Plötzlich Witwe mit 57

  • Liebe Sabine,

    ich hoffe dein Hexenschuß ist schon besser.

    Auch in meinem Umfeld dreht sich alles um Urlaub.

    Es werden Bilder geschickt----- ein Paar am Strand, ein Paar vor einem Denkmal, ein Paar beim Abendessen usw.

    Das gibt mir auch das Gefühl nur an der Scheibe zu stehen wärend drinnen das Leben pulsiert.

  • Liebe Steffi,

    ja, genauso ist es. Am Wochenende war es bei mir besonders schlimm. Wir haben uns in den letzten Jahren regelmäßig mit Studienfreunden meines Mannes für ein Wochenende irgendwo getroffen. Letztes Jahr hatten wir beide das organisiert und es war so schön gewesen, coronamäßig ging das ja im September alles noch ganz gut. Das diesjährige Treffen war jetzt genau am letzten Wochenende. Ich hatte es allerdings schon vor Monaten abgesagt, weil ich mit meinem derzeitigen Gesundheitszustand mir das nicht zugetraut habe und auch schon das Gefühl hatte, mich dort nicht wohlfühlen zu können. Alle anderen sind noch oder wieder glücklich zu zweit, alle mittlerweile Rentner und dauernd unterwegs. Die Entscheidung, nicht mitzufahren, war definitiv richtig, aber weh getan hat es trotzdem. Mal sehen, wie ich das in Zukunft handhabe. Der Umgang mit Paaren ist eben schwierig geworden und auch ich hänge gedanklich und vom Gefühl her noch sehr in der Welt der Trauernden und der Verstorbenen, das ganz normale Alltagsleben ist noch ziemlich weit weg.

    Und ja, danke, so ganz langsam wird mein Rücken wieder besser, aber es ist schon hartnäckig diesmal. Morgen habe ich zum Glück einen Osteopathie-Termin.

    Alles Liebe für dich

    Sabiene

  • Hoffentlich kann dir der Osteopath helfen.

    Wie in der Zukunft mit befreundeten Paaren umgehen------ ich weiß es nicht. Ich möchte ja mit ihnen befreundet bleiben aber es tut weh zu sehen das sie haben was ich verloren habe. Aber Zukunftspläne kann ich jetzt keine schmieden bin ja froh um jeden Tag den ich schaffe.

  • Nein, Zukunftspläne mache ich auch keine mehr, es kommt ja doch anders als geplant. "Den nächsten Schritt zu kennen ist genug" ist ein Lebensmotto, dem ich immer mehr abgewinnen kann. Tag für Tag leben, immer schauen was gerade möglich ist und darauf vertrauen, mit allem was geschieht irgendwie umgehen zu können...

  • Plötzlich Witwe mit 56 war es bei mir alles kam so was von plötzlich der Tod meines Mannes weis nicht mehr wie es weiter gehen soll. Vielleicht lest Ihr Euch al meine Geschichte Durch .Danke

    Deine Liebe bleibt für immer in meinem Herzen. Du bleibst für mich mein Traummann <3<3<3<3<3<3

  • susanne65

    Liebe Susanne,

    mit Bestürzung und tiefem Mitgefühl heiße ich dich traurig willkommen in unserer Gemeinde der Leidtragenden.

    Schreib dir hier alles von der Seele, es wird immer jemand da sein, der dich hört.

    Vielleicht möchtest du einen eigenen "Thread" eröffnen. Dazu klickst du auf "Neues Thema" und gibst eine Überschrift ein. Dann hast du ein eigenes "Wohnzimmer" wie wir es nennen. ... Dort sehen wir sofort, wenn du einen Beitrag verfasst hast. Hier an der Pinnwand kommen die Mitglieder nicht so oft vorbei....

    Herzlich

    Niobe

  • Liebe Susanne,

    mein ganz herzliches Beileid zu deinem großen Verlust. Gut dass du dieses Forum so schnell gefunden hast. Hier gibt es ganz viele liebe Menschen, die mit dir mitfühlen können, weil sie ähnliches selbst erlebt haben. Das Lesen und Schreiben hier wird auch dir hoffentlich eine kleine Hilfe sein.

    Niobe hat dir ja schon vorgeschlagen, ein eigenes Thema oder "Wohnzimmer" für deine eigene Geschichte zu eröffnen. Dafür gehst du einfach unter der Rubrik "Verlust des Partners" auf das Feld "Neues Thema" und denkst dir eine Überschrift für deine Geschichte aus. Damit wirst du dann leichter gefunden als wenn du nur auf deine Pinnwand schreibst. In anderen "Wohnzimmern" antworten kannst du natürlich trotzdem noch.

    Mitfühlende Grüße

    Sabiene

  • Danke Liebe Sabine ich versuche es schon die Ganze Zeit .Leider war es noch nicht möglich .Irgend was läuft falsch . LIEBE Grüße

    Deine Liebe bleibt für immer in meinem Herzen. Du bleibst für mich mein Traummann <3<3<3<3<3<3

  • ... zuerst wählst du unter FORUM einen Bereich aus der zu deiner Geschichte passt (z.B. VERLUST DES PARTNERS) und klickst den Bereich an. Dort erscheint dann oben (grau hinterlegt) +THEMA. Anklicken. Dann gibst du eine Überschrift ein. Fertig - und kannst so dein "Wohnzimmer" mit deinen Beiträgen und denen deiner Gäste einrichten und deine Verzweiflung herausschreien, wann immer es dich drängt.


    Wenn du deinen Thread (= dein Wohnzimmer = dein Thema) im GESCHLOSSENEN BEREICH eröffnest, dann können nur registrierte Nutzer die Texte in deinem Wohnzimmer lesen.


    Alles Liebe und viel Erfolg ***

  • Liebe Susanne, woran scheitert es denn? Du klickst im Forum auf die Rubrik "Verlust des Partners", dann klickst du auf "+Neues Thema" und gibst einen Titel ein. Tags brauchst du nicht unbedingt, hab auch keine gesetzt. Dann kannst du eine Nachricht schreiben und zum Schluss ganz unten auf "Absenden" klicken.

  • Es wurde kein mit Ihrer Suchanfrage „Plötzlicher Tod meines Ehemanns“ übereinstimmender Eintrag gefunden.


    Hatte auch -. VERLUST DES PARTNERS.

    Deine Liebe bleibt für immer in meinem Herzen. Du bleibst für mich mein Traummann <3<3<3<3<3<3

  • Liebe Sabine


    Es tut mir sehr leid, dass du deinen Mann verloren hast.


    Ich weis der Schmerz ist sehr groß .Liebe Grüße sende ich Dir .

    Deine Liebe bleibt für immer in meinem Herzen. Du bleibst für mich mein Traummann <3<3<3<3<3<3