Posts by RalfsHeidemarie

    Ihr Lieben.

    Nie hätte ich ohne Ralf den Mut gehabt einen solchen KastenWagen ( Pössl ) zu kaufen. Und nie hätte ich 4 Hunde ohne ihn. Das ist sein grandioses Vermächtnis. Jetzt habe ich eine ganze Hundebande und einen Kastenwagen.

    Ein absoluter Traum von mir. Das Auto als auch eine ganze Meute Hunde ummich herum. Ralf wollte immer, daß ich meine Wünsche erfüllt bekomme und hat dafür gesorgt. Natürlich wäre ich viel zu sparsam gewesen so viel Geld für ein Wohnmobil auszugeben nur für mich. Aber nun ist es da.

    Das habe ich Ralf zu verdanken.

    Dabei war er am allerliebsten zuhause. Aber er hat meine Wünsche vor seine gestellt.

    Und das es jetzt so gut klappt mit den Hunden und mir..... hätte ich nicht gedacht.

    Die Hunde fühlen sich sehr wohl im KW. Und noch keiner hat ins Auto gepieselt.

    Super.

    Ich hatte ja vorher extra alles abgeklebt. Aber alles toll und nix passiert.

    Außer daß wir beim um die Kurve fahren den Wasserhahn geöffnet haben weil was drauf gefallen ist. Die Schubladen waren voller Wasser und die Hundedecken und Bettzeug - alles klitsch nass. Aber 2 Stunden auf einem Lidl Parkplatz in der Sonne haben das Geschehen wieder gut gemacht.

    Bettzeug hatte ich an den Fahrradträger hinten aufgehängt und vorne auf den Kühler ausgebreitet.

    War wirklich ein ungewöhnlicher Anblick. 🤣😂

    Das es hier so tolle eingezäunte Hundeausläufe gibt wusste ich vorher nicht.

    Wir haben total viele sehr nette Leute kennengelernt und haben jeden Tag gute und tolle, positive und angenehme Begegnungen und Gespräche. Und wir lernen auch sehr liebe Hunde kennen.

    Heute war ich erst um 20:00 Uhr auf der Wiese, da haben mich welche angesprochen ich sei heute aber spät dran. 😂😘👍

    Die Leute hier sind sehr nett.

    Morgen ist hier Markt. Das ist ganz toll. So viel Obst und Gemüse. Ich werde Fotos machen und ein Fischbrötchen essen.

    🥐🐟

    Von HH habe ich noch nichts gesehen. Aber was solls. Ich bin ja auch kein Tourist sondern Besuch.

    Und ich lasse meine Köterbande ja auch nicht so gerne so lange alleine.

    Ich höre jetzt das Schnarchen von Chelsea und das Atmen von Mambo und ich kann sogar die Beine ausstrecken. 😂 Also schlafen wir jetzt einem neuen Tag entgegen. Gute Nacht liebe Freunde. Heidemarie mit Ralf im Herzen 💕

    Meine 4 Schätze


    Fremde Hunde



    Fotos, wie man sie nicht machen sollte. Nichts zu erkennen. Immer fehlt was

    😜





    Die Wiese und Gegend. Wallnussbäume, Wald, Wiesen, Bänke, Stühle, ein Häuschen zum unterstellen....


    Ein toller Kerl. Ich glaube ein französischer Meute Hund???


    Und der hier in braun. Auch ein gro#er Lauf oder Meute Hund.


    Gute Nacht. Wir liegen in unserer Koje.


    Ralfsheidemarie

    So, ich hab zwar kein WLAN aber zur Aldi flat gehört ja auch ein bißchen Internet. Ich liege in meiner Koje im Pössl/Wohnmobil Kastenwagen. Und es geht mir gut. Ich habe gar keine Zeit zum Trauern weil immer etwas ist.

    Als Gast in Norddeutschland wird man sehr verwöhnt. Am schönsten ist das Frühstück was ich ja zu Hause immer ausgelassen habe. Diese eingezäunt Hundewiese mit Wald ist genial. Die vielen Hunde und auch viel freundliche und nette Menschen. Wir verstehen uns sehr gut und quatschen und Pappeln den ganzen Tag. Ich Fälle abends Hund müde in meine Koje, die dann immer schon besetzt ist. 😍.

    Diese Reise tut mir sehr gut. Ich glaube das kann man jedem nach einer gewissen Trauerzeit empfehlen eine Reise zu machen Punkt mal rauszukommen aus dem Normalen. Und zu Hause habe ich ja im Moment jemanden der mir den Garten macht während ich weg bin und es soll eine Überraschung sein wie schön es geworden ist wenn ich wieder da bin. Da freue ich mich auch sehr drauf. Bis jetzt sind ja erst wenige Tage vergangen, es wird also noch einiges zu erleben geben.


    Das traurig sein und mein Schatz sind ganz schön weit weg gerückt. Aber es ist nicht unangenehm. Er ist irgendwie weiter weg aber noch da. Ich hatte ja Angst alleine mit dem Pössl unterwegs zu sein und ihn dann besonders stark zu vermissen aber das ist nicht so Punkt ich fühle mich wirklich wohl und bin mit den Gedanken in dem Tag und bei den Hunden und ihr auf der Hundewiese und und und. nicht immer so traurig zu sein tut gut.

