Posts by Yanouk

    Liebe Ange,


    ich sehe einen einsamen trauernden Menschen, voller Ohnmacht, voller Schmerz.


    Wir haben nicht das Recht, dass wir über ihn richten.


    Egal, wie er denkt.


    Für mich war das Mass nur erreicht, als ich glaubte..........


    Und ja, er geht in professionelle Behandlung.


    Und wer weiss ?


    Vielleicht lernen wir einen anderen Matthias kennen.


    Irgendwann !!!


    Ich erinnere mich an mein erstes Jahr der Trauer.


    Ich hatte nur einen Vorteil: Den Wald und die Tiere und meinen geliebten Begleiter: PRINZ.


    Die Natur, die sowohl Rosi und mich schon immer begleiteten.


    Nur das gab mir oft die innere Ruhe, um die Erinnerungen weicher werden zu lassen.


    Klappt nicht immer, aber oft.


    Nur was hat Matthias ?????


    Das Forum !!!!


    Und dieser Ort muss IHM erhalten bleiben.


    So sehe ich es, so ist meine Meinung.


    Liebe Grüße und eine leichte Umarmung, wenn ich darf,

    Uwe.

    Echoes and ghosts in my head
    They are swimming in my bed
    They're not giving me a chance
    I am here for no one

    All the words that you said are alive
    And I keep them on a page
    Am I ever gonna change?
    I should have gave them to someone

    Where are you tonight?
    Restless like a wolf in the night
    Lighthouse in the dark
    Where are you tonight?

    And I know that they won't save me
    From the voices in my mind
    And I know that I can't run away and hide
    From afar the bells are ringing
    On the first day of my life
    And the sun begins to shine on the lonely one

    I'm wearing the coat that you gave me
    And suddenly it's real
    I don't know if I should feel
    That I'm here for someone

    Oh, echoes and ghosts in my head
    They are racing in my bed
    And I'm about to take a chance
    'Cause I'm here for someone

    Where are you tonight?
    Restless like a wolf in the night
    Lighthouse in the dark
    Where are you tonight?

    And I know that they won't save me
    From the voices in my mind
    And I know that I can't run away and hide
    From afar the bells are ringing
    On the first day of my life
    And the sun begins to shine on the lonely one



    Echos und Geister in meinem Kopf

    Sie schwimmen in meinem Bett

    Sie geben mir keine Chance

    Ich bin für niemanden hier

    Alle Wörter, die Sie gesagt haben, sind lebendig

    Und ich halte sie auf einer Seite

    Werde ich mich jemals ändern?

    Ich hätte sie jemandem geben sollen

    Wo bist du heute Nacht?

    Unruhig wie ein Wolf in der Nacht

    Leuchtturm im Dunkeln

    Wo bist du heute Nacht?

    Und ich weiß, dass sie mich nicht retten werden

    Aus den Stimmen in meinem Kopf

    Und ich weiß, dass ich nicht weglaufen und mich verstecken kann

    Von weitem läuten die Glocken

    Am ersten Tag meines Lebens

    Und die Sonne scheint auf den Einsamen

    Ich trage den Mantel, den du mir gegeben hast

    Und plötzlich ist es echt

    Ich weiß nicht, ob ich fühlen soll

    Dass ich für jemanden hier bin

    Oh, Echos und Geister in meinem Kopf

    Sie rennen in meinem Bett

    Und ich werde gleich ein Risiko eingehen

    Weil ich für jemanden hier bin

    Wo bist du heute Nacht?

    Unruhig wie ein Wolf in der Nacht

    Leuchtturm im Dunkeln

    Wo bist du heute Nacht?

    Und ich weiß, dass sie mich nicht retten werden

    Aus den Stimmen in meinem Kopf

    Und ich weiß, dass ich nicht weglaufen und mich verstecken kann

    Von weitem läuten die Glocken

    Am ersten Tag meines Lebens

    Und die Sonne scheint auf den Einsamen


    Liebe Tigerlily,


    auch ich habe ab und zu einen Disput mit Matthias gehabt und werde es bestimmt ab und zu weiter haben.


    Besonders als ich annahm, dass er dieses, wie schreibst DU, ungustiöse Posting, wahrscheinlich abgeschickt hatte.


    Nun hat er eidesstattlich versichert, es kommt nicht von IHM !!!


