Posts by Sverja

    Ihr Lieben "hier"<3


    ich werde jetzt hier in diesem Thread "vorwiegend" meine Empfingen zu MEINER Trauer um den Partner mitteilen...

    bzw...

    alles ist ja fliessend...

    Ich mache im Moment eine Erfahrung ... eine tiefe Erfahrung als Trauernde und ja dennoch das Leben auch als GESCHENK wahrnehmend...

    Wie schon geschrieben...

    ich gehe nicht mehr so sehr in persönliche Details ...auch aus Respekt und Schutz für diese meine Freunde oder meiner Familie....


    Bei einem erkrankten Freund werde ich sehr wieder mit Chemo- und Bestrahlungsverlauf und alle sehr durchaus ernste Nebenwirkungen konfrontiert...


    und mache die wahrhaft tröstliche Erfahrung...

    Es nimmt mir immer durchaus einmal den Atmen... KURZ .. hinweg...

    und ja, memories kommen immer wieder hoch ...

    sogar "glasklar" ...

    sogar Erinnerungen , die nicht mehr so im Vordergrund standen...

    ABER

    und das empfinde ich als GNADE ... als GESCHENK...


    nach jetzt 7 Jahren kann ich liebevoll , "engagiert" alle meine gesammelten Erfahrungen weitergeben an dieses Paar , die auch meinen Seelenmann sehr, sehr gern hatten...

    und

    verspüre zu den meisten Zeiten FRIEDEN in mir... brauche auch immer da auch kleine Pausen und für mich liebe Begleitung, die ich habe ...

    aber es ist

    keineswegs mehr so wie das Empfinden , was ich mit meinem Seelenpartner teilte... erlebte...

    ich kann , wie schon geschrieben ...

    meistens in friedvoller Stimmung meine Erfahrungen MIT-TEILEN...

    JA, und

    achte und ehre auch dadurch

    meine Vergangenheit , Gegenwart ...

    und die Zukunft ??? das wird sich zeigen...

    ALLES will gelebt sein


    Ich würde gern, gern in so vielen HERZENSTHREAD schreiben...

    aber im JETZT bin ich eben sehr liebevoll verbunden und begleitend bei meinen Freunden und Familie


    Ich wünsche euch ALLEN

    zuerst ein die Trauer überleben,

    dann eine langsame , sehr individuelle Wegfindung in der Trauer,

    dann ein langsames , langsames , langsames akzeptieren,

    dann ja dann

    ICH nenne es FRIEDEN finden... absolut MIT der Trauer in unserem Leben

    SHANTI

    eure <3 Sverja


    lächel... die sich nicht verabschiedet ... aber eben halt mit der Trauer LEBT und nicht immer Zeit in diesem durchaus SCHATZ von einem FORUM verbringen kann

    Liebe Bine<3:30::24::30:<3

    ich werde versuchen ein- und auszuatmen... weiterhin.... manchmal fällt es mir sehr schwer, liebe Sverja.......

    uns ALLEN glaube ich ...von Zeit zu Zeit...

    Ich atme jetzt frische Luft in Scheden ein und DU ...hoffentlich<3:24:<3 in Kusel...

    und ich wünsche dir sehr, sehr weitere Gesundung von deiner Gürtelrose<3:24::30:<3

    deine<3 Sverja

    Liebe Mitzn ,


    aufmerksam und betroffen habe ich deine tieftraurige Schilderung gelesen... und habe die Hoffnung , dass du dich hier in diesem Forum so geborgen fühlst .. hilfreich geborgen fühlst ...

    wie alle hier JETZT Schreibenden und ALLE Schreibenden , die es aus der Vergangenheit gibt...


    ALLE Worte drücken ja nur unvollkommen unsere Trauergefühle aus...


    DeineTrauer , dein Schmerz ist so erschütternd unbeschreiblich frisch... dass du

    Was soll ich bloß mit diesem Tag anfangen?!

    Alle schlafen und ich bin so kraftlos.
    Keine Aufgaben

    eigentlich ABSOLUT dir Aufgaben wünschst, was ich und alle hier Trauernden sehr, sehr mitfühlen können...

    Aufgaben , Erledigungen ...vor allen Dingen am besten KEIN Wochenende , eigentlich auch KEINE Nachtstunden, wenn alles zu Ruhe kommt...

    das wünscht man sich sehr ... sehr... sehr...

    in der allerlerersten Trauerzeit...

    und ja , man fühlt sich extrem kraftlos und IST es auch...


