Posts by Christine

    Liebe Forumsfamilie,


    das Forum ist größer geworden, meine Firma ist größer geworden und seit Herbst gab es in meiner Firma größere Umstrukturierungen, die auch mein Aufgabenfeld vergrößert haben. Als dann im Oktober innerhalb einer Woche 3 Mitarbeiter erkrankten, kam ich weiter über die Grenzen meiner gesundheitlichen Belastbarkeit hinaus. Diese Erfahrung hat mir gezeigt, dass ich da kürzer treten muss, wo ich kann. Nach 12 Jahren Forum - und vor allem, weil ich weiß, dass das Forum mit Astrid in den besten Händen ist, werde ich aus dem aktiven Bereich im Forum ausscheiden. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, noch schwerer fällt es mir, sie euch mitzuteilen ...


    Liebe Astrid,

    in der gemeinsamen Zeit, die wir hier verbracht haben, bist du mir als Administratorin und als Mensch ans Herz <3 gewachsen. Ich bedanke mich für die gemeinsame Zeit und dein großes Engangement hier und bin mir sicher, dass du alles gut im Griff hast.


    Ein bisschen werde ich euch erhalten bleiben, meine Rolle wird eine beratende im Hintergrund bleiben. Manchmal muss man als Administratorin Entscheidungen treffen und da ist es gut, wenn man sich mit jemandem austauschen und beraten kann. Und auch sonst, werde ich immer wiedermal spontan vorbeischauen, wie es euch hier so geht....<3


    Allen, die dieses Forum tragen und getragen haben - durch schwere und gute Zeiten, durch Höhen und Tiefen - mein herzlicher Dank!

    Alles Liebe euch und weiterhin viel Kraft, - und - verliert den Humor nicht, trotz allem!:24:

    Christine

    Liebe Krissi,

    ja...... das Hin- und Her zwischen Nicht-Wahrhaben-Können und Realisieren ..... das ist ein Pendel, das mal mehr in die eine und auch wieder in die andere Richtung ausschlägt, bis die Wahrheit allmählich ganz angekommen ist. Ich schick dir ein großes Kraftpaket! :30:

    AL Christine

    Liebe StillCrazy,

    da gab es ein paar, die waren deiner Offenheit gegenüber verständnislos und sie reagierten angriffig! Aber da waren auch die anderen, die deine Offenheit gut nachvollziehen konnten - deine Wut, deinen Ärger und auch deinen Ekel. Vergiss die nicht, die dich verteidigt und ermutigt haben! :)

    Was du aber preisgeben willst hier, was dir letztlich gut tut und was weniger, das liegt natürlich in deinem Ermessen!


    Ich hoffe, du hattest heute einen guten Ausflug, mit jemandem neben dir im Bus, der es dir leicht gemacht hat!

    :24:

    AL Christine

    Hallo liebe Sonerl und alle hier, die sich neu angemeldet haben!

    Ich darf euch etwas verspätet hier ganz herzlich begrüßen - ich war die letzte Woche nicht da!

    Alles Liebe euch und schreibt, wann immer euch danach ist!

    Christine

    Liebe StillCrazy,

    es ist gut, dass du die Chorgemeinschaft informiert hast, es wird zwar dadurch für alle - und vor allem auch für dich - "realer", was die Zukunft bringt, dieses "nie mehr", das irgendwann Tatsache sein wird, aber es nimmt auch einen riesigen Druck weg - gerade auch für den Ausflug am Sonntag!

    :24:

    AL Christine

    Lieber TheSorrow,

    berührend, schön und mutig!

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Nicht viele direkte nahe Angehörige schaffen es, selbst zu sprechen bei der Trauerfeier!

    Chapeau! Christine

    Liebe Tina,

    ja, was bin ich froh, dass deinem Sohn nichts passiert ist!


    Liebe alle,

    Es ist schwer sich von den persönlichen Dingen von Verstorbenen zu trennen, die Hausschuhe und die Jacke in der Garderobe "so als würde er gleich nach Hause kommen".... es dauert bis man die Realität, dass dem eben nicht so ist, annehmen kann und man darf sich dabei soviel Zeit lassen wie man eben braucht.

    Und Erinnerungen behalten ist wichtig! Weil der geliebte Mensch ja Teil des eigenen Lebens bleibt, nur muss man für ihn halt einen neuen Platz finden ----- und auch dafür braucht man Zeit!

    Alles Liebe euch!

