Posts by Nessi96

    Hey ihr Lieben, nach einem verlängerten Wochenende, sind wir endlich wieder im gewohnten Heim. Die Zeit in Ungarn war sehr schön, sehr anstrengend aber auch schmerzhaft. Wir haben Bilder, sein Kissen und sein Hemd mitgenommen. Es tat überraschend nicht so echten weh, nicht am Friedhof zu sein wie gedacht


    morgen muss ich wieder arbeiten, bin noch fertig von der 10 stündigen Autofahrt


    aber jetzt schlaf ich erstmal, ich brauch Ruhe und schlaf 😴

    Danke dass ihr an mich denkt 💙🙏🏻

    Hey ihr Lieben. Schön geschrieben.
    du hast recht man muss nicht Blutsverwandt sein oder mit der Nabelschnur verbunden sein, um Liebe aufbauen zu können.


    für uns ist es nicht ausgeschlossen, zumindest für mich nicht. Mein Mann mag nur derzeit nichts davon hören. Kann ich auch verstehen. Wir wollen es erst noch einmal mit der künstlichen Befruchtung versuchen


    der erste Arbeitstag war sehr stressig, bin wieder voll auf meine Kosten gekommen …

    dafür hab ich jetzt nach 4 std Arbeit um halb 12 aus. Ein Arzt ist krank und wir sind zu viele Leute, deswegen durfte ich schon gehen

    morgen gehts wieder los mit der Arbeit. Mir graust es. Ich hab Angst. So Angst vor der Zukunft. Wie lange werde ich arbeiten müssen, um wieder starten zu können ? Wie lange bin ich dem ganzen Druck in der arbeit ausgesetzt ? Liter fragen die mich so sehr bedrücken

    Ich schicke ihm auch immer wieder Bilder auf seine gedenkseite. Ich zeig ihm dann auch sein Zimmer ❤️ denn er wird auch eins bekommen. Erst kommen die babymöbel in das zukünftige Kinderzimmer, wenn die dann nicht mehr gebraucht werden, werden sie in den ausgebauten Dachboden kommen, dort wird dann auch meine nähecke entstehen. Dort oben ist einfach sein Raum 💙

    Stimmt!


    Meik Mann mag das Thema Adoption aber erstmal in den Hintergrund stellen und es nochmal über die künstliche Befruchtung probieren.


    einmal werden wir es noch wagen, mal sehen was es diesmal an nerven und Geld kostet.

    Ich glaub die Adoption ist nicht ausgeschlossen aber rückt erstmal in den Hintergrund.


    wenn es nach mir geht, könnten wir uns schonmal „bewerben“ da mein Mann es jetzt noch nicht will, akzeptiere ich seine Meinung.


    auf der Baustelle geht es so gut voran. Der kleine fehlt so sehr, gerne würd ich ihm alles zeigen 😔💔

    Wirklich super super schön geschrieben.
    ich glaube auch, so wie du es beschreibst. Nein warte ich glaube es nicht nur ich bin mir da zu 100% sicher, dass man das Adoptivkind mindestens genauso liebt wie sein leibliches!

    Wir haben nochmal gesprochen. Einen Versuch machen wir auf jeden Fall noch. Ich stelle jetzt einen Antrag an die zbfs für einen Zuschuss.
    anschließend heißt es wieder warten .. warten auf die Genehmigung. Und auf nächste Woche warten, bis der Anruf kommt, wann es weitergehen kann.


    bin gespannt wie es ab Montag wieder in der Arbeit ist. Ich war jetzt 7 Wochen nicht dort …


    Auch erzählen wir niemandem mehr, wann es los geht. Wir legen zwar jetzt alle Karten auf, dass es nicht geklappt hat, sagen aber auch, dass wir nicht wissen wann und wie wir weitermachen.

    Der Druck den man von der Familie und Freunden hat, nimmt einen zusätzlich mit. Ich mein, jeder weiß, dass mein Mann den blöden gendefekt in sich trägt.


