Posts by blaumeise

    an alle


    für mich ist das Thema Robert oder Roland oder wie auch immer gegessen!


    Möge er dahin gehen, wo der Pfeffer wächst....


    Ich werde mich diesbezgl nicht mehr äußern. Auch aus meinen Gedanken werde ich ihn verbannen.


    Großes Ehrenwort!


    Wir brauchen uns doch!



    blaumeise :24:

    Liebe Karin,


    Danke, dass du mir geschrieben hast, dass dich mein Text stört.


    Und ich muss gestehen,


    Ich bin jetzt aus allen Wolken gefallen.!!


    Anscheinend hast du meine Intention tatsächlich nicht verstanden.


    Ich wollte dich nie und nimmer verletzen!!! .

    Das genaueGegenteil war der Fall!!


    Ich wollte dich beruhigen.


    Wollte dir schreiben, dass dein Unmut nicht weiter in dir bohren soll und braucht.


    Es ging mir nur um den besagten Donnerstag!!!


    Du hattest dich darüber beschwert, dass am Donnerstag kaum jemand reagiert hat und du entsprechende Schlüsse daraus gezogen hast und maßlos enttäuscht darüber wärst.


    und ich wollte dir dahingehend schreiben, dass du zu früh enttäuscht warst.


    Daher meine Zeitangabe 22Uhr bis kurz vor Mitternacht.


    Mein Beitrag bezog sich nur auf diesen Zeitraum.


    Es sollte nur ein kleiner Denkanstoß,

    bzw der Versuch einer Beruhigung sein.


    Sollte ein bisschen relativieren.


    Zitat von mir in meinem Beitrag:

    " vielleicht relativiert sich dadurch etwas "


    NOCHMAL: ich bezog mich nur auf den Donnerstag und deine von dir schon um 10 Uhr beschriebene Enttäuschung am Freitag. :!:


    Das sehe ich nicht als Recherche an!!!!


    Recherche bedeutet für mich, alte Beiträge nach bestimmten Wortlauten zu durchsuchen, ebenso Pinnwände. Un das dann zu

    irgendwelchen Zwecken zu benutzen.

    Das habe ich nicht getan!!!!


    Zu dem Schreiben von Robert auf meiner Pinnwand:


    Ja er hat mir geschrieben.


    Er hat sich u.a. bei mir bedankt, dass ich ihm geholfen habe und sich von mir verabschiedet. Er hat mich deswegen als Lichtblick bezeichnet.

    Ob er das auch so auf seiner Pinnwand geschrieben hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Er hat ja viel gelöscht und neu/anders geschrieben.


    Wobei habe ich ihm geholfen? Schlicht und einfach dabei, von der Pinnwand in einen eigenen thread zu ziehen. (Das habe ich auch bei Julia so gemacht)


    Ich bin irgendwie auf seine Pinnwand gestoßen und habe gesehen, dass er viele Beiträge geschrieben hat aber noch keinen eigenen thread hat. Habe ihn dann darauf aufmerksam gemacht, dass er auf der Pinnwand für die meisten schwer zu finden sei. Mehr habe ich ihm nicht geschrieben. Was war daran schlimm???

    Wo hat er mir speziell von eurem Disput geschrieben. Ich finde auf meiner Pinnwand nichts und da ist nicht gelöscht.



    Weitere Worte sind nicht gefallen und ich habe ihm auch nicht geschrieben, nachdem ich dann zurück las. (leider erst nach meiner Hilfestellung) Alles gemäss dem Motto: "Do'nt feed the troll." Auch das habe ich hier im Forum geschrieben - ich glaube sogar in deinem thread.


    Nochmals. Ich wollte dich nicht kränken, nicht verletzen. Ganz im Gegenteil.


    Dass ich mit dir und Uwe bzgl. Robert die Meinung etc teile habe ich hier im Forum geschrieben, auch auf deiner Seite.


    Ich habe in dem besagten Beitrag den du bemängelst auch geschrieben, dass du dich bitte "weiter kümmern" sollst und dass man solche Menschen wie dich braucht.


    In meinen Augen war dieser Beitrag "lieb" gemeint....

    Aber wie es so schön heißt, "lieb gemeint ist auch knapp daneben" oder so ähnlich.


    Gelernt habe ich, dass ich tatsächlich nicht sofort auf einen Beitrag antworten soll. Oft überschlafe ich einen Beitrag - diesmal habe ich leider spontan geschrieben....


