Wird es jemals besser?

  • Liebe Sandra,


    ich wünsche dir schöne Tage mit deiner Schwester, verbringt sie gut und habt auch Spaß.


    Ich kann mir deinen Schreck bei der Frage des Freundes nach Klaus gut vorstellen - ich kam damals in eine ähnliche Situation. Zu meinem Glück stand eine Freundin neben mir und hat für mich geantwortet. Denn ich bekam kein Wort heraus, meine Kehle war wie zugeschnürt.
    Es freut mich, daß das reden über "alte Zeiten" dir auch gutgetan hat, auch wenn der Schmerz dabei natürlich groß ist.


    Einen schönen Urlaub, und erzähl uns nacher bitte, was ihr alles unternommen habt.


    Gute Fahrt und liebe Grüße
    Jutta

    Der Tod eines geliebten Menschen ist wie
    das Zurückgeben einer Kostbarkeit,
    die uns Gott geliehen hat.

  • Hallo


    Sorry das ich sowenig schreibe,aber mein Leben ist sowas von durcheinander.


    Als ich das letzte mal von deinen Auto gelesen habe,dachte ich noch bei mir,zum


    Glück läuft meine olle Schrottkarre noch.Steig mittag ins Auto,keinen Rührer.


    Also,ich denk mal das der Teufel ziemliche Freude mit mir hat sonst........



    Wünsche dir auch erholsame Tage.


    Und es gibt leider nur wenige wie deinen Klaus.


    Wenn du mal nach Kärnten willst,sag bescheid.Würd mich freun,hab viel Zeit. :love:

  • Hallo an alle,


    tut leid das ich jetzt heute schreibe, ich hatte seit Freitag Probleme mit dem anmelden.


    Deutschland war total super. Die Zugfahrt war zwar total anstrengend und vor allem sehr lange. (sind fast 12 Stunden pro Strecke gefahren).
    Aber der Park war echt toll. Adrenalin pur kann ich nur sagen. Nur einen kleinen Auszug: Es gab einen Turm, bei dem wurde man 62 meter in die Höhe geschossen und oben dann immer wieder runter und rauf, runter und rauf. War echt toll.


    Am Freitag hab ich mein neues Auto bekommen. Mit dem alten war es einfach schon zu gefährlich. Mein Onkel hat sich diesesmal das neue von oben bis unten genau angeschaut und auch eine längere Probefahrt damit gemacht. Dürfte alles passen.


    Nun leider auch zu etwas sehr traurigem (für mich halt): Hab am Freitag die Polizeiakte von unserem Unfall bekommen. Sind ca. 15 Seiten Fotos von unserem Auto und des anderen Wagens drin. Hab mich den ganzen Tag darauf vorbereitet und sie mir dann Freitag abens durchgelesen. Seitdem bin ich ein bisschen fertig. War echt schlimm, hab es mir irgendwie leichter vorgestellt. Notartzbericht von Klaus ist auch drin.


    Naja, die Woche hat so schön angefangen und jetzt geht es mir wieder sehr schlecht. Aber was erzähl ich euch eigentlich, ihr kennt ja alle diese Höhen und Tiefen.



    lg Sandra

  • Liebe Sandra


    Freut mich das es dir in Deutschland gefallen hat. Man braucht so dringend diese Auszeiten.
    62 m in die Höhe und dann runter das wäre für mich nichts. Ich habe Höhenangst und mir würde schon vom Zuschauen schlecht.


    Da wünsche ich dir viel Freude mit deinem Auto .


    Ich kann dich verstehen das es dir nach der Einsicht in die Polizeiakte nicht so gut geht.
    Es wird wieder alles so real, nicht wahr?
    Liebe Sandra, ich glaube aber auch, das es dich in deiner Trauer ein Stück weiterbringt.


    Alles Liebe
    Chrisi

  • Liebe Sandra!


    Schön, dass du dich "zurückgemeldet" hast.