    Sommermond hat ihm verziehen.


    Für mich ist damit die Sache erledigt, denn wie heisst es so schön: Im Zweifel für den Angeklagten !!!


    Matthias ist so, wie er ist !!!


    Bei deinem Text ist aber eine Sache, die mich gewaltig abstösst.


    Ich weiss nicht, woher DU dir das Recht herausnehmen kannst, zu behaupten:


    Du liebst auch Dorit nicht!


    Selbst bei meinen Disputen,da hatte ich etliche, hätte ich es mir nie gewagt, so etwas bei anderen Trauernden zu behaupten !!!


    Stelle DIR vor man würde für DORIS den Namen HANNES einsetzen.


    Dein Plädoyer sehe ich als eine Anmassung an, egal wie man nun über mich denkt.


    Das ist meine Meinung !!!


    Wir sind Menschen in einem Ausnahmezustand.


    Ich fetze mich mit Menschen, reibe mich mit IHNEN auf, aber kenne meine Grenzen.


    Und mache ich Fehler, dann entschuldige ich mich.


    Und ich bin nicht fehlerfrei, dazu stehe ich aber auch.


    DU beurteilst hier, oder besser gesagt, du bewertest.


    Ich hinterfrage meistens, nerve bestimmt auch damit, ecke an und wirke bestimmt plump.


    Drücke mich nicht so gewählt aus.


    Hast DU in deinen zwei Jahren so viel gelernt ?


    Und bitte, ich schreibe hier meine Meinung.


    Und Matthias, wenn ich diesen Text hier entfernen soll, dann verschiebe ich ihn auf meine Seite.


    Das musste ich nun leider los-werden.


    Liebste Grüße,

    Uwe.

    It's not simple to say
    That most days I don't recognize me
    That these shoes and this apron
    That place and it's patrons
    Have taken more than I gave them
    It's not easy to know
    I'm not anything like I used to be
    Although it's true
    I was never attention's sweet center
    I still remember that girl

    She's imperfect but she tries
    She is good but she lies
    She is hard on herself
    She is broken and won't ask for help
    She is messy but she's kind
    She is lonely most of the time
    She is all of this mixed up
    And baked in a beautiful pie
    She is gone but she used to be mine

    It's not what I asked for
    Sometimes life just slips in through a back door
    And carves out a person
    And makes you believe it's all true
    And now I've got you
    And you're not what I asked for
    If I'm honest I know I would give it all back
    For a chance to start over
    And rewrite an ending or two
    For the girl that I knew

    Who'll be reckless just enough
    Who'll get hurt but
    Who learns how to toughen up when she's bruised
    And gets used by a man who can't love
    And then she'll get stuck and be scared
    Of the life that's inside her
    Growing stronger each day
    'Til it finally reminds her
    To fight just a little
    To bring back the fire in her eyes
    That's been gone but it used to be mine

    Used to be mine
    She is messy but she's kind
    She is lonely most of the time
    She is all of this mixed up and baked in a beautiful pie
    She is gone but she used to be mine