    Ich weiß, dass meine mangelnden Deutschkentnisse manchmal zu Missverständnissen führen können - besonders wenn es emotional wird


    Auch das habe ich geschrieben. Nicht als Ausrede - nein - ich dachte, du würdest dann, evtl rückfragen, wenn unverständlich...

    Zumal ich bewußt geschrieben habe, dass ich hoffe, dass du meine Intention erkennst.


    Karin,

    es gibt aber auch etwas, das Mich kränkt!


    Warum hast du mir keine Konversation geschickt?! Das machst du doch sonst auch.

    Warum öffentlich austragen und somit die anderen verunsichern?


    Ich finde persönliche "Streitereien" gehören privat ausgetragen.


    Sie führen öffentlich nur zu Aufregungen, Verunsicherungen im Forum, zu Gruppenbildung (der eine stellt sich hinter den, der andere hinter diesen) ...

    Ich finde das schlecht - Meine persönliche Meinung.



    Dazu gehört auch, dass wenn man meint, bei anderen Usern etwas zu finden, was nicht richtig ist - dass man in solchen Fällen das Moderatorenteam benachrichtigt und diese sich dann mit dem entsprechenden User in Verbindung setzen und die Sache klären (evtl in cc)


    Alles sofort ins Forum zu tragen bringt Unfrieden ins Forum. Auch das meine persönliche Meinung.


    Das meine ich jetzt ganz allgemein und ist NICHT auf dich bezogen.!!!!!!!


    Jetzt habe ich mich wohl wieder um Kopf und Kragen geschrieben. Aber ich bin halt nicht so firm in der deutschen Sprache, wenn ich spontan und emotional reagiere.


    Um einen korrekten Text zu schreiben (Und das kann ich auch) benötige ich Zeit und einen klaren Kopf.

    Ich hätte dir also erst viel später antworten können und das wäre auch falsch gewesen, oder nicht?Ich kann, was ich heute geschrieben habe, im Moment nicht besser formulieren.


    Am liebsten würde ich dir jetzt eine Friedenspfeife rüber reichen.


    Ich jedenfalls ziehe daran... pafff... hust, hust...


    FRIEDE ?


    blaumeise :24:

    Liebe, liebe Luise,


    zuerst zu:

    liebe Sommermond,

    liebe Luse (und Ich)


    Ihr beide habt so recht!


    ich denke auch, wir sind da, um zu lieben.


    Und wir sind da, um zu leben.!


    Auseinandersetzungen sind notwendig und hilfreich.

    Sie sind tatsächlich das Salz in der Suppe - vorausgesetzt sie werden achtsam ausgetragen, in gegenseitigem Respekt.


    Wäre alles "heile Welt" würden wir uns nicht weiterentwickeln. Wir würden stehen bleiben und Stillstand ist überspitzt ausgedrückt "Tod".


    Wir können unsere Standpunkte nur klären, wenn wir uns aneinander reiben.

    So gesehen ist alles paletti, liebe Luise.


    Wir sollten nur nicht nachtragend sein.


    Schicke liebe Grüße zu dir, die dir sagen sollen, du bist mit deinen Gefühlen und deinen Ängsten nicht alleine. Wir teilen sie mit dir.


    Und, wie du gesehen hast:

    wir passen hier aufeinander auf.


    Luise, es wird der Tag kommen, da wirst du dich "wiederfinden".

    Hab Geduld... das Wiederfinden,... das sich Neuorientieren... das Auseinanderklauben von Wichtigem und Unwichtige... das Ablegen von Lasten, die man wirklich nicht mehr braucht... dauert eben seine Zeit -


    manchmal dauert es seeeehr, seeeehr lange,

    manchmal Jahre.


    Aber es passiert!!!!


    Bis es soweit ist wünsche ich dir

    viel Geduld, Kraft, Mut und einen klaren Kopf


    Vergiss nicht, ihr wart jahrzehntelang eine Einheit.

    Jetzt musst du wieder laufen lernen - wie ein kleines Kind....

    Schrittchen für Schrittchen... Hinfallen... aufstehen... zwischendurch die Wunden lecken.... aber immer wieder aufstehen...trotz allem.

    Kennst du den Satz: "einmal mehr aufstehen als hinfallen.

    Auch du schaffst das.!!


    Lass dich umarmen


    blaumeise :24:

    <3 Liebe Karin, <3


    das Thema ist für dich beendet. Ich glaube aber, es wird noch weiter in dir bohren. Daher möchte ich dir folgendes zu bedenken geben.(vielleicht relativiert sich dadurch etwas)


    Der Disput an diesem Donnerstag begann so nach 22 Uhr.


