Posts by mahee

    Ihr Lieben,


    ja es ist schon unfassbar,

    man glaubt es kaum, die meisten sind aber so abgestumpft und haben unendliche Angst vor Gefühlen,

    und die haben keine Ahnung davon.

    Das ist einfach Fakt, ja auch keine Zeit,

    kein Geld , aber so ein Seelsorger sollte vielleicht ein bisschen Empathie haben,

    aber da habe ich noch eine andere Seelsorgerin mitbekommen, die war auch nicht mit sich verbunden,

    dieser Mann hat mir zwar eine Trauerbegleiterin aufgeschrieben, dass muss ich einfach ihm zugute halten,

    aber er war einfach auch total hilflos,

    und das ist in so einer Situation natürlich wirklich hilfreich............ also Ironie.......

    Ja und es die guten Ärzte die kannst du suchen,

    da gibt es nicht so viele von, das wird einfach nach einem Schema abgefertigt und dann geht es weiter..........

    Schwierig alles..........

    und ich kann dazu nur sagen, man muss leider schon viel früher damit anfangen sich um sich zu kümmern,

    das man nicht in solche Situationen kommt,

    aber das Alter bedingt natürlich auch solche Situationen , alles schwierig.............

    Liebes LInchen,

    ich dachte mir ging es alleine so,

    die verhalten sich so komisch,

    da sterben, ständig Menschen und diese Menschen sind nicht ausgebildet,

    eine Krankenschwester hat das einmal berichtet, sie hat gesagt, erst als sie selber- ich glaube es war auch ihre Mutter-

    verloren hat, seit dem Zeitpunkt hat sie gesagt, konnte sie erst die Angehörigen verstehen..........

    Das ist so furchtbar.........

    Ich kann eine kleine Anekdote, erzählen, was eigentlich gar nicht lustig ist, wenn es nicht meine Mama gewesen ist,

    wäre es wirklich Tragikkomödie.

    Da sass dann der Seelsorger neben mir am Bett, wo meine Mama tot lag,

    und dann klingelte sein Handy, und er redete ganz laut mit der Person am Telefon, und da sagte ich ihm,

    ähm könnten sie rausgehen, wenn sie telefonieren müssen, so laut geredet und meine Mama tot im Krankenbett.

    Also da fällt einem doch nichts mehr ein.

    Die sind drauf........unfassbar.........:30::24:<3<3

    Ja alles zusammen macht es dann noch vieeeellll schwerer als es sowieso schon ist........

    bei mir kommen dann auch noch all die Dinge hoch die schlecht gelaufen sind,

    ich glaube , dass macht bei mir die Hitze, das geht mir aufs Hirn...............


    Ich vermisse meine Mama dann auch so sehr, und denke dann immer wieder leider kann ich

    mit ihr hier auf Erden nicht mehr das was einfach zuletzt gelaufen ist noch einmal besprechen,

    und das macht mir mein Herz so schwer.

    Ich hab im Krankenhaus so geweint als ich meine Mama da hab liegen sehen, und die Ärzte und Krankenpflegerinnen

    waren völlig überfordert,

    ich kam mir vor als wäre ich die erste Tochter gewesen, die sie haben so weinen sehen.

    Ich muss auch da immer dran denken, und auch noch an andere Dinge aber das will ich auf deiner Seite hier jetzt nicht

    zutexten.

    Ja es ist einfach gruselig so allein gelassen zu werden.

    <3<3<3<3<3<3<3<3

    Hallo Zusammen,


    wie geht es euch heute so in der Hitze,

    ich muss leider immer mal wieder über diese Hitze sprechen, weil es mir mit der Trauer dann noch schlechter geht.

    Ich kann dann nicht so raus, wie ich will, weil in der Hitze draußen rumlaufen, ist auch nicht so prickelnd.

    Ich freue mich schon auf Mittwoch, da wird es wieder kühler ...........yippiyeah............

    Ich hab heute, bei Exclusiv- ja ich schaue auch solche Formate-

    gesehen, das Anne Heche verstorben ist, die unteranderem einen 13 jährigen Jungen hinterlässt,

    wie grausam immer wieder solche Dinge zu hören.