    Halte meinen Atem,

    Letzter, den ich noch habe

    Bis ich dich sehe

    Errette mein Herz

    Mit den Stücken und Teilen

    Von mir übrig

    Jeden letzten Tag

    Schien das Gewicht zu tragen

    Von einer Lebenszeit

    Beobachten Sie vom Boden aus

    Als das Gold flatterte

    Aus dem Himmel

    Süße Sonne

    Schick mir den Mond

    Leere den Himmel aus

    Bring mich einen Schritt näher

    Für dich

    Senden Sie es bald

    Und ich werde einatmen, ausatmen

    »Bis du rein und raus kommst

    Aus Sicht

    Aus Sicht

    Zoll von Ihnen entfernt

    Angst, was ich dir wegnehmen werde,

    Liebling

    Ich könnte mit deinem Geist leben

    Wenn Sie sagen, das ist das Beste

    Das bekomme ich

    Dunkelheit zu Licht

    Vom Tag in die Nacht umgezogen

    Um dir nahe zu sein

    Immer noch hier stehe ich

    Ich versinke wie Sand

    In deinem Meer

    Süße Sonne

    Schick mir den Mond

    Leere den Himmel aus

    Bring mich einen Schritt näher

    Für dich

    Senden Sie es bald

    Und ich werde einatmen, ausatmen

    »Bis du rein und raus kommst

    Aus Sicht

    Oh, das tust du schon

    Macht dir nichts aus

    Ob der Abend finden sollte

    Uns zusammen

    Entfernung kann nicht nehmen

    Was hier sicher versteckt ist

    In meiner Brust

    Ich werde auf den Tag warten

    Wenn wir endlich sagen

    Jetzt oder nie

    Bis dahin bin ich hier

    Mehr wollen

    Da begnüge ich mich mit Atmosphäre

    Süße Sonne

    Schick mir den Mond

    Leere den Himmel aus

    Bring mich einen Schritt näher

    Für dich

    Senden Sie es bald

    Und ich werde einatmen, ausatmen

    »Bis du rein und raus kommst

    Ich werde einatmen, ausatmen, bis du hereinkommst

    Ich werde einatmen, ausatmen, bis du rein und raus kommst

    Aus Sicht

    Aus Sicht



    Holding my breath,


    Last one I’ve got left


    'til I see you


    Deliver my heart


    With the pieces and parts


    Of me left




    Every last day


    Seemed to carry the weight


    Of a life time


    Watch from the ground


    As the gold fluttered down


    From the sky




    Sweet sun


    Send me the moon


    Empty the skies out


    Bringing me one step closer


    To you


    Send it soon


    And I will breathe in, breathe out


    'Til you come in and out


    Of view


    Of view




    Inches away from you


    Scared what I’ll take from you,


    Darling


    I could live with your ghost


    If you say that’s the most


    That I’ll get




    Darkness to light


    Moved from day into night


    To be near you


    Still here I stand


    I am sinking like sand


    In your sea




    Sweet sun


    Send me the moon


    Empty the skies out


    Bringing me one step closer


    To you


    Send it soon


    And I will breathe in, breathe out


    'Til you come in and out


    Of view


    Oh, you already do




    Never you mind


    Whether evening should find


    Us together


    Distance can’t take


    What is hidden here safe


    In my chest




    I’ll wait for the day


    When we finally say


    Now or never


    'Til then I’ll be here


    Wanting more


    As I settle for atmosphere




    Sweet sun


    Send me the moon


    Empty the skies out


    Bringing me one step closer


    To you


    Send it soon


    And I will breathe in, breathe out


    'Til you come in and out


    I will breathe in, breathe out 'til you come in


    I will breathe in, breathe out 'til you come in and out


    Of view


    Of view

    Wenn ALLES gut verläuft, dann geht es endlich am 19.09.2020 los.


    Lass mich ein Bild für dich malen, dann muss ich dir beibringen, es zu sehen

    Illustrieren Sie die Überreste des Lebens, das ich hier in Eden gelebt habe

    Wirf ein glückliches Würfelpaar.

    Endete im Paradies

    Landete auf den Augen einer Schlange, nahm einen Bissen und blutete

    Sie wissen, wenn ich etwas ändern könnte, würde ich mit dem Namen beginnen

    Die Wahrheit ist, dass all diese Engel anfingen, sich gleich zu verhalten

    Und ich weiß, dass es jetzt kein Zurück mehr gibt

    Leben in Eden

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Keine Möglichkeit, den Schmerz fair zu spielen

    Es verschwindet nicht, nur weil Sie sagen, dass es nicht da ist

    Wenn sie fragen, warum sie gegangen ist, können Sie sagen, weil

    Leben in Eden

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Im Garten spazieren zu gehen war ein schlangenförmiges Herz und er erzählte es mir

    Was kaputt ist, kann nicht zeigen, und weniger als schön ist schlimmer als unheilig

    Vergötterte meine Unschuld,

    Hat es mir am Ende gestohlen

    Jetzt bin ich hellwach und bezahle immer noch für das Gift, das sie mir verkauft haben

    Sie wissen, wenn ich etwas ändern könnte, würde ich mit dem Namen beginnen

    Die Wahrheit ist, dass all diese Engel anfingen, sich gleich zu verhalten

    Und ich weiß, dass es jetzt kein Zurück mehr gibt

    Leben in Eden

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Keine Möglichkeit, den Schmerz fair zu spielen

    Es verschwindet nicht, nur weil Sie sagen, dass es nicht da ist

    Wenn sie fragen, warum sie gegangen ist, können Sie sagen, weil

    Leben in Eden

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Es gab eine Zeit, in der ich alle Wetten angenommen habe

