Zeichen von meinem Liebstem... wow... auch wenn noch so un-realistisch einfach der Hammer

  • liebe Indian summer, <3


    Jaaaa, da gebe ich dir völlig Recht...
    Jeder bekommt das"zugesandt" was er BRAUCHT
    um weiter in SEINEM LEBEN zu kommen...
    Letzt-END-lich ist es gleich...
    ALLES EINS


    So, werde mal sehen, wo mich heute Schlawunsch bei herrlichem Sonnenschein und na ja doch noch ... Eiseskälte nach dieser warmen Winterzeit...mich führt ( jetzt minus 8 Grad)
    vor einer Stunde minus 10. Grad)... da ging er nur SEHR unwillig auf die große Wiese hinter meinem Garten... wärend ich vom hinteren Holzstabel mal wieder 3 Schubkarren nach vorne brachte...So für die nächsten Tage...Er ...mein Schlawunsch , ist halt eigen...sehr speziell... wie Menschen und Tiere es nun mal sind...lächel...


    SHIMA... ich wert-schätze DICH und ALLE
    deine Amitola

  • Ihr Lieben,


    "andersrum" ausgedrückt ...
    sehen/spüren wir nur das, was wir brauchen? Nur das, was wir "verstehen" können/wollen?


    Wenn ich so tief in mich hineinhöre, bekomme ich grade ganz viel "Ruhe", das Vertrauen, daß "ALLES gut ist" - egal, WIE es ist.
    Es macht mir ein bissel Angst. Ich mag ein "egal wie" grad nicht akzeptieren.


    :24: euch
    Jutta

    Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
    das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
    die uns Gott geliehen hat.

  • Allerliebste Jutta..


    Diese Ruhe ist gut..... hatte sie manchmal.... obwohl der Milde ausgedrückt Mist am dampfen war.....


    Diese Ruhe ist ein ... sich hingeben... fühlen... akzeptiere... ALLES IST GUT SO WIE ES IST ... und es so kommen wird wie es muss.. weil alles einen PLAN hat...


    Habe keine Angst, denn die Angst limitiert Dich.... ÖFFNE DICH und Du wirst sehen ALLES WIRD GUT ... wir sehen es nur nicht im HIER UND JETZT.......


    Spreche aus Erfahrung......


    Allerliebste Umarmungen


    Katarina

  • Liebe Jutta,
    ja... ich weiss auch, wie Katarina... und DU eigentlich auch... das diese Innere RUHE ,
    die du gerade fühlst.. tatsächlich


    die ESSENZ des SEINS ..ist...
    ALLES...
    wirklich ALLES AKZEPTIEREN...


    Das ist die GROSSE AKZEPTANZ ... die KEIN RICHTIG und KEIN FALSCH kennt...


    Sie stellt sich immer ein... wenn es um TIEFE INNERE und ÄUSSERE Prozesse geht...
    und die liebt Mensch nicht so sehr...
    Sie ist aber DA...


    Gerne dich auf diesem Lebensweg weiter begleitend.. wie du ja auch mit mir .. und so vielen "hier"
    deine Amitola

  • Hallo Ihr Zauberfeen,


    heute nacht bin ich aufgewacht schlagartig weil ich einen Luftzug-druck gespuert habe durch mein Zimmer ueber mein Bett rein und raus und ein dreimaliges Streicheln/Touchen an meine rechte Wange/Kopfseite. Es war ganz kurz aber dieser Luftzug/Druck war ganz stark spuerbar auch als Vakuum-Plopp-Geraeusch. Ich war schlagartig wach mit klopfendem Herzen und kurz ohne Orientung.


    Vorweg war dass ich das Gefuehl hatte -halb schlafend - dass sich jemand bzw eine spuerbare Energie an das Fenster annaeherte und sich entschloss hineinzukommen.


    Ich habe solche Luft-druck/zuege mit gefuehlter Energie-Praesenz ein paar Mal in meinem Leben gehabt.


    Es ist auch ein klein wenig unheimlich wenn es so aus dem Schlaf raus passiert.


