Posts by bambus

    lieber Gabi-vogel,


    dankedanke für dein wunderbares text-geschenk,

    über das ich mich so sehr freue!


    kann gerade nicht mehr schreiben -

    aber wie du es formulierst:

    wir sind auch wortlos verbunden!


    herzlichst

    bea

    oh, liebste Gabi,

    ich weine,weine, weil mir deine worte so gut tun...

    danke für die amsel!!!!!


    bin hier, im forum, noch lesend unterwegs, das ist mir wichtig -

    habe mich jedoch weitgehend zurück gezogen.

    fühle, ich komme hier nicht mehr wirklich vor...


    ich lebe seit 4 jahren und bald 9 monaten ohne meinen liebsten menschen -

    und ich stolpere in diesem niemandsland umher,

    haltlos, ohne sicht, ohne anker, ziellos.

    ich überlebe.


    mein kater ist gestorben vor 3 wochen,

    ich trauere sehr und vermisse ihn,

    ich weiss, dass du das mehr als verstehen kannst.

    Lovis trauert weniger -

    sie ist jetzt wieder allein-prinzessin.


    lieber Gabi-Vogel, immer wieder denke ich an dich,

    du bist sehr in mir verankert. sehr.


    es gibt einige menschen, die mich nicht aufgegeben haben.

    die sind da und lassen nicht locker.

    und es gibt einen unzerstörbaren kern in mir.

    der hat alles bisher überstanden.

    der wurde nicht geknackt.

    von gar nix.

    der will leben.


    ich komme mit meinem tiefblauen trauertuch, du weisst...

    und wir kauern darunter

    und halten uns

    und für einen moment

    einen kleinen

    winzig kleinen

    ist alles gut


    ja?


    ich umarme dich

    auch mehr als bissle

    und lass dir salbe da

    für die flügelwunde


    bea

    dass du (hier) wieder auftauchst, liebe Leo

    freut mich sehr!

    und das an diesem merkwürdigen, schwierigen abend...


    bin sporadisch auch noch da...


    lande sanft in dem neuen,

    das doch eigentlich wie immer,

    ein nächster tag ist,

    nicht mehr...

    nicht weniger...


    liebste grüße

    Bea

    Oh, liebe Ros,

    auch du gehörst zu denen,

    die in meinen gedanken platz gefunden haben.


    oft denke ich an dich,

    wenn ich mit meinem hund unterwegs bin,

    wir streifen liebend gerne quer durch den wald...


    herzliche grüße für dich

    Bea

    lieber Uwe,

    wir haben uns lange nicht "gesehen",

    doch auch du bist, wie Gabi und noch einige andere,

    in meinen gedanken fest verankert.

    ganzganz fest.


    ich freu mich über die kräftige umarmung,

    die mir gut tut, die ich gerne erwidere.


    solange Jade tot ist, kann es nicht besser werden -

    es vergeht einfach mehr zeit.

    mehr kann die zeit auch nicht - als vergehen.


    der" kreis meiner familie" besteht aus Lovis,

    die hat keine angst bei der knallerei,

    die ist nur wütend, sehrsehr wütend.


    und aus dem kater,

    der zwar auch keine angst hat,

    aber dennoch sehr irritiert ist...


    sollte eigentlich den hund von nachbarn hüten -

    sie ist mit den kindern im urlaub,

    er hat sich für die nachtschicht gemeldet -

    der hund ist übrig.

    hab ich leider gar kein verständnis.

    hund , auch katze gehören in dieser schlimmen nacht zu ihren menschen.

    meine ich.


    wer fängt dich denn auf,

    lieberlieber Uwe?


    ich heule,

    ich vermisse Jade unendlich.


    sei herzlich gegrüßt -

    ich denke liebevoll an dich,

    auch an einige andere hier,

    nicht nur an mitternacht


    doch da besonders


    Bea

    Wer sagt, dass man, nur weil man das "Geschenk Leben" bekommen hat, auch verpflichtet ist, ein richtig guter Lebender werden zu wollen? Ich finde es prima, wenn man ein richtig guter Lebender werden will, aber ich finde nicht, dass man das wollen muss, um sich Freiheit, Selbstbestimmung und anderes zu verdienen.

    liebe Sturm,

    du schreibst hier einen der für mich nachvollziehbar stärksten texte zu diesem thema.


    ich meine, es gehört eine unfassbar große mut-menge dazu,

    sich selbst um dieses leben zu bringen.

    da ich dazu bisher zu feige war/bin, lebe ich noch.


    was nach dem tod geschehen könnte,

    kann, nach meiner ansicht, nur spekulation

    und, vor allem: wunschdenken sein.

    auch wenn diese spekulationen von weltreligionen ausgehen...


    WIR KÖNNEN ES NICHT WISSEN.


    Lieber Sky / Robert, danke für diese Frage

    und für das öffnen deines threads für meinungen...


    dies ist ein teil meiner meinung

    und ich wünschte manchmal,

    es wäre eine andere.


    Bea

    liebe Gabi -

    wie sehr ich mich freue über deine post für mich...!

    (also sehr, nicht bloss bissle...)


    du bist auf eine besondere weise verankert in meinen gedanken -

    verrückt eigentlich, wenn ich bedenke,

    dass wir bei einer begegnung auf der straße

    vermutlich ahnungslos aneinander vorbei gingen...


    nach 43 monaten ohne meinen liebsten menschen

    über-lebe ich zwar weiterhin

    und kriege ein ums andere mal die kurve ...


    die große frage nach dem sinn dieses gelebes

    bleibt jedoch nach wie vor unbeantwortet.


    es gibt mitunter schöne stellen...

    es gibt einen kern in mir, der leben will...

    und ich gebe nicht auf.


    oft ist die bodendecke hauchdünn

    und nicht selten breche ich ein..


    dann krabble ich wieder raus.


    die tiere helfen beim überleben...


    ich wünsche dir: immer wieder helle lichtungen.

    zum durchatmen.

    zum ausruhen.


    herzgrüße

    Bea

    lieber Uwe,

    ich bin teil deiner positiv-liste -

    das berührt mich sehr

    und freut mich freut mich freut mich.


    du bist einer der menschen in diesem forum,

    die mir wichtig sind,

    auch wenn ich kaum noch schreibe :

    das heisst gar nix.


    immer noch nebenher laufen

    immer noch

    immer wieder

    immer weiter


    Lovis bietet pansen an -

    ich schüttle den kopf


    jedoch-

    ein gruß zur nacht,

    ein schlaf -gut-wünschen

    von herzen

    Bea

    hallo bowie,


    ich kenne kein gesetz für "niemand darf sagen: du musst",

    das du ausdrucken und zeigen könntest.

    es ist meine meinung.


    ich wünsche dir, dass du einen menschen in deiner nähe hast,

    der auch der meinung ist, dass man dich nicht zwingen darf,

    etwas zu tun, was du nicht tun willst oder kannst.


    viele grüße für dich

    Bea

    hallo bowie


    wenn du fünf gründe hast, nicht zu der beerdigung zu gehen, reicht das aus, um nicht hin zu gehen.

    meine meinung ist: niemand darf sagen "du musst".


    was genau ist dein problem oder deine frage?


    schreibt dir Bea