    Heute habe ich mir auf dem Markt sogar etwas zum Anziehen gekauft was ich schon ganz lange nicht gemacht habe. Eine Leinenbluse ganz lang und weit in fliederfarben ich sitze was will ich ziemlich dick aus aber es gefällt mir super gut. Und zwei weite Kleider die ich auch über die Hose ziehen kann über die Jeans oder so eins in türkis und eins in blau fotos folgen dann noch.

    Dass diese Reise ein bestimmtes Ziel hatte und dass ich jemanden getroffen habe also das Ziel war ja auch eine trauernde Witwe zu treffen und viel mit ihr über das Trauern reden zu können das war genau die richtige Entscheidung. Sonst hätte ich mich gar nicht Weg getraut.

    Aber jetzt kann ich mir vorstellen auch alleine unterwegs zu sein.

    Mit den Hunden bin ich ja nicht ganz alleine.




    Ach übrigens ich war auch beim Friseur. Habe die ganzen Haare ab. Jetzt habe ich keine Haare mehr die Ralf gesehen hat Aber es hat mir nichts ausgemacht ich habe nicht mal eine Strähne mitgenommen . Die längeren Haare los zu sein tut mir sehr sehr gut. Ich bin es einfach gewohnt kurze Haare zu haben und nicht dauernd irgendwas was mich im Gesicht kitzelt. Mit den kurzen Haaren fühle ich mich sehr wohl . Das sieht zwar nicht sehr weiblich aus und man kann das dicke Gesicht besser erkennen als wenn die Haare da ein wenig weiblich lieblich drumherum sind aber ich mag einfach gerne ganz kurzes Haar und Ralf hat das an mir auch gemocht. Ich weiß dass es ihm gefallen würde.

    Es ist eine größere Distanz zwischen uns aber ich fühle immer noch dass er da ist. Und ich habe den Eindruck von mir selber mehr zurück bekommen zu haben als wenn etwas mit ihm mitgegangen wäre was jetzt zurückgekommen ist. Als wenn ich einen ganzen Großteil meines Lebens wieder habe. Und ich habe das Gefühl dass ihm das gefällt. Das ist ihn glücklich macht mich so zu sehen und mich so zu begleiten. So jetzt wünsche ich euch allen noch einen schönen Abend und morgen einen schönen Tag.

    Also Reisen kann ich nur empfehlen.

    Heidemarie mit Ralf im Herzen

    Morgen ist es also so weit. Der Gedanke. der einzige Gedanke an die Zukunft, den ich nach Ralf's Tot hatte, war los zu fahren und andere Witwen zu besuchen, die auch allein sind.

    Andere Ideen und Gedanken auf die Zukunft hätte ich nicht.

    Die Zukunft war mit gestorben, mit ihm.

    Was soll ich denn in der Zukunft ohne ihn?

    Alles war ausgelegt auf das WIR.

    NIEMALS hätte ich ein Wohnmobil gekauft alleine. Ohne männlichen Schutz unterwegs sein? Ohne ein WIR unterwegs sein? Ich brauche doch ein "mit mir", ein Gegenüber. Einen Liebsten auf den ich bezogen bin.

    Und nun versuche ich es ohne seine körperliche Anwesenheit. Mit seiner Seele im Gepäck.

    Wahrscheinlich wird meine Chelsea

    ( meine älteste Hündin) auf dem Beifahrersitz sitzen. Alleine bin ich ja nicht.

    Ich habe nichts gepackt. Ich war überfordert. Ich fahre einfach los. Ich werde ja erwartet. 😍 Also, ich fahre ja nicht ins Blaue sondern zu einem Ziel.

    Und das ist schön. Das neue Leben beginnt.

    Toi Toi toi

    Ralfsheidemarie

    Das wäre schön. Bei uns ist den Tag über ein Hubschrauber über der Lenne geflogen. Ich nehme an, daß sie da auch nach ertrunkenen suchen nachdem das Wasser jetzt mehrere Meter weniger hoch ist. Es ist erschreckend und sehr sehr traurig.

    🪔🕯️

    Ja. Genau. Das finde ich auch. Ich bin froh über jeden und jede. Die ich hier kennen lernen durfte und auch kennen lernen werde.

    Jetzt, in dieser Zeit, in der so viele verunglückt sind weiß ich immer nicht wer mir mehr Leid tut. Die gestorbenen oder die Hinterbliebenen.

    Vor allem auch die, die im Moment noch hoffen. Weil ihre Liebsten vermisst werden.

    Wieder so viele Leidensgenossen. Ich mache eine Kerze an für uns und die Neuen.

    Ralfsheidemarie

    Nach meinen Urlaubswünschen möchte ich doch noch sagen, daß es sehr mutig ist von Dir in Urlaub zu fahren und wahrscheinlich auch an einen Ort in dem Robin schon mal mit war.

    Wenn ich an einen Ort fahren werde, irgendwann mal. Dann fotografiere ich alles was sich verändert hat und alles. Was gleich geblieben ist und dann mach ich einen Brief undoder ein Fotobuch für ihn.

    Ralfsheidemarie

    Hallo Mel,

    Einen erholsamen Urlaub mit möglichst wenig Weinattacken und Robin im Herzen.

    Wenn ihr das Meer seht wird Robin Euch ganz nah sein. Alles, was besonders schön ist und was wehmütig macht. Da wird Robin Euch besonders nah sein. Schaut Euch jeweils um, was an ihn erinnert.

    Ralfsheidemarie.