Posts by waugerl

    Danke an alle. Ja er macht mich glücklich und ich habe in meiner Therapie auch gelernt dass dies ok ist und mittlerweile bin ich auch davon überzeugt dass es so ist.
    KLaus würde wollen das ich mein Leben weiterlebe und nicht daran zerbreche. Und das bin ich zu einem großen Teil auch, ich habe mich verändert und vieles an mir ist verloren gegangen. Aber ich kann wieder sagen ich weiss wie es sich anfühlt glücklich zu sein.


    Stimmt, die Zeit beginnt erst mit dem zusammenziehen, mich stört dieses Tempo auch nicht. Christian ist nach 2 MOnaten schon fix eingezogen und jetzt nach über einem Jahr heiraten wir. Aber ich denke eine Garantie gibt es für sowas nie.
    Mit KLaus war ich 4 Jahre zusammen und die HOchzeit schon zum Teil vorbereitet und dann kam er Unfall.
    Also eine Garantie hat man eh nie, entweder man weiss es ob einem dieser Mensch glücklich macht oder nicht. Und ich weiss es einfach.


    Ich werde versuchen mich mal öfters zu melden und halte euch am laufenden.


    lg Sandra

    Hallo alle zusammen


    EInige von euch werden mich vielleicht noch kennen, ich habe im NOvember 2007 meinen Verlobten durch einen Verkehrsunfall verloren.
    JEdoch war ich jetzt länger nicht im Forum (letzte Mal JUni 2009) und LInda hat mir eine NAchricht geschrieben und ich dachte ich informier euch mal wie es mir den so in letzter Zeit gegangen ist.


    2010 war ein sehr turbulentes Jahr für mich, ich hab mich ziemlich gehen lassen, hab mich zum TEil in den Alkohol geflüchtet und war ständig nur unterwegs. Von einer PArty zur anderen, auch unter der Woche obwohl ich arbeiten musste. Das ist ca. von Februar 2010 bis NOvember 2010 so gegangen. ICh hab einfach mein Leben damals nicht in den Griff bekommen. Im AUgust 2010 hab ich dann wieder eine neue Psychotherapie angefangen. Anfangs war ich ziemlich skeptisch und total am Boden, aber sie hat mir dann sehr geholfen über mein Leben nachzudenken, draufzukommen was ich da eigentlich tue und das Alkohol keine LÖsung ist.
    September 2010 hab ich dann den Freundeskreis gewechselt und ich bin noch mehr abgestürzt bis ich dann im NOvember 2010 unterwegs war und jemand kennen gelernt habe. Viele werden jetzt denken ein neuer Mann, jedoch ist unsere Beziehung freundschaftlich gewesen. Er