Globale Trauer

  • Lieber King,


    Wir sitzen gerade bei einem Griechen (gebürtiger Grieche) in seinem Restaurant in Östersund... Das zur ganz normalen Vielfältig auf unserem Planeten Erde mit seinen verschiedenen Völkern...


    Gerade kam mir ein Gedanke ! Wir könnten doch einen FAMILIEN-Geschichtsthread aufmachen.


    Ich glaube. Das es ja unsere "Grund Trauer" SEHR mitprägt ob wir religiös (und diese hat ja auch sehr viele. Religionsarten) oder ob als Atheist, Naturglauben oder... oder in die Trauer hinejngeht.

    Andernteils

    Wir könnten hier auch weiter und weiter in "Globale Trauer" weiterschreiben wenn derso wichtige "ICH Bezug" klar deutlich "hervortritt.

    Entschuldige das ich jetzt nicht ausführlich auf deine tragische Geschichte eingehe, weil ich warm essen möchte...

    Doch ich schreibe dir und ALLEN heute Abend

    ☮️ Peace around the world🌏🌎🌍☮️

  • lieber King<3:30:<3

    Ich bin jetzt sehr , sehr muede aber auch gleichzeitig "aufgewuehlt"...


    ich wollte wirklich alles von dir Geschriebene zitieren weil es so viel leidvolle und OFT verschwiegene Frauengeschichte zeigt...

    Vergewaltigung in der Ehe gehört da sehr dazu...

    und JA auch Männer oder männliche Jugendliche werden zwar seltener vergewaltigt aber dennoch auch,

    und

    bieten sich ja auch nicht unbedingt freiwillig zur Prostitution an... Es sind sehr, sehr häufig jugendliche Männer aus armen Ländern---

    Weiteres globales Leid und somit Trauer fuer mich ...


    Der Lebensweg deiner Mama schmerzt mich sehr !!! SEHR !!! dies zu lesen...

    und ja dieser Weg den unsere Mamas , Papas , Onkel und Tanten und Grosseltern und Freunde unserer Eltern gingen...

    der prägt uns so stark...

    Es gibt ja Buecher die ueber die Kriegskinder, die Nachkriegskinder und sogar die Enkel geschrieben wurden wie sie sich verhalten und leben mit dieser stillen , schweren , zum Teil ja auch garnicht in ihrer Tiefe begreifenden Last...

    Es ist mir ein wahres Beduerfnis da noch mehr zu schreiben ueber die Folgen von jeglichem Krieg...oder auch Kriegsverweigerung... weil er MICH und ich glaube ganz , ganz viele auch geprägt hat...

    Amerika...

    und seine Kriegseinsätze in Vietnam z. B.

    ACH...

    zuviel KRIEG...zuwenig FRIEDEN

    immer und immer und immer und immer wieder :!::!::!::!:

    Fuehlt euch alle liebevoll umarmt wenn ihr es euch vorstellen könnt ... ALLE die dies lesen und mitfuehlen auf ihre ganz ureigene Art und Weise

    mal wieder nachdenklich traurig aber wie geschrieben jetzt so muede

    <3 Sverja

  • Ich habe etwa 3,4 Tage keine Nachrichten geschaut... dafür waren sie heute umso entsetzlicher und haben mich extrem getroffen.


    Als erstes habe ich die Heizung einiges runtergedreht in Gedanken an die Menschen dort, die tagelang in kalten Kellern ausharren... und dann habe ich Gott um mehr Demut gebeten...


    Ich musste furchtbar weinen... deswegen... und weil ich Vati vor mir sah in seiner Stärke und in seiner Hilflosigkeit...


    Was nur, passiert hier...

  • Liebe Pia <3:30:<3


    ch habe etwa 3,4 Tage keine Nachrichten geschaut... dafür waren sie heute umso entsetzlicher und haben mich extrem getroffen.


    Als erstes habe ich die Heizung einiges runtergedreht in Gedanken an die Menschen dort, die tagelang in kalten Kellern ausharren... und dann habe ich Gott um mehr Demut gebeten...


    Ich musste furchtbar weinen... deswegen... und weil ich Vati vor mir sah in seiner Stärke und in seiner Hilflosigkeit...


    Was nur, passiert hier...

    ich kann nur schreiben das ich genauso fuehle...

