Posts by ketzi64

    Ja Steffi Kraft die wir nicht bis ins Unermessliche haben . Ich bringe jetzt meine ganze Kraft auf und geh zum Geburtstag meiner Schwiegertochter, wie ich das durchhalte weiß ich noch nicht. Hab schon mal ein Glas Wein zum mitmachen getrunken, obwohl das auch nicht die Lösung ist

    Liebe Lisa, in jungen Jahren darf man Fehler machen nur dadurch sammelt man die so genannte Lebenserfahrung. Du schreibst wertschätzen was war, und da hast du recht. Denn ohne ihn hättest du deine Tochter nicht, und das ist allemal die Wertschätzung wert.

    Brigitte

    Liebe Lisa,


    auch andere bekommen jung Kinder, haben finanzielle Probleme, aber deshalb fangen

    nicht alle zu trinken an. Du bist nicht schuld!!! Er war krank - konnte gegen seine Sucht nicht ankämpfen.

    Er hat jetzt seinen Frieden gefunden - vielleicht tröstet dich das ein bißchen.

    AL Brigitte

    Liebe Lisa, auch von mir ein liebes willkommen. Du hast deine Tochter alleine groß gezogen, eine enorme Leistung. Dein Ex ist bestimmt nicht zum Alkoholiker geworden nur weil er so jung Vater wurde! Es ist letztendlich eine schlimme Krankheit, unter der das gesamte Umfeld stark leider. Hatte deine Tochter noch Kontakt zu ihrem Vater? Du kannst nichts für seine Krankheit, schieb bitte diese schuldgefühle beiseite.

    Al Brigitte

    Liebe Heidemarie, wie gut dass du deine Hunde hast. Sie fordern dich täglich und du hast die Verantwortung. Aber sie geben dir so viel in dieser schweren Zeit. Ich hoffe du kochst auch was leckeres für dich!! 🤔Sich was gutes tun ist nicht so einfach, es sind immer nur kleine Bruchteile die den Schmerz für ein paar Minuten nicht spüren lassen. Al Brigitte

    Liebe Sonnenstrahl, ja wir haben eigentlich unser Leben verloren. So empfinde ich es jedenfalls 😭😭 ich habe es sooo satt!!! Egal was ich tu, meine Gedanken sind nur bei ihm ❤ und das mit Rechtsanwalt und Gericht kenn ich zu genüge, seine Kinder aus erster Ehe wollen mich jetzt fertig machen, obwohl wir alles notariell geregelt haben eigentlich bin ich am Ende meiner Kräfte . Ich nehm dich mal ganz fest in den Arm 😘

    Liebe Kerstin,

    Auch von mir mein tief empfundenes Mitgefühl zum Tod deiner geliebten Mama. Du konntest deine Mama bis zum letzten Atemzug begleiten, und das belastet dich. Ich konnte meinen Mann nicht begleiten, es ging viel zu schnell und das belastet mich sehr. Hier bist du gut aufgehoben und kannst dir alles von der Seele schreiben. Fühl dich umarmt Brigitte

    Liebe Steffi, find ich toll wenn es dir gut getan hat , so etwas gibt es bei uns auf dem bayrischen Land nicht. Schön wenn dein Joachim dich auf deinen Spaziergängen begleitet ❤ herzlichst Brigitte

    Liebe Birgit, was verlangt das Leben nur von uns allen ab!! Wir müssen das Leben ohne unsere liebsten versuchen zu meistern. Auch wenn wir Ihnen vielleicht oft folgen wollen und die Sinnlosigkeit unseres Lebens verzweifeln lässt ich glaube nicht dass das in ihrem Sinne wäre. Du schreibst dein Helmut und du haben nie über den Tod gesprochen, wir haben das eigentlich sehr oft mein Mann war da sehr pragmatisch, der Tod gehört zum Leben seine Aussage. Ich hab immer vor diesem Moment Angst gehabt, ihm immer gesagt das ich das nicht aushalten kann ein Leben ohne ihn. Doch er meinte ich hätte doch so wunderbare Erinnerungen an unsere Liebe, davon soll ich dann zerren. Nur diese Erinnerungen helfen uns auch nicht diese Einsamkeit zu ertragen.

    P.s. aber wenigstens hat das mit deinem Stromanbieter geklappt. Kannst du deinen Geburtstag am 6.9 nicht vielleicht bei deinem Sohn verbringen. Vielleichtcwörs dann leichter zu ertragen. Alles Liebe Brigitte