    Ich umarme euch auch alle..............<3<3:24:<3<3

    Hallo Bettina,


    wie schlimm zu lesen,............

    also ich glaube, dass viele Menschen in und mit der Trauer auch nicht gute Erinnerungen vermischen,

    ich bin häufig auch wütend auf meine Eltern,

    ich glaube, dass das total gesund ist.

    Unsere Eltern konnten nur so wie sie konnten,

    das ist das erste, aber ich glaube, wenn Menschen über sich hinaus wachsen, und empathisch sind oder werden,

    dass sie sich anders verhalten, oder auch im Nachhinein.

    Aber das ist natürlich jetzt völlig irrelevant.

    Aber ich finde es furchtbar, und ja in den 60ern und den 70ern, war es noch anders,

    da mussten die Frauen noch ihre Männer fragen, ob sie arbeiten dürfen , da muss ich immer lachen,

    weil das so absurd ist.

    Ich will damit sagen, die Menschen von damals sind kriegsgeschädigt, und haben ihre Geschichte meistens nie aufgearbeitet,

    ihre Eltern waren meistens immer richtig und wie Heilige.

    Mich macht so ein Verhalten immer wütend, weil das so viel Schmerz transportiert, und so viel Ohnmacht und Verzweiflung ,

    das macht mich kirre, aber das hat was mit meinen Eltern zu tun, die nie wirklich emotional erreichbar gewesen sind.

    Furchtbar............

    Fühl dich umarmt liebe Bettina<3<3<3<3<3


    jetzt sind wir dran uns zu lieben uns gut zu tun, schlimme schlechte Menschen zu übersehen, überhören, und dass diese egal sind,

    und wir stehen an erster Stelle und tun uns gut.<3:24:<3<3<3

    und ich liebe meine Eltern, und ich bin davon überzeugt das jeder seine Eltern liebt............vor allen Dingen die Essenz von den Menschen

    Liebe Bettina,


    was für Veränderungen in deinem Leben,

    anstrengend - wie ich lesen konnte- aber wirklich schön zu lesen.

    Hab Freude

    Es wird alles irgendwie - man weiß nie wie -

    aber es ändert sich viel viel viel im Leben,

    kann ich bei mir auch nur unterstreichen.............

    diese person ist leider nicht kritikfähig. ich habe da feine antennen für solche menschen und ziee sie leider magisch an. sie braucht immer bestätigung und kann keine kritik ab. ich fürchte das geht nach hinten los. ich nehme sie so wie sie ist,beim näcsten mal aber werde ich was sagen.

    das problem ist ja ,dass man überall so leute hat. ich möchte in hamonie arbeiten und nicht ständig zickereien und krieg darüber,wer nun der bessere erzieher ist. das ist alles so albern. aber vielleicht sind meine ansprüche zu hoch....aber ich gehe unter in so einer atmosphäre......langfristig. soweit kenn ich mich schon.

    es geht nicht um Kritik .......

    wenn du mich anschreien würdest, wenn dir etwas nicht passt , dann würde ich dir ganz klipp und klar sagen,

    dass du mich nicht anzuschreien hast, dass ich das nicht akzeptiere,

    das ist keine Kritik sondern eine ganz klare Grenze..........

    das würdest du vielleicht einmal mit mir machen , aber bestimmt nicht noch einmal,

    als Beispiel............

    ja du ziehst sie an , weil sie ganz schnell herausfinden, dass du das mit dir machen läßt und

    dass du das persönlich nimmst..........

    so war ich früher auch,...... also ich kenne solche Situationen,

    ja eben... warum kann man kritikinicht angemessen formulieren? wobei in diesem fall ja mal angezweifelt werden kann,ob das was die machte sehr sinnvoll war...:evil:

    Kannst du dann nicht sagen, kannst du mir das nicht in einem leiseren Ton sagen,

    ich höre sehr gut............

    Man muss eben etwas sagen, wenn man eine Veränderung haben will,

    anders funktioniert unsere Welt nicht,

    und wenn dann sich nichts ändert , dann kann man weiter entscheiden...........