    Tja, die Akten einsehen war sicher kein Leichtes, natürlich hast du noch daran zu arbeiten. Ich schließe mich Chrisi an, vielleicht wird es dich wieder einen Schritt in deiner Trauer weiter bringen.


    Das ist gut, dass du nun wieder ein sicheres Auto fährst. Fein, dass dir dein Onkel so behilflich war.


    Wegen deinem Ausflug: Ich merke, dass du doch um die Hälfte jünger bist als ich. 62 Meter in die Höhe schießen lassen würde ich niemals freiwillig machen. ;) Dann noch rauf und runter. Wird dir da nicht schlecht?? Ein bißchen Abwechslung hat dir nun sicher nicht geschadet.


    Bis bald wieder!


    Linda

  • Hallo Waugerl


    Na endlich hat es mit deinen Ausflug geklappt.


    Was dein Auto betrifft wünsche ich dir viel Freude damit.Ich hätte auch gern ein neues.


    Ich mag meins nicht so gerne.Aber das sag ich nur dir ganz leise,nicht das er es hört.Er pflanzt mich


    eh schon.(mein Rover).Muss unbedingt Picker machen,bin schon fast vier Monate rüber.Der Tacho geht


    auch nicht,fahre nach Gefühl.Mehr brauch ich eh nicht zu sagen.



    Ich finde es total mutig,das du dir die Akte angesehn hast.Aber ich glaub auch das es wichtig gewesen ist.


    Hab mir Manuels Bilder die der Arzt im LKH gemacht hat auch schicken lassen.ich hab den Mut zum Schluss nicht


    gehabt,noch zu fotografieren.Möchte sogern eine Homepage für Manuel einrichten.Kann das selbst nicht.Muss


    mal schaun wer mir da hilft.Wenns soweit ist sag ich dir dann bescheid.


    Die Hochs und Tiefs,bin auch schon Meister darin.


    Alles liebe

  • Hallo


    ich hab eigneltich auch Höhenangst. Als wir in diesem Turm reinsind, dachten wir noch das ich so eine Art Geisterhaus. Erst als wir uns dann hingesetzt haben, haben wir realisiert was jetzt pasiert und da war es dann schon zu spät. Musste mich da oben auch zusammenreißen um mich nicht zu übergeben. War aber trotzdem eine tolle Erfahrung.


    Ja das mit der Polizeiakte war/ist schlimm. Obwohl die wichtigste Frage für mich nicht gelöst werden konnte, hab ich doch einiges Erfahren. Auch wenn es schlimm ist das zu sehen, bin ich doch froh das ich sie mir besorgt habe. Habe vieles erfahren was ich eigentlich noch gar nicht gewusst habe. Musste dann auch den ganzen Freitag weinen, hab sie dann auch im Kasten gelegt und seitdme nicht mehr angerührt. Was ich auch nicht brauche, habe ständig die Bilder vor mir.
    Wie Chrisi schon gesagt hat, wirt alles so real. Ich hatte keine Ahnung das unser Auto so schlimm zugerichtet war. Ich kann mich zwar noch an ein paar einzelheiten vom Unfall erinnern, aber dass das alles so sclimm war, hab ich beim unfall selbst gar nicht mitbekommen. Nur wenn man diese Fotos sieht, hofft man doch auch irgenwie das alles schnell gegangen ist für Klaus. So schlimm es sich auch anhört, aber wenn man das sieht, hofft man nur das er keine Schmerzen hatte.
    So jetzt kommen gleich wieder die Tränen.


    lg Sandra

  • Hallo meine Liebe


    Kann mir vorstellen das du dir da so Gedanken machst.


    Aber ist das nicht so das man nichts spürt wegen des Schockes?Der schützt ja irgendwie.


    Eine richtige Ahnung hab ich da leider auch nicht.


    Hast du dir schon Gedanken gemacht wegen dieser Homepage was man für unsere Lieben machen


    kann?Würdest du soetwas gern machen,mit Bildern von Klaus?Oder ist das zu persönlich?