    Die drei, vier Male frueher Jahre vor Robs Tod habe ich stark meine Mutter gespuert. seit Rob gegangen ist hatte ich es zweimal ganz klar nur er. Und heute war es fuer mich Rob aber in Begleitung - eventuell meine Mutter, mein Zwillingsbruder oder auch Rob's Mutter. Denn es fuehlte sich an wie ne lustige Hexe die dahergefegt kam und mir gesagt hat 'Kind ist ja mal gut 5 Monate sind doch jetzt rum sei doch nicht so traurig'...


    Sandra

  • Ihr LIEBEN alle, <3 <3 <3 <3 <3


    zwei "Zeichen" möchte ich noch mit euch teilen...


    das erste...


    Ich habe ja über diesen Falken im Apfelbaum zum Ruhewald hin ... euch geschrieben...


    Nun,heute ging ich mit Schlawunsch zu dem anderen Nachbarort in ganz anderer Richtung...
    und..
    ein Falke sass auf dem Strommast, ...so einem dieser nicht so schönen...diese Grossen, die so Trittstufen in dem Betonpfeiler haben..
    Da sass er und schaute wieder mich an... Fast auf Augenhöhe... gar nicht scheu...
    Wirklich ich kann es nicht anders sagen ... wir segneten uns... gegenseitig..


    und
    das hat eigentlichnichts mit "Zeichen setzten" an sich zu tun...


    Ich/ wir verteilen sehr gerne ja diese "likes"... und das
    finde ich ...
    IST EIN GUTES , richtiges ZEICHEN..

    weil ALLE Beiträge
    ein wertvolles Zeichen für unsere gegenseitige Wertschätzung sind...
    und jeder Betrag voll des WERTES ist...


    Setzen wir also Zeichen ...
    in jeglicher Art und Weise
    damit diese Welt schöner und VOLLER ZEICHEN ist...


    HERZLIEBE GRÜSSE AN ALLE HIER <3 :24: <3
    eure so gerne mit euch seiend ...Amitola

  • beloved Sandrita <3


    da ich ja immer so langsamer schreibe, hatten wir vorhin eigentlich zur gleichen Zeit geschrieben..
    sonst wäre ich vorhin schon auf dein ZEICHEN GEFÜHL eingegangen..


    Meiner Meinung nach ist es ein Zeichen...
    Wirklich, gerade durch Ulli Olvedi und ihre Art, den tibetischen Buddhismus einem sehr als Westler NAHE zu bringen... aber auch schon vorher wissend durch das tibetische Totenbuch...


    "SIE" sind noch einige Zeit... unterschiedlich lang... bei uns ...um uns... unsere Gegangenen


    Ganz am Anfang sehr intensiv... später wird ihre Präsenz wirklich anders...
    und ja...
    ich habe Burkard und "Mit Besuch" auch schon gehabt..


    Das etwas Erschreckende durch diese Präsenz.. dieses Reinkommen wollen...
    das beruht vielleicht??? ...
    das kannst du vielleicht mit dir innerlich ALL-EINE ausmachen...
    sind einfach noch die heftigen Vermissungs- Gefühle...????


    und wenn es deine Mama war, was ich mir gut vorstellen kann...
    hat sie dir ja die Lösung gezeigt...
    deinen jetzigen IST LEBENS STAND aufgezeigt...
    und ja.. sehe es trotz der gewissen Bedrohlichkeit..einfach als GESCHENK an... SIE wollen IMMER... das es UNS GUT GEHT...
    eine liebe gute Nacht Umarmung :24:
    mit sanften Träumen wünsche ich dir
    deine Corazoncito
    deine Amitola

  • Fuer mich war das ein sehr intensiv gefuehltes Zeichen


    auch dass es mehr gibt als wir wissen


    denn dieser Luftzug/druck war sehr sehr powerful, und sozusagen total einvernehmend. Vakuumsog, Stufe 1 (von 10000000000000000000000000000000000000)


    Auch wenn es nur bedingt angenehm war im ersten Moment, weil so sehr einvrnehmend, gibt es mir sehr viel gutes Gefuehl bzw Energiestrom.


