Meine Liebste ist gestorben. Nur noch Leere und Verzweiflung

  • das ist schön zu hören lieber Josh


    Ich wünsche Dir weiterhin schöne Momente.


    Liebe Grüße

    Josef

  • Lieber Josh,


    ich freue mich sehr, das zu lesen :-)

    Sind es also doch gute Tage geworden...


    Ich finde, es ist ein bedeutendes Stück Freiheit, zu wissen, dass man auch allein ein paar Urlaubstage gut gestalten kann!!!!!!!!!!

    Weiter so, würde ich sagen ;-)


    Alles Liebe dir und einen schönen Tag!

  • Lieber Josh,


    es freut mich, dass diese Urlaubswoche doch nicht so war, wie Du befürchtet hattest.

    So wie es gestern war, wird es nie mehr sein. Und heute kann ich nur ertragen, wenn ich nicht an morgen denke.

  • lieber Josh,


    ich freue mich sehr mit dir und für dich dass du diese Woche, wider erwarten mit vielen guten Gedanken, fleissigem Tun und auch lesen, Bekannte/Freunde treffen und ausruhen gedtalten und weitgehenst geniesen konntest ! :-;.


    Besonders schön fand ich den Tag geschildert ,trotz Nieselregen in der Hängematte, mit den Gedanken bei Silvia.

    Ich versuchte mir, dich da vorzustellen, deinen entzückten, liebevollen, wie auch traurigen Gesichtsausdruck , einfach das DORT sein.


    Witzig irgendwie, da ich ja gar nicht weiss wie du aussiehst ...

    Das hat mich heute jedoch am Meisten von deiner Woche berührt.


    Ich hatte eine alute Divertikulitis, dies benötigt noch einige Tage zum Ausheilen.

    Bin noch mind. 2 Wochen weiterhin krank geschrieben, nehme nun Unmengen von Antiotika Tabletten, in der Klinik per Infusionen.


    Wird schon wieder werden !

    Habe ja , trotz allem, ein gutes Gottvertrauen :).


    Sei lieb gegrüßt

    Stille Perle

  • Ihr Lieben,


    vielen Dank für eure Worte. Ja, das Leben geht weiter, es muss weitergehen, dafür lebe ich viel zu gern. Und ich weiß, dass Silvia das ebenfalls wollen würde.


    Ja, ich arbeite bereits wieder. Diese Woche ist wieder kurz, bereits morgen beginnt das lange Wochenende. Aber ich habe keine Angst mehr davor.

    Besonders schön fand ich den Tag geschildert ,trotz Nieselregen in der Hängematte, mit den Gedanken bei Silvia.

    Ich versuchte mir, dich da vorzustellen, deinen entzückten, liebevollen, wie auch traurigen Gesichtsausdruck , einfach das DORT sein.


    Witzig irgendwie, da ich ja gar nicht weiss wie du aussiehst ...


    Liebe Stille Perle,


    jetzt weißt Du wenigstens, wie meine Hängematte aussieht. :) Auf dem Baum links ist Silvia seinerzeit herumgeklettert. Sie musste früher immer irgendwo hochklettern... oder gemeinsam mit mir in Pfützen springen. :8:

    Dieser schwer zugängliche Ort, den nur wenige Menschen kennen, ist eine Art Kraftort für mich.


    Ich wünsche Dir eine gute und schnelle Besserung.


    Und hier noch ein paar Zeilen von Konstantin Wecker:


    Zum Leben ward ich doch geboren
    dem Leben hab ich mich verschworen
    und ach des Todes Possenspiel
    scheint mir noch nicht das rechte Ziel.

    Ich ahn’s, jetzt wär es an der Zeit
    für Wunsch- und Körperlosigkeit
    Erleuchtung ist jetzt das Gebot
    sie hebt dich fort aus deiner Not

    und ja ich hab es auch studiert
    mit Inbrunst selbstlos meditiert
    und fühl mich manchmal auch ganz klug
    doch kenn ich auch den Selbstbetrug.

    Drum nehmt zum Schluss die Botschaft hin,
    ich scheine weiser als ich bin.
    Erleuchtung ist mir noch so fern -
    ich lebe einfach schrecklich gern!


    Liebe Grüße

    Josh

  • Aber gerne doch.


