    aber dafür haben wir hier unsere SMILEYS die doch ein bisschen abpuffern können....


    von mir aus darf jeder denken, sagen, schreiben was er möchte.... und genau dies wollte ich ausdrücken in meinem beitrag letzte nacht....nicht mehr und nicht weniger....


    ich hoffe, ihr habt einen guten tag und eure nächste nacht wird erholsamer als meine letzte nacht....


    alles liebe von Bine<3

    liebe Brija,


    :30::30:


    ich selbst habe ebenfalls wenig gelegenheit über Roger zu reden bzw. es gibt so gut wie keine gelegenheiten, bei denen über Roger geredet wird... ja, da hast du recht - es tut weh....es ist wie "aus den augen, aus dem sinn"..... vergessen....


    es freut mich sehr für dich, dass dein schatz so nahe bei dir war.... das ist das wichtigste an allem:24::24:


    alles liebe von Bine

    liebe Nadine,


    sooo schön, das bild, danke dass du es mit uns teilst<3


    du fragst mich, wie es weiter ging... nachdem ich aufwachte war ich nur erst mal totunglücklich und dachte eben nur "sch...." und das den ganzen tag lang und auch noch viele weitere tage lang... aber mir war klar, nein, ich darf es nicht... und es ist tatsächlich so, das mir dieses wissen darum, dass ich es eben NICHT darf, genau die kraft gab weiter zu machen...egal, auch wenn ich IMMER noch nicht gerne weiter leben wollte, das wissen darum, dass ich nicht gehen DARF gab mir die kraft....


    ich meine, ich hatte ja quasi alles auf die probe gestellt.... ich hatte völlig kopflos mein leben aufgeben wollen... aus liebe, aus sehnsucht, aus völligem schmerz heraus wollte ich nur IHM hinterher folgen.... und das ergebnis war, nein, es SOLL nicht sein....


    klar ist - irgendwann sind wir wieder bei ihnen, Nadine... wir wissen nicht wann, aber irgendwann ist es soweit...


    da gibt es diese "zeit" bei uns, die zeit aber existiert meiner meinung nach da "drüben" nicht. somit ist alles was hier ewig zu dauern scheint, da drüben nur ein wimpernschlag weit entfernt...


    insgesamt gibt es immer wieder menschen in meinem leben mit denen ich mich über solche dinge austauschen kann, weil sie genauso denken oder zumindest ähnlich... auch hier im forum, liebe Nadine, gibt es einige die solche erlebnisse als wahr akzeptieren können, worüber ich sehr froh bin. und viele hier haben schon ihre zeichen von den verstorbenen bekommen... darüber kann man sich selbst die meinung bilden und dran glauben oder nicht... das forum hier ist sehr aufgeschlossen und das ist super gut.... es gibt hier einen thread "zeichen von unseren verstorbenen", der thread ist im "verlust des partner"-forums... such ihn dir mal heraus, einiges ist recht gut und aufschlussreich....


    familie habe ich nur noch meine mutter, die gott sei dank, ebenfalls sehr aufgeschlossen ist gegenüber solchen themen... aber sie wohnt sehr weit weg, wir haben meist nur telefonischen kontakt, jetzt sowieso zu coronazeiten...


    helfen im alltag - die gewissheit über ein leben nach dem tod hilft mir einfach damit, dass ich es als solches akzeptiere...und mein mann ist mir oft nahe... nicht mehr so intensiv wie in der anfangszeit nach seinem tod, anders ist es heute, weicher, fluffiger....


    in der anfangszeit war er so nah, das er da war wie unsichtbar. er war so sehr spürbar, nur halt nicht zu sehen... es war wirklich so... ich träumte unheimlich oft MIT ihm, im traum wusste ich immer er ist tot, aber das war ganz normal im traum...und du musst wissen, auch er glaubte an das weiter existieren. zwei meiner träume waren sehr intensiv, real, so real, anders kann cih es nicht ausdrücken... ich weiss, es waren keine träume, cih war bei ihm irgendwo in seinem neuen zuhause.... in dem einen sagte er mir - zusammen gefasst - wir gehören zusammen, wir lieben uns, es kommt jetzt eine harte zeit, danach sind wir wieder zusammen.... das ist die grundaussage von diesem traum und daran halte ich mich fest.


    helfen tut mir ganz einfach, dass ich weiss, ich werde wieder bei ihm sein - egal wann, ich weiss ich werde wieder bei ihm sein... wenn diese gewissheit mal nicht mehr da wäre, dann wäre mir alles egal....nur durch diese gewissheit kann ich weiter leben, jeden tag, ohne sinn und verstand...