    Da war soviel Liebe in dieser Energie <3


    Sandra

  • beloved Sandrita., <3 <3 <3 <3 <3


    das...diese Energie... stark und sanft zugleich... die fühlt man richtig...VON DIR..
    Jetzt
    eine sanfte Umarmung :24:
    sooo wunderschön...diese Energie ... die deine LIEBEN aus-sendeten...
    meint ...fühlt...deine Amitola

  • Mich macht es furchtbar traurig, dass ich nur einmal von meinem Geliebten geträumt habe. :13: Es ist seltsam, von allen lieben Menschen, die gegangen sind, hatte ich jeweils nach ihrem Tod nur einen Traum und das war es. Dabei würde ich mir nichts sehnlicher wünschen,als von meinem Rudy zu träumen, gelingt aber anscheinend nicht mehr .
    Meine Tochter meint, dass ich nach meinem damaligen Traum so verstört und traurig war, und dass das der Grund ist, warum er mir nicht mehr im Traum erscheint.
    Dabei würde ich alles dafür geben, es war ja so real.

  • liebe Angie, <3


    DU kannst dir IMMER sicher sein, dass es eine VERBINDUNG auf einer geistigen Ebene IMMER gibt... Es müssen nicht Träume sein....


    SPÜRE einfach in dich hinein, was es an fast jedem Tag für ein GEFÜHL gibt, was dich mit Rudy verbindet...Du schreibst

    Quote

    Dabei würde ich mir nichts sehnlicher wünschen


    dass ist ja schon ein VERBINGSGEFÜHL...


    Ich habe auch nicht mehr viel Träume von Burkard ... auch nicht von meinem Paa und von meiner Mam schon lange nicht mehr...Aber ich habe ZEICHEN...
    wie zuzeit der Falke , den ich wirklich jeden Tag sehe.. für manche wäre dass KEIN Zeichen... aber für mich ist es eins...
    Fange eanzu FÜHLEN, den Blickwinkel zu vergrössern... anderes Zeichen für mich ist, einen STEIN in der Natur zu findendereine Herzform hat... Da bin ich durchaus JETZT immer wieder einmal mit den Augen auf der SUCHE...
    Ach ja... auch STEIN und SCHNEE und FUTTER für die Vögel...
    Vorgestern streute ich Vogelfutter auf eine nStein (flach) im Garten ...und sofort viel mir auf, dass durch den darum liegenden Schnee ... hatte ihn einbisschen vom Stein weggewischt,,, sich einfach eine Herzform ergeben hat...
    Einesteils von MIR gemacht... aber, weil es unmittelbar in der Nähe der Kiefer ist.. am kleinen Biotop, wo ja eine innige VERBINDUNG zu Burkard besteht... war es dennoch ein Zeichen von MIR ausgesandt... und ich hatte das GEFÜHL... dass es ihn und meine LIEBEN erreichte... In einer anderen Dimension...


    Liebe Angie, <3
    SENDE du deinem RUDY einfach ZEICHEN... das geht... Ich freu mich sehr, wenn wir uns im April sehen werden..
    Eine liebe Umarmung :24: :30: <3
    deine Amitola

  • hallo ihr lieben !


    jetzt will ich euch einmal von den zeichen, die mir vielleicht/wahrscheinlich mein papa schickt.


    papa war ja als er ins spital kam, total klar bei sinnen, nie dement oder gebrechlich. er kam aufrecht gehend, halt schwach durch sein schwaches herz und das wasser in der lunge ins spital.
    bereits am 2. tag nach der einweisung, (er bekam damals 2,5l flüssigkeit - was er nicht hätte bekommen sollen) war er plötzlich total verwirrt. wir kamen in sein zimmer und plötzlich deutete er zur decke in eine ecke und meinte "jö schau, da ist eine Libelle". ich wußte, dass es vorkommt, dass man verschiedene dinge sieht, wenn man fantasiert und fragte papa "papa, ist das nicht ein Schmetterling"? aber er sagte, nein es ist eine Libelle, soooo schön.
    er sah noch anderes krabbelgetier auf dem fensterbrett usw. hatte aber keine angst davor. in seinem haus am land, gab es genug an tieren, wie spinnen, mäuse, siebenschläfer, schlangen usw.
    ich war erstaunt, dass er wirklich eine libelle sah und keinen schmetterling. Libellen sahen wir nur, wenn wir früher an einem see waren, aber nicht in fast 1000m Seehöhe, wo das haus stand.


