Posts by Globi

    Liebe Luise


    Mein herzliches Beileid zum Verlust deines geliebten Mannes.

    Willkommen hier in diesem wunderbaren Forum, wo du auf viele liebe Menschen triffst, die dir zuhören und dich verstehen.

    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Dami


    Nachdem ich dein Text zum 8-monatigen Todestag deines geliebten Mannes gelesen habe, versuche ich jetzt mal, meine Gedanken in Worte zu fassen.

    Du schreibst sehr gefühlvoll und innig über deinen Mann, man spürt die tiefe Liebe die du zu deinem Mann hast deutlich.

    Ich bewundere deine Kraft und deine Zuversicht, wie du das alles schon seit 8 Monaten ausgehalten hast und tapfer versuchst deinen Weg weiter zu gehen.

    Wie Bea so schön schrieb, 8 Monate so lang - so kurz.


    Aber du hast recht. Was hast du, was haben wir denn schon für eine Wahl?

    Ich bin überzeugt, dass keiner unserer geliebten Menschen die wir verloren haben, uns hier leiden sehen möchten. Sie wollten doch, dass es uns gut geht. Das wir weitermachen und das Beste aus dem was noch übrigbleibt versuchen zu machen.

    Es war niemandem seine Schuld, dass unsere geliebten Menschen so früh, viel zu früh von uns gegangen sind und dass wir nun unser Leben alleine versuchen müssen zu bestreiten, zu LEBEN.


    Die GROSSE Liebe zu deinem Mann, dein Mann der, wie du sagst, DICH GROSS gemacht hat, der aus Dir dass herausgeholt hat, was in dir geschlummert ist. Der Dich unterstützt und gefördert hat. Eine wirklich GROSSE Liebe.


    Es ist schön, dass dir deine Familie den Rückhalt und die Kraft gibt, wenn es dir nicht so gut geht,

    Es ist schön, dass du eine Familie hast, die zu Dir hält auch wenn es stürmig zugeht im Leben.


    Das ist ein Geschenk, dass sehr wertvoll ist! Das ist doch auch LIEBE!


    Du hast recht, was haben wir, was hast DU für eine Wahl? Wir müssen doch weitermachen. Unsere geliebten Partner, dein geliebter Mann hätten es mit Sicherheit so gewollt.

    Und auch wenn es nicht immer einfach ist, auch wenn es Tage gibt, wo wir uns am liebsten die Decke über den Kopf ziehen möchten um nicht mehr hervorzukommen, auch wenn es Tage gibt, wo wir wieder alles in Frage stellen, nach dem Sinn suchen und unseren Seelenmenschen vermissen wie nie zuvor.

    Trotzdem all dem, versuchst du weiterzumachen ..... in Richtung LEBEN zu gehen.

    Ich bin überzeugt, dein Mann ist endlos stolz auf DICH!!


    Deine Zukunftspläne - ich finde es unglaublich mutig und beeindruckend. Es gibt so viel was es noch zu erleben gibt.


    Liebe Dami

    Lass Dich von Deinem Herzen leiten, stehe still wenn es Dir danach ist und geh immer wieder einen Schritt vorwärts wenn es der richtige Moment dafür ist.

    Dein geliebter Mann, in deinem Herzen untrennbar mit dir verbunden, wird dich auf deinem Weg immer begleiten.


    In der Vergangenheit ... in der Gegenwart .... und auch in der Zukunft.


    und wenn ich dass so sagen darf, ich finde es super, wie du es machst!!


    ist ein wenig länger geworden als gedacht... :)


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Wir, mein Sohn und ich sind heute abend an ein Adventskonzert in die Kirche in einer naheliegenden Gemeinde.

    War der Verein, wo meine Frau und ich früher aktiv mitgesungen habe. Manche Jahre lang.

    Von Weihnachtslieder bis zum Gospel war alles dabei.

    Ist ein schönes Konzert gewesen und es kamen wieder viele Erinnerungen in den Vordergrund.

    Trotzdem, oder deshalb hat es gepasst, war ein schöner Abend.


