Posts by Globi

    Liebe Alle...


    Ich habe mich nun lange nicht mehr gemeldet.....

    Es sind mittlerweile auf den Tag 15 Monate her, seit meine Frau gestorben ist.


    Von Anfangs keinen Lebenssinn mehr erkennbar, im tiefsten Tal der Schmerzen und Trauer hat sich vieles in den letzten Monaten verändert.

    Ich habe Hilfe und Zuflucht hier im Forum gesucht und auch gefunden....

    viele tolle Menschen habe ich hier virtuell kennengelernt.....

    die einen besser die anderen flüchtiger....


    Dies gab anfangs Hoffnung irgendwie weiterzumachen....

    jeden Tag...jede Stunde irgendwie einfach zu überstehen...


    Mit der Zeit würde die Tiefe des Schmerzes weniger..... die Abstände des Gefühls, dass es mich fast zerreisst, immer ein wenig grösser....


    und während dessen....


    und während dessen ist etwas passiert, was ich nie gedacht hätte.....

    was ich nicht gesucht habe.....

    und es dennoch passiert ist....


    Ich habe einen wunderbaren liebenswerten Menschen kennengelernt.

    Wo? .... was soll ich sagen.....

    Hier im Forum.... :)


    Hier im Forum habe ich Dami kennengelernt....


    Nach anfänglichem zaghaften Schreiben wurden wir mit der Zeit immer mutiger und vertrauter.....

    Stundenlanges Schreiben in der privaten Konv. über Monate.... tausende von Nachrichten haben wir hin- und her geschrieben....


    Tja...habe mich anfangs vielmals gefragt, ob das ok ist.....

    ob das nicht zu früh ist.....

    ob ich das überhaupt darf..... soll....


    Aber irgendwann kam ich zur Meinung, dass wenn das Glück an die Türe klopft, dann habe ich nur 2 Möglichkeiten.

    Entweder lasse ich die Türe zu, oder aber ich öffne sie vorsichtig und lass mich überraschen was auf mich zukommt.

    Ich habe mich dazu entschieden die Türe zu öffnen...... und es hat sich mehr als gelohnt...


    Ich habe mit Dami eine wunderbare Frau kennengelernt, in die ich mich verliebt habe und mit der ich mich sehr wohl fühle.

    Da Sie ihren Mann auch verloren hat, haben wir beiderseits viel Verständnis füreinander, auch wenn die Trauer an gewissen Tagen wieder mehr zum Vorschein kommt.


    Mittlerweile bin ich mir bewusst.....

    so ungerecht und grausam ich das Leben empfunden habe, so hält es eben manchmal auch Überraschungen parat...


    Das erste Treffen brauchte dann beiderseits viel Mut..... und meinerseits auch weiche Knie :).....

    nun mittlerweile haben Dami und ich uns richtig kennengelernt..... mehrere Wochen Urlaub gemeinsam verbracht und schmieden Zukunftspläne...:)


    ...und manchmal auch was Positives


    heisst dieser Thread von Stillcrazy....


    wie wahr....



    vielleicht nicht bei allen.....

    vielleicht in einem anderen Tempo.....

    aber manchmal hält das Leben doch noch Überraschungen bereit....



    Ich wollte dies hier schreiben.....

    vielleicht macht es ja jemandem Hoffnung, weiterzumachen und die Hoffnung auf leichtere Zeiten nicht aufzugeben.


    Ganz liebe Grüsse <3<3

    Thomas & Dami

    Liebe Tina


    Es freut mich sehr, hast du durch die Schamanin die Gelegenheit bekommen, dies zu erleben.

    Die Gewissheit zu haben, dass uns unsere geliebten Menschen nichts nachtragen ist ein wertvolles und schönes Ereignis.

    Das freut mich sehr für dich.


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Stillcrazy


    Mein herzliches Beileid.

    Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute für die kommende Zeit.


    Alles Liebe

    Thomas

    Lieber Florian


    Herzlich willkommen hier im Forum.

    Mein herzliches Mitgefühl zum Verlust deiner Mutter.

    Hier findest du Unterstützung und Menschen die Dir zuhören.


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Luise


    Du ziehst niemanden runter. Schreib was dich bedrückt wann immer du willst.

    Es werden die Tage kommen, das wird es erträglicher werden.

    Wie Gaby sagt, der Austausch hier ist doch gut und wichtig. Halte durch.


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Luise


    Die Erinnerungen sind bei Musik, gewissen Liedern viel stärker und schmerzhafter.

    Es braucht einfach alles seine Zeit, viel Zeit. Nicht zum Heilen, weil das wird es nie.