    als er dann *** (ich mag das wort verstorben oder tot nicht) und wir zu einem privaten bestatter gingen, setzte ich mich mit mama und meinen mann in das Besprechungszimmer, rundherum standen die särge zur auswahl, grauenhaft....plötzlich schaute ich auf die dortige anrichte und sah eine silberne libelle stehen. ich bekam einen Weinkrampf und wußte in dem moment, hier sind wir richtig. ich erzählte die geschichte auch d,er Beraterin und sie war ebenso berührt und erzählte sie dem geschäftsführer weiter. dieser rief mich dann an und teile mir mit, dass er mir die libelle schenken will und ich sie ab sofort abholen kann. nun steht sie bei mama daheim, neben papas Foto.


    vorige woche war ich auch wieder total traurig (bin ich eh jeden tag), mit meinem mann einkaufen und ich sagte, ich geh nur kurz zum c & a, weil ich etwas brauche, er wollte in der zwischenzeit was anderes besorgen.
    ich geh also traurig und an papa denkend durch das geschäft und plötzlich laufe ich direkt in einen kleiderständer. ich war wütend, dass ich ihn übersehen habe, aber als ich aufschaute, sah ich was an dem ständer hing....schwaze pullis mit einen großen glitzernden libelle darauf. ich hab nur schnell ein foto gemacht und bin wieder weinend aus dem geschäft gestürmt. mein mann hat auch mal geschluckt, als er das Foto sah - es war der libelle, die daheim beim foto steht sehr ähnlich.


    [IMG:http://abload.de/thumb/20160119_111107sjjl6.jpg]
    [IMG:http://abload.de/thumb/20151013_143115ae1qjv.jpg]


    dann kommt plötzlich auf mein facebook ein beitrag/link ebenfalls über Libellen.


    eine ganz liebe freundin von mir, die ebenso in ihrer trauer feststeckt will kerzen kaufen gehen und entscheidet sich aber dann noch in dem Geschäft andere dinge anzusehen und plötzlich, sieht sie einen "engel, mit einem blumentopf und einer libelle" in der hand. sie dachte gleich an mich und papa, der Blumen so gerne mochte und an den vorfall mit der Libelle. sie hat mir den engel gekauft !!!!!! DANKE noch einmal


    kurz nachdem papa *** ist, bin ich an seiner stelle gemeinsam mit meinen mann vor mein haus gegangen um laub zu rechen. papa liebte die gartenarbeit !!! und wenn er nicht beim haus am land war, suchte er sich rund um meine wohnung bzw meinem balkon eine dementsprechende arbeit.. die mieter bewunderten ihn immer, wie schwer er trotz seiner 85 jahre arbeitete, schnee schaufelte, oder sich sonst abrackerte. aber rund um mein wohnhaus musste es immer sauber sein, sagt er immer. er hatte ja keinen balkon, obwohl wir in der selben siedlung wohnen.
    papa sagte immer uschi soll es schön haben...und die leute berichteten mir dann immer wie stolz er auf mich war. mein mann kann mit Gartenarbeit nichts anfangen, wollte aber an diesem tag raus, um das laub zu entfernen und ich half ihm, wie sooft papa seinerzeit. plötzlich begann so ein arger sturm zu wehen, der die ganzen laubhaufen durcheinander wirbelte. es war fast nicht möglich ordnung zu machen und zu guter letzt, ist auch noch mein stil vom rechen abgebrochen. noch nie ist ein stil bei mir auseinandergebrochen und auch nicht bei papa und da kam alles zusammen. mein mann und ich habenuns angeschaut und gesagt, papa will nicht, dass wir uns jetzt seinetwegen abrackern.
    ja, wir haben einen hausbesorger, aber 1. war ich 7 jahre selbst dort Hausbesorger und die reinigungsfirmen, die das jetzt machen, kann man vergessen - da fehlt einfach die liebe dazu.


