Posts by Bulli2014

    Hallo :8::8:<3<3:8::8:

    liebe Amitola ....

    Wir haben Mama wieder zu Hause... In der Woche nach Weihnachten haben sie da im KH noch richtig viel gemacht mit ihr... sie war im CT und MRT ...jeden Morgen zur gleichen Zeit wurde ihr Blut abgenommen... jut so.. so konnten die da alles ausschließen von dem was erst gedacht wurde...

    Und zum Glück...nüscht gefunden..klar... sie ist ja nun auch nicht mehr die jüngste..aber dafür waren ihre Werte soweit in Ordnung...puhh...Gott sei Dank...

    Nur die Leber ..da ist wohl ein Wert nicht so wie er sein soll...aber kein Tumor oder ähnlichem gefunden.... Nun muss sie halt ab dem 17.01. nochmal zur Abklärung ins KH rein...

    Ihre Luftnot kam von etwas Wasser in der Lunge...aber nicht besorgniserregend so der Arzt...hat Wassertabletten bekommen und nun geht es ihr immer besser... Aber ich muss ihr immer sagen... "mache langsam...nicht so schnell..." aber sie kann halt nicht anders...:D:D...

    Ansonsten ist bei uns hier alles gut... mein Mann liegt oben im Bett..denn hat es etwas entschärft... nun ist Ruhe angesagt...hoffentlich bekomme ich dat nicht auch noch... 8o<X8o...


    Wie gehts dir...?? ??? Ich schreibe immer nur von mir ...und frage nicht nach dir...8|<3:saint:...

    Ich hoffe das bei dir alles in Ordnung ist...Ich drücke:24::24: dich ganz dolle...


    Achja... unsere Bullihündin lebt noch...sie ist jetzt 8 Jahre alt schon...:28:

    Grüße dich deine Bulli2014:*



    liebe Amitola...:24:<3<3

    Gestern waren wir wieder bei Mama im KH ... auch am Heilig Abend waren wir bei ihr...denn gerade in dieser intensiven und schönen Zeit ist es wichtig das wir bei ihr sind... :5:

    Es ging ihr gestern etwas besser... aber diese Luftnot ist immer noch da... gut das sie dort 24 Std. lang überwacht wird...so kann hoffentlich nichts passieren...:19:....Nun warten wir mal ab was morgen passiert und es weiter geht mit der Diagnostik...irgendwo muss das ja herkommen...:22:


    Naja... die Problematik mit meinem Schwager...ja ja da wird sich auch nichts ändern... eigentlich schade ...aber es hat mal eine mir sehr wichtige Frau gesagt... " Egal wie du dich auch anstrengst...du kannst nicht alle Seelen retten" ...Das hat sich bei mir so stark eingebrannt das ich nun langsam darüber stehen kann..was auch schwer ist aber es muss sein...denn ich will mich nicht damit beschäftigen "warum" und "wieso" ... jetzt ist es mir..und das hört sich bestimmt schlimm an...völlig egal was er macht... solange er Mama in Ruhe lässt und auch uns und die Firma... Aber jeder wird für sein Handeln irgendwan gerade stehen müssen... :33:... Er will es so...dann soll es so sein... :95:



    Trotz allem... ich wünsche dir noch einen schönen ruhigen 2. Feiertag... und schicke uns mal Schnee her... :8::8:...wir haben hier nüscht... :8:... nur 9 Grad und Sonne .... :P:P:P...


    Ich drücke dich ganz dolle von ferne...:24::24:

    Deine Bulli2014

    Liebe Malena, :24:

    Unser Weihnachten ist etwas anders abgelaufen als bisher...:13:...unsere Mama ist ja im KH und daher sind wir täglich bei ihr damit sie auch in dieser Zeit nicht allein ist... wir haben sonst immer zusammen gesessen...an unsere Papas gedacht...angestoßen und zusammen gegessen... aber wenn Mama wieder bei uns ist werden wir den heiligen Abend "nachholen" ... :22::24:...

    Ich habe gleich Spätschicht... meine Lieben hier machen es sich mit unseren Bullis gemütlich...


    Einen schönen 2. Feiertag für euch ...