    Hier ist der vollständige Text:


    Ich habe schon Konzertkarten für seine neue Tournee. :8:

    Viele Grüße

    Josh

  • heute nur ein : ich habs gelesen, tolle Hängematte ... :))

    Wir waren heute auf dem Friedhof

    1 Jahr ...


    Lieftext :thumbup:


    Mehr morgen


    Stille Perle

  • Hallo ihr Lieben,


    das lange Wochenende ist vorbei und ich habe viel unternommen. Von Donnerstag bis Samstag war ich in den Alpen unterwegs und am Samstag Abend auf einer Geburtstagsfeier. Es waren schöne Tage. Jetzt hat mich der Alltagstrott wieder.


    Heute bin ich traurig. Auf der Fahrt ins Büro hörte ich im Radio ein Interview mit einem Palliativmediziner. Das hat die Erinnerungen an die letzten Tage in Silvias Leben wieder hochgeholt. So vieles blieb leider noch ungesagt...


    Liebe Grüße

    Josh

  • hallo josh,

    ich hatte auch 4 ausgefüllte tage mit besuchen der kinder. es war richtig schön und ich habe mich gebraucht gefühlt.

    aber wie schnell fällt man wieder in ein trauerloch, wenn man alleine ist oder einen erinnerungen einholen.

    auch ich bin heute wieder traurig und geschwächt, weil mein mann so vieles nicht mehr miterleben darf und alles zurücklassen musste.

    liebe grüße

    flora

  • lieber Josh,


    schön, dass du herrliche Tage erleben konntest/durftest ...


    Meine "Erlebnisse" wechseln derzeit leider nur vom Bett zum Sofa und zurück.

    Naja, es werden auch wieder aktivere Tage / Zeiten bei guter Gesundheit :thumbup: folgen !!


    Jaa, Vieles blieb ungesagt, das können wir nun nur noch gesagt losschicken und hoffen, dass es bei der /bei dem Richtigen ankommt !


    Sei gedrückt

    Stille Perle

  • Grabstätten aus Versteinertem Holz.

    Wenn du Interesse hast, schau mal darunter bei google.


    Ich weiss nicht, wie man das hier einfügt, sorry !


    Stille Perle

  • Liebe Stille Perle,


    ich danke Dir. Ja, da sind einige Grabmale dabei, die mir gefallen würden. Leider entscheide ich das nicht alleine und Silvias Töchter sind eher aus der Kitsch-Ecke. Ich muss da schon das Schlimmste abzuwenden versuchen.


    Liebe Grüße

    Josh

  • lieber Josh,


    Kitschecke ohhh jeee !!

    Ich hoffe für dich das Beste !!!


    Leg ihnen doch gleich mal ein paar Fotos vor ...


    Stille Perle

  • hallo Josh,


    fand das Treffen zum Grabstein aussuchen zwischenzeitlich statt & konntet ihr euch einigen zw. Kitsch ... &&& .... ?


    Wie geht es dir ?

    Ich gesunde langsam !


    Gestern war ich gegen Abend das 1x seit dem Klinikaufenthalt mal wieder im Wald ne 3/4 Std. spazieren, sooo schön :love:.


    Sonst weiss ich gerade nichts Neues zu berichten.

    Koch demnächst mal Dampfnudeln mit Vanillesoße, Lieblingsessen meines Sohnes :).


    Liebe Grüße

    Stille Perle

  • Liebe Stille Perle,


    es freut mich, dass es Dir wieder besser geht und ich wünsche dir weiterhin eine schnelle Genesung. Wow, ich weiß nicht mehr, wann ich das letzte Mal eine Dampfnudel gegessen habe.


    Nein, mit der Suche nach dem Grabstein haben wir nicht weitergemacht, ich habe da auch einfach keinen Kopf dafür.


    Heute war ich wieder am Grab und habe Silvia frische Blumen und eine Kerze gebracht. Mittlerweile kümmere nur noch ich mich um die Grabpflege, vermutlich wollen ihre Töchter deshalb so schnell wie möglich einen Grabstein und eine Platte auf das Grab.


    Diese Woche kommt mir eh schon so unwirklich vor. Los ging es bereits am Sonntag. Ich habe eine kleinere Wanderung gemacht und war eigentlich die ganze Zeit traurig. Anschließen war ich in einem Restaurant essen, in welchem ich auch mit Silvia ab und zu saß und wurde noch trauriger.


    Diese Trauer (gepaart mit Selbstmitleid) zieht sich mehr oder weniger schon die ganze Woche durch. Klar kann ich mich ablenken, ich habe diese Woche bereits drei Bücher gelesen, aber die Trauer kommt immer wieder durch. Und dann diese Einsamkeit...


    Aber irgendwie geht es weiter.


    Liebe Grüße

    Josh

  • Lieber Josh,

    warum Selbstmitleid?