    Dieser Ort war noch besser als so gut wie es nur geht und jetzt

    Rückblick von außen nach innen

    Ich glaube, ich habe in Eden an der Luft erstickt

    Ersticken in der Luft in Eden

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Sie wissen, wenn ich etwas ändern könnte, würde ich mit dem Namen beginnen

    Die Wahrheit ist, dass all diese Engel anfingen, sich gleich zu verhalten

    Und ich weiß, dass es jetzt kein Zurück mehr gibt

    Leben in Eden

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Keine Möglichkeit, den Schmerz fair zu spielen

    Es verschwindet nicht, nur weil Sie sagen, dass es nicht da ist

    Wenn sie fragen, warum sie gegangen ist, können Sie sagen, weil

    Leben in Eden

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Wenn sie fragen, warum sie gegangen ist

    Weil das Leben in Eden

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Das Leben in Eden hat sich verändert

    Das Leben in Eden hat sich verändert



    Let me paint a picture for you then I'll have to teach you to see it

    Illustrate the remnants of the life I used to live here in Eden

    Rolled a lucky pair of dice,

    Ended up paradise

    Landed on a snake's eyes, took a bite and ended up bleeding


    You know if I could change anything, I think I would start with the name

    The truth is all those angels started acting the same

    And I know there's no going back now 'cause

    Life in Eden

    Life in Eden changed

    No way to make the pain play fair

    It doesn't disappear just because you say it isn't there

    So when they ask why'd she go you can say 'cause

    Life in Eden

    Life in Eden changed

    Life in Eden changed


    Walking in the garden was a serpent-shaped heart and he told me

    What is broken cannot show, and less than beautiful is worse than unholy

    Idolized my innocence,

    Stole it from me in the end

    Now I'm wide awakened and still paying for the poison they sold me


    You know if I could change anything, I think I would start with the name

    The truth is all those angels started acting the same

    And I know there's no going back now 'cause

    Life in Eden

    Life in Eden changed

    No way to make the pain play fair

    It doesn't disappear just because you say it isn't there, so

    When they ask why'd she go you can say 'cause

    Life in Eden

    Life in Eden changed

    Life in Eden changed


    There was a time when I was taking all bets
 that

    This place was even better than as good as it gets and now

    Looking back from the outside in

    I think I was choking on the air in Eden

    Choking on the air in Eden


    Life in Eden changed


    You know if I could change anything, I think I would start with the name

    The truth is all those angels started acting the same

    And I know there's no going back now 'cause

    Life in Eden

    Life in Eden changed

    No way to make the pain play fair

    It doesn't disappear just because you say it isn't there, so

    When they ask why'd she go you can say 'cause

    Life in Eden

    Life in Eden changed

    When they ask why'd she go

    'Cause life in Eden

    Life in Eden changed


    Life in Eden changed

    Life in Eden changed


    Liebste Grüsse,

    Uwe.

    Hallo Mlederer,


    so locke ich Menschen aus der Reserve.


    Hier dein wahres Gesicht !!!!


    Ich frage mich wirklich, wie tief ist deine Trauer ?


    Tut mir leid, ich will DICH nicht beleidigen.


    Aber DU solltest die Kombination Rotwein und Tabletten aus dem Kopf lassen.


    Du solltest auch das Klonen vergessen.


    Unsere Liebsten sind ja bei uns und bekommen ALLES mit.


    Was würde DORIT jetzt sagen ?


