Gedanken & Impulse von Isabel

  • Mein ältester Enkel hat KEINE Corona Infektion...:8:<3obwohl er alle Symptome einschliesslich Fieber hatte ... und mein Bruder in Australien , der noch 4 Tage in Quarantäne ist... als Vorsichtsmassnahme... darf dann seine Frau real umarmen...

    Liebe Sverja,

    Gute Nachrichten tun jetzt besonders gut :saint: Und ich freu mich mit euch mit...


    Ich habe kürzlich etwas über Schweden gelesen, und das sie dort nicht so streng sind wie hier. Musste gleich an dich denken, und hab mich gefragt ob es tatsächlich so ist... :/


    Ich wünsch dir einen angenehmen Tag <3

  • Liebe Isabel,

    ich bin irgendwie erleichtert das mein Papa dieses nicht erleben muss. Mit seiner Lungenkrankheit hätte er wahrscheinlich nicht überlebt. So konnte er zu Hause sterben, wofür ich dankbar bin. Wir konnten ihn begleiten...

    Angst habe ich um Mama und meine Kinder, meine Familie. Mama ist in der Reha, dort ist alles ruhig aber alle müssen in der Klinik bleiben. Sie ist traurig darüber, aber trotzdem trainiert sie unermüdlich und fühlt sich wohl. Sie hat keine Angst, hat sie mir gesagt. Vielleicht ist alles besser als die Einsamkeit zu Hause...

    Ich bin sehr angespannt. Ich arbeite im Einzelhandel. Anfangs wurde uns gedankt und wir bekamen Aufmerksamkeit. Inzwischen werden wir beschimpft weil es einiges nicht gibt. Keiner von uns hat sich krank gemeldet, manche Kollegen kommen frühmorgens bevor wir öffnen, um zu helfen. Sie haben kranke Familienmitglieder. Wir arbeiten wirklich hart, das es kein Toilettenpapier gibt ist nicht unsere Schuld. Wir sind nicht mal mehr ein Lächeln oder ein "Guten Tag" mehr wert. Das ist für mich frustrierend, und von Zusammenhalt sehr weit entfernt. Deshalb kann ich über diese Parolen nur müde lächeln...

    Ich hoffe, das all meine geliebten Menschen gesund durch diese Zeit kommen. Mehr möchte ich nicht. Allen hier wünsche ich auch Gesundheit und Kraft.

    LG Ros

  • ich bin irgendwie erleichtert das mein Papa dieses nicht erleben muss. Mit seiner Lungenkrankheit hätte er wahrscheinlich nicht überlebt. So konnte er zu Hause sterben, wofür ich dankbar bin. Wir konnten ihn begleiten...

    Angst habe ich um Mama und meine Kinder, meine Familie. Mama ist in der Reha, dort ist alles ruhig aber alle müssen in der Klinik bleiben.

    Liebe Ros,

    Ja, wie wertvoll es ist jemanden Zuhause begleiten zu können sehe ich jetzt auch. Hier ist im Krankenhaus kein Besuch erlaubt. Auf Palliativ mit Ausnahmen schon.

    Selbst auf die Geburtenstationen dürfen Männer ihre Frauen nicht begleiten. Da ich sonst auch Totgeburten begleite, tut es mir besonders leid, das diese Frauen diesen schweren Weg ohne Partner gehen müssen.


    Danke für deinen Einsatz im Einzelhandel. Es ist so respektlos wie ihr behandelt werdet, dabei hätten wir sonst keine Grundversorgung. Manche Menschen sind so in Panik, dass sie das Wesentliche übersehen.

    Es soll ja nun Prämien geben für die im Einzelhandel- ich hoffe das das auch gemacht wird, und auch in angemessener Höhe.


    Deine Mama ist in der Reha bestimmt gut aufgehoben. Ich wünsch euch, dass ihr euch alle bald sehen und umarmen könnt <3

    Isabel

  • Quote

    Es soll ja nun Prämien geben für die im Einzelhandel- ich hoffe das das auch gemacht wird, und auch in angemessener Höhe.

    Darum geht es nicht. Es geht um Wertschätzung uns gegenüber. Wir sind Kauffleute im Einzelhandel, Abiturienten und BWL Studierte. Wir können unseren Job. Das sollen die Menschen anerkennen.

  • Darum geht es nicht. Es geht um Wertschätzung uns gegenüber. Wir sind Kauffleute im Einzelhandel, Abiturienten und BWL Studierte. Wir können unseren Job. Das sollen die Menschen anerkennen.

    Natürlich geht es vorrangig um die Wertschätzung. Wir in der Pflege haben in den letzten Wochen auch mehr Beachtung bekommen als sonst. Dennoch finde ich das auch ein passender Ausgleich da sein muss. Nicht nur in Zeiten wie diesen...


    Liebe Grüße

  • Ihr Lieben "hier"


    ja, ich hoffe auch sehr , das es Kraft spended <3<3<3<3<3


    Ich finde das gerade Musik , auch wenn man real isoliert ist , aber verbunden durch diese gleichzeitige Aktion, einfach eine Kraftquelle wird ...


    Wie geht es deinen Verwandten in Italien , liebe Isabel<3, wenn ich fragen darf?


    Ueber die Situation in Schweden schreibe ich später... Ich bin gerade wirklich sehr, sehr durch alle technischen Medien mit meiner Familie in Kontakt...