    Ich habe auch bis eben geweint...

    und sitze hier mit Kloss im Hals und eigentlich könnte ich immer noch heulen...

    bei mir waren es nur nicht 3 bis 4 Tage sondern heute wollte ich einfach erst einmal KEINE Nachrichten in mich hineinlassen... dann aber doch...

    und das ganze ja auch eigentlich zu viel zu später Stunde..

    Die Nacht ist ja nicht unbedingt "die Freundin der Trauer"...


    Ich wollte heute einfach Glueck verspueren ueber einen ganzen Tag und eigentlich auch morgen.

    Da ich ganz, ganz viele Fotos von meiner Tochter geschickt bekommen habe von einem zauberhaften Waldkindergarten in Baden-Wuertenberg wo sie ja wohnen und meine Tochter will dort ganz , ganz stark fuer einen Platz fuer ihre Tochter gehen.

    Ganz in der Nähe ist auch ein Bio-Bauernhof mit eigenem Hoflädchen ... Idylle pur....


    Meine Tochter empfindet es auch so absolut auch verstörend traurig...


    dann sehe ich vorhin diese Zerstörung...Leichen... KRIEG... weinende Menschen und was mich besonders beruehrt hat war ein wohl grösseres Schulkind was durch diese Zerstörung ging... Grauenhaft...


    Morgen hat meine Tochter Geburtstag...Ich konnte sie gut und sicher zur Welt bringen <3<3

    andere Frauen gar nicht zur Zeit...


    Ich hoffe inständig das dieser KRIEG aufhört...;(;( inständig:!::!:


    Fuehlen wir uns vereint in unserer Trauer ueber unsere persönliche Trauer

    <3 Sverja

  • Ihr Lieben,


    kann das gut verstehen...ich denke das trifft alle Menschen mitten ins Herz.

    Ich für mich mache es nicht keine Nachrichten zu schauen denn um so härter ist der Schlag wenn man sie dann schaut so wie eben gestern.

    Ich kann aber jeden verstehen der sich mal sagt mal keine Nachrichten nur ein paar Tage einfach mal abschalten raus aus diesem Wahnsinn.


    Vlg. Linchen

  • Es bricht mir das Herz, wenn ich "alte" ukrainische Mama's weinen sehe...


    ... der Krieg wird mir wohl in ein paar Wochen oder früher näher kommen, als mir recht ist... die riesige Wohnung, meiner Vermieterin ist geräumt, hergerichtet für Kriegsflüchtlinge... meine Terrasse hergerichtet für einen ruhigen Platz in der Sonne...


    Ich bin zwiegespalten, es ist eine aussergewöhnliche Situation.


    Ich habe hier fast immer in dem großen Haus, praktisch mitten im Wald alleine gelebt.


    Vielleicht wird es mir einen weiteren, neuen, demütigeren Blick auf das Leben bescheren.


    Auch wenn ich ja wegen Eigenbedarf gekündigt bin, bin ich angetan von dem Gedanken, diese herrliche Wohnung über mir zu einem humanitären Zweck verwendet zu wissen.


    Über finanzielle Hintergedanken ihrerseits und einer gewaltigen Portion Egoismus hinsichtlich meiner Kündigung der Wohnung möchte ich mich doch letztendlich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, da ich weiss, dass hinter ihr selbst zeitlebens eine bekloppte, ausnutzende, egoistische und weit entfernt von Anstand oder Höflichkeit... sogenannte Familie steht, die nur gefordert und genommen hat.


    Es gilt wohl einfach abzuwarten und zu sehen was passiert.

  • Ja natürlich rein Theoretisch klar nur nicht definitiv es ist ein kalter Krieg wie man so schön formuliert.

    Ich weiß schon natürlich haben wir einen Krieg....ich meinte jetzt eigentlich einen definitiven Angriff mit Waffen auf Rammstein.


    Vlg.Linchen

  • liebe auch GLOBAL Trauernde


    jetzt haben wir Ende Mai und das STERBEN durch den KRIEG hört nicht auf...

    oder auch durch Attentate die immer häufiger passieren an amerikanischen Schulen...

    auch nicht das hungern besonders in afrikanischen Staaten...


    mich deprimiert es und macht mich noch mehr traurig. mit dem fuehlen meiner lebenden Trauer ..


