Posts by Stille Perle

    Liebe Corny 😃


    ich freue mich mit dir 😊 und gratuliere dir 🥂 zu diesem fantastischem Ergebnis ❣️😊👍🏻.


    Was mich, als Mama, jedoch dabei etwas traurig macht ;

    ist deine „Unzufriedenheit“ und der Hang zum Perfektionismus 😞.


    Im Leben gibt es immer ein ⬆️➡️⬇️,

    Das darf man lernen,

    sonst kommt die Zeit wo man Dies schmerzlich lernen muss .


    In meinem Freundeskreis gibt es auch 2-3 „fast oder schon erwachsene Kinder“ die ständig meinen NOCH besser ... sein zu wollen.

    Ausser dass sie mit der Zeit ziemlich unzufrieden werden & 2 sogar psychische Probleme dadurch bekamen, bringt Übereifer rein gar nichts !

    Im Gegenteil es schadet eher bzw. hemmt Einen ...

    Du verstehst sicher, was ich meine.


    Tu dir Dies nicht an, BITTE !

    Warum denn nie/ nicht zufrieden sein mit einer/deiner Leistung ??

    Auch ein 2. oder 3. Platz ehrlich erworben ist herrlich 😊.


    Man kann & braucht in keinster Weise immer der/die Beste sein.

    Indem was Andere sehen.


    SO wie man ist,

    genau so

    ist man „gut & genug“ !!❣️


    Du hast mit deiner fantastischen Leistung dein dir gestecktes Ziel „für dein Traumstudium“ zur Einschreibung erreicht 👏💫

    klasse !


    Also nochmals ❤️Lichen Glückwunsch zum super tollen Abi 💕


    Ich drück dich lieb

    Stille Perle 🐚

    Liebe Kikiro, liebe Corny 😊😊,


    danke für eure lieben Worte 😊, da werde ich ja rot ...


    dein weiterer Lebens-Ausbildungs-> dann Studien-Plan hört sich prima 👏👏‼️ an, liebe Corny 😊

    Sehr weise durchdacht 🥰.


    Hier in B.-W. donnert , blitzt und schüttet es seit Stunden .

    Juhu diese MEGA Hitze & Schwüle zieht nun ab 😰👍🏻👏.


    Ich wünsche euch eine gute kommende Woche 😎

    liebe Grüße

    Stille Perle 🐚

    Lieber KitesurferX,


    schön von dir zu hören,

    was du über deine fordernde Mutter dir gegenüber schreibst nicht ...


    WIE kann ich dich verstehen!

    Meine Mutter ist ähnlich ...

    Mir fehlen gerade die richtigen Worte ...

    Und ich bin 52 ...


    Das meist Beste ist Abstand !

    Der „Buhmann“ für „ihr leiden,

    ihre Fehltritte,

    dass für sie keine Freunde & Bekannten da sind &&& ist IHRE „Sache“,

    nicht deine & nicht meine !

    Auch ich war in Beratung ....

    Man zweifelt ansonsten wirklich an sich ...


    Ich umarme dich jetzt einfach mal

    & freue mich für dich 😃,

    dass es DIR zwischenzeitlich besser geht !


    Sei gegrüßt

    Stille Perle 🐚

    Gott hat alles im Blick & in seiner Hand & begleitet dich immer liebe, liebe Sommermond 😇.


    Auch wenn wir es öfters nicht spüren ....


    Sei umarmt

    Stille Perle 🐚

    Liebe Sapralotta ,


    zuerst möchte ich dir mein Mitgefühl zum Tod deines Vaters aussprechen

    & dich hier im Forum begrüßen.


    Ich würde dem Wunsch deines Vaters nachkommen, wie er -bei seinen schon Vorausgegangenen- beigesetzt werden möchte nachkommen.


    Jedoch würde ICH mir nicht „das Recht“ herausnehmen, zu sagen wer dazu kommen darf/soll & wer nicht.

    Da spielen so viele unterschiedliche Gefühle eine Rolle, beim letzten „offiziellen“ Abschied -für immer-.


    ICH würde deinen gr. Bruder def. den Termin (Ort & Zeit) der Beisetzung mitteilen,

    es ist auch sein Vater, egal was bisher war;

    alles andere ist seine Entscheidung.

    Du musst dir dann darüber keine Gedanken mehr machen.


    Genauso würde ich es auch bei deinem Ex-Mann handhaben.


    Sei - wenn ich darf ?- tröstend umarmt


    Stille Perle 🐚

    liebe Moni,


    ich verstehe dich.

    Ich bin zur Zeit etwas bleiern wortlos, wir hätten in 3 Tagen Silberhochzeit gehabt.

    Verzeih mir für die momentan sehr wenigen Worte

    & sei hier Willkommen

    Stille Perle 🐚

    Liebe Sverja,


    ich bin ja noch neu im Forum und habe aber schon viel hier gelesen auch viele deiner Beiträge. Es verunsichert mich ein bisschen, wenn von Negativem hier gesprochen wird. Ich finde deine Beiträge sehr interessant und hoffe auf Toleranz aller hier. Wie ich schon schrieb, ich mache mir den Vorwurf nicht richtig zun trauern ... und unterscheide mich natürlich von vielen Beiträgen hier. Ich war nach dem Tod meines Mannes unendlich müde und leer. So fühle ich mich auch jetzt noch. Aber ich will mein Leben gestalten und will leben für meine Kinder, meine Enkelkinder und auch für mich. Das ist ein Zwiespalt in mir ...

    Sicherlich nicht einfach zu verstehen. Aber ich hoffe hier gerade auf Verständnis.

    <3Moni

    Liebe Andrea,


    danke für deine Rückmeldung 😃.

    Ja, genau ein Hin-& her ...


    Die Zeit rast ...

    Auch im Berufs-& zuhause eingesperrt sein -> das Hamsterrad -& Coronarad dreht sich unweigerlich weiter ...

    So wie auch alles Andere.


    Ja, ich finde es wichtig, dass meine Kinder „ihr junges Leben“ dürfen !

    Auch wenn ich ab und an es gerne anders, Mutter-geprägter hätte.

    Doch das ist MEIN Part zu lernen.


    liebe Grüße

    Stille Perle 🐚

    Liebe AnMu,


    auch von mir ein liebes & leises Willkommen

    & eine tröstende Umarmung

    (wenn ich darf)

    zum Verlust deines geliebten Mannes.


    Mein Mann starb ganz plötzlich im Juni 2018.

    Es gibt bis heute Zeiten wo ich mit dem Vermissen

    dem Fehlen

    der Trauer

    besser und weniger gut damit umgehen kann.


    Meine 2 Kinder leben ihr Leben,

    das ist auch ihr gutes Recht mit

    25 & 21.


    Und ich bin viel alleine.

    Bedingt durch Corona & oft homeoffice oder ansonsten ganz alleine in einem einsamen Büro sitzen, sich von den immer genervteren Menschen unflätig „ansprechen“ zu lassen

    ist da auch nicht gerade förderlich ...


    Nun ja, ich spüre der

    3. Todestag kommt näher

    ...., die Trauer nimmt zu.


    Zwischenzeitlich konnte ich schon öfters recht gut damit umgehen.


    Liebe Grüße

    Stille Perle 🐚

    Ha, das ist es lieber Micha.

    Vor Allem jetzt bei dir & euch, wo ja die Trauer,

    der Schmerz

    das Fassungslose

    ...

    noch „so frisch ist“.


    Wenn ich darf umarme ich dich

    fest !?


    Stille Perle 🐚