    Yanouk


    Meine Augen suchen Wasser in der Wüste
    Meine Füße tragen lange schon den Durst
    Ich bin gefallen und blieb liegen
    Stand auf und wollte siegen
    Denn ich schmeck'
    Das Meer ist nicht mehr weit
    Es ist schwer die Spur im Sand zu finden
    Denn Staub und Sturm stehlen mir die Sicht
    Doch wie ein warmer Sommerregen
    Regnest du auf mein Leben
    Wie Heer aus Tropfen
    Auf den heißen Stein
    Und wir war'n unendlich
    Und das Wasser legte sich auf uns're Haut
    Um uns alles vergänglich
    Das behalten wir für uns
    Und den Tag tragen wir bis ins Grab
    Für den Augenblick hielten wir die Luft an
    Und zusammen tauchten wir bis auf den Grund
    Wir ließen uns treiben
    Mit dem Strom der Gezeiten
    Und wir strandeten,
    Sind angekommen
    Der Regen geht und lässt und hier alleine
    Und die Sonne lässt uns Mitternacht zurück
    Nass bis auf die Haut
    Vergehen die Stunden
    Bis zum nächsten Morgen
    Ungeträumt
    Und wir war'n unendlich
    Und das Wasser legte sich auf uns're Haut
    Um uns alles vergänglich
    Das behalten wir für uns
    Und den Tag tragen wir bis ins Grab
    Es ist schwer den Weg im Sand zu finden
    Denn Staub und Sturm stehlen dir die Sicht
    Doch jeder braucht den Sommerregen
    Was wäre ohne ihn das Leben?
    Jeder braucht ein Stück
    Unendlichkeit
    Und wir war'n unendlich
    Und das Wasser legte sich auf uns're Haut
    Um uns alles vergänglich
    Das behalten wir für uns
    Und den Tag tragen wir bis ins Grab




    Du schaust mich an, so endlich tief
    Und ich es seh's in deinen Augen
    Die Worte gehen, die Stille bleibt
    Ich halt dich fest solang ich kann
    Aber keiner hält die Zeiger an
    Denn man ist niemals bereit
    Ich will, dass das für immer bleibt
    Ich will, dass das für immer bleibt

    Doch dieser Moment ist wie'n Kartenhaus
    Und die Zeit zieht ihre Karten raus
    Ich schau ihnen zu wie sie zu Boden fallen
    Wie sie zu Boden fallen
    Dieser Moment ist wie'n Kartenhaus
    Und die Zeit zieht ihre Karten raus
    Ich heb sie auf und halt sie fest
    Damit mein Herz dich nicht vergisst

    Ich seh den Glanz in deinen Tränen
    Und das was uns verbindet
    Ist so viel näher als wir verstehen
    Die Zeit vergeht, zieht uns fort
    Doch ich will an keinen anderen Ort
    Denn man ist niemals soweit
    Ich will, dass das für immer bleibt
    Ich will, dass du für immer bleibt

    Ich fühl was du fühlst
    In dieser Sekunde
    Halt dein Licht an mein's
    Die Strahlen treffen sich
    Ich bleib wo du bist
    Lass dich nie mehr alleine
    Halt dich an mir fest

    Lieber Matthias,


    wie kommst DU auf London ?


    Bei DIR schrieb ich Themse.


    Bei Blaumeise schrieb ich "LONDON".


    Willst DU mich ärgern ?


    Ich habe nicht vor, DICH zu beleidigen.


    Denn nur DU weisst, wie es ist, wenn man einen Menschen verliert.


    Ich habe meine Frau über 9 Jahre täglich 24 Stunden gepflegt.


    Ich habe meine Rosi anscheinend nur begleitet, wenn ich DIR so zu-höre.


    Für DICH war der plötzliche Tod von Dorit erschreckend, für mich war der Tod von Rosi schleichend und dann auch erschreckend.


    Wie sagtest DU doch mal: "Andere konnten sich von ihren Partnern verabschieden, für DICH war es nicht möglich !"


    Ja, ich konnte mich verabschieden, ja, ich sah wie meine geliebte Frau von Tag zu Tag schwächer wurde, ja, sie wünschte sich zum Schluss den Tod.


    Das war mein VERABSCHIEDEN. ICH sah monatelang die höllische Qual im Gesicht von Rosi.


    Und nun werde ich gemein: "Hätte ROSI doch auch einen plötzlichen Tod erfahren !!!"


    Dann wäre ihr viel Leid erspart geblieben !!!!!


    Das sind noch nette Worte von meiner Seite aus.


    Und ich weiss, was EINSAMKEIT bedeutet, bestimmt besser als DU glaubst.


    Trotzdem liebste Grüße,

    Uwe.


    PS.: Es geht hier nicht um Konzerte mein lieber Matthias, es geht um Tonaufnahmen und Termine.

    Eine wahre Freude, kannst DU dir ja denken.

    Langzeittherapie hört sich gut an.

    Lieber Matthias,


    ich hoffe, dass der Internetzugang bei mir nicht zusammenbricht.


    Ich bin von DIR sehr enttäuscht.


    Ich stehe hier an der Themse und schaue ins Wasser, DU am Burgsee und machst es genau-so.