    Wenigstens gehts mit dem Hausbau voran ❤️ Mitte Ende nächster Woche kommt schon die Zwischendecke :)


    Ich hab mich mittlerweile etwas erholt, bin nicht mehr so ganz weit unten in meinem Loch. Dank der Psychologin und euren lieben Worten. Aber es schmerzt trotzdem sehr, zu wissen, dass man demnächst nicht schwanger wird.


    imemrhin wenn es klappen sollte, würden wir schon im Haus wohnen, und es würde wahrscheinlich ein Sommerbaby werden



    Ach ja was ich noch sagen wollte, scheiss Steuer … wegen dem Elterngeld 2020 und ein Anteil vom Doppelhaus (mein Mann) müssen wir ziemlich viel steuern nachzahlen …. Super 👍🏻

    Ja, klar seid ihr reale Menschen, aber ich hätte gern mehr von euch in meinem Umfeld. Dieses Verständnisvolle und fürsorgliche. Wenn es sogar im Netz so ist, dann seid ihr in „echt“ wirklich tolle Menschen. Wollt ich nur gesagt haben.


    unf wegen dem lieben Geld. Ja wir bekommen was ❤️ dafür bin ich so unglaublich dankbar. Es fällt eine Last ab. Das Geld können wir so so gut gebrauchen. Mein Plan ist jetzt, nächsten Monat wenn es geht, zu stimulieren. Und mich informieren, ob ich den adoptionsvertrag im Hintergrund laufen lassen kann. Ich muss mich da auch erst einlesen und recherchieren. Aber es kann auch Monate, bis Jahre dauern, bis man ein Kind bekommt. Und es ist ganz schön zu wissen, dass man einem Kind ein neues liebevolles Leben zu schenken ❤️

    Danke euch, danke dass ihr immer mitfiebert obwohl es euch selbst so schlecht geht. Ihr seid so liebevolle Männchen, solche braucht man auch „in echt“ in seinem Umfeld, das würde die Welt zu einem besseren Ort machen.

    Ich umarme euch auch 😔 es schmerzt so sehr

    Wir sind gespannt wie es weiter geht. Das Geld bekommen wir bestimmt von der Familie. Aber denen des alles zu sagen. Wird steinig und schwer für mich. Ich mochte da keinen mit reinziehen. Aber irgendwann muss man die Karten auf den Tisch legen und einfach nach Geld fragen. Ich seh es nicht als betteln an. Wir brauchen es wirklich sehr. Viele werden sich wahrscheinlich auch denken, ja ein Haus können sie bauen, aber ein Kind nicht. Ich würde auch 100.000€ ausgegeben um ein Kind zu bekommen, aber es sind zusätzliche Kosten, kosten die einfach sehr weh tun.


    die Woche nehm ich mir Urlaub. Ich war vorher in der Arbeit, sie waren alle sehr verständnisvoll. Ich werd ab Montag wieder arbeiten müssen .. das Geld … das Geld …

    Ich werd aber 2 std wöchentlich auf 38 std runtergehen. Damit ich wenigstens bissl durchschnaufen kann.


    ich drück euch 😔❤️

    Ich bin am Boden zerstört. Weiß nicht wie und wann es weiter geht. Ich hab keine Kraft mehr. Ich mag nicht mehr. Wie viel muss ein Mensch ertragen ?
    ob wir so weiter machen, bereden wir am Abend. Fakt ist 12.000€ umsonst. 12.000€ mehr oder weniger im Minus, zusätzlich zum Hausbau. Es geht extrem auf die Psyche. Ich mag nicht mehr .. damit ist leider alles gesagt 😔 vielen Dank für euren Rückhalt

    Ja da habt ihr recht, ich hab seit 2 Tagen immer eine leichte Übelkeit, aber kann auch von den Medikamenten kommen.


    och hab den Test ja am Abend gemacht mit ziemlich durchsichtigem Urin. Also kann es sein dass da kein hcg anschlägt bzw. der Test.


    ich geb euch morgen Bescheid.
    würd mir nichts sehnlicher wünschen als endlich schwanger zu sein .. beim Philipp hab ich’s auch erst im 3ten Monat erfahren 🙈

    Hey ihr Lieben, ich hab heut einfach mal doch getestet. Hätt ich nicht machen sollen, der ist negativ. Ich versteh des einfach nicht. Klar muss ich den bluttest am Montag erstmal abwarten. Aber ob ich mir noch Hoffnungen machen kann .. ich weiß nicht. Irgendwas stimmt doch nicht mit mir

    Ich mag nicht mehr

    Vielen lieben Dank, nicht mehr lange.

