Posts by Mutz

    Ja Mel, das ist so. Vor wenigen Minuten hat mir jemand geschrieben, dass bei einem Kollegen von Flori auf der Hausbar ein gerahmtes Foto von Flori steht. Promt kam das Beweisfoto. Ich heule gerade ... Immer noch...


    Jedes Foto, jedes noch so winzige Filmchen.... Es ist sooo wichtig.

    Früher sagte ich "leg doch endlich mal das Handy weg". Jetzt sage ich "es kann gar nicht genug Fotos und Filme geben"

    Danke, liebe Sverja 💕,

    immer, wenn ich glaube, dass ich ganz gut klar komme, falle ich wieder tief. Bis jetzt rappele ich mich auch immer wieder auf. Es überrascht mich nicht, wenn ich hier lese, dass ich nicht die einzige Mutter bin, der es auch nach mehren Monaten oder Jahren so geht. Ein Kind zu verlieren ist so anders als Trauer, die ich bei gegangenen Elternteilen, Großeltern, Freunde, Kollegen und Nachbarn erfahren habe.


    Wie du richtig schreibst...unzählige Mütter hier im Aspetos und überall. 😔


    💚

    Oh Sabrina, du hast Riccardo einen wirklich schönen 18. Geburtstag bereitet. <3<3<3

    Dass es dir danach schlecht ging, ist mir völlig verständlich ... du bist ja die Mama. :30:<3


    Wie gut ich das kenne... der Geburtstag meines Sohnes ist nur noch für meinen Mann, Tochter und nur noch bedingt Floris Freundin wichtig. Niemand sonst erwähnt ihn, erst recht nicht seine Oma. Da kommen eher unüberlegte sarkastische Bemerkungen. Das ist nicht leicht zu schlucken. Bin zzt auch wieder nah am Wasser.


    Ich bin froh, dass du Frau Leise vertrauen kannst und bin froh, dass du nicht aufgibst. Richtig so:thumbup:, dass du dir nichts gefallen lässt und Mona verteidigst. Musste etwas schmunzeln, weil dir das mit dem täglichen Foto eingefallen ist. ;)


    Liebe Grüße

    Iris 💚

    Ihr Lieben, wenn ich mich auch selten zu Wort melde, da mir die Worte oft fehlen... möchte ich doch teilen, was ich heute früh im Homeoffice sehen konnte. Minutenlanger roter Himmel verursacht durch Saharastaub



    Liebe Sverja :30:<3,

    ich habe länger nicht vorbei geschaut und bin dabei, viel nachzulesen.


    Wenn ich es richtig verstehe, klingt es nach einem leider baldigen Ende des körperlichen Lebens deines Freundes.😔 Ich bin fassungslos, dass der Arzt nicht in der Lage war oder keine Zeit hatte, Worte zu formulieren und stattdessen nur diesen Brief übergab. Leider spiegelt dies viele meiner Erfahrungen in Krankenhäusern wieder. Ich rede mir dann immer wieder ein, dass auch ein Arzt ein Mensch ist, der vielleicht sehr gehemmt ist, selbst große private Sorgen hat oder einfach voraussetzt, dass der Patient bereits weiß, wie es um ihn steht. :|


    Liebe Sverja, du brauchst viel Energie, deinem Freund zur Seite zu stehen. ...und dass über so eine große Distanz. Diese Distanz kann dich ein wenig schützen. Ich stelle mir vor, dass du dich in deiner nun langsam tauenden Schneelandschaft auch immer wieder ablenken kannst, da du auch durch dein eigenes Leben gefordert bist. Ich wünsche dir, dass es so ist, dass du so Kaft sammeln kannst. Deinem Freund wünsche ich eine schmerzfreie Zeit und dass deine Zuwendung ihm die Würde und Ruhe behalten lässt. <3


    Eine lange Umarmung :30::30::30:

    und alles Liebe

    Iris 💚

    Liebe Löwenmama Sabrina,

    Du bist so stark. :30:🎈<3


    Auch für deine Begleiter ist ein so besonderer Tag, der Jenseitstag <3, nicht einfach.


    Alles Liebe

    Iris 💚

    Lieber Meikel,

    nun hoffe ich, dass du dennoch weiter hier liest oder auch schreibst. Alles darf, nichts muss...

    Ich möchte dir sagen, dass es auch mir von Herzen leid tut, dass dein Sohn keinen anderen Weg gesehen hat.

    Weißt du, jede und jeder hier macht sich wahnsinnig viele Vorwürfe und oft geben sich gerade Eltern die Schuld. Hätte ich..., wäre ich.... kennen hier wohl viele.