    Diese Nacht hatte ein sehr liebes Forumsmitglied um Hilfe gebeten.


    Dieses Mitglied hat DIR schon so oft Zuspruch gesandt.


    Laut meiner Recherche auch sehr lange und intensive Texte.


    Hier einige Daten: 27.3., 1.4., 2.4., 25.4., 26.4., 28.4., 3.5., 13.5., usw., usw,


    DU kannst mir nicht erzählen, dass es DIR entgangen ist !!!


    Langsam stelle ich mir die Frage: Wo ist bei DIR Empathie und Wertschätzung geblieben ?


    Natürlich ist es deine Sache, wie DU mit den Menschen umgehst.


    Warst DU schon immer so ?


    Ist es deine Trauer ?


    Oder soll ich Fragen stellen, die unbequem werden ?


    Stimmt es, dass DU nicht über den Tellerrand hinwegschauen kannst und willst ?


    Habe ich mich in DIR getäuscht ?


    Lässt deine Trauer es nicht zu ?


    Das ist meine erste Sache, die mich beschäftigt !!



    Die weiteren Punkte werde ich DIR senden, wenn ich wieder aus England zurück bin.


    Da wäre die Sache mit dem Klonen.


    Die Sache aus Korea, ohne Seele !!!


    Die andere Art zu klonen:


    Willst DU Dorit, da sie ja dann als Kind zur Welt kommt, gross-ziehen ?


    Bist DU dann ihr Vater und später dann Lebensgefährte ?


    Denkst DU an den Altersunterschied ?


    Glaubst DU, dass die geklonte Dorit, auch die alte Dorit ist ?


    Ich hätte noch tausend weitere Fragen, nur nicht heute !!!!


    Liebe Grüße von der "schmutzigen" Themse,

    Uwe.

    Liebe Blaumeise,


    ich bin gedanklich bei DIR & RABELEIN.


    Besonders bei DIR.



    Allerliebste Grüße aus dem "dreckigen" London, mit einer festen Umarmung,

    Uwe.


    PS.: Ich hasse Grossstädte, will wieder in meinen Wald !!!

    OHNE WORTE !!!!!



    Wie wäre es mit diesen Antibiotika?

    Wie wäre es, mit dem Essen aufzuhören, wenn ich voll bin?

    Wie wäre es mit durchsichtigen baumelnden Karotten?

    Wie wäre es mit diesem jemals schwer fassbaren Lob?

    Vielen Dank, dass Sie Indien

    Danke Terror

    Danke Desillusionierung

    Danke Gebrechlichkeit

    Danke Konsequenz

    Danke, danke, Schweigen

    Wie wäre es, wenn ich dich nicht für alles beschuldige?

    Wie wäre es, wenn ich den Moment einmal genieße?

    Wie wäre es, wie gut es sich anfühlt, dir endlich zu vergeben?

    Wie wäre es, alles einzeln zu trauern?

    Vielen Dank, dass Sie Indien

    Danke Terror

    Danke Desillusionierung

    Danke Gebrechlichkeit

    Danke Konsequenz

    Danke, danke, Schweigen

    Der Moment, in dem ich es losließ, war der Moment

    Ich habe mehr als ich verkraften konnte

    In dem Moment, als ich davon sprang

    War der Moment, in dem ich aufsetzte

    Wie wäre es, nicht länger masochistisch zu sein?

    Wie wäre es, wenn du dich an deine Göttlichkeit erinnerst?

    Wie wäre es, wenn Sie unverfroren Ihre Augen ausbrüllen?

    Wie wäre es, den Tod nicht mit dem Stoppen gleichzusetzen?

    Vielen Dank, dass Sie Indien

    Danke Vorsehung

    Danke Desillusionierung

    Danke nichts

    Danke Klarheit

    Danke, danke Schweigen

    Ja Ja

    Oh oh oh

    Oh oh oh

    Oh oh oh oh oh



    How 'bout getting off of these antibiotics?

    How 'bout stopping eating when I'm full up?

    How 'bout them transparent dangling carrots?

    How 'bout that ever elusive kudo?

    Thank you India

    Thank you terror

    Thank you disillusionment

    Thank you frailty

    Thank you consequence

    Thank you thank you silence

    How 'bout me not blaming you for everything?

    How 'bout me enjoying the moment for once?

