Cafe Sonnenschein

  • Liebe Astrid,


    ich habe auch noch einen Stapel ungelesener Bücher zuhause. So ist es nicht. Aber oft warte ich auf gewisse Neuerscheinungen und dann greife ich zu und lese sie direkt. Gar nicht so einfach mit der Lesesucht. ;) Aber ich will mich nicht beschweren, denn es ist noch gar nicht lang her, da wollte mir das Lesen überhaupt nicht mehr gelingen. Von daher bin ich froh, dass die Leidenschaft wiedergekommen ist. Und meinem Geldbeutel bekommt das Bücherfasten auch ganz gut. ;)


    Liebe Monika Café-Mama,


    wie geht es dir heute? Ich hoffe, dir geht es schon ein bisschen besser und die Schmerzen sind etwas milder geworden. Ich bereite dir noch mal eine Wärmflasche und heißen Tee und dazu selbstgebackene Zimtschnecken. Entspann dich ein bisschen beim Lesen.

    Das Café ist hier ja auch zum Glück in guten Händen, wenn du dich gerade nicht so wohl fühlst. Einfach vorbeikommen und entspannen. :24:


    Ich wünsche Euch allen einen guten STart ins Wochenende.


    Liebe Grüße Nadine

  • weinen empfinde ich manchmal als das auswringen meiner seele das tut dann gut

    und manchmal tut mir mein herzchen so weh..

    Malena Astrid Nadine ich danke euch das ihr mich so gut vertretet:24:

    ich geh jetzt mal in mein boot muss mir was von der seele schreiben

    liebe grüße

    Aldriane Monika die cafe-mama

  • Hallo ihr lieben? war heute im Cafe (da war ich auch oft mit horst) habe mich an denn Platz gesetzt wo wir zusammen gesessen haben, es war einwenig Wehmut dabei aber auch schön❤ habe mir einen Kuchen und Tee gegönnt?


    LG Vroni


    Ps mehr schreibe ich dann in meinen Beitrag ??

  • Nothing else matters


    ein Lied, das an vielen Lebensübergängen passt.

    Meine Schwägerin wählte es für die Hochzeit. Wunderschön.


    Lg. Astrid.

  • Liebe Monika Aldriane, Kapitänin auf hoher See...


    ich möchte dir hier aus deinem Café schreiben - damit du weißt dass alles in Ordnung ist.

    Bin heute hier herein gekommen, und ich glaube hier laufen Heinzelwesen herum, alles ist blitzblank geputzt, es knistert das Feuer im Ofen, die Polster und Decken sind aufgeschüttelt und riechen zart und frisch...auf den Tischen stehen Narzissen, die hat wohl Christine hergestellt, ich habe sie ein wenig gegossen... besonders schön die Wand mit den Bildern unserer lieben Vorausgegangenen...davor die Kerzen...überall kleine sanfte Lichter...vor dem Café der Elch aus Schnee und eine Rodelbahn zum Meer...aus dem Panoramafenster sehe ich dich und winke dir....wie geht es dir?


    Ich war dann in der Küche, ich hoffe es ist dir recht. Ich habe gesehen du hast alles bereit gelegt, blitzblank...ich habe Wintergemüse mitgebracht...stell dir vor, in unserem Hochbeet haben die Karotten doch glatt überlebt...die sind genießbar...ach ja, Möhren nennst du die.


    Ich habe alles für eine Minestrone dabei, und nehme mir etwas von deinen köstlichen Gewürzen wenn ich darf....jetzt ist sie schon fertig und ich fülle sie ab...in eine Thermoskanne und eine weitere Kanne mit gutem Tee...dann räume ich alles auf, lege Feuerholz nach, stelle Minestrone für jeden hin der möchte, und Kekse für später... packe zwei Decken ein und zwei Kissen und schau einen Sprung zu dir ins Boot...


    mit ganz herzlichen Grüßen,


    m. <3

    Die Wahrheit triumphiert nie, nur ihre Gegner sterben aus (Max Planck)


    rilke.de/briefe/160703.htm


    VORÜBUNG FÜR EIN WUNDER


    Vor dem leeren Baugrund
    mit geschlossenen Augen warten
    bis das alte Haus
    wieder dasteht und offen ist

    Die stillstehende Uhr
    so lange ansehen
    bis der Sekundenzeiger
    sich wieder bewegt

    An dich denken
    bis die Liebe
    zu dir
    wieder glücklich sein darf

    Das Wiedererwecken
    von Toten
    ist dann
    ganz einfach

    (Erich Fried)

  • liebe m.<3

    natürlich du darfst alles und ich freu mich sehr über deine hilfe.

    ich bin bissel für mich in meinem boot, brauche wirklich ruhe.

    ich sehe dich ja bei mir sitzen, decken und kissen tun uns gut.


    ich grüße dich ganz lieb

    Monika Aldriane Kapitänin auf hoher see.....

  • Ahoi, deine Zeilen bringen Meersalz in die Suppe...und auf deinem Lächeln tanzen die Sterne <3:24:

    (darf ich das so schwülstig sagen?) Kommt von <3en

    Die Wahrheit triumphiert nie, nur ihre Gegner sterben aus (Max Planck)


    rilke.de/briefe/160703.htm


    VORÜBUNG FÜR EIN WUNDER


    Vor dem leeren Baugrund
    mit geschlossenen Augen warten
    bis das alte Haus
    wieder dasteht und offen ist

    Die stillstehende Uhr
    so lange ansehen
    bis der Sekundenzeiger
    sich wieder bewegt

    An dich denken
    bis die Liebe
    zu dir
    wieder glücklich sein darf

    Das Wiedererwecken
    von Toten
    ist dann
    ganz einfach

    (Erich Fried)

  • ganz vorsichtig schau ich mal ins cafe Sonnenschein, stelle ein paar frühlingszweige

    auf den tisch. eine kanne kaffee und einen selbst gebackenen streuselkuchen dazu.

    ich werde sehen das ich jetzt wieder öfter kommen kann.......


    LG Monika Aldriane Cafe chefin und Kapitänin vom kl.boot

    :24::24::24:

  • Liebe Monika, kannst ja mit deinen kleinen Boot vorbei schippern und für bisschen Zeit Anker werfen am Cafe :8::8::8:mich würde es freuen :24::24::24:glg Vroni

  • Hallo Zusammen!


    Ich habe gestern Abend süße Dinkelbrötchen mit Cranberries gebacken, ein paar sind noch übrig, ich stelle sie mal in die Mitte. Greift zu! :)


    Mit einem leckeren Milchkaffee dazu schmecken sie noch besser.

    Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten. (Quelle ist mir leider unbekannt)