    Gestern war mir abends bissl übel. Ob es die Tabletten sind? Man weiß es nicht. Ich hab aber irgendwie das Gefühl dass ich schwanger bin. Aber irgendwie auch so ein Gefühl, dass ich nicht glauben kann, dass sich evtl grad was in mir bequem macht 🥰

    Super komische Situation

    Hoffentlich bestätigt sich am Montag dass ich schwanger bin ❤️

    Der frühe Vogel fängt den Wurm, hat mein keine Kinder hier um sich tanzen, kratzt täglich die Katze um 7:20 Uhr an der Tür 🤣 naja ich leg mich noch etwas hin, Ruhe ist gut 😊 ich mach das, was mir gut tut.



    Vorab: ich hab unseren wurmi abholen dürfen, der wohnt jetzt bei Mama und des die nächsten 9 Monate!

    Am 11.7 ist bluttest. Irgendwie glaub ich fest daran, dass es klappt. Es weiß auch keiner außer mein Mann und meine Freundin aus Passau (die auch ihr Kind verloren hat)


    den Namen Philipp soll glaub ich nur er haben, ich hab ehrlich gesagt noch nicht darüber nachgedacht ihn nochmal zu vergeben. Ganz anders bei dem Mädchennamen. Eigentlich mögen wir beide keine Doppelnamen aber bei dem Mädchen war uns immer klar, es wird eine Leonie Martina. Martina ist die Mama meines Mannes und die Oma vom Philipp die im Himmel bei Philipp ist 🥰 und den wollten wir ans Mädchen weitergeben. Der Junge wird einfach „nur“ Jakob heißen.

    Und wenn mich manchmal Leute fragen, wo mein kleiner denn ist, sag ich immer der ist bei seiner Oma 😔❤️ extrem zweideutig aber da kommt nur jemand drauf und ich muss mich nicht erklären, wisst ihr was ich mein ?



    Ich find es nicht schlimm ein Kind mit Beeinträchtigung zu haben, ich bin ein zu liebender Mensch, ich liebe meine Kinder über alles egal ob besonders oder mit Beeinträchtigung. Das bekommen wir alles gewuppt!

    Ja das FAS Syndrom kenn ich, hab auch schon etliche Reportagen gesehen, da kommen einem die Tränen.


    heute werden die Leitungen verlegt bei uns am Grundstück, werd wenn ich mal wieder wach bin, hoch schauen und ihnen nen Kaffee anbieten



    Habt eine gute Zeit! ❤️🫶🏼

    Oh mein Gott wie schrecklich 😔 bei sowas blutet mein Herz. Auf der einen Seite freut man sich, dass das Kind eine gute neue „Familie“ hat, andererseits ist es so unfassbar schade mit der „echten Familie“ 😔


    Ich bin vorher in unsere neue Siedlung gefahren. Schräg gegenüber von uns haben auch erst welche gebaut und wohnen schon drinnen. Sie war mit meinem Mann scheinbar damals in einer Schulklasse. Naja auf jeden Fall ist sie schwanger gewesen und hat gestern ihren ersten Sohn auf die Welt gebracht .. dreimal dürft ihr raten wie der Junge heißt .. an dem Schild Stadt PHILIPP. Ich sag’s euch. Ich hätte so heulen können, mir gehts immer noch super schlecht bei dem Gedanken, dass wenn der Junge älter ist und die Mama dann immer seinen Namen schreit 😣 es macht mich so traurig. Natürlich haben wir kein Patent auf den Namen aber es gibt doch sooooooo viele schöne andere Namen, wieso grad der 😔😔😔

    Ich werde mich da mal etwas einlesen auch wenn es wie gesagt noch in sehr weiter Ferne liegt. Ich mag immer gern über alles Bescheid wissen.