    Richtig erfassbar in seiner (zumindest für mich) erst kurz vor Mitternacht.


    Ich glaube, da empfanden es viele, die den thread verfolgten, uhrzeit mäßig zu spät (müde etc) , um zu antworten, um ein Statement abzugeben.


    Deinen Frust an der Reaktion der Leser beschriebst du schon Freitag so gegen 10 Uhr. Also sehr früh.


    Die User hatten also nicht viel Zeit im Vorfeld zu reagieren....


    Daraus zu schließen, dass man sich nicht interessiert, dass man nur an sich denkt, die Augen verschließen will, nicht mutig genug ist, Farbe zu bekenne


    ist meiner Meinung etwas vorschnell.


    Später haben es ja einige reagiert.


    Bitte, schütte das Kind nicht mit dem Bade aus


    und "kümmere" dich weiter.:!:Bitte, den solche Menschen sind heute dringend nötig.


    Doch bedenke:


    die verzögerten Reaktionen einiger User besagen nicht, dass es ihnen gleichgültig war..


    Man sollte den Leuten auch Zeit lassen...<3



    Ich weiß, ich habe meinen Gedankengang evtl. wieder missverständlich rübergebracht - aber ich kann es nicht anders ausdrücken.

    Ich hoffe, du verstehst die Intension, die hinter meinen Worten steht.


    blaumeise:24:

    Hallo Maike<3


    Liebe Maike

    zu deinem obigen Beitrag:


    Vielleicht habe ich deinen Text : "... er kann auch als Gast

    schreiben" in einen falschen Bezug gesetzt.


    aber


    das Forum ist zwar öffentlich zu lesen (ausser Konversation, die können nur die Beteiligten lesen).


    Schreiben kann man jedoch nur als registriertes. sprich angemeldetes Mitglied.


    Als "Gast"

    kann man nicht schreiben.!


    Alle, die als Gast hier gekennzeichnet sind, waren vorher Mitglied und haben sich irgendwann abgemeldet.


    Falls ich falsch liege, bitte verbessern @Isabel L. K. und Maik.Holmer.


    Kommt alle gut durch den Tag und versucht lieb und fürsorglich zu euch selbst zu sein


    blaumeise :24:

    Liebe Karin,


    hab mich anscheinend mal wieder missverständlich ausgedrückt.


    Stosse hin und wieder an meine Sprachgrenze.,

    Merke, dass ich zwar das Kind deutscher Eltern bin und in Deutschland geboren wurde aber im Ausland aufwuchs.

    Bis zu meiner späten Kindheit wurde kein Wort deutsch mit mir gesprochen. (aus welchen Gründen auch immer)


    Daher strotzen meine Beiträge auch durch viele Rechtschreibfehler, Fehler in der Satzstellung usw.


    Mir tun oft die Leser hier leid, die evt. Lehrer sind. Ihnen muss das Herz bluten...


    Aber inzwischen denke ich, lieber soll ihr Herz bluten :) als dass ich nicht mehr hier schreibe.


    BASTA!!! Punkt. Aus.


    O jeh, Urheberrecht verletzt?

    Wer besitzt hier eigentlich das Urheberrecht bzgl. "Basta" ?

    Unser lieber Uwe oder unsere liebe Ange?

    Grübel, Grübel....


    *Besserwissermodus ein*

    Glaube, ich habs zuerst bei Ange hier gelesen ;):)

    *Besserwissermodus aus*


    Is aber eh wurscht!!


    Kleine Anekdote am Rande.

    Ich verfeinerte meine Deutschkentnisse hauptsächlich durchs Lesen alter dicker "Romanschinken"- mit Vorliebe las ich alte Klassiker.,schrieb mir fleißig die Sätze, die mir gefielen, in mein Heft und lernte sie auswendig.

    So kam es, dass ich oft und gerne den Ausdruck


    "Ach du meiner Treu" verwendete.:D


    Ich bemerkte zwar das Schmunzeln meiner Mitmenschen, führte dies aber auf etwas anderes zurück.

    Erst Klaus fasste sich ein Herz und 'klärte" mich auf .


    Doch zurück zu meinem eigentlichen Thema.


    Das Lächeln war doch zum Schluß keine Gesichtsgymnastik mehr!!! Würde sehr bald zu einem inneren Lächeln...! Von den Augen"schnustracks" ins Herz....Das meinte ich oben.


    Manchmal ist erst mal

    "zu tun als ob"

    sehr zielführend.