    nicht genug damit, so schön die zeichen einerseits sind, so schrecklich weh tun sie - ich möchte papa bei mir haben, ihn fest an mich drücken, ihn sagen wie lieb ich ihn doch habe.
    dass ich ich alles versucht habe um ihn zu retten und er mir und mama doch den vorwurf machte "warum habt ihr mir das angetan"????
    diese worte, dieser vorwurf, wird mich immer begleiten und ich werde nie darüber hinwegkommen. ja, wir hatten ihn versprochen, ihn in kein spital zu geben, aber er stimmte ja selbst zu, weil es geheissen hat, er bekommt nur ein paar Infusionen.....und wieder laufen die tränen.


    nächster vorfall....
    ich war gerade am balkon und die wand wo die balkontüre war, war vollkommen leer...ich stocherte traurig in meinen Blumen, die papa so liebte herum und als ich wieder in die Wohnung gehen wollte, sah ich, dass sie wand voll von Marienkäfer war - nicht 10 oder 20 - 100te....es war eine richtige Invasion. ich habe sofort nach meinen mann gerufen und er ist auch staunend vor dieser einen wand gestanden. wir haben noch die seitenwände angeschaut, da war kein einziger, nur dort wo ich war, bei einen blumen. ich bin dann in die wohnung, als als ich nach 5 Minuten (ich ab ja wieder einen heulkrampf bekommen) neuerlich auf den balkon ging, waren alle weg.


    oder ich habe kurz nach papas *** auf Facebook einen bestimmten spruch, der auf seinem gedenkkärtchen stand als gefällt mir markiert und dachte dann nicht mehr daran. einige wochen später bekam ich dann eine Nachricht, dass diese spruch ebenfalls wem gefällt, mit dem Vornamen *** und den Nachnamen ERNST. ernst hieß mein papa und wieder rollten die tränen.


    ganz zu schweigen, dass papas grab ja fast 1 autostunde von mir entfernt ist und ich es in den knapp 4 Monaten seither nur 3x geschafft habe hinzufahren - und 2x davon, hat es so geschüttet und gestürmt, dass es unmöglich war, länger bei ihm zu sein. an meinem geburtstag am 9.1. wäre ich so gerne zu ihm gefahren, aber auch da fing es zu schneien an und ich wollte nicht, dass mama sich noch mehr verletzt - ich hätte sie ja auf jedenfall auch mitgenommen. papa will einfach nicht, dass ich zu ihm komme..... ja, es ist eh jedesmal eine Tragödie und ich breche dort zusammen vor lauter sehnsucht nach ihn. die vorstellung, er liegt da unten und die erde über ihm.
    wir hatten früher öfter über den wunsch beerdigung oder verbrennung gesprochen und papa wollte immer sowie ich und mein mann auch verbrannt werden.
    voriges jahr, als ich das gefühl hatte, mit papa geht es irgendwann in den nächsten Wochen - Monaten zu ende, hab ich nochmals das thema angeschnitten und er meinte, das mit dem verbrennen muss er sich noch einmal überlegen....ja und dazu kam es dann nicht mehr. mama wollte ihn sowieso nie verbrennen lassen - und ich fühle mich auch da schuldig.


    es sind wie ihr lesen könnt viele zeichen, die ich glaube zu bekomme - aber sie machen den schmerz nicht leichter.
    ich denke mir, was wenn es zwar papa ist der sich bemerkbar macht, mir zeigen will, dass er noch irgendwo ist....was wenn er aber so unglücklich wie ich ist und genauso eine sehnsucht hat nach mir und mama und "gefangen" ist dort drüben oder in einer Energieform.


    es gab noch einige andere vorfälle, die mich so fertig machen, vorahnungen - die dann eingetreten sind.


    ich finde keine ruhe, wie soll alles weitergehen?

