Verlust des Seelenpartners durch vermeintlichen Suizid

  • Hallo, ich habe meinen absoluten Traumpartner durch Suizid (Überdosis) verloren - er war mein Seelenpartner und ich war seiner.


    Wie verarbeitet man denn so einen schlimmen Verlust? In mir fühlt sich alles nur noch total leer an und ich weine den ganzen Tag, alles erinnert mich an ihn und daran, dass ich ihn nie wieder sehen werde.😭

  • Liebe Symphoniicx, dein Verlust tut mir sehr leid, sei herzlich willkommen hier im Forum.

    Du wirst hier, wenn du magst, im Schreiben manchmal die Antwort in dir selbst finden. Hier sind Menschen die dich verstehen, Lösungen gibt es leider nicht.

    Trauer fühlt sich einfach schrecklich an und jeder muss den Weg letztendlich alleine gehen, obwohl die Gemeinschaft hier bei dieser Aufgabe hilfreich sein kann.

    Ich sende dir mitfühlende Grüße!

    Hedi

  • Liebe Symphoniicx, mein Beileid. Alle hier haben einen schweren Verlust erlebt und zu verkraften. Leider gibt es nicht den einen richtigen Weg. Vielleicht hilft Dir ja das Schreiben hier. Ich habe mir eine Trauerbegleiterin gesucht und gehe 2x im Monat zum Einzelgespräch, das tut mir sehr gut.

    Alles liebe für Dich :30:

  • Dankesehr für eure Nachrichten und Mitgefühl.. es hilft mir schon sehr weiter, dass ich hier ganz offen über meine Trauer schreiben kann, da er der letzte Mensch war, den ich hatte. Jetzt bin ich ganz alleine und muss klar kommen..

  • Liebe Symphoniicx,


    dein Verlust tut mir sehr leid. Gut, dass du uns gefunden hast.

    Man muss einen Weg für sich finden. Der Weg kann ganz unterschiedlich aussehen. Ich gehe alle 14 Tage zu einer Therapeutin und alle 14 Tage zu einer Trauergruppe.


    Eine liebe Umarmung

    Sabine

  • Liebe Symphoniicx,


    ich möchte dir mein aufrichtiges Beileid zu deinem schweren Verlust aussprechen.

    Wir alle wissen was du fühlst, wir alle verstehen dich.


    "In der Dunkelheit der Trauer, leuchten die Sterne der Erinnerung" - unbekannt

    Liebe Grüße

    Maike

  • Liebe Symphoniicx,

    es tut mir so leid, dass auch du so nette Menschen in diesem Forum kennenlernen musst. Mir hilft es sehr, zu wissen, dass ich mit meinem Schmerz nicht alleine bin und immer jemand mich verstehen kann. Fühl dich umarmt.

    Liebe Grüße

  • Ich habe heute beschlossen, dass ich mir professionelle Hilfe suchen werde, alleine schaffe ich es nicht mehr. Mich plagen starke Schuldgefühle, obwohl ich grundlegend ja weiß, dass ich seinen Tod nicht verhindern konnte. Aber die Trauer wird immer mehr, ich kann nicht mehr.

  • Das ist gut Liebe symphoniicx... wenn du selbst erkennst, dass du es alleine nicht schaffst, ist das die beste Entscheidung


    ... Ich wünsche dir liebevoll begleitende Unterstützung und Hilfe und viel Kraft und Mut für deinen Weg ❤️🖤💔


    Pia 🥀

  • Ich habe heute so einen großen Rückschlag erlitten.. seit über einem Monat schreibe ich in seinem Chat meine Gedanken nieder und versuche, die Trauer zu verarbeiten. Fast jeden Tag habe ich etwas geschrieben und nie war jemand im Chat. Heute wurde mir angezeigt, dass jemand den gesamten Chat gelesen hat. Egal wer in seinem Account war, das war ein absoluter Eingriff in unsere privaten Nachrichten… das ist echt verdammt verletzend.