    Ich wünsche dir heute viele LÄCHELMOMENTE bzw hin und wieder einen Lachanfall.:8:


    blaumeise:24:

    Liebe Karin,


    Habs schon gemacht!


    Ist zwar etwas schief ausgefallen - hat aber dennoch gewirkt!

    Ging dann hoch zu den Augen und dann schnurstracks ins Herz <3


    blaumeise :24:

    Ein Man sprach: "Gott rede zu mir". Und eine Wiesenlerche sang. Aber der Mann hörte sie nicht.


    Also rief der Mann: "Gott sprich zu mir".

    Und ein heftiger Donner grollte über ihm am Himmel. Aber dem Mann fiel es nicht auf.


    Der Mann sah sich um und sagte: "Gott zeige dich mir". Und ein Stern leuchtete hell. Doch der Mann nahm keine Notiz davon.


    Und der Mann rief: "Gott zeige mir ein Wunder". Und ein neues Leben wurde

    geboren. Aber der Mann wurde davon nicht berührt.


    Also rief der Mann voller Verzweiflung: "Berühre mich Gott und laß mich wissen, dass du da bist". Gott beugte sich hinunter und berührte den Mann mit unendlicher Zärtlichkeit. Doch der Mann wischte den Schmetterling weg und ging voller Trauer davon.

    eine chassidische Geschichte

    Liebe Gabi,


    ja, du hast recht. Mein Sohn ist lieb und sehr vernünftig.


    Er hat allerdings denTod seines Vaters noch nicht annähernd "verkraftet" und kämpft mit ziemlich schweren Depressionen.


    Dennoch versucht er, mir beizustehen,


    was ja für Menschen mit Depressionen sehr, sehr schwer ist....


    Bei der Beerdigung äußerte er den Satz, dass er sich jetzt alle guten Eigenschaften seines Vaters zu eigen machen möchte, denn dann würde sein Vater in ihm weiterleben.


    Oft "kracht" es zwischen uns, denn wir sind sehr, sehr unterschiedlich in unserer Art

    Ich bin emotional und er sehr, sehr analytisch.

    Aber wir treffen uns dann oft in der Mitte.


    Ich bin dankbar , dass ich ihn habe und er hat mich schon viel gelehrt, obwohl er so jung ist.



    Ich wünsche dir ein lebbares Wochenende, mit ganz vielen stärkenden

    und dich berührenden Momenten


    Mach es gut


    blaumeise :24:

    Liebe Stille Perle


    Dankeschön für deinen ausführlichen Bericht.


    Ich werde dir in den nächsten Tagen eine PN zukommen lassen.

    Kann jedoch einige Tage dauern - aber sie kommt - VERSPROCHEN!


    Wünsche dir ein erholsames Wochenende. - mit vielen Momenten innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.


    Deine

    blaumeise :24:

    Liebe Maike,


    Sky hat keine 2 Persönlichkeiten.!!!



    Es geht um den user"sie-war-mein-Leben". Er nennt sich auch Robert - wahlweise Rudolf. Er schrieb davon, dass Robert(sky) wohl die Anmache geschrieben hätte.


    Inzwischen ist alles verzwickt und schwer nachvollziehbar geworden,


    denn "Sie-war-mein-Leben" hat die wesentlichsten und die aussagekräftigstene seiner Beiträge gelöscht,

    bzw neue mit

    entgegengesetztem Inhalt geschrieben.... diese dann teilweise wieder gelöscht...


    Dasselbe auf seiner Pinnwand und auf der Pinnwand anderer.


    Wer seine ursprünglichen Beiträge nicht gelesen hat, kann gar nicht mehr durchblicken.


    Sky (Robert) ist schon lange hier im Forum und ist

    NIE

    negativ aufgefallen.


    GANZ IM GEGENTEIL.


    Am besten, wir lassen alles ruhen und hoffen, dass das Forum endlich wieder zu seiner Stärke zurückfindet.


    Ein Forum : Liebevoll, mitfühlend, tröstlich, hilfreich., wertfrei, achtsam.....


    Wenige Foren sind so. ASPETOS ragt heraus.


    Liebe Grüße


    blaumeise :24:

    Liebe Karin,


    auch ich gehörte spät abends zu den "Gaffern.


    Aber


    ich wollte mich nicht gleich schriftlich äußern.


    Warum?


    Weil ich meine Antwort erst gründlich überlegen wollte. Ich meine jetzt nicht den Inhalt der Antwort, sondern die Formulierung, den " Ton", des Schreibens.