    Ich denke, das jetzt ganz viele Menschen wach sind, DU und DEINE , eigentlich ja immer noch EURE Kinder jetzt doch ein kleines "Programm " für diesen Tag euch überlegt habt ...

    ob ihr alles dann an diesem Samstag so macht wie ihr es vorhabt , wirst du erst am Abend erkennen...

    Meistens verläuft der Tag anders...

    aber er verläuft ...

    er wird gelebt ...

    irgendwie...

    Eine Userin hat von ihrer Trauerbegleiterin eine wertvolle und wichtige Botschaft übermittelt bekommen..


    DAS ERSTE TRAUERJAHR GILT ES ZU UEBERLEBEN<3


    damit ist gemeint, dass es enorme seelische und auch körperliche Kräfte kostet , diese Trauer im wahrsten Sinne des Wortes zu verkraften...

    Diese Kraf zu haben

    die wünsche ich dir von Herzen... und zum "auftanken" ist dieses Forum und natürlich erst recht alle realen Menschen um dich herum DA...

    Ich wünsche dir auch weiterhin liebe Unterstützung von deinem Freund...

    denn , so erlebe ich das , FREUNDE sind manchmal längere Wegbegleiter wie Partner ... leider ... bitterst leider...

    und ja,

    ich hoffe , du bekommst die Versicherung ausgezahlt !!

    Die Beerdigungsart finde ich sehr tröstlich... Verzeihe den Eltern... sie trauern auch...

    trauernde Verbundenheitsgrüsse sende ich dir und euren Kindern

    <3Sverja

    liebe Bine<3:24:<3<3:30:<3<3:24:<3<3:30:<3

    nicht nach Glück suchen ... sondern einfach LEBEN...

    sondern einfach LEBEN..

    damit meine ich weder Glück , noch Fröhlichkeit , noch "irgendetwas" was uns durchKJopf und Körper "geistert"

    ich meine damit einfach

    das Geschenk des Atmens --- einatmen...ausatmen ....einatmen... ausatmen.... einatmen ... ausatmen ...

    das ist für<3mich <3 LEBEN


    Ich schreibe ja nicht so viel persönliches von mir und meinem Leben...

    aber

    das kannst du und ganz, ganz viele hier bestimmt nachvollziehen , weil sie es auch bitterst erleben mussten...


    ich habe zwei liebe , sehr liebe Menschen ,

    die dieses einatmen ... ausatmen ... einatmen ... ausatmen ...

    NICHT mehr "alleine" schaffen...

    Deswegen schrieb ich

    Ich wünsche euch und auch mir, weil ich leider immer wieder im Freundeskreis schwer erkrankte liebe Freunde habe,


    das wir alle

    nicht nach Glück suchen ... sondern einfach LEBEN...


    und in Achtsamkeit uns liebevoll begleiten

    Liebe <3:30::24:<3ensgrüsse

    deine Sverja

    Lieber Kitesurfer <3

    Ich wage es zu schreiben "Schön" das du deine Gefühle mit uns wieder einmal geteilt hast.<3:30:<3


    und weiß nicht, wo ich den "Notausgang" aus dieser Situation finde.

    der "Notausgang" ist MITTEN durch den Schmerz gehen... Allerdings ist das Gefühl was das "mitten durch den Schmerz zu gehen ... individuell sehr , sehr verschieden...

    ich vertraue darauf , das du deinen Weg findest , deine Art und Weise mit dem Tod deines Vaters als richtig für DICH anzusehen...

    und auch die Art und Weise , wie deine Mutter den Verlust verspürt auch als IHRE Trauer zu akzeptieren...

    OHNE Schuldgefühle zu haben... was schon ein Weg ist

    Ich hoffe für mich und auch für dich, dass sich alles irgendwann mal wieder ändert.

    das GLAUBE ich für euch beide<3:saint::saint:<3

    liebe Grüsse

    <3Sverja

    ihr lieben MAMAS<3

    eigentlich liegt mir das "liken" das "verstehe dich" nicht so... Ich habe es heute aber auch genutzt

    weil ich dadurch euch mitteilen wollte

    Ich habe euch alle wahrgenommen...

    mit allen Gedanken und Gefühlen

    wenn ihr es euch vorstellen könnt

    sanfte Herzensgrüsse an euch<3<3<3<3<3

    <3Sverja

    liebe Adi<3:30:<3 und ALLE ihr<3 liebenden<3 Trauernden<3


    da sind wir bei dem gemeinsamem ... dem Verbindendenten

    wir sind liebende Trauernde<3

    vermissende Trauernde<3

    Ich kann nicht immer das "verstehe dich" geben, weil ich eigentlich ALLES "verstehe " und mitfühle... natürlich auf meine eigene Art und Weise... wie bei allen es so ist...


    bei so einer monotonen arbeit kann man so herrlich mit den gedanken auf die reise gehen.

    ja die Zeit vergeht,aber die Trauer bleibt

    und wird auch solange bleiben,bis wir mit

    unserem Liebsten wieder vereint sind.

    ja, die Trauer bleibt,

    aber sie verändert sich.

