Posts by Ron 62

    Zuerst fühlte ich mich allein. Jetzt fühle ich mich einsam.

    Das sind für mich zwei unterschiedliche Dinge, Allein heißt für mich ich habe keine Menschen um mich herum.

    Einsam ist für mich ich habe keinen Kontakt zu Menschen, ich fühle mich weder allein noch einsam, ich vermisse

    trauere und träume, schreie manchmal vor Verzweiflung und dann spreche ich mit Freunden und weiß, das ich nicht einsam bin.

    Ich kenne das, was du vermisst das nennt, sich Zweisamkeit-

    Ach alles so kompliziert

    Gruß und alles liebe für dich

    Ron

    In völligem Ernst geschrieben

    lebt immer so achtsam bestmöglich euer ureigenes Leben<3

    es kann sich so schnell ändern oder bald vorbei sein

    Hi Sverja

    da hast du recht, der Punkt ist LEBT ES das Leben, auch wenn der Verlust so sehr schmerzt, es gibt eine Gegenwart. Ich habe es auch hier in meinem Umfeld mehr und mehr Menschen fallen dem Krebs zum Opfer und nicht nur ältere, was für traurige Erfahrungen, umso mehr stimmt "carpe diem" .

    Alles gute und liebe für dich Sverja.

    Gruß

    Ron

    jetzt die Beschreibung und die "Begrifflichkeiten"

    Hi Sverja

    Danke für die ausgezeichnete Beschreibung, die es mir möglich macht da Bild vor meinem inneren Auge zu visualisieren.

    Durch die Beschreibung ist es auch möglich das Bild selbst zu zeichnen oder eine Collage zu erstellen.

    Nochmal Danke

    Gruß

    Ron

    Ich würde jedoch gerne eigene Videos hochladen……

    Hi Mel

    ich denke mal nicht das du Videos hier (wie in den meisten Foren) hochladen kannst. Selbst, wenn dieses Forum auf einem eignen Server gehostet werden sollte,

    würde das abspielen und speichern(Videos belegen viel Speicherplatz) der Videos zu viele Ressourcen verbrauchen. Um Videos abzuspielen braucht es einen schnellen Prozessor und solche Server kosten viel Miete.

    Das die Kapazitäten begrenzt sind ist auch schon daran zu erkenn das die Bildergroesse zum hochladen auf 1MB beschränkt ist.

    Da ich selbst einige Server betreibe weiß ich wie Videos den Server belasten, deswegen gibt es ja die Streaming Anbieter.

    Gruß

    Ron

    Aber es ist so schwer diese Traurigkeit. Dieses nie wieder..

    Hi Alexa

    ja, kann ich mit dir mitfühlen dieses Nie wieder ist so endgültig und du bist machtlos und dadurch hilflos da du nichts aber auch

    gar nichts daran ändern kannst. Manchmal laufe ich zu Hause auf und ab wie ein Tiger im Käfig.

    Ich war gestern noch spät Abends bei auslaufender Flut im Watt wandern (Themsemündung) und die Stimmung war so schön

    diese Weite und Ruhe auf meinem Rückweg um 21 Uhr hab ich ein Foto gemacht. Dachte mir, ich teile das mit euch.



    Oh Ron, woher weißt Du das?

    Nennt sich umgekehrte Bildsuche funktioniert in Google und anderen Suchmaschinen

    manchmal spuckt Google leider nicht alles aus, deswegen habe ich eine Erweiterung im Firefox Browser installiert

    nennet sich Search by Image.

    Habe das eigentlich nur weill ich bedingt durch Webdesign viel mit Bildern und Bildrechten zu tun habe.

    Hoffe das hilft dir weiter

    Diese 'Show' macht mich so müde, dass ich, wenn ich ins einsame Daheim komme, erschöpft einschlafe und nachts dann wachliege ... 😢

    Hi Mischi

    ja macht mich auch müde und es ist eine Show. Was mir immer Gedanken macht ist, sobald ich jemanden wirklich erzähle wie es mir geht, was passiert dann

    mit diesem Menschen versteht er mich, wird er mich in Zukunft anders wahrnehmen oder mich meiden?


    Ich möchte auch niemanden unnötig belasten, deswegen überlege ich oft, will ich es überhaupt erzählen?

    Dieses Nachdenken kostet Kraft.