    Bis bald ... :8:

    Viele Grüße Bulli2014

    Meine liebe Amitola...

    ich habe ja immer mal reingeschaut und deine Beiträge gelesen... die immer sehr einfühlsam und auch stärkender Kraft sind... :8::8:

    Die Problematik mit meinem Schwager hat sich nicht entspannt...immer noch erzählt er herum das wir...speziell Mama.. dafür verantwortlich sind das Papa nicht mehr unter uns weilt...das ist echt so schlimm... ich weis das man einfach da nicht hinhören sollte ..aber das ist einfach zu schwer... weil es weh tut..von einem der sich nie gekümmert hat zu hören ...über andere...das wir Schuld sind...:33::33:...das belastet Mama so so sehr das sie im KH ist und Probleme mit ihrem Herzen hat... und das ist für mich noch schlimmer das DER es geschafft hat das sie jetzt krank ist...es ist ja nun mal so das es trotzdem ihr Sohn ist... und da tut es eben noch mehr weh...:33::4:....


    Ich wünsche dir ruhige Stunden...in denen du innere Ruhe findest und mit deinen schon vorausgegangenen Lieben in Kontakt treten kannst...denn ich denke das unsere Lieben jetzt uns viel näher sind als wir uns vorstellen können...:5::5::5:<3<3<3<3...


    Ich drücke dich ganz dolle und hoffe das wir uns bald mal wieder schreiben....:24:....Wir machen uns gleich los zu Mama ins KH ...


    Deine Bulli2014 <3<3<3

    Hallo liebe Malena, :8:

    Auf dem Foto ist unser Rüde den wir schon voriges Jahr über die Regenbogenbrücke gehen lassen mussten...:33::33::33:...Er war auch sehr krank und mein Herz hat gesagt "lasse ihn gehen" der Kopf war noch nicht bereit...aber es war für ihn und auch uns so das beste... begleitet haben wir ihn bis zuletzt...wie unseren geliebten Papa...der an einem Gliobastom erkrankte und auf dieser Welt nur noch wenige Monate verbleiben durfte ...:33::33:...aber wir ..Mama und die Kinder haben ihn auf seinem letzten Weg intensiv begleitet... und das Hirntumorforum war mein Stütze und der Austausch da war mir...uns eine sehr große Hilfe... Ich habe meinen Papa schon 2011 verloren..plötzlich und unerwartet... konnte ihn nicht mehr sehen...das war sehr schlimm und tat dolle weh...

    Daher war es mir umso wichtiger meinen lieben Schwiegerpapa so zu begleiten wie ich es mit meinem Papa gern getan hätte... Diese intensiven Stunden die wir ihn begleitet haben waren...auch wenn die Situation in der wir alle waren...für uns nicht begreifbar war, da wir nicht wussten das sich Papa auf die Reise über die Regenbogenbrücke begibt ... möchte ich diese Erfahrung nicht missen...nein... :33::33:...


    Ich wünsche dir eine besinnliche Zeit... Zeit zum auch für sich selber haben zu können...:5::5::5:


    Viele Knuddelige Grüße zurück

    von Bulli2014

    Hallo Ihr Lieben hier in diesem Forum,

    ich habe mich lange nicht mehr hier gemeldet... :33:... Jetzt wo die besinnliche Zeit beginnt...die Zeit an denen ich meine beiden Papas noch mehr vermisse... in dieser Zeit in der man merkt wie schnell die Zeit vergeht...:13:...

    Allen hier die ihre Lieben jetzt schon gehen lassen mussten... ich wünsche euch allen trotz allem eine ruhige Zeit.. denn unsere Lieben sind da oben und schauen auf uns herab und sitzen zusammen und wollen nicht das wir Tränen in den Augen haben...nein.. wir sollen auch an uns denken und nicht nur an sie... ich weis das ist schwer...aber es geht ihnen da oben bestimmt besser und sie warten auf uns...


    Ich sende euch allen :5::5:... die euch beschützen und beistehen...

    Fühlt euch alle gedrückt...


    Viele Grüße

    Bulli2014 :24:

    Liebe Petra,


    jaa so ist das Leben...es kommen immer wieder solche "WATSCHN"...auf die können wir uns nie vorbereiten...ich kann dich so verstehn...es tut mir so leid was dir widerfahren ist... ich drücke dich unbekannterweise und sende dir Kraft und behalte den Bussal in dir..das war und ist dein positiver Punkt heute... :30:...