    Früher habe ich oft - in meiner Wut, in meinem Ärger - ganz spontan sofort geschrieben und der Schuß ging meistens nach hinten los!!


    Jetzt überschlafe ich alles lieber erst (zumindest meistens :)) und schreibe dann erst.

    So entgehe ich der Gefahr, mich auf das Niveau des Schreiberlings zu begeben. Das will ich nicht.


    Vielleicht ging es den anderen "Gaffern" ebenso???


    Heute hätte ich mit Sicherheit meine Meinung kundgetan. Was da passierte war ein No Go!:4::95:und unentschuldbar.


    Und es macht mich wütend und traurig.


    Was passiert gerade mit unserem schönen, hilfreichen Forum.

    Es ängstigt mich.


    Liegt da eine bestimmte Absicht von ganz bestimmten Leuten dahinter??

    Ich habe gewisse Vermutungen - aber das sind eben nur Spekulationen - deshalb schreibe ich nichts dazu.


    Ich habe R. geholfen, den richtigen Platz hier im Forum zu finden. Als ich mehr las, bzw. zurück las, habe ich bei ihm nichts mehr geschrieben.


    So nach dem Motto : don't feed the troll.


    Wenn solche Menschen nicht beachtet werden, hören sie I. R. auf, denn sie erreichen ja nichts und ihr thread rutscht so langsam aber sicher automatisch immer weiter nach hinten ins "Nirwana".



    Allerdings bei Verleumdungen (und so sehe ich Anschuldigung gegen Robert (sky) hört der Spaß auf, da ist tatsächlich ein Statement erforderlich. :!:


    Daher danke an Uwe und an dich.


    Alles Liebe


    blaumeise :24:

    Lieber Robert,


    ja, hin und wieder braucht man eine Auszeit, sprich Abstand, vom Forum.


    Nimm dir die Zeit, die du brauchst.


    und wenn dir wieder danach ist, schreibe einfach wieder.


    Du bist - und ich denke, ich kann für alle sprechen - jederzeit wieder hier willkommen.


    Manche werden dich gedanklich begleiten (dazu gehöre auch ich), auch wenn du nicht mehr hier schreibst


    Aus ganzem Herzen wünsche ich dir nur das Allerbeste.


    Ich wünsche dir, dass du "irgendwann", wieder Sinn in deinem Leben findest.

    Und da bin ich - stellvertretend für dich - völlig zuversichtlich.


    Deine liebe Frau lebt nun in einer Welt, die für dich und für uns, noch nicht begehbar ist. Du lebst hier weiter. Du darfst es. Du sollst es. Du darfst Freude sogar Freude am Leben haben. Es warten Aufgaben auf dich.... Ich weiß, du empfindest das (noch) nicht so.


    Ich wünsche dir, dass die Traurigkeit nicht alles dominiert,


    Wünsche dir, dass es ganz langsam wieder heller um dich wird.


    Heller wird es aber nur, wenn Du selbst das Fenster oder die Tür zum Licht einen Spalt öffnest und es auch zulässt, dass etwas Licht ins Zimmer fällt.


    Dazu wünsche ich Dir ganz viel Mut.!!!


    Du wirst es schaffen, das "andere, neue" Leben - auf Deine Weise! - und indeiner Zeit!


    Zum Schluß möchte ich dir, lieber Robert, eine Geschichte "schenken"


    "Als ich eines Tages, wie immer traurig, durch den Park schlenderte und mich auf einer Parkbank niederlies, um über alles nachzudenken was in meinem Leben schief läuft, setzte sich ein kleines fröhliches Mädchen neben mich. Sie spürte meine Stimmung und fragte:

    "Warum bist du traurig?"

    "Ach" sagte ich, ich habe keine Freude am Leben... und ich weiß ich, wie es weitergehen soll".

    "Hmmm", meinte das Mädchen. "Wo hast du denn dein rosa Tütchen ? Zeig es mir mal. Ich möchte da mal hineinschauen".

    "Was für ein rosa Tütchen? Ich habe nur ein schwarzes Tütchen".

    Wortlos reichte ich es ihr.

    Vorsichtig öffnete sie mein schwarzes Tütchen und schaute hinein.

    Ich bemerkte, wie sie erschrak.

    "Es ist ja voller Alpträume, voller Unglück und voller schlimmer Erlebnisse."

    "Was soll ich machen, es ist eben so. Daran kann ich nichts ändern".


    "Hier nimm", meinte das Mädchen und reichte mir ihr rosa Tütchen.