    Christine

    Lieber Kompaktifizierung,

    ja, du bist nicht ganz alleine und du bist kein "hoffnugsvoller Fall" :)

    Schön, das mit dem Tattoo! Was ist es den für ein Motiv?

    AL Christine

    Liebe Amtitola,

    ich kann dein Avatar deaktivieren, aber ich kann dich als Mitglied nicht löschen wie es aussieht. Wenn du deine Distanz zum Ausdruck bringen willst, dann geht das nur, indem du alle deine Beiträge löschst.

    LG Christine

    Liebe Nebelfrau,

    versuchs doch mal von unserer Warte aus zu sehen....

    es ist an uns Entscheidungen zu treffen, manche sind eben unbequem oder anders als ihr entschieden hättet.

    Was Dieter betrifft, haben wir unsere Gründe für diese Entscheidung mehr als einmal und sehr deutlich dargelegt. Er war einfach verletzend und nicht fähig zu irgend einer Einsicht oder Entschuldigung. Wir hatten wirklich viel Geduld, gaben ihm immer wieder die Chance sich zu Entschuldigen, sein Muster ist stets gleich geblieben ...... auch das wurde ausführlich diskutiert dargelegt etc. Wir kennen übrigens seinen Namen und seine Identität nicht, er hat sich nur mit "Dieter" angemeldet und mehr nicht.


    Und das ist es auch, was uns so mürbe hier macht und schlussendlich (leider!) auch wütend, dass es dauernd wieder von vorne losgeht: Das Dieter-Thema, das aktuelle Thema, das in einer privaten Konservation diskutiert wurde und bei dem wir (Astrid und ich) einfach zu anderen Schlüssen gekommen sind und unserer Entscheidung gekommen sind.

    Dieses heikle Thema, darf auch nicht ruhen, obwohl es eigentlich wirklich beendet wurde, es geht immer wieder von vorne los mit Bemerkungen etc. Und: Es wird sogar einfach in die Öffentlichkeit getragen, was ein absolutes No-Go ist.


    Wir haben es im Guten versucht und versucht auszudiskutieren, aber wenn wir anderer Meinung waren, wie bei den aktuellen beiden Themen, dann kamen Forderungen, Druck, Angriffe .... oder es geht immer wieder von vorne los .... Irgendwann ist es einem halt dann zuviel.


    Mit der Bitte um Verständnis

    Christine

    Lieber TheSorrow!

    Dann schick ich dir jetzt mal ein großes Kraftpaket für deine Trauer, für die Zeit in der Übungsfirma, für das Verfassen de Trauerrede, für das Foto-Rausssuchen und natürlich für das Begräbnis!

    AL

    Christine

    Lieber TheSorrow,

    deine Trauer, dein ständiges An-die-Uroma-Denken sind ganz normal. "Es geht so".... Kannst du arbeiten?

    Und was planst du für die lange Zeit bis zur Beerdigung? Für manche Menschen ist eine längere Zeitspanne bis dahin ein Segen, für manche eine große Belastung. Wie ist das für dich?

    AL Christine

    Liebe StillCrazy,

    das klingt sehr gut! Vor allem auch, dass er selbst mal was organisiert hat! :-)

    Viel Genuss in der Stmk!

    GLG

    CHristine

    Liebe Maria, liebe Tina,

    das ist eine sehr vernünftige Einstellung/Entscheidung/Sichtweise.


    Jenseitskontakte durch "Medien" sind Scharlatanerie, da bin ich mittlerweile ganz fest überzeugt davon!

    Ihre Methoden sind sogar recht leicht zu durchschauen und ganz gut erforscht, man unterschiedet zwischen Cold-Reading und Hot-Reading und es handelt sich dabei um eine Reihe von Kommunikationstricks.


    Hier zwei Artikel dazu von mir und meinem Mann

    Geisterstunde - der Bühnen-Spiritismus von Paul Meek


    Jenseitskontakte - Die Tricks spiritistischer Medien


    GLG

    Christine

    Ihr Lieben,

    manchmal fließen Tränen, manchmal Worte bzw. Text, manchmal beides! Lasst es raus, wie ihr es braucht! Und keine Sorge wegen der Wiederholungen, die sind normal, Trauernde wiederholen sich, weil es "raus muss" und zwar nicht nur einmal, sondern immer wieder, so wie man ein Gefäß auch öfters spülen muss, bis sie ganz sauber ist!

    :24:

    AL Christine