    Bulli2014 :022:

    Hallo lieber Gerheart,
    danke ..das du dieses Thema hier anbringst.. ich habe auch schon mal darüber nachgedacht dieses Thema hier mal aufzuschreiben...
    Ich habe mich schon oft damit auseinander gesetzt und habe manchmal Angst und auch wieder nicht...es ist für mich einfach nicht fassbar...
    Aber seit ich..wir ...Papa begleitet haben das er ruhig in die andere Welt gehen kann habe ich irgendwie nicht mehr so "Angst"..... Auch als Papa für immer die Augen geschlossen hatte haben wir uns bei ihm im Zimmer aufgehalten und uns unterhalten... es war als ob er immer noch da ist.. und ich denke das er uns noch etwas gespürt hat...ich hoffe es so das er merkte das er nicht allein gewesen ist.....
    In meiner beruflichen Tätigkeit habe ich schon viele Menschen "gehen" sehen... aber nie aus diesem Winkel seit die Begleitung von Papa stattfand...
    Viele die diese Welt verlassen haben hatten ein lächeln auf den Gesicht...sahen unheimlich friedlich aus... das zeigt mir jetzt doch vermehrt das der letzte Weg nicht durch Angst behaftet ist...


    Ich hoffe das hier noch viele ihre Gedanken schreiben und bin gespannt hier weiterzulesen...


    Bis bald Bulli2014

    Liebe Amitola,
    du hast geschrieben, und in einigen Passagen habe ich mich etwas wiedererkannt... du hast beschrieben wie du deinen Papa in der Kapelle lag und friedlich aussah aber doch irgendwie fern....
    Als Papa für immer seine Augen schloss im Arm seiner Frau und wir Kinder von Mama gerufen wurden, da sah er auch aus als ob er friedlich schlief, ganz ruhig und es war im Zimmer eine seltsame Ruhe und irgendwie hab ich gemerkt das er noch bei uns ist und noch bei uns verweilen möchte...Wir haben um dem Bett gesessen, mein Sohn mit Freundin, Mama und ich, nicht der Sohn der alles besser wusste... wir haben Papa nicht allein gelassen... haben uns um ihn herum gesetzt und geredet als ob nichts passiert ist... es war eine sooo tolle Stimmung im Raum... Kerzen und wir alle um Papa herum... nun kullern die Tränen herunter... seufz... sorry :33: ....aber trotz Tränen ist mir dieser Abend und auch Nacht positiv im Gedächtnis geblieben... Verabschieden. jaaa... von der Seele haben wir uns verabschiedet ... intensiv und mit viel Liebe im Raum...
    Auf der Beerdigung und auf dem Urnenfeld saß ein großer Schmetterling auf der Hecke genau neben der Urnen stelle, er saß so lange bis wir alle da waren... verblieb dort noch kurz und dann flog er über unsere Köpfe davon...
    Ich weiß ...das war Papa .. er hat sich verabschiedet... für immer...
    Das sind für mich Zeichen... Zeichen die für mich immer ein Halt und auch Fixpunkt sind... Viele Begebenheiten verbinden mich immer noch mit beiden ... das wird immer so bleiben...
    Ich drücke dich ganz dolle...
    Bulli2014

    Liebe Michi,
    unfassbar was deiner Mama widerfahren ist... ;( ...da fehlen mir wirklich die Worte... puhh
    Mein Papa, der leider auch nicht mehr an meiner Seite ist, hat fast das gleiche durchgemacht wie deine Mama... er durfte in seinem eigenen Haus nicht mehr im Ehebett schlafen, das hat SIE gestört, die Küche durfte er auch nicht benutzen.. er macht alles dreckig.. :cursing: ... er musste in meinem kleinen "Kinderzimmer" schlafen... 8| ... damit er auch was essen kann habe ich ihm einen kleinen Kühlschrank in sein Zimmer gestellt.. nur für ihn... :wacko:
    Ich habe das erst gar nicht so mitbekommen, ich bin nur mal vorbeigefahren und habe ihn in diesem Zimmer zusammengekrümmt vorgefunden.. da war echt schlimm...das Zimmer war dreckig, seine Wäsche lag herum...ich habe ab da immer 2 x wöchentlich die Wäsche geholt und gewaschen.. :huh: ...
    Habe ihn da rausgeholt, in eine Demenz-WG untergebracht, dort wurde er liebevoll und ordentlich versorgt... bis er für immer gegangen ist habe ich ihn zu mir geholt und wir beide haben den Kontakt zu IHR komplett abgebrochen.... Als Papa gestorben ist hat sie sich nicht mal gemeldet... die Beerdigung habe ich organisiert und im Sinne von Papa ausgerichtet...


    Viele Grüße
    Bulli2014