    Traurig macht mich auch das dies zumindest meinem Empfinden nach doch ein mehr politischer Thread geworden ist....

    Dies ist keine Anklage sondern eine KLAGE...


    In meinem jungen Erwachsenenleben war ich ziemlich radikal in meinen Ansichten...

    dann kam die Zeit immer mehr das ich den Weg nach innen beschritt...

    Erst ohne meine Kinder dann MIT meinen Kindern...

    die viele Entwicklungsstufen mit mir auf ihre Weise erlebten...

    und liebevolle und soziale Menschen sind mit eigenen Kindern...


    Es ist doch immer meinem Gefuehl nach bei uns Menschen so das wir eigentlich ganz EINFACHE "Beduerfnisse" haben... obwohl das Wort "Beduerfnisse" und "einfach" schnell mit primitiv und nicht "weit entwickelt" gleich gesetzt wird...


    wie ihr lieben trauernden Lesenden merkt bin ich traurig und muede ...

    des globalen sterbens und des "hier" beschriebenen sterbens von geliebten Menschen....


    Sinnbildlich hätte ich gerne hier eine Klagemauer , einen Hain der Energie aussendet, eine feuchte Erde wo die Samen des Getreides aufgehen duerfen,

    Ein Platz wo es keinen Krieg, keine Aggressivität gibt...


    FRIEDEN... HALT...


    doch den können wir "nur" in uns finden... ganz individuell...

    alles natuerlich meiner Meinung nach...


    Kommt alle die dies lesen so gut oder bestmöglich durch diesen Tag<3:24::30:<3

    <3 Sverja

  • Liebe Sverja,


    Ich fühle mit dir.


    Ich bin auch müde und traurig angesichts des Weltgeschehens und dann muss ich nur noch durch Zufall einen Bericht über misshandelte Hunde/Tiere sehen, dann bin ich übervoll in meinen Gefühlen und Gedanken.


    Dazu kommen noch die alltäglichen Probleme und Ärgernisse... Ich bin heute auch alldem so leid und kaputt, ich wünschte mir auch einen Ruheort und endlich einmal tatsächlich Ruhe...


    Alles Liebe Pia

  • ich nehme mir jetzt ein Herz und schreib hier meine Gedanken auf.

    Vor 6 Wochen hatte ich einen Termin bei meinen ehemaligen Katholischen Pfarrer zur Trauerbewältigung. Ich hatte darüber berichtet.

    ich war so entsetzt, das ich es zur Seite schieben wollte und nicht mehr damit beschäftigen wollte.

    Das geht aber nicht so einfach.....

    Ich bin zu dieser Sitzung hochmotiviert erschienen. Ich hatte in stundenlanger Arbeit mein Leben aufgeschrieben und versucht es zu verarbeite,

    war mit mir im Reinen.....

    was machst du damit.... zeigs nur keinen - hatte ich nie vor....am liebsten verbrennen und nicht vergraben.....ich war total irritiert. Von ihm kam der Vorschlag mein Leben mit allen Gefühlen aufzuschreiben......keine weitere Wertung.....


    dann erzählte ich von meiner Tochter,,,,

    Ich sollte sie aus meinem Leben streichen.......niemals nie nie nie

    Wir müssen einen Weg finden miteinander umzugehen.... und das haben wir....


    sein Thema....Corona.... die reichen Amerikaner wollen mich kontrollieren.....von mir keinen Komentar......


    mein Thema Krieg

    meine Einstellung dazu


    ....du weßt wo das hinführt ????????


    nein der arme Putin... der böse Amerikaner ist schuld....

    mir ist die Hutschnur geplatzt .....ich sagte egal was passiert ist , das was jetzt abgeht rechtfertigt nichts.....


    seine Antwort.... er ist ein Mann der Kirche.Er weiß das besser..die Verbrecher sind nicht die Russen, nein der Teufel.....


    Ich war mit der Welt fertig.....

    Meine neue Aufgabe.... gestalte dein Leben neu !!!!


    Nächste Woche nach 6 Wochen neuer Termin......


    Ich wollte erst nicht hin gehen.....


    Ich tue es und verteidige die Menschlichkeit..... egal was passiert !!!!!