    Hallo liebe Lisa,


    ich kann mich den anderen nur anschließen............

    aber als ich den Satz gelesen habe, dass sie Ärztin ist, da finde ich das ganze noch unpassender,

    aber vielleicht hat deine Freundin noch nie jemanden verloren, denn ansonsten würde sie mehr Empathie besitzen

    und als Ärztin hat sie doch mit Menschen zu tun denen es nicht gut geht,

    Und wenn sie da auch so übergriffig ist, dann finde ich das für dich aber auch für sie wichtig , dass du ihr das noch einmal sagst,

    damit sie mitbekommt , wenn jemand eine Grenze setzt , dass sie das schon einhalten sollte.......gerade wo deine Freundin weiß ,

    dass deine Mama noch nicht lange verstorben ist.

    Oh man , mein Thema.............:cursing:


    Fühl dich verstanden.........und gedrückt<3<3<3<3<3<3:30::24:

    Liebe Bettina,

    genau hier sind ja auch Menschen , die dir zuhören, bzw, lesen.


    Aber soziale Berufe, da sind häufig Leute die alle sehr bedürftig sind, und aber in helfenden Berufen arbeiten.

    Ich könnte da einiges zu sagen.

    Aber das wäre eine never ending story...........


    Nichts für andere tun, wenn dann nur für dich.........

    und wenn du das jetzt nicht willst , dann bloß nichts tun, weil es denen doch nicht um dich geht ,

    die Leute wollen über andere Macht haben, und die spüren deine Bedürftigkeit, und da arbeiten eben Leute,

    die das nicht ertragen, und das ausnutzen, wenn sie ein gutes Herz hätten, dann würden sie anders reden und sich anders

    verhalten, aber ihnen geht es nicht gut............

    ich hab in den Situationen auch noch nicht DIE Erleuchtung, nicht immer , immer mehr......

    aber diese Menschen sind ganz speziell, und haben das einfach nicht anders gelernt, andere fertig machen, damit es

    ihnen besser geht, und damit sie ihre eigene Kleinheit und deren beschissenes Leben nicht spüren müssen,

    diese Leute machen es mit allen so,

    du bekommst das nur nicht mit, sie sind so mit bestimmten Menschen , wenn du mehrere hinter dir hättest und

    denen immer links und rechts verbal ihnen eine mitgeben würdest, dann wären sie das Opfer.........


    Es gibt leider überall solche Menschen , und durch diese ganzen Krisen wird es nicht besser , weil alle in sich unter

    Selbsthass und Ohnmacht leiden, und einfach Ventile suchen........

    Man kann immer wieder nur denken, die sind so zu allen, und sie sind ganz arme Würstchen, und nehmen Medikamente um alles

    zu überstehen, und heulen abends ins Kissen, .........

    vielleicht sind diese Menschen genauso einsam wie du.........die sagen das nicht ......


    Es wird ........ auch wenn es sich jetzt einfach beschissen anfühlt............

    Ganz sicher, ich fühle mich manchmal auch so,

    ich glaube alle die hier sind fühlen sich ab und an so.........

    und andere draussen die die großen Macker spielen ebenfalls- weiblich wie männlich..........


    Es hat mal eine spezielle Frau über mich gesagt, die läuft hier eingebildet durch die Gegend ,

    du solltest sie mal sehen, kann sich eingebildet sein gar nicht leisten, aber.............

    wie gesagt jeder redet nur über sich selbst..........

    SO, das war jetzt das Wort zum morgigen Sonntag.......

    festen Drücker <3<3

    LIebe Bettina,


    ich musste ein bisschen lachen was du über diese" tollen" Frauen geschrieben hast,

    es ist schon irgendwie eigenartig, und von außen betrachtet einfach nur lächerlich wie die sich so verhalten,

    aber wenn man in der Situation ist, dann ist das überhaupt nicht lustig,

    wie unverschämt manche Menschen sind, manchmal verstehe ich das auch nicht ,

    das die sich für ihre Worte gar nicht schämen ...........