    Was mir außerdem Kraft raubt, sind die Auslöser, die Erinnerungen an eine schöne Zeit mit ihr wieder aufleben lassen, wodurch mir

    auf schmerzhafte Weise meine Einsamkeit bewusst wird.


    Alles liebe

    Ron

    Traurig Schlaflos ..nicht Weiter

    Ja Kikiro, geht mir auch so, wenn die Gedanken anfangen sich immer schneller zu drehen, als ob man in einem Kettenkarussell sitzt

    und nichts mehr im Blick festhalten kann, bis es alles verschwimmt.


    Hoffnung habe ich im Moment aufgegeben, da das ja in der Zukunft liegt, ich habe derzeit gerade genug Kraft für die Gegenwart.


    Alles liebe

    Ron

    Wie geht es euch damit?

    Ganz schlimm im Moment, ich will nicht einmal herausgehen und die Sonne sehen. Letztes Jahr zu dieser Zeit habe ich noch mit ihr im Garten gesessen

    oder wir sind runter zum Meer gegangen. Jetzt schmerzen diese Sommerabende viel mehr als die dunklen und grauen Winterabende, das hatte ich mir Anfang des Jahres nicht so vorgestellt.


    Unsere Freunde fragen mich zwar ob ich nicht zum Grillen vorbeikommen will, aber irgendwie kann ich einfach nicht, es erinnert mich nur daran wie schön wir

    es hatten. Ich werde mal nächste Woche nach London reinfahren, ich glaube ein Tag mal raus aus dem Dorf und rein in die Anonymität der Großstadt wird mir guttun.


    Trauriger Ron

    Habe einen neuen link entdeckt. Eine Frau, deren Mann gestorben ist an Krebs und die einen Block hat:

    https://danaheidrich.com/verlust/

    Danke für den Link, ist ein gutgeschriebener Blog, klar, direkt und offen, in der Art wie sie schreibt, steckt eine gewisse Energie in den Worten, lohnt sich zu lesen.

    Ich musste sogar schmunzeln und das passiert mir seit dem Tod meiner Frau eigentlich nicht mehr.

    Und als Koch sprechen mich die Rezepte natürlich auch noch an.

    Alles liebe

    Ron

    aber weinen können tut gut..

    Hi Nasch

    da gebe ich dir recht, nur manchmal weine ich so sehr das mir so schlecht wird das ich brechen muss.

    Oft gucke ich mir Bilder von uns an, obwohl ich weiß, dass es mir sehr weh tut, dennoch sind die Erinnerungen

    alles was geblieben ist.

    Fühle mit euch

    Alles Liebe

    Ron

    "um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen" Konfuzius

    lächel...

    Mach ich doch hier :)

    danke für deine Worte, wir alle wie wir sind haben uns genau diese Situation in diesem Augenblick ausgesucht, selbst wenn wir uns dessen nicht mehr bewusst sind, alles ist gut und richtig wie es ist, selbst wenn wir es nicht mögen.


    Masel tov Sverja und danke für deine lieben Worte.

    Liebe Umarmung Ron

    Ich weiß manchmal nicht soll ich hier noch schreiben, mit den ganzen Problemen in diesem Forum, auf der anderen Seite so ist das Leben.

    Ich war heute wie so oft im Supermarkt, nur diesmal konnte ich nicht aufhören zu weinen, obwohl ich immer dachte ich habe mich unter Kontrolle (typisch Mann :) )

    Bei all den Regalen habe ich nur gedacht was sie mag. Die meiste Zeit weiß ich das sie nicht mehr da ist, dennoch spüre ich sie.


    Oft denke ich, ich muss aufmerksamer sein, nicht das ich ein Zeichen von ihr verpasse.


    Nächsten Samstag sind es 6 Monate und trotzdem denke ich manchmal sie wird zur Tür hereinkommen.


    Wunschdenken ist grausam, denn es wird nie Realität, ich fühle mit euch , mit eurem Verlust, dass Leben geht weiter

    und es gibt einen Grund warum wir noch leben, ich habe die Einstellung verstehen heißt verzeihen, so halte ich das denn auch mal mit Gott

    Alles Liebe für euch

    Ronny

    Mit jedem Tag wird es schwerer, der Verlust mehr bewusst und die Einsamkeit ein tägliches Leid.

    Ich finde keinen Ausweg, ich bin nicht alleine aber einsam.


    Ich fühle mit euch, alle die ihr in diesem Forum seit.

    Alles Liebe für euch, Ron