Posts by Isabel L.K.

    Vielleicht ist so eine Übergangsphase auch gerade deswegen ganz gut, weil man dann erstmal beobachten kann, wie sich die Nutzung beider Bereiche verteilen würde und ob das auf Dauer gut so ist.

    Liebe Sturm,

    Danke für deine wertvollen Gedanken. Ich seh es auch so, dass man es sich mal anschauen muss, wie es sich entwickelt. Erst die Erfahrung wird zeigen, was gut und sinnvoll ist. Und Vor und Nachteile wird es immer geben.


    Liebe Grüße,

    Isabel

    ich habe es ja schon einmal geschrieben... Keiner , wirklich keiner kann mich in dem Sinne behelligen, weil die mir so wichtigen Menschen voll und ganz hinter meiner Lebensweise stehen.. Dieses Bild ist so<3 ich<3

    Liebe Sverja,

    Bei dir wusste ich es bereits :saint: Und es ist natürlich völlig in Ordnung. Ich mag dein Bild sehr.

    Ich wollte es nur für die Neuen nochmal gesagt haben, falls diese es nicht wissen- am liebsten hätte ich zu jedem ein Gesicht, aber durch das Schreiben entwickelt man im Kopf auch schon mal eigene Bilder <3


    Liebe Grüße,

    Isabel

    Ist eurerseits denn erwünscht, dass hier zusammen weiter überlegt wird, wie eine gute Dauerlösung aussehen könnte oder klärt ihr das intern?

    Liebe Sturm,

    Gerne könnt ihr weitere Vorschläge in diesem Thread teilen, die ich gerne weiterleite. Mal sehen was möglich ist.

    Bin auch schon gespannt wie es wird- Technik ist für mich immer ein wenig rätselhaft ^^


    Liebe Grüße,

    Isabel

    Hallo ihr Lieben,

    Ich habe eure Anliegen gleich dem Büro weitergeleitet und es wird bereits an einer Übergangslösung gearbeitet- Die so aussieht- über der Schrift "Forum" wird ein neuer Balken erscheinen, unter dem steht "Geschlossenes Forum", wo man sich anmelden kann. Das bedeutet man kann in beiden Bereichen schreiben.


    Das ist die Übergangslösung, an weiteren Ideen wird noch gefeilt. Es wird dann aber definitiv für den geschlossenen Bereich ein Verifizierungssystem geben, wo man (zb. mit Sms) bestätigen muss. Sollte es dazu kommen, dass Identitäten sich ähneln, wird das überprüft.


    Mit jedem System gibt es natürlich immer Vor und Nachteile. Für mich war es das Wichtigste, dass ihr euch sicher fühlen könnt im Austausch.

    Danke nochmals für die so wichtige Anregung <3


    Einen angenehmen Abend :saint:

    Isabel

    Ihr Lieben,

    Danke für euren regen Austausch über ein sehr wichtiges Thema. Mit der Hintergrundtechnik kenne ich mich leider nicht aus. Aber ich würde es dem Büro morgen gerne weiter geben und schauen ob eine Umsetzung der möglichen Ideen machbar ist.


    Danke liebe Sturm für das anregen. Mir ist auch aufgefallen, dass es bei einigen zu Unsicherheit führt, da andere als "Gast" mitlesen" können. Das fand ich bisher auch nicht so gut.


    Hier wärs eine gute Gelegenheit nochmal zu erwähnen, dass eure Profilfotos sichtbar sind. Deshalb empfehle ich immer neutrale Bilder zu nehmen, oder unkenntlich gemachte. Auch andere Fotos die ihr rein stellt, sollten keine persönlichen Daten, oder Hinweise zu eurer Person enthalten.


    Ich hoffe das wir hier eine gute Lösung finden können, mit der sich alle wohl und vorallem sicher fühlen können <3

    Isabel

    Liebe Renate,

    Das du diesen Herbst/Winter mit deinen Ängsten alleine bist tut mir leid. Hast du andere Möglichkeiten dir "Farbe" ins Haus zu holen? Hat vielleicht dein Arzt einen Rat was du in dieser Zeit gegen die Depressionen tun kannst?


    Ganz viel Kraft wünsch ich dir, besonders am heutigen Jahrestag <3

    Isabel

    Anbei ein Bild vom Teich /See bei dem meine Eltern schon mit uns als Kinder waren, ich mit meinen Kindern und auch schon meine Enkerl waren

    Wie schön <3 Ich mag Wasser auch gerne und find es sehr heilsam. Ich wohn zwischen Traunsee und attersee - das sind auch immer meine Lieblingsplätze... :saint:

    Liebe Waltraud,

    Mein Mitgefühl zum Verlust deines geliebten Mannes. Du schreibst es belastet dich, dass du oft etwas hartherziger als sonst warst- aber auch du brauchtest deinen Schutz um ihn gut durch die schwere Situation zu begleiten.


    Die Frage ob es unseren Liebsten jetzt gut geht, stellt sich wohl jeder. Meine Überzeugung ist eindeutig- Ja! Ich hoffe das auch du, etwas findest, dass dir ein wenig Frieden schenken kann <3

    Isabel

    Liebe Johanna,

    Dein Verlust tut mir sehr leid. Deine Fragen sind ganz verständlich. Man fragt sich immer ob man etwas besser machen hätte können. Du hast dein Bestes gegeben und hast ihn begleitet.


    Hast du noch Familie und Freunde die dich begleiten?

    Ich hoffe das auch das Schreiben hier dir ein wenig hilft.


    Fühl dich willkommen <3

    Isabel