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Hört sich gar nicht mal so schlecht an "THOMAS BACKSTUDIO"

    muss morgen mal mit meinem Chef reden betreffend Teilzeitarbeit :)


    Also Nachtessen oder auch Znacht sind wahrscheinlich typische, wieder einmal, schweizerische Ausdrücke. Nordschweizerische. Es kann nämlich durchaus sein, dass 50km weiter ganz andere Wörter verwendet werden.


    Eigentlich ist damit ja das Abendessen gemeint, das Abendbrot, Abendmahl man o man... soviele Ausdrücke nur um am Abend zu essen.


    Also Wikipedia meint:

    Als Abendessen (auch „Abendmahl“, „Abendmahlzeit“ oder „Abendbrot“, in Süddeutschland und in der Deutschschweiz auch „Nachtessen“, „Znacht“ oder „Vesper“, im östlichen Österreich auch „Nachtmahl“ oder „Vesper“, auf Englisch dinner, auf Französisch dîner oder souper) bezeichnet man eine in den späteren Tagesstunden eingenommene Mahlzeit beliebiger Art. Zeitpunkt und Umfang eines Abendessens werden von kulturellen Gepflogenheiten – einschließlich religiöser Speisegesetze sowie Nahrungstabus –, individuellen Gewohnheiten und medizinischen Umständen bestimmt, die Gegenstände der Ernährungssoziologie sind.

    Wie sagt man den im Norden, hmm... zum Beispiel in der Lüneburger Heide zum Nachtessen? :)

    jaja... nicht jeder hat heute noch eine Stubenmagd und die 3 Buben dazu :):P


    Komme mir ja bald vor wie in einer Kochsendung :) :whistling::) aber es ist ja auch die Jahreszeit zum Backen.

    Wir haben dieses Jahr nur immer die Hälfte gemacht der vergangenen Jahre. Erstens fehlt leider eine Person, meine Frau, Sie hat sich zwar nicht soviel aus Süssem gemacht, aber dann ist ja auch mein Sohn dieses Jahr ausgezogen. Also keiner mehr da ... so habe ich gedacht die Hälfte reicht auch. Hauptsache ich habe es überhaupt gemacht. Freue mich ab mir selber.


    Gut, als mein Sohn am Nachmittag die ersten beiden Sorten probieren wollte, musste ich ihn ein wenig bremsen. Sonst könnte ich morgen mit den ersten beiden Sorten wieder anfangen. :)

    Jetzt morgen noch die Änisbrötli aus dem Keller holen und backen und dann hoffen das es bis Weihnachten reicht. :)

    Vanillekipferl und Butterkekse kenne ich nicht... (oder sind Butterkekse die staubtrockenen) :/:whistling:


    Haselnussplätzchen hört sich sehr gut an und die Kokosmakronen kenne ich auch. :) Habe ich aber noch nie selber gemacht.


    Kokosmakronen


    Aber da hast du recht, sind wirklich super lecker.

    Liebe Dami


    So.... die Guetzligeschichte geht weiter... im übrigen ob es Guetzli oder Gutzli heisst, kommt sehr auf die Region an. Der Übergang ist fliessend und ich weiss selber nicht recht wo man genau was sagt. ;)


    Als dritte Sorte haben wir heute Zimtsterne gebacken (kennst du die... nee, auch nicht??) 8o


    Zimtsterne


    und zum Schluss dann Änisbrötli, die werden aber erst morgen gebacken... müssen zuerst 24 Stunden trocknen im Keller.


    Änisbrötli


    Das ist jetzt schon ein wenig ein älteres Rezept. Habe mich nicht unbedingt daran gehalten, vorallem da ich keine 3 Buben und keine Stubenmagd habe. :S


    Aber fein sind sie natürlich auch heute noch. :)



    Was habt eigentlich ihr für Weihnachtsplätzchen bei euch im Norden?


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebes Hummelchen


    Mir ging es genauso. An der Beerdigung war ich wie in Trance, habe funktioniert und mehr nicht. Konnte auch nicht glauben, dass hier soeben meine Frau beerdigt wird.