    alles liebe von Bine:24:




    liebe Sverja,


    du siehst - es ist sehr kontrovers dieses thema :24:und sehr schwierig, in den tiefsten trauergründen ein schloss zu bauen.... weil dort die trümmer alles zudecken, liebe Sverja...


    aber - liebe Mutz, liebes Rienchen - Sverja ist und hat eine so liebe seele, sie möchte sich kümmern und uns helfen... es geht grundsätzlich um den ansatz, dass LIEBE immerzu DA ist, in jeder form und art und weisse....


    aber - auch klar ist, jeder muss seinen eigenen weg aus der trauer finden, dieser weg dauert kurz, lang, oder endet niemals.... schicksalswege....


    was für den einen gut ist, ist für den anderen falsch.... schwarz und weiss, individuell....


    toleranz für jeden weg, lieber Mutz, liebes Rienchen....


    einen lieben gruß in die nacht für euch alle von Bine:24:<3

    liebe Angela,


    leider war ich dieses weihnachten auch alleine, aber was heisst schon "leider".... ich bin nun mal alleine und im grunde war es auch gut so, dass ich alleine war - ich hätte mit meinem kummer eh keinem eine schöne weihnacht gebracht....


    nein, für mich gibt es keine schöne weihnacht mehr.... aber ja, bald ist alles wieder vorbei und das jahr geht von neuem los und alles wieder auf anfang....


    dir alles liebe von Bine:24:

    liebe Nadine,


    mir geht es selbst nicht gut, aber ich möchte dir etwas schreiben.... es tut mir so schrecklich leid für dich, ich fühle mit dir und es tut mir in der seele weh wie du leidest....


    ich möchte dir schreiben, dass auch ich letztes jahr von der welt gehen wollte... ich wollte einfach zu meinem schatz gehen, ich wollte wieder bei ihm sein, ich wollte einfach nicht mehr.. habe mir eine wirklich sehr sichere methode ausgesucht, setzte sie auch um... aber es funktioniert nicht...


    ich habe es hier im forum schon öfters geschrieben,w arum es nicht funktionierte... die einen denken sich, ja, die kann ja viel erzählen, die anderen können sich meine version der geschichte sehr gut vorstellen... kommt darauf an, WORAN man glaubt....


    mein mann WECKTE mich wieder auf, liebe Nadine, ja, er weckte mich wieder auf, ich lag im bett, träumte auch GENAU DAS - ich liege im bett, er kniet neben dem bett, schüttelt mich an meiner schulter und sagt "binchen, binchen, aufwachen".... und ich WACHTE wieder auf.... torkelte herum, naja, dann fiel ich irgendwie in ohnmacht, wachte nachmittags wieder auf mit unerträglichsten kopfschmerzen und war nur todunglücklich, weil ER micht nicht bei sich haben wollte...


    aber so einfach war das nicht. ER hätte mich unheimlich gerne um mich, aber ER wusste und weiss, ich DARF es nicht tun....


    wie gesagt, es kommt darauf an, was du selbst glaubst oder auch nicht glaubst... leben nach dem tod oder kein leben nach dem tod.


    ich persönlcih glaube daran, mein mann und ich, wir haben vor seinem tod sogar eine art pakt geschlossen "er wird sich bei mir melden, er wird alles tun was in seiner macht steht...." tat er auch,aber das ist wieder eine andere geschichte....


    ich erzähle normalerweisse nicht so viel bei neu angekommenen hier im forum, aber du, bei dir habe icih das gefühl, es wäre wichtig, dir all das zu erzählen....


    ich glaube, dein freund würde es ebensowenig wollen, dass du freiwillig gehst....


    ihr werdet euch wiedersehen, wann auch immer... ich weiss, es ist kein trost... bei gott, es ist wirklich kein trost in deiner momentanen situation. es ist ja noch nicht mal für mich ein trost, die inzwischen fast 2 jahre im kummer und schmerz lebt... aber es IST ETWAS.... ETWAS woran man sich fest halten kann....


    und er ist bei dir, jeden tag, zu jeder stunde und zu jeder minute.... immer ist er bei dir... ihr seit lediglich durch diese unsichtbare mauer getrennt, durch die du ihn nicht anfassen und spüren kannst.... er aber sieht dich und fühlt dich, du fühlst ihn doch auch im herzen, um dich herum...


    ach, einfach erst mal alles liebe und eine liebe trostumarmung von Bine:30: