Noch ganz frisch...Witwe mit 38


  • aber wenn man gesundheitlich schon stark vorbelastet ist, in diesen Fällen mit der Lunge, und weiß, dass alles das mit den Atemwegen zu tun hat, gefährlich ist...

    Hi Manu

    Ich verstehe, was du meinst, aber selbst dann, das ist entweder Kopf in den Sand, oder wird schon gut gehen.

    Ich kann mir das auch bei mir nicht erklären, beruflich bin ich rational, bei mir selbst irgendwo in den Wolken und

    es wird der Tag kommen, wenn ich wie Ikarus der Sonne zu nahe komme.


    Ich denke, das Problem ist, solange alles gut geht, wirst du bestätigt und ich hatte diese Bestätigung oft, will jetzt gar nicht darüber nachdenken


    Alles Liebe

    Ron

    “One is never afraid of the unknown, one is afraid of the known coming to an end.”

    --------You can’t wait till life isn’t hard any more before you decide to be happy--------

  • Liebe manu1984w,


    schnapp Dir Deinen Papa und zum Lungenarzt er wird ihn dann auf jeden Fall in eine Lungenfachklinik bringen lassen.


    COPD gefährlich wenn er erst bei Stadium 3 ist dann sollte er auf passen sich schützen denn Stadium 4 ist nicht witzig, es sei denn er will 24 Stunden Sauerstoff haben unbedingt.


    Vlg. Linchen

  • Frage:

    Wie/Wann habt ihr das mit dem Gewand wegschmeißen von eurem/eurer Liebsten geschafft/gemacht?


    Hab zwar paar seiner Sachen, die ich auf ewig behalte, aber beim Rest kann ich mich einfach nicht überwinden. Sehe ich das Gewand vor mir weine ich, ist das Gewand weg und sein Kasten leer weine ich.

    Hi Manu,


    musst Du die Sachen denn weggeben? Wäre ansonsten Umzugskarton und Dachboden/ Keller eine Lösung? Ich habe seine Sachen auch alle hier, alles liegt/ steht noch wie es war. Aber es ist schliesslich gerade mal 2 Monate her bei mir.


    Alles Liebe

    Jussi

  • Hallo manu,hallo Jussi,

    ich habe Jörgs Sachen auch noch,könnte sie bisher noch nicht weggeben.

    Ja manu,auch ich habe gerade Teil 2der Bestattungskosten bezahlt,ist ein schreckliches Gefühl.:24:

    Glg🌻💕Elke

  • Das gewand bleibt eh noch bei mir. Habs damit nicht so eilig. Vlt passt mir was davon. Er hatte am Schluss nur noch 60kg,ich 50kg...


    Irgendwann wenn unerwartet jemand neues in mein leben tritt, dann kann ich es noch immer weg


    Würde ja gerne bis zu meinem Ende meinem Mann treu bleiben. Aber zu meinem Pech werde ich sicher 80,90 jahre. So lange will ich nicht allein sein... Mein mann sagte auch"den Blödsinn😉, dich zu heiraten mach ich noch. Für mich ist es zu spät. Aber du kannst dich nochmal verlieben und heiraten "

  • Liebe Manu,

    das ist wahr.Da hat man einen besseren Tag und dann kommt etwas ,dass einen wiederumhaut.In unserem die Post vom Bestatter.Das tut dann wieder richtig weh.

    Tut mir leid,dass es deinem Papa so schlecht geht.

    Eine liebe Umarmung :24:und glg🌻Elke

  • Der gestrige Tag zog sich wie zäher schlamm, in dem ich langsam versinke, dahin.

    Um 7.00 nach einer langen einsamen schlaflosen Nacht der Wecker. Ich Augen auf und geweint (platz neben mir leer, Küche leer). Zu den Eltern, mit dem familienhung Gassi geweint (hund durfte weg aussuchen, weg eingeschlagen, den wir in guten Zeiten oft mit schatzi gingen), mit Papa chancenlos wegen arzt diskutiert,auf Heimweg geweint.


    Post - brief von der PVA - geweint.


    Zusammengerissen, stiegen hinauf, schnell in die Wohnung, heulkrampf.


    Irgendwas essbares runtergeschlungen, sinnlos mit solitair paar Stunden vertrieben, rest des langen trostlosen tages mit kater auf die Couch, TV an. Ständig kreisten die Gedanken, ständig geweint.