    Doch jeder junge Mensch wird irgendwann flügge und will für sich selbst entscheiden. Dies kann auch eine fatale folgenschwere und unwiderrufliche Entscheidung sein. Sei es, ob ein junger Mensch seine Grenzen austestet, Warnungen überhört, keinen Weg sieht mit Sorgen umzugehen, leichtsinnig handelt oder überängstlich ist...

    Glaub mir bitte, auch ich bin nicht frei von Vorwürfen gegenüber mir selbst, obwohl mein Sohn in anderer Weise gehen musste.


    Ich möchte dir aber ans Herz legen... schreib hier weiter. Gönn dir eine Pause, wenn du magst. Aber lass deinen Thread stehen und schreib, wenn du das Gefühl hast, deinen Schmerz herausbrüllen zu müssen. Es ist zumindest für kleine Momente, zunächst auch nur Sekunden unheimlich hilfreich. Du hast -aus meiner Sicht- genau das richtige Forum gefunden. Hier sind so viele Eltern, die ihre Kinder verloren haben, in unterschiedlichem Alter. Es gibt hier viele kluge Gedanken, die helfen, alles Geschehene aus einer anderen Perspektive zu betrachten und... was wirklich wichtig ist... vieles zu verstehen und vielleicht auch irgendwann zu akzeptieren. Du kannst hier immer schreiben und dieses Forum als Ventil nutzen.


    Männer trauern oft anders als Frauen. Dies habe ich auch in meiner Familie erlebt. Und doch...


    Es gibt keinen Grund, sich hier zu entschuldigen. Ich glaube nicht, dass sich jemand von dir gestört fühlt.

    Wir sitzen leider alle im selben Boot und Du bist hier willkommen :30:


    Alles Liebe für dich

    Iris💚

    Liebe Sverja, ihr seid toll, du bist toll.

    😘💖💕

    Ich bin wirklich überwältigt, dass du es in so kurzer Zeit geschafft hast, sofern ich es richtig verstanden habe, aus der Ferne ein Netzwerk für deinen Freund zu schaffen, Menschen, die ihm zur Seite stehen und ihn unterstützen. Es ist gut, dass er nicht allein ist. :30:<3<3<3


    Alles Liebe

    Iris 💚

    Liebe Carmen,

    ich freue mich so für euch, vor allem für Lars. 🤗🍀🍀🍀


    Zumeist in der Sprachlosigkeit gefangen..., aber doch erkundige ich mich jeden Tag und verfolge mit einem vorsichtigen Aufatmen jeden klitzekleinen Fortschritt.👍👍👍

    Ich drück dich ganz vorsichtig, wenn du erlaubst :24:... und drücke weiterhin ganz fest die Daumen, dass es bergauf geht 💖💕


    Alles Liebe

    Iris 💚

    Liebe Sverja :24:<3


    ich danke dir.

    Ja, was soll ich schreiben... Tatsächlich sehe ich hier bei den -leider- vielen Eltern wie auch bei mir, dass man irgendwann immer weniger mantramäßig in die Welt (oder in das Forum) schreit, dass das Schicksal ein mieser Verräter ist, dass man das Vertrauen in das Leben und auf eine gewisse Gesetzmäßigkeit im Lebensverlauf der Generationen verloren hat, dass man verzweifelt ist, weil man sein Kind nicht beschützen konnte... Man will eigentlich immer und immer wieder schreien. Das zerrissene Herz hat eine sehr große, sehr tiefe, sehr schwarze, versteinerte Stelle. Der tiefe Schmerz ist immer da bei den Eltern, Geschwistern ,Großeltern,... und ein lieber Gruß, eine Umarmung kann man immer gut gebrauchen.


    DANKE 💚

    Liebe Carmen,

    ich glaube, alle hier warten täglich auf ein Zeichen von dir und gute Nachricht. Wir hoffen alle sooooo mit.

    Ich sehe es ähnlich wie Sverja... solange seine Organe gut arbeiten, kämpft er. Das ist gut.

    Wir bleiben alle weiter an deiner Seite und hoffen mit dir.

    Alles Liebe

    Iris

    Liebe Carmen,

    ich bin nicht gläubig.

    Aber ich kann nicht anders 🙏 und hoffe wirklich sehr, dass die intensive medizinische Versorgung deinem Sohn hilft 🫂

    Liebe Nessi,


    es ist total traurig und die Sehnsucht nach deinem Kleinen absolut nachvollziehbar. :30:

    Ich wünsche dir , dass dein sehnlicher Wunsch nach einem Geschwisterchen für Philipp in Erfüllung geht <3


    Alles Liebe

    Iris 💚