    "Sieh hinein".

    Mit etwas zitternden Händen öffnete ich es und konnte sehen, dass es voll war mit Erinnerungen an schöne Momente, obwohl das Mädchen noch so jung war.


    "Wo ist dein schwarzes Tütchen", fragte ich neugierig.

    "Das werfe ich jede Woche in den Müll und kümmere mich nicht weiter drum", sagte sie. "Für mich besteht der Sinn des Lebens darin, mir mein rosa Tütchen im Laufe des Lebens voll zu bekommen. Da stopfte ich soviel wie möglich hinein. Und immer, wenn ich Lust dazu habe, oder beginne traurig zu werden, dann öffne ich das Tütchen und schaue hinein. Dann geht es mir sofort wieder besser. Wenn ich einmal alt bin und mein Ende droht, dann habe ich noch immer mein rosa Tütchen. Es wird voll sein bis obenhin und ich kann sagen, ja, ICH hatte etwas vom Leben. Mein Leben hatte einen Sinn.! "


    Noch während ich verwundert über ihre Worte nachdachtegab sie mir einen Kuss auf die Wange und war verschwunden.

    Neben mir auf der Bank lag ein rosa Tütchen mit der Aufschrift:" Für Dich"!

    Ich öffnete es. Es war fast leer bis auf einen zärtlichen Kuss, den ich von einem kleinen Mädchen auf der Parkbank erhalten hatte.

    Mir wurde warm ums Herz. Glücklich machte ich mich auf den Heimweg, nicht vergessend, am nächsten Papierkorb mein schwarzes Tütchenzu entledigen.

    (Verfasser mir unbekannt


    Ich hoffe, dass die Geschichte dich ein wenig anspricht.

    Falls du sie schon kennst, möchte ich sie dir einfach in Erinnerung rufen.


    So lieber Robert,

    jetzt drücke ich dir - ohne dich um Erlaubnis zu bitten ;) - einen zarten Kuss auf deine Wange.


    Machs gut.


    Du wirst fehlen...


    blaumeise :24:


    Uns allen wünsche ich, dass unsere schwarzen Tütchen nach und nach immer weniger werden.

    <3 Liebe, liebe Stille Perle, <3


    :8::8::8:<3<3<3 :24::24::24:


    :8:Du bist wieder da!!! :8::8:


    Ich kann dir gar nicht sagen, wie ich mich darüber freue :!:


    Und dass ich der Hauptgrund für deine erneute Anmeldung war, berührt mich zutiefst.


    Es klingt zwar jetzt etwas platt, aber ich habe ziemlich oft an dich gedacht.


    Was ist in deinem Leben neu passiert?

    Wie geht es dir?

    Wie deinen Kindern?

    Und nicht zuletzt, wie geht es deiner Mutter.?


    Ich hoffe, du schreibst wieder öfters hier.


    Deine Beiträge empfand ich immer als konstruktiv, sehr aufbauend, mitfühlend, Hoffnung und Mut geben....


    Mehr in den nächsten Tagen.


    Jetzt bin ich zu müde, um mehr zu schreiben und es drückt mir grad die Äuglein zu.


    Freue mich so auf neue Nachrichten von dir. Du hast irgendwie gefehlt.....




    <3an alle<3


    den Termin konnte ich verschieben. Mein Gesprächspartner hat sich tausendmal entschuldigt...

    Jetzt muss ich erst um 9 Uhr dort sein. Freu...!


    Der Haussegen hängt auch wieder gerade.


    Sohnemann hat mir sogar ein großes Eis mit Sahne spendiert.


    Allerdings habe ich jetzt eine ziemlich lädiert Zungenspitze. :) so oft habe ich mir - im wahrsten Sinne des Wortes auf die Zunge gebissen - um nichts sagen zu können... um ihn ausreden zu lassen, um keine Ausflüchte zu bringen.


    denn er hat mir nochmals - so allgemein - die Leviten gelesen.


    Bin stolz auf mich, denn ich habe zugehört... (ging ja nicht anders, bei Zähne auf Zunge :D)


    Vieles hat mir nicht gefallen,

    war/ist aber nachdenkenswert.


    Am wenigsten hat mir gefallen als er sagte:


    seit einiger Zeit trägst du vorne auf der Brust ein Schild mit der Aufschrift: Entschuldigt bitte, dass es mich gibt" und am Rücken ein Schild mit den Worten : "Schlagt mich ruhig - ich wehre mich nicht".


    Da muss ich dran "arbeiten".