    Abends aufgerafft, einkaufsliste zusammengekritzelt, zurück zu couch und TV.


    Irgendwann eingeschlafen, vorhin weckt mich mein Kater, indem er mir über meine Augenlider leckte... Hat er noch nie gemacht...


    Jetzt Schlaftablette und bitte wieder schlafen

  • Liebe Manu,

    solche Tage kenne ich auch,einfach nur schrecklich.Aber bei mir gibt es inzwischen auch Zeiten,in denen es mir besser geht und das wird bei dir auch kommen.Fühle dich erstmal lieb umarmt.:24::30:

    Glg Elke 🌻💕

  • Es ist auch "interessant", auf was für Gedanken man in solch einer Phase kommt. Gut, ich hab viel Zeit zum Nachdenken, ob ich will oder nicht, die Gedanken kommen automatisch. Aber es kommen täglich neue/viele Sachen, zum Teil auch sehr schräge Sachen, die man früher nur so nebenbei bemerkte, und die einen jetzt nicht mehr loslassen...


    So fiel mir heute - unbewusst - das auf:

    in meinem Wohnhaus gibt es (mich eingeschlossen) 7 Wohnungen. Mein Mann verstarb am 17.12.2022. Im Zeitraum davor bis ca. 15 Monate zurück gerechnet verstarben durch verschiedene Krankheiten oder durch Alter mit meinem Mann 5 Personen. Nehme ich noch den Hund der einen Mieterin dazu, komme ich auf 6 Todesfälle in 15 Monaten. Pro Wohnung 1. Eine Wohnung blieb bis jetzt verschont...die sind aber erst kürzlich eingezogen.

    Unser Haus ist verflucht

  • Und der todestag meines Mannes an sich: 17.12. 2022


    17.12.2013, der tag, an dem wir sagten: wir gehören zusammen. Wir ziehen es durch. Wir schaffen das. Egal was andere sagen. Egal was kommt.


    17.12.2005, der todestag seiner Mutter


    Und jetzt auch sein todestag 😭


    So viele Zufälle 🤔

  • Mein lieber Schatz, ich lade jetzt (wenn ich es schaffe) unsere Geschichte, dein Leben, "dich" hier hoch.


    Wenn es jemanden vom Forum interessiert, so soll er/sie es anklicken. Ich kenne die Leute hier leider nicht persönlich, aber durch das gemeinsame Leid, diese Verbundenheit durch das Schicksal, vertraue ich ihnen.


    In erster Linie aber stelle ich diese Links hier rein, damit ich "dich" auf Ewig zusätzlich unsere Original bleibt in unserer Schatzkiste, auf USB hab ichs auch aber es kann ja mal irgendwas passieren dass z.B. der USB nicht mehr kompatibel ist) in Erinnerung habe, nicht nur gedanklich, im Herzen, in jeder Faser meines Körpers...deine letzte Berührung am Arm spüre ich noch immer, werde ich immer spüren (und weine jetzt schon nur beim Niederschreiben)



    https://www.bvz.at/eisenstadt/…icksal-hochzeit-226464997


    https://kurier.at/chronik/burg…st-du-nicht-durch/892.667


    https://kurier.at/chronik/burg…-im-burgenland/40.313.938



    Mein lieber Schatz, ICH LIEBE DICH, mein <3 und meine tiefe Liebe ist ewig dein bis wir uns wo immer du jetzt bist wiedersehen. Und ich bleibe bis zum Schluss deine Frau, mit DIR verheiratet, das verspreche ich dir. Ich wünsche mir zwar in ferner Zukunft (oder gar paar Monaten? das überlasse ich dem Zufall) einen neuen Partner an meiner Seite, damit ich nicht 40/50 Jahrzehnte allein sein muss. Nur wird dies eine andere Form der Liebe sein...denn die Liebe zu dir werde ich kein zweites Mal ..... (mir fällt das richtige Wort nicht ein)

  • Hier noch ein paar kleine Zufalls-Spielereien:


    mein Mann ist Baujahr 1959, unser Wohnhaus auch 1959


    der beim Einzug drinnen gewesene Ofen Baujahr 1984, mein Baujahr 1984


    mein Nachname SZAKATS, als ich seinen Namen annahm änderten sich nur die letzten beiden Buchstaben - SZAKALL