    Ganz liebe Grüsse

  • Hallo


    Die Ärzte meinten auch dass wegen des Schockes ich vieles nicht mitbekommen habe, aber dass das gleich so viel ist, hätte ich nicht gedacht.


    Also so eine Homepage wäre schon toll, aber ich kenn mich da leider überhaupt nicht aus. Die Menschen sollen sich ja weiterhin an Klaus erinnern, deswegen finde ich so eine idee voll super. Wie gesagt fehlt mir aber leider das wissen dazu.


    lg Sandra

  • meine tochter würde die dabei helfen,eine zu erstellen,wen ja schreib mir einen pin,sili

    Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.


    Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.

  • Liebe Sandra!


    Ich möchte Dir gerne in Deinem Thread schreiben, wie schön ich
    Deine Zeilen über Klaus in "Geschichten über unsere Lieben" finde.
    Man kann sich gut vorstellen wie Dein Klaus war und was Euch
    beide verbunden hat!


    Stellst Du Dir noch manchmal vor, wer beim "Schnick-Schnack-Schnuck"
    heute die richtige Bettseite gewinnen würde?


    Ich bewundere Deinen Mut - die Akte einzusehen hat Dich sicher
    total aufgewühlt und es tut mir leid, dass Du Deine Antwort nicht
    bekommen hast.
    Ich glaube aber, dass die Details die Du aber nun erfahren hast, bei
    der Verarbeitung des Unfalls sicher noch hilfreich sein werden.


    Lass' Dir einfach Zeit - es wird noch etwas nachwirken, aber Du kannst
    stolz auf Dich sein, dass Du Dich dem gestellt hast!


    Kate

    Jan *03.08.2002 +13.03.2007
    Ich darf sein der ich bin, und werden der ich sein kann!

  • Hallo Kate!


    Ja ich stell mir öfters das "Schnick-Schnack-Schnuck" Spiel vor und wer wohl gewinnen würde. Das war bei uns immer total lustig. Unsere Familien haben immer gelacht wenn wir etwas so entschieden haben. Bei der betthälfte hab ich ja leider damals verloren, inzwischen könnte ich es mir aussuchen, schlafe aber trotzdem weiterhin auf "meiner eigentlich nicht gewollten" Bettseite. Auch wenn mir die andere lieber wäre, aber das ist und bleibt Klaus Seite.


    Ja die Aktewar schon hart. Aber ich bin auch froh, das ich sie mir besorgt habe. Einiges wusste ich ja doch noch nicht oder hab es durch meinen Schock anders erlebt. Ich denke auch das es mir sicher helfen wird, ein bisschen Klarheit in das ganze gebracht zu haben. Ach wenn die wichtigste aller Fragen nicht gelöst werden konnte.


    lg Sandra

  • würde mich soooooooooooooooooo,freun euch dort zu treffen,conny wen ist bring die kinder mit sind genug leute die dir helfen auf die kinderlein zu schaun,viele liebe grüße silvia

    Arme kleine Seele leid und Schmerz warn diese Welt.


    Kommt ein Engel nun vom Himmel,sanft im Arm,er dich jetzt hält.

  • Hallo


    ich kann leider jetzt noch nicht sagen ob ich auf dieses Treffen gehen kann. Ich werd es natürlich versuchen, beim letzten mal musste ich ja schon nach sehr kurzer Zeit wieder gehen. Aber das kann ich jetzt noch nicht sagen.


    Würdest du den kommen? Vielleicht wirklich mit den Kindern?


    lg Sandra

  • Hallo



    Könnte es mir schon vorstellen.Müsste noch richtig planen.


    Mich würde es ja reizen mit den Zug zu fahren oder so.Mit meinen alten Auto


    getrau ich mich nicht soweit fahren.


    Lass uns nochmals ausführlich darüber reden.wäre toll wenn du da bist.


    Freu mich auf euch alle.


    danke Sili für das Angebot