    Aber erst morgen ;)


    Jetzt muss ich ins Bett.


    Gute Nacht ihr Lieben.


    Wünsche euch schöne Träume und morgen einen Tag, an dem auch etwas Leichtigkeit. - gepaart mit etwas Freude - zu euch findet. Trotz Trauer, trotz diverser Probleme..


    Lasst uns nicht die Hoffnung verlieren.


    blaumeise:24:

    Habe heute schriftlich meinen Termin bekommen für mein neues CT etc.


    Termin: 7.15 Uhr. :(


    Eine einzelne Fahrt dauert ohne Hindernisse knapp 2 Stunden!


    Muss mich vorher ja noch vorzeigbar herrichten d. d. Aufstehen mitten in der Nacht!!!


    Die haben doch nen Knall! Sie wissen, von wo ich anreisen muss!!!


    Mal sehen, ob ich an dem Termin noch etwas schrauben kann..


    blaumeise :24:, grumelnd

    Liebe Luise,


    Guten Morgen!


    Hab Dank für deinen Beitrag in meinem thread. <3


    Meine Gedanken fliegen zu dir....


    Komm einigermaßen gut durch diesen Tag.


    Habe noch ein Restchen Pudding - müsste gleich per Eilexpress bei dir ankommen.

    Ebenso der bunte Sommerwiesenstrauß, der dein Herz ein wenig erfreuen soll.


    Lass es dir schmecken.


    Ach, wenn nur alles so leicht wäre, wie virtuell Pudding und einen Blumenstrauß zu verschicken.


    Fester Drücker, Küsschen und ein liebes Lächeln von mir


    blaumeise :24:

    Liebe Ange und liebe Maike,,


    auch an euch ein Dankeschön. <3<3


    Ihr seid so lieb.


    Ich habe tatsächlich an mir gezweifelt und Entschuldigungen für das Verhalten von S. gesucht und sogar gefunden. :(


    Irgendwie kann ich in letzter Zeit nicht klar denken und alte Verhaltensweise von denen ich geglaubt habe, ich hätte sie längst überwunden, kommen wieder zum Vorschein. So z. B. die Gedanken, an allem Schuld zu sein, oder an mir zu zweifeln, mich als ein Nichts zu sehen etc.


    Gut, dass es euch gibt.


    Ihr rückt mich wieder gerade.


    So und jetzt,


    liebe Luse(und ich),:love:


    putze ich mein Gefieder, schüttel mich kurz und auf geht's in den Kampf! Hast recht!


    doch zuvor


    koche ich mir jetzt einen leckeren Pudding (Sahne habe ich auch noch, die ist schnell geschlagen.)


    Danke Ange für die Anregung. <3


    Pudding kann man ja auch noch nach Mitternacht verschnabulieren und nach Mitternacht verkrümmeln sich die meisten Kalorien und machen nicht dick.!!! 8oEhrlich! ;)


    Und nach dem Schlemmen geht's ins Bett


    und morgen sprech ich mit meinem Sohn.


    Ach was täte ich ohne euch


    blaumeise:24:, noch nicht ganz ruhig, aber auf dem Weg dazu


    Nachtrag

    Luise, ich Habe das nicht als Bevormundung gesehen. Ich bin froh über jede Meinung. Hilft mir beim Nachdenken

    So ihr Lieben,


    Jetzt nutze ich euch als Frustabladestation.


    Sorry


    aber ich bin jetzt immer noch aufgewühlt.


    Vielleicht bin ich aber auch nur zu dünnhäutig,und habe tatsächlich meinen Sinn für Humor verloren, lege jedes Wort auf die Goldwaage...


    Wenn ja, rückt mir bitte den Kopf zurecht.


    Folgendes ist passiert:


    Mir geht es ja, wie ihr wisst, zur Zeit psychisch und vor allem körperlich sehr schlecht.

    Die letzte OP hängt mir immer noch in den Gliedern und ich hatte in letzter Zeit kaum die Kraft, vom Wohnzimmer in die Küche zu kommen. Jedesmal fühlte ich mich, als hätte ich den M. Everest erklommen.-ohne Pause und ohne Sauerstoff.


    Heute ging es mir endlich etwas besser und ich entschloß mich, Klaus auf dem Friedhof zu besuchen und ihm ein verspätetes Geburtstagssträußchen zu bringen.


    Als ich zurück kam, leuchtete das Lämpchen des AB und zeigte 19 Anrufe innerhalb zwei Stunde an - alle von einer Person.