    Aber ich finde auch , du schlägst dich echt tapfer andere hätten schon aufgegeben, und hätten sich einen Krankenschein genommen,

    und oder hätten den Job hingeschmissen,

    also Hochachtung für dein Durchhaltevermögen..........

    Und solche Dinge immer wieder sich stolz auf die eigene Fahne schreiben,

    leider wachsen wir alle an solchen behinderten Menschen und wir werden stärker auch wenn es uns in den Momenten umhaut innerlich..........

    Manche müssen durch schlimmere Wachstums Dinge ...........


    Fühl dich umarmt

    Ah okay,

    stimmt jetzt erinnere ich mich , du hattest eine starke Erkältung,

    das gibt es ja auch noch , ganz normale Erkältungen........


    Ja , das ist aber schon sehr länge her,

    so 15 Jahre glaube ich, es war okay , aber genau wie du sagst, sehr tratschig und sehr viel Lästereien,

    und rumgezicke, für mich war das dann doch nichts......

    ich halte so etwas nicht lange aus, weil man ja doch sehr eng zusammen arbeiten muss,

    sie waren auch sehr sozial, und man konnte alles ansprechen, aber das bringt ja nichts, denn Menschen kann man nicht verändern,

    und sie hatten keine Lust sich zu verändern, was ich auf der anderen Seite auch verstehen kann, warum sollte man

    wenn Mensch so gut durchs Leben kommt.

    Ja , das ist meine Story zur Kita.............

    Oh man liebe Bettina,


    ja im Moment scheinen alle ein bisschen derangiert zu sein,

    irgendwie ist es eine komische Zeit.

    Hattest du nicht erst Covid , aber in der Kita ist es einfach normal, sehr häufig krank zu sein,

    so viele Menschen so viele Kinder , da bleibt das nicht aus,

    das war für mich auch ein Kriterium nicht mehr da arbeiten zu wollen, aber da ist ja jeder anders.

    Vielen macht das nichts aus, ich hatte damit ein Problem...........

    Obwohl es ja nie langweilig wird in diesem Bereich........


    Fühl dich aber erst einmal umarmt.........

    ich kann vieles nachempfinden <3<3:5::24:

    Ja liebe Michaela,


    es gibt so einiges die man den Verstorbenen zuschreibt, und Schmetterlinge die so nah kommen, und so zutraulich sind,

    die sind ganz sicher von unseren Lieben ............

    Ich hatte hier auch geschrieben, dass ich am Montag auch eine Begegnung mit einem Schmetterling hatte,

    ich hatte angehalten und der Schmetterling blieb lange sitzen und entfaltete seine Flügel total entspannt , ich war stand genau neben dem Schmetterling, und dann bin ich ein Stück gegangen und der Schmetterling flog vor, und

    als ich ankam setzte er sich auf den Boden ich hielt an, und dann

    ging ich weiter und er flog vor, und wartete wieder auf mich blieb so lange bis ich da war und ich blieb stehen,

    und er blieb weiter liegen.

    Und dann kam jemand und ich sagte nur pass auf dich auf...........


    Und ja ich kann nur jedem zu einer Trauerbegleitung raten, und zu guten Trauergruppen die sich nur um Verstorbene Mamas und

    Papas kümmern.

    Weil es gibt auch Trauergruppen wo viele Trauernde zusammen gewürfelt werden ,

    Mama und Papa , Kinder , Partner und das finde ich persönlich nicht gut,

    weil das alles verschiedene Trauer sind.

    Fühl dich umarmt liebe Michaela<3<3<3:24::24:<3<3<3

    Aber wieso Spielchen ?

    Das sind Grenzen die man setzen muss, wenn man gut leben will und nicht im Burnout oder Depression landen will,

    ich spiele keine Spielchen,

    ich sage ganz klar was Sache ist, und ich suche mir meine Freundinnen gut aus,

    die die passend sind.

    Aber jeder muss es natürlich selber wissen wie man im Zwischenmenschlichen Bereich leben will,

    jeder ist ja frei, das ist das Gute am Erwachsensein wir können entscheiden, nicht wie die Kinder

    die das noch nicht können.

    Mach dir einen erholsamen Abend