    How 'bout how good it feels to finally forgive you?

    How 'bout grieving it all one at a time?

    Thank you India

    Thank you terror

    Thank you disillusionment

    Thank you frailty

    Thank you consequence

    Thank you thank you silence

    The moment I let go of it was the moment

    I got more than I could handle

    The moment I jumped off of it

    Was the moment I touched down

    How 'bout no longer being masochistic?

    How 'bout remembering your divinity?

    How 'bout unabashedly bawling your eyes out?

    How 'bout not equating death with stopping?

    Thank you India

    Thank you providence

    Thank you disillusionment

    Thank you nothingness

    Thank you clarity

    Thank you, thank you silence

    Yeah, yeah

    Oh, oh, oh

    Oh, oh, oh

    Oh, oh, oh, oh, oh

    One time, to know that it's real

    One time, to know how it feels

    That's all.

    One call, your voice on the phone

    One place, a moment alone

    That's all.

    What do you see?

    What do you know?

    What are the signs?

    What do I do?

    Just follow your lifeline through.

    What if it hurts?

    What then?

    What do you do?

    What do you say?

    Don't throw your lifelines away.

    Don't throw your lifelines away.

    One time, just once in my life

    Yeah, one time, to know it can happen... twice.

    One shot, of a clear blue sky

    One look, I see no reasons why we can't

    One chance to be back to the point where

    Everything starts.

    One chance, to keep it together

    Things fall apart.

    Once I make us believe it's true.

    What do you see?

    Where do we go?

    What are the signs?

    How do we grow?

    By letting your lifeline show.

    What if we do?

    What up to now?

    What do you say?

    How do I know?

    Don't let your lifeline go...

    Don't let your lifeline go...

    Ahaha...

    Don't let your lifeline go...




    The traveler is always leaving town

    He never has the time to turn around

    And if the road he's taken isn't leading anywhere

    He seems to be completely unaware

    The traveler is always leaving home

    The only kind of life he's ever known

    When every moment seems to be

    A race against the time

    There's always one more mountain left to climb

    Days are numbers

    Watch the stars

    We can only see so far

    Someday, you'll know where you are

    Remember

    Days are numbers

    Count the stars

    We can only go so far

    One day, you'll know where you are

    The traveler awaits the morning tide

    He doesn't know what's on the other side

    But something deep inside of him

    Keeps telling him to go

    He hasn't found a reason to say no

    The traveler is only passing through

    He cannot understand your point of view

    Abandoning reality, unsure of what he'll find

    The traveler in me is close behind

    Days are numbers

    Watch the stars

    We can only see so far

    Someday, you'll know where you are

    Remember

    Days are numbers

    Count the stars

    We can only go so far

    One day, you'll know where you are



    Der Reisende verlässt immer die Stadt

    Er hat nie die Zeit, sich umzudrehen

    Und wenn die Straße, die er genommen hat, nirgendwohin führt

    Er scheint sich dessen überhaupt nicht bewusst zu sein

    Der Reisende verlässt immer das Haus

    Die einzige Art von Leben, die er jemals gekannt hat

    Wenn jeder Moment zu sein scheint

    Ein Rennen gegen die Zeit

    Es gibt immer noch einen Berg zu besteigen

    Tage sind Zahlen

    Den Sternen zusehen

    Wir können nur so weit sehen

    Eines Tages wirst du wissen, wo du bist

    Merken

    Tage sind Zahlen

    Zähle die Sterne

    Wir können nur so weit gehen

    Eines Tages wirst du wissen, wo du bist

    Der Reisende wartet auf die Morgenflut

    Er weiß nicht, was auf der anderen Seite ist

    Aber etwas tief in ihm

    Sagt ihm immer wieder, er soll gehen

    Er hat keinen Grund gefunden, nein zu sagen

    Der Reisende ist nur auf der Durchreise

    Er kann Ihren Standpunkt nicht verstehen

    Die Realität verlassen, unsicher, was er finden wird

    Der Reisende in mir ist dicht dahinter

    Tage sind Zahlen

    Den Sternen zusehen

    Wir können nur so weit sehen

    Eines Tages wirst du wissen, wo du bist

    Merken

    Tage sind Zahlen

    Zähle die Sterne

    Wir können nur so weit gehen

    Eines Tages wirst du wissen, wo du bist