    Sondern einfach nur zum ertragbarer machen. Schritt für Schritt.


    Wünsche dir einen erträglichen Abend

    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Greeneyes


    Zuerst herzlich wilkommen hier im Forum.

    Mein tiefes Mitgefühl zum Verlust deiner geliebten Mutter.

    Es ist jedesmal eine Tragödie wenn ein Mensch aus dem Leben und aus der Mitte der Liebsten gerissen wird.

    Hier kannst du schreiben, was auch immer dich bedrückt. Du wirst hier liebenswerte Menschen finden, die Dir zuhören und Dir Unterstützung bieten.


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Tina


    Das tönt richtig toll. Sicherlich eine spannende Erfahrung.

    Hätte mir auch gefallen, aber solche Dinge gibt es bei uns in der Gegend nicht. Oder ich habe mich einfach nie geachtet, kann natürlich auch sein. :rolleyes:

    Muss nächstes Jahr die Augen und Ohren im Vorfeld einwenig mehr offen haben. :)


    Die Weihnachtstage habe ich eigentlich gut rumgekriegt.

    Den 24. & 26. verbrachte ich im Kreise meiner Familie. Ich bin froh sind sie gekommen und das wir diese Tage gemeinsam verbringen konnten.

    Am 25. Weihnachtstag, habe ich gearbeitet, war schon seit 1 Jahr geplant und war jetzt für mich auch sehr ok.

    Die Festtage alleine zu verbringen hätte ich Mühe gehabt, wär mir schwer gefallen, umso dankbarer bin ich so wie es war.

    Aber trotzdem bin ich nun froh, das diese Tage vorbei sind und der "Alltag" kehrt wieder ein wenig ein. Ab Montag fängt die Arbeit wieder an, dann gehts wieder los.


    und Du? Hast du die Feiertage auch einigermassen überstanden?

    ... schreib ich das jetzt besser bei Dir oder doch bei mir... ich weiss es nicht :/:)


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Ros


    Ich denke mir das so.

    Wir finden den Weg in dieses wunderbare Forum, weil wir einen geliebten Menschen verloren haben. Wir sind am Ende und verzweifelt. Die Trauer ist riesig, wir sind vielmals überfordert mit den Gefühlen und niemand versteht was wir denken und fühlen.

    In diesem Moment gibt das Forum hier Halt. Wie ein Auffangbecken für gestrandetet Trauernde.

    Hier kann man sich das Leid, den Frust, die Verzweiflung von der Seele schreiben, hier wird dir zugehört und du lernst liebe Menschen kennen.

    Jetzt kommt die Zukunft:

    Ich denke mir, dass nach einer gewissen Zeit, für jeden völlig individuell, die Reise weitergeht. Schritt für Schritt versuchen wir mit unserer Trauer zu leben und Richtung Leben zu gehen. Und je mehr wir uns in das wirkliche Leben wieder intergrieren können, es für uns selber soweit gebracht haben, dass wir für das Leben wieder offen sind, dann werden wir uns wohl immer mehr von diesem Forum distanzieren. Vielleicht schauen wir noch rein zwischendurch, aber wir haben wieder mehr oder weniger Fuss gefasst im Leben. Dann wird es auch hier zu einem Ablöseprozess kommen und es wird die Zeit kommen wo man andere, neue Ziele vor sich hat und die Wege werden sich wieder trennen. <3


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Tina


    Das finde sich jetzt ganz schön. Ein wirklicher Highlight der Woche. :8:

    Da haben die Rauhnächte doch noch ihr Gutes gehabt. <3

    Finde ich super, dass du die Werbung noch rechtzeitig gesehen hast, war sicher sehr spannend. und mystisch?

    Ich freue mich richtig für Dich, dass du das erfahren durftest. <3<3 Ich bin überzeugt, dass unsere Lieben noch nahe bei uns sind.

    Es gibt viel mehr Dinge zwischen Himmel und Erde als wir uns vorstellen können. :) Ich denke, dass sprengt alle Grenzen. ;)

    Nicht nur, was in 20 wissenschaftlichen Studien beweisbar ist, gibt es. Da ist noch viel mehr um uns herum.


    Bis wann geht die Mediation, bis zum 5. Januar?


    Liebe Grüsse

    Thomas

    Liebe Ros


    Habe es erst heute gesehen, dass du den Spruch auf meiner Seite gelöscht hast.

    Vielen Dank, das du mir einen Spruch geschickt hast, habe ihn leider nicht lesen können, da war er schon wieder gelöscht.

    Danke trotzdem, das du an mich gedacht hast.


    Liebe Grüsse

    Thomas