    Die Ansagen wurden im Tonfall immer fö

    fordernder und von "Hallo, wo steckst du" über "ich ruf jetzt schon zigmal an", "geh jetzt endlich dran" bis zu "ich

    will dich sprechen" war so ziemlich alles dabei.

    Übrigens, die Dame hat sich vor ca 1/2 Jahren das letzte mal bei mir gemeldet.


    Noch völlig außer Atem habe ich sofort zurückgerufen, denn ich dachte es sei was passiert... (neige zur Zeit zu Katastrophendenken! )


    Doch nix war passiert!!!


    außerZahnschmerzen.... und

    sie brauchte dringend jemanden zum reden, denn zum Zahnarzt wollte sie nicht....


    Sie hat mich vorwurfsvoll gefragt: "Was hast du die gan


    ze Zeit getrieben? "...


    Auf meine Antwort: " Ich war auf dem Friedhof" antwortete sie promt:


    "Wieso? Warst du probeliegen? Ha, ha, ha,


    Sie weiß, dass Klaus gestorben ist!


    und sie weiß von meiner ernsten Erkrankung!


    Als mein Sohn mich im Krankenhaus besuchte, erzählte er mir, er hätte zufällig S. getroffen und ihr von meiner Chemo erzählt,

    ihr gesagt, dass nun eine 2.Krebsbaustelle dazu gekommen sei,

    dass ich jetzt operiert worden wäre

    noch im KH läge

    und dass ich kurzzeitig zwischen Tod und Leben hing.


    Das alles hat er ihr erzählt und S. hat sich daraufhin nicht

    bei mir gemeldet. Weder telefonisch, noch per WhatsApp, noch per Karte oder Brief/Mail.


    Jetzt hat SIE zahnweh und ruft an.

    hintereinander 19 mal.


    Als ich ihr sagte, dass ich den Satz mit dem Probeliegen etwas daneben und geschmacklos finde war sie sauer und meinte:"... du hast so gejapst... war halt ein Späßle... und du hast ja all deinen Humor verloren.."


    Und was macht blaumeise? Sie rechtfertigt sich.... :4:


    und hört S. eine geschlagene Stunde zu, :4:

    wie S. über ihre Zahnschmerzen jammert ("Du machst dir keine Vorstellungen wie das ist, Schmerzen zu haben"), wie sie darüber jammert, dass ihr Mann Tinnitus hat Und sie darunter zu leiden hat


    Keine einzige Frage nach meinem Befinden... !!!


    Nur einmal habe ich sie unterbrochen, um ihr zu sagen, dass ich müde sei.

    Ihre Antwort : "... und ich erst! Ich war heute schwimmen, bin Fahrrad gefahren, habe gekocht, gebügelt und 2 Maschinen voller Wäsche gewaschen,... was meinst du, wie kaputt ich bin...

    vor den Zahnschmerzen)


    Und ich blöde Kuh habe ihr zugehört. Ohne Murren.

    Was bin ich feige....


    Irgendwie habe ich Lust, sie aus meiner inzwischen stark geschrumpften Kontaktliste zu streichen.


    Andererseits...


    Ich weiß nicht so recht.


    Vielleicht bin ich wirklich zu dünnhäutig? Reagiere über.

    Vielleicht ist mir wirklich mein Humor abhanden gekommen. Das wäre schlimm, denn alleine mein Humor hat mich bis jetzt über Wasser gehalten.


    Zu allem Elend hängt jetzt auch der Haussegen schief. :33:


    Sohnemann war bei dem Telefonat anwesend, hat mir dabei ständig mit Händen und Füßen signalisiert, ich solle auflegen...


    undwarf mir anschließend vor, ich sei nicht durchsetzungsfähig, nicht konsequent und könne keine Grenzen ziehen.....


    Und er hat recht!


    Wollte ich aber ihm gegenüber nicht zugeben und so gab ein Wort das andere und jetzt ist hier düstere Stimmung, was ich auch kaum aushalten kann.


    Mist.


    So wie ich Sohnemann kenne, gibt es jetzt ein paar wortlos Tage


    auch das schwer aushaltbar für mich. :13:



    Sorry, dass ich euch jetzt damit belästige, aber ich bin immer noch sooo geladen - und es musste einfach raus - sonst platze ich.


    Da ich groß niemanden habe, dem ich vorjammern kann, müsst ihr herhalten.

    :)



    Danke fürs Lesen



    blaumeise :24:, etwas verwirrt


    Wünsche euch allen eine sanfte Nacht.