    Wünsche allen weiterhin viel Kraft.

    mein ziel ist einfach, irgendwann ein bisschen zufriedenheit in mir spüren

    ich selbst habe garnicht das ziel, irgendwann wieder glücklich zu sein

    ohne dich... ich kann es einfach nicht begreifen..

    und vielleicht findest Du irgendwann ein kleines Loch in der Trauerhecke, durch das Du hinaus kannst und das Leben wieder etwas freundlicher für Dich wird.

    Das waren alles für mich Gedanken , was möglich und was für euch alle nicht GERADE möglich ist...

    Was man Jetzt oder vor kurzem fühlte...

    Ich wünsche euch und auch mir, weil ich leider immer wieder im Freundeskreis schwer erkrankte liebe Freunde habe,

    das wir alle

    nicht nach Glück suchen ... sondern einfach LEBEN...

    und in Achtsamkeit uns liebevoll begleiten<3:24::30:<3


    liebevolle Grüsse an euch ALLE<3 wenn ihr sie gedanklich annehmen wollt

    sendet euch gerne Sverja<3

    liebe Kikiro <3


    wie gut das du weinen konntest... Meinem Gefühl nach HEILEN Tränen einen mit der Zeit... mit der Zeit<3

    Das Aspetos war auch erst mein zweites Forum... Vorher war ich bei der deutschen Hirntumorhilfe , weil mein Seelenpartner zwei unheilbare Glioblastome ( Hirntumore ) hatte...

    Daher weisst mich bitte darauf hin wenn ich Fehler mache.

    Das Wort " Fehler " kannst du eigentlich vergessen...


    Es geht immer um Achtsamkeit ... meiner Meinung nach... aber sich ja dennoch artikulierend von den Empfindungen her...


    Gerne schreib ich immer wieder unter deine Herzensbeiträge

    einen friedvollen Nachmittag und Abend wünsche ich dir<3 und deiner Familie<3<3

    <3lichst Sverja

    Liebe Isabel<3

    ich hoffe , das ich dir nicht auf "die Nerven falle"...

    Ich schreibe jetzt nur an dich ... weil ich glaube , das DU auch gerade einfach Zuspruch und Stärkung brauchst , weil du emotional verbunden bist und vielleicht sogar betreuend tätig ...


    Das kostet Kraft<3<3<3


    Ich kann mir vorstellen , das du nicht zuviele Details zu diesem traurigen Ereigniss schreiben kannst...

    aber du kannst

    auch

    Umarmungen <3:30:

    Mitgefühl<3:30:<3


    ruhig hier schreibend kundtun ...

    Auch Moderatoren führen ja ein ganz "normales" Leben... und brauchen manchmal emotionalen Zuspruch

    Wir "hier" begleiten dich auch in schwierigen Zeiten


    liebe , mitfühlende Grüsse<3:30:<3<3<3<3

    deine Sverja

    Liebe <3 blaue<3 Blume<3 des Feldes<3:24::30:<3


    ich glaube du meinst eine Pulmonalvenenisolation<3 Diese habe ich vor jetzt 3 Jahren machen müssen, weil ich auch immer wieder und schneller starke , lange Herzrhytmusstörungen bekam...

    und ja... bei vielen muss es schon nach 1 -2 Jahren wiederholt werden...

    Wenn es zu einer Wiederholung kommen sollte , wünsche ich dir die absolut dafür nötige Kraft

    und

    du wirst geliebt<3

    von sehr <3:24::30:<3, sehr<3:24::30: sehr:24::30: vielen Menschen hier:):):):):)

    also

    das könnte dir helfen , wenn es dazu käme sich auf Zeiten zu freuen , die dir gut bekommt...

    Ich habe damals mir innerlich gesagt...

    das war das erste und das letzte mal... bisher wirkt es... ich meditiere auch jeden Tag auf meine Gesundheit "hin"

    Alles LIEBE und GUTE

    stärkende, gleichmässig schlagende Herzensgrüsse sende ich dir<3:24::30:<3:24::30:<3:24::30:<3:8::8::8:<3<3<3