    Diesen Donnerstag 🥰 wenn du den Post liest, dann morgen :)

    Ich kanns noch nicht glauben ehrlich gesagt.
    Und ich find es schön, wenn man die Kinder auf Dauer nimmt ❤️
    auch wenn es super traurig ist, dass die Kinder nicht mehr zu ihren leiblich Eltern können/dürfen.

    Mit besonderen Bedürfnissen meinst du was? Ich hab gehört dass viele ein Aufmerksamkeitsdefizit haben sowie Verlust Ängste.

    Ich finds echt super super schön jedes Mal hier so tolle Kommentare zu lese , da geht mein Herz echt auf. Und dann noch über ein Thema zu reden, was leider nicht alltäglich ist mit der künstlichen Befruchtung (zumindest wird das Thema immer vermieden und verschwiegen obwohl es so viele Menschen gibt die eine solche Therapie brauchen)



    Ja es hat was mit dem emryonenschutzgesetz zu tun. Aber man könnte ja sagen, man darf sich maximal nur 2 blastos einsetzen lassen aber weitere 5 einfrieren lassen die jedoch nicht in dem Transfer eingesetzt werden dürfen. Manches verstehe ich, manches wiederum nicht, wie du.


    ach das mit dem Pflegekind wusste ich nicht. Wenn ich also eine Langzeitwirkung pflege für das Kind beantrage, wird es auch immer mein Kind bleiben ?

    Ich mag nicht wieder ein Kind gehen lassen such wenn es dann „nur“ in eine andere Familie bzw zu seinen leiblichen Eltern kommt. Ich bringe so einen Verlust nicht mehr übers Herz, deshalb nur eine langzeit Pflegschaft oder Adoption.


    In ein paar Tagen ist schon der Transfer. Wahnsinn.
    morgen muss ich nochmal zum Arzt und mir eine Krankmeldung ausstellen lassen.


    Am Grab war ich, ich mach morgen mal ein Bild ❤️ wieder so schön bunt! Ich liebe es. Sein Grab leuchtet immer soooo hell 🥰🫶🏼
    heute kam eine Dame vorbei die wieder lobte, wie schön ich das Grab immer mache. Solche Worte berühren mich sehr!

    Ich kann dich da voll verstehen, man hat einfach viel zu viele Vorgaben. Bei uns zb dass man verheiratet sein MUSS damit die Krankenkasse auch die Hälfte der Kosten übernimmt. Da ich auch jung mama geworden bin, was für mich immer klar relativ zügig das nächste zu bekommen, der Plan war da … hat leider alles andere als geklappt. Naja nun, da wir die Therapie in der Klinik machen müssen wegen dem gendefekt wird vorgegeben, dass man mindestens 25 Jahre alt sein MUSS damit man überhaupt starten darf, sonst zahlst du wieder alles komplett selber. Und ich finde es eine Frechheit. War ich eine schlechte Mama mit gerade frischen 23 Jahren ? Wäre ich ein anderer Mensch wenn ich nicht verheiratet gewesen wäre ? Alles fragen, da darf man garnicht zu tiefgründig darüber nachdenken.

    Und dann auch noch mim einsetzen der blastos ich darf nur eine einsetzen lassen da ich unter 30 Jahre alt bin. Es dürfen scheinbar nur 3 blastos eingefroren werden, weil man immer nur so viele einfrieren lassen darf, wir man auch Gleichheit einsetzen dürfte … macht für mich einfach keinen Sinn.


    und wie du sagst als Singlemann… ich kann es nicht verstehen wieso einem da der Weg so steinig gemacht wird.
    Für mich ist klar, dass ich für mich keine pflegschaft machen möchte, da die Kinder nie lange bei einem bleiben. Und ich mag mein Kind mein Leben lang bei mir haben. Aber von dem Thema sind wir noch weit entfernt.