    Nur soviel ... Mein Bruder in Australien ist jetzt nach der der Quarantäne mit seiner Frau jetzt real zusammen<3:)<3


    Liebe Energiegrüsse sende ich an euch alle<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3<3 (zwischen diesen Herzen könnt ihr euch vielleicht Natur töne vorstellen)

    eure Sverja

  • Wie geht es deinen Verwandten in Italien , liebe Isabel<3, wenn ich fragen darf?

    Liebe Sverja,

    Danke der Nachfrage. Gesundheitlich geht es ihnen zum Glück gut. Sie sind jetzt schon sehr lange Zeit isoliert- das wirkt sich natürlich auf die Psyche aus. Anfang April hätte es Lockerungen der Maßnahmen geben sollen, was jetzt leider nicht der Fall ist.


    Bin gespannt was du über Schweden zu erzählen hast. Für deinen Bruder und seine Familie freu ich mich sehr :saint:

  • OSTERN


    Hallo ihr Lieben,

    Meist bin ich am Wochenende weniger im Forum, aber ich möchte euch gerne GESEGNETE OSTERN wünschen <3

    Es ist das Fest der Hoffnung, und ich wünsche jedem das ein Samen der Hoffnung in die Herzen gesät wird. Auch wenn der ein oder andere sich fragt, Hoffnung worauf? Wo soll sie herkommen?

    Es genügt, sich nicht davor zu verschließen... Und irgendwann- keimt vielleicht ein Same auf...

    Darauf hoffe ICH :saint:


    Alles Liebe <3

    Isabel

  • Hallo ihr Lieben,

    Ich bin nun schon seit 8 Monaten als Moderatorin im Forum. Die Zeit verging so schnell, und ich fühl mich euch allen sehr verbunden. Eure Geschichten und das Vertrauen untereinander berühren mich immer wieder aufs Neue.


    Heute wollte ich EUCH mal fragen

    Wie gehts es euch mit mir als Moderatorin?

    Gibt es Wünsche? Sowohl an mich als auch an die Plattform an sich?

    Gibt es etwas das ich verändern/ verbessern kann?


    Mir ist es wichtig euch den Raum zu geben für den Austausch, weshalb ich auch nicht gerne in Gespräche reinfunke und alles kommentiere. Bei einigen weiß ich auch, und hab ich gespürt das meine Beiträge weniger erwünscht sind, woran ich mich natürlich auch halte. Gerne könnt ihr nun alle Anregungen loswerden :saint:


    Ein großes DANKE auch für den wertschätzenden und fürsorglichen Umgang hier <3

    Isabel

  • Liebe Isabel,


    wie die Zeit vergeht!

    Ich finde die Freiheit in diesem Forum sehr angenehm und es hat sich seit ich hier bin so eine Art selbstregulierendes Gleichgewicht eingestellt.

    Für mich macht ihr beide, Maik und du das sehr gut, dass ihr im Hintergrund immer ein bisschen dabei seid und auf uns achtet.

    Deine Beiträge sind mir jederzeit herzlich willkommen und ich freue mich, dass du die Nachfolge von Astrid übernommen hast.

    Liebe Grüße und auf weitere gute Zusammenarbeit Gabi

  • Liebe Isabel<3


    ein bisschen kennst du ja schon meine Art zu denken und zu fühlen. Wie ich gelesen habe , das du 8 Monate hier bist kam mir die Tarotkarte 8 spontan in den Sinn...


    Ich schätze sehr das Crowley Tarot .In der Beschreibung steht für<3 mich<3 alles darin , was du schon sehr hier im forum bist...oder auf dem Weg dorthin:saint:.

    https://tarot.or.at/crowley-tarot-viii-die-ausgleichung/


    Eigentlich gibt es dann für mich , nach dem lesen nicht mehr viel dazu zufügen. Meine 15jährige Enkelin hat ein schönes Motto:

    "Bleib so wie du bist"... und das "bleib" ändert sich ja permanent...


    Doch , eine Ermutigung<3:24:

    Du könntest doch hier in "Impulse von Isabel" ein klein wenig mehr von deiner Arbeit und deiner Art wie du die Sterbebegleitung und die Trauerbegleitung praktizierst hier einfliessen lassen... Nicht in die einzeln Threads sondern HIER<3

    Ich bin froh über eure präsente Zurückhaltung...


    oder besser die AUSGLEICHUNG nach Crowley

    Schön, das es euch beide, dich und Maik hier gibt

    So empfinde ich es

    herzlichst <3 Sverja

  • Liebe Isabel<3 lieber Maik<3,


    Ooooooh, m anchmal sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht;)

    Natürlich seid ihr immer auch in meinen Threads HERZLICH WILLKOMMEN<3:24::8::30::24::8::30:<3

    zum ermuntern, zum freuen und die Trauer zu begleiten

    auf eure wertschätzende Art und Weise


    Ich wünsche uns allen einen guten bis erträglichen Tag

    <3Sverja

  • Du könntest doch hier in "Impulse von Isabel" ein klein wenig mehr von deiner Arbeit und deiner Art wie du die Sterbebegleitung und die Trauerbegleitung praktizierst hier einfliessen lassen... Nicht in die einzeln Threads sondern HIER<3

    Liebe Sverja,

    Danke für deine lieben Worte und die Anregung hier wieder mehr zu schreiben <3