    Die Trauerphase hat bei mir erst nach der Beerdigung richtig begonnen, endlich hatte ich die Zeit um voll und ganz in Gedanken bei meiner Frau zu sein.

    Bis zur Beerdigung war es ein stetes Ämter laufen und organisieren.


    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Zuversicht in dieser dunklen schweren Zeit.

    Liebe Grüsse

    Thomas

    Morgen machen wir dann die weiteren 2 Sorten Guetzli


    Werde dann wieder ausführlich davon berichten um welche Sorten es sich handelt. :)


    Wünsche Dir und allen anderen eine gute und ruhige Nacht :19:

    Liebe Grüsse

    Thomas

    Interlaken ... das kennt man doch


    War der nächste Züchter für die Rasse die wir wollten.

    Verrückt ... 700km hin .... am nächsten Tag 700km zurück....

    und 6 Wochen später muss ich den Hund wieder abgeben ... das Leben :(


    Eigentlich wollten wir immer mal die Zapf Spielwarenfabrik besuchen im Erzgebirge. Wenn sie dann noch da ist.

    Meine Frau war eine weit entfernte Verwandte der Zapf.

    Dort muss es auch schön sein... haben viel darüber gelesen.

    also die Lüneburger Heide ... ok

    Bisher war ich auch zweimal so hoch bei euch....

    Einmal Hamburg, Flensburg und das andere Mal Braunschweig.

    Sonst habe ich es nie weiter als Köln gebracht :)

    Im April waren wir ganz in der Nähe von Braunschweig unseren Hund abholen, gehört das schon dazu? Ist aber etwa die Gegend, oder?

    Zumindest war es eine sehr schöne Gegend, sehr schöne Natur in dieser Gegend.


    2x in der Schweiz

    Weisst du noch wo ihr Zelten wart? Ist ja nicht sooooo riesig die Schweiz. ;)

    Basler Brunsli, - Ich kann dir sagen, die sehen nicht nur sehr gut aus.....

    die schmecken auch sehr gut :)


    Weihnachtsplätzchen... ist schon lustig.... man ist auf dieser Welt nur ein kleines Stück voneinander entfernt und alles hat einen anderen Namen.

    Schon spannend...


    Im Süden bist du natürlich immer herzlich wilkommen ...

    bzw... natürlich im Norden .... der Schweiz!!

    Ich reserviere mal ein Päcklein Guetzli für dich .... sind sehr begehrt :)


    Habe gerade mal gegoogelt ( ok. hätte dich auch fragen können) wo die Heide ist.

    Super.... Wikipedia gibt mir 29 Heide als Vorschlag :(


    Also nochmals von vorn..


    Könnte ja googeln... aber ich frage dich lieber

    Heide?? wo ist den dass... welche Heide hast du gemeint :/

    ok ich erkläre es dir.... gib mir einen kurzen Moment...

    hmm. also eigentlich.... wahrscheinlich.... ich nehme an ..... wahrscheinlich etwas sehr, sehr ähnliches wie KEKSE .... es tönt einfach besser 8o


    Heute habe ich Weihnachtsguetzli gemacht und zwar.


    Mailänderli


    https://www.bettybossi.ch/de/R…BB_BKXX060801_0368A-40-de


    und Basler Brunsli


    https://www.bettybossi.ch/de/R…BB_BBZJ061015_0020A-40-de


    Beides typische schweizerische, baslerische Weihnachtsguetzli ( Weihnachtskekse)


    Wikipedia: Guetzli

    Guetzli ist ein schweizerdeutscher Ausdruck für

    • Keks
    • Plätzchen
    • kleine Süßigkeit, etwa Praline oder andere Produkte der Konfiserie oder Pâtisserie


    Also habe ich ja eigentlich heute Weihnachtskekse gebacken! :8::8:


    Wie sagst du dazu, Dami


    Weihnachtskekse? oder wie sagt man bei euch den Weihnachtsguetzli?? :)