Posts by Dieter

    Liebe Sunset,


    ich habe 3 Gastkatzen, die täglich vorbeikommen und die ich offenbar zu gut füttere, denn an Mäusen sind die überhaupt nicht interessiert. Speck ist gut, Käse ist besser. Schokolade wird auch gern genommen. Aber wenn man mitten im Wald wohnt, kommen auf 1 erlegte Maus 2 neue. Es gibt aber auch regelrechte Mausjahre, dieses ist so eines, davor war jahrelang Ruhe.


    LG D.

    Liebe Malena,


    wenn schon die Mutter so ein reges Innenleben hatte, wundert mich ja gar nichts mehr. Verschluckter Kirschkern, hach! Das könnte man in den "Struwwelpeter" aufnehmen. Ich will dein Siegesgeheul nicht schmälern, gebe aber zu bedenken, dass es sich an den folgenden Tagen vielleicht um neue Mäuse gehandelt haben könnte? Wo soll eine einzelne Maus so viel Schwanz hernehmen? Das klingt doch sehr nach Kirschkern. Aber ich bin gut im Verlieren, 1 : 0 für dich. Ich muss jetzt mal meinen Zimmerfußboden auf etwa herumliegende Mäuseschwänze absuchen. Oder einfach mal wieder staubsaugen. OP is nich, abgelehnt. Ich muss vielleicht nur konsequenter zur Akupunktur gehen, hab' das etwas schleifen lassen. Schönen mausfreien Sonntag wünsch' ich, die Sonne scheint so schön, goldener Oktober, lieber nicht hinsehen.


    AL D.

    Liebe Malena,


    ich bin nicht sicher, ob Schopenhauer schon Kartoffelchips kannte, aber ein Griesgram war er, genau wie ich, deshalb mag ich ihn. Die Sache mit der Lebendfalle ist noch ein bisschen schwieriger: eine gescheite Maus denkt gar nicht daran, in so einen Käfig zu schlupfen, Käse hin und Marzipan her. Und das mit dem abben Schwanz kannst du deiner Großmutter erzählen, da lachen ja die Mäuse. Gegen meinen Klopfer hilft nur eines: wenn ich im Stehen mich zurücklehne und bis 25 zähle. Jetzt muss ich es nur noch schaffen, in der Stellung einzuschlafen.


    LG D.

    das Heraussprudeln des Lachens wie ein Bächlein,

    Liebe Malena,

    da muss aber noch ein Wasserfall draus werden, üben, üben! Lass dir mal von deinem Zenmeister vormachen, wie man brüllllllt vor Lachen!

    LG D.

    Liebe Moni,


    ich bin sicher, dass meine Mäuse auch Marzipan mögen, aber so luxuriös werden sie bei mir nicht bedient, sie sind auch mit Käse zufrieden. Lebendfallen hab' ich probiert: der Käse war weg, und die Maus auch. Vielleicht muss ich den Käse festkleben.


    LG D.

    ja - ich frage schon. Wenn schon, denn schon.



    M. :S


    Liebe Malena,


    ich weiß, war nicht gut formuliert. Ich wollte sagen: ich gehe nicht gerne mit meinen Wehwehchen hausieren, aber wenn du schon fragst... Der Topfrand bezog sich auf deine traurigen Erlebnisse, von denen du neulich schriebst, vielleicht habe ich das auch nur falsch verstanden. Applaus für deine Lyrik. Üben, üben, es wird schon...:8:Noch schöner fand ich dein "Duckundweg" (Grins).


    Tschüßchen


    D.

    Liebe Malena,


    wenn du schon fragst: der Klopfer ist unermüdlich, die Fersenschmerzen sind in voller Blüte, seit ich letzte Nacht einer Maus hinterhergejagt bin, morgen muss ich was tun, wahrscheinlich zum 3. Orthopäden, wenn ich so schnell einen Termin bekomme. Der Garten muss warten, das tut er gern, weil er sich so schön reimt. Ich hoffe, dass du wieder über den Topfrand gucken kannst.


    Guten Abend, gute Nacht...


    D.

    Liebe Malena,


    am verständlichsten ist das Möbius-Band. Ob es mathematisch auch eine Möbius-Kugel gibt, weiß ich nicht, höchstens in der 4. Dimension. Schöne Videos. Die Schafe sind so menschlich. Uniforme Masse, Pokerfaces. Zur Strafe zähle ich sie nachher. ...3467, 3468, oaaah, schnarch!:19:

    LG D.

    Liebe Waulena,

    die Dackel sehen noch ganz gelassen aus, aber wie lange? Ein "Rennen" wird da wohl nicht zustandekommen, eher ein Kugeln.

    LG D.

    Man geht davon aus,dass Lachen gesundheitsfördernd ist und der Körper nicht unterscheidet, warum man lacht.

    Der Körper vielleicht nicht, aber der Geist. Das Befreiende kommt aus dem Geist, der Körper wackelt nur so mit.

    Na ja, Platons Kugelmensch ist ja ziemlich naheliegend. Dass es Männlein und Weiblein gibt, ist schließlich allgemein bekannt. Das Yin-Yang-Symbol ist ja auch nichts anderes, gefällt mir aber viel besser. Gegensätze ziehen sich an, so einfach ist das eigentlich. Und so waren wir auch, wie Rot und Blau, wie Feuer und Wasser, es war nie langweilig. Aber viel wichtiger war der große, warme gemeinsame Mantel, der uns umgab.

    Liebe Miaulena,


    meine Katzen sind z.Zt. sehr mausfaul, da muss ich ihren Job mit übernehmen. Wenn man sowieso schlecht schläft, ist jedes Knuspern wie eine Kreissäge. - Nein, meine Frau war immer schneller als die Gegenstände um sie herum. Sie liebte Menschen, Dinge waren ihr völlig egal. Da musste ich dann manchmal sagen: Vorsicht, das Bild hängt schief. Das verstand sie natürlich, lächelte silbern und stürmte weiter...


    LG D.

    O.k., die Sache ist nicht so einfach. Also ich erweitere den Täterkreis auf Menschen und andere Affen. Primaten eben, manchmal vom Geist angehaucht oder auch nur gekitzelt. Dackel die lachen sind meist nur albern. Wenn ich mir meine blöde glotzenden Katzen vorstelle, muss ICH lachen, so wenig Humor haben die. Ich plädiere dafür, dass man zwischen durch Kitzeln ausgelöstes Lachen und Lachen über die poltische Lage unterscheidet.

    Lachen ist ein Reflex und es ist schön, sich darüber zu freuen.

    Ein Reflex, den Tiere nicht kennen, außer den Dackeln vielleicht. Ein geistiger Reflex, wenn es so etwas gibt.

    Liebes Nebelchen,

    es ist umgekehrt: man löst sich nicht, und dann lacht man, sondern das plötzliche Herausprusten, wenn man es gar nicht erwartet, löst. Lachen ist ein Naturereignis, auf das wir gar keinen Einfluss haben. Wie Niesen. Sprach die weise Eule.

    Liebe Amitola,


    die Antwort des Zen-Meisters: ist überliefert, ob er dabei gelacht hat? Ich vermute, ja.

    Liebe Malena, frag' mal Amitola, was der Zen-Buddhist vom Lachen hält! Ich kann's dir auch verraten: er wird schallend lachen.