  • Liebe Libelle


    Du bist eine sehr sensible Seele, deshalb ist für Dich alles so viel schwerer....


    Und jaaaa! Das sind WIRKLICHE ZEICHEN!!!!


    Ich
    glaube, weil Du auch so sensibel bist, erkennst Du IMMER die Zeichen
    und diese Zeichen bekommst Du nicht, dass Du noch mehr traurig wirst...
    sondern er schickt Dir seine Liebe, dass Dich kräftigen soll...


    Wegen dem Spruch: Warum habt ihr mir das angetan!


    Das kann passieren und ist NICHT SO GEMEINT.


    Kurz
    bevor ich mit meiner Frau ins Spital bin hatte sie auch so eine
    Episode... Sie wusste nicht was sie sagte und tat.... Sie sagte zu mir:
    WAS WILLST DU GEH WEG!


    ABER ich nehme das NICHT persönlich... denn es war ein anderer Gehirnzustand.. kann man glaube ich so sagen...


    Lass Dich nochmals ganz fest drücken


    Katarina

  • Liebe Katarina, ja du hast recht. ich bin ein sensibelchen, wie papa.
    es war immer schon so, dass er mit mir und ich mit ihm mitgelitten habe. wir lachten und wir weinten gemeinsam und auch ohne worte, wussten wir, was der andere meint.
    ich denke jeden tag an ihn und muss mich zwingen an etwas anderes zu denken.


    gute nacht katarina,

  • Liebe Libelle


    Auch Dir eine gute Nacht und schlafe trotzdem gut!


    Und wie gesagt bin mit meinen Gedanken und Gefühlen bei Dir!


    Liebevolle Umarmungen <3 <3 <3


    Katarina

  • Ich rede noch immer mit dem Meinigen, vorgestern suchte ich im Auto verzweifelt meine Lieblingssonnenbrille, die sonst immer im Handschuhfach liegt und jammerte:Rudy wo ist sie?, plötzlich taucht sie auf der hinteren Bank auf, obwohl da schon seit Monaten keiner mitgefahren ist und ich auch meine Sonnenbrille nie verborge (ist ein Geschenk von Rudy, daher ein Heiligtum für mich). Das sind so Kleinigkeiten, die halt ab und an passieren. Oder wenn ich ein Problem habe dann frage ich ihn noch immer um Rat und glaube, dass ich seine Antwort höre.

  • Ihr Lieben <3


    Bezüglich Zeichen..... Wollte Euch noch erzählen.... dass ich in den ersten Nächten nachdem Tatjana gegangen ist... ich über mir ein blaues Licht gesehen habe, das sich permanent verändert hatte...


    und ausserdem habe ich sie in den ersten Nächten...... soooooooo intensiv in mir gespürt in meinem Herzen... wie als ob sie hineingekrochen wäre... in mein Herz....


    und im Traum ist sie mir ja auch erschienen.. was ich Euch ja schon erzählt habe

  • Hallo ihr lieben


    Ein paar tage nachdem papa gehen musste, habe ich in der nacht das gefühl gehabt, dass er oder irgendwas meine rechte hand drückt.
    Ich hatte geschlafen und bin wachgeworden, weil ich dieses gefühl so intensiv gespürt hatte., obwohl meine hände ganz locker auf der bettdecke lagen. Ich wollte nicht das licht aufdrehen, hatte angst dann vielleicht fingerabdrücke auf meiner hand zu sehen,....es war ganz komisch.


    Es war meine rechte hand, mit der ich papa im spital die letzten tage seine dick angeschwollene hand gehalten habe....mit der linken streichelte ich diese hand.


    Leider sind in letzter zeit keine zeichen mehr von ihm gekommen und ich vermisse ihn so sehr.


    Gestern war ich mit mama unterwegs und plötzlich dachte ich mir....eigentlich bin ich jetzt halbwaise.
    Das macht mich sehr traurig.


    Ich hoffe, ihr habt bessere tage