    Die Trauer kommt immer wieder und wenn ihr nicht die Türen geöffnet werden, dann findet sie andere Wege.

    Hin und wieder ablenken ist vollkommen in Ordnung und das braucht man meist auch, um Kraft zu sammeln.

    Das allein sein - die Einsamkeit - das ist schwer.


    Ist das Lesen für dich Erholung?


    Die kleine Wanderung und das Essen im Restaurant, in dem du schon mit Silvia ab und zu gesessen bist, war bestimmt

    sehr traurig. Und doch hast du es gemacht und das finde ich sehr wertvoll.


    Achte auf dich, auf deine Bedürfnisse und auch darauf, wieviel Traurigkeit und wieviel Erholung du brauchst und haben kannst.

    Sei lieb gegrüßt

    Astrid.

  • lieber Josh,


    ich wollte dir gerade die Pfanne mit der Milch, dem Zucker und den Dampfnudeln hochladen, es riiiiieecht herrlich ...., leider ging's nicht ...

    Echt schade :(.


    Danke für deine lieben Genesungswünsche :) !


    So eine Grabpflege kostet Gefühle und Zeit.

    Vermutlich ist das Silvias Töchter derzeit gerade Beides zuviel

    & da du dich ja sooo liebevoll darüm kümmerst, wissen sie es "gut und liebevoll versorgt".


    Jaa, mhhh, die "liebe Trauer" ...

    Mal hat sie einen phasenweise mehr in Beschlag, mal wieder (etwas) weniger .


    Ein Besuch im Restaurant, wo ich mal mit Mikle gut aß ..., mhhh da kann ich es momentan auch noch nicht wirklich geniesen, da kommt auch die Trauer mit an den Tisch.

    Dies lass ich noch ne Weile.


    Einsamkeit, jaa, das ist auch für mich mit das Schwerste.

    Meine Tochter zieht hier demnächst aus ..., Sohnemann fängt ein FSJ mit behinderten Menschen an

    (war unser gem. Familienhobby, schon immer Freizeitkreise für behinderte Menschen /Freizeiten als Mitarbeiter zu begleiten ....).

    Da ist er dann ab Sept. auch viel weg ...


    Huii, dann wirds hier ruhig =O.


    Klar, sollen sie ihr Leben leben !


    Stimmt, irgendwie schaffen wir das

    (Auch noch).


    Ich lese auch sehr gerne :).


    Nun müssen , nein dürfen ! Wir essen , mhhhh


    Sei gegrüßt

    Stille Perle

  • Liebe Astrid,


    ja, Selbstmitleid, weil mir die Einsamkeit schwer fällt. Früher war ich froh um ein paar einsame Stunden, heute ertrage ich die Einsamkeit kaum. Das Lesen hilft mir etwas darüber hinweg, ich sitze den ganzen Abend mit einem Buch auf dem Balkon.


    Liebe Stille Perle,


    da bin ich froh, dass es noch keine digitale Geruchsübertragung gibt, sonst würde mir das Wasser im Mund zusammenlaufen.


    Ich denke, Silvias Töchter wollen so schnell wie möglich den Grabstein und die Grabplatte, damit sie kein schlechtes Gewissen haben müssen, weil sie sich so wenig kümmern. So zumindest kommt es mir vor...


    Ja, ich kann mir vorstellen, dass es sehr ruhig wird, wenn Deine Kinder ausziehen. Ich drücke Dir die Daumen, dass es nicht allzu schwer wird.


    Liebe Grüße

    Josh

  • ... Geruchsübertragung wäre ohne ein zumindest Versucherle wirklich ansonsten gemein gewesen !

    Jaa, sie waren lecker, fanden reissenden Absatz ...

    Mein Sohn könnt sich reinlegen ...


    Ok, dann täuscht dich dein Gefühl mit Silvia's Grab von den Töchtern aus bestimmt nicht.


    DU möchtest doch glaub keine Grabplatte, oder habe ich das falsch im Gedächtnis ?


    Das Selbstmitleid wird vermutlich auch mich mit der Einsamkeit packen, wenn die 2 "Kids" , verständlicherweise ihre Wege gehen

    (so soll es ja auch sein ..., wenn jedoch bestimmt

    Mutters:13: sie ziehen lassen ...).


    Denn momentan geht es mir auch genauso wie du geschrieben hast, JETZT bin ich noch froh, wenn ich mal ne ruhige oder mehrere ruhige Stunden für mich habe ...


    Ich grüße dich vermutlich mit nem Buch in der Hand :), von Balkon zu Balkon herzlichst zurück!


    Stille Perle