meine geliebte Tochter

  • Liebe Bettymarleeb, herzlich Willkommen im Forum und mein Beileid zu deinem Verlust.

    Das ist wahrlich eine traurige Geschichte, die du erlebt hast.

    Leider kann ich zwar deine Trauer nachempfinden, bin aber als kinderlose Ehefrau, die ihren Mann verloren hat nicht die richtige Ansprechpartnerin für einen Austausch zu deinem Thema.

    Ich wünsche dir alles Gute und mitfühlende Mütter, die deine Erfahrungen teilen.

  • und unsere Maus nahm Abschied von uns... Hand in Hand mir ihrem großen Bruderherz

    Jetzt sind mir die Tränen gekommen, weil mich dieser Satz so berührt hat.


    Zwei Herzen, zwei Kinder und eines nimmt Abschied vom Bruder.

    Es ist schon seltsam welch weisen Einfälle Eltern in dieser Situation haben.


    Das Glück und die Trauer, so nah beieinander. Unbändiges Glück und unbändige Trauer.


    Und jetzt ist Mattheo schon fast 20 Monate. Ich freue mich für dich, dass du dieses große Glück erfahren darfst

    und ich bin bei dir, wenn du Marleen betrauerst.


    Schön, dass du hier her gefunden hast.


    Sei lieb gegrüßt

    Astrid.

  • Liebe Betty,


    Dein Beitrag rührte mich so was von zu Tränen...:33::33:...es ist einfach unfassbar was ihr durch lebt habt...eure kleine Kämpfermaus hat mit euch noch ein paar Stunden verbracht und konnte eure L

  • Liebe spüren...davon bin ich sehr überzeugt... :33::33:... sie wird immer in euren Herzen sein und euch immer begleiten...


    Ich sende euch viele Engel die euch und begleiten und schützen...sie helfen euch durch die schwere Zeit...


    Fühlt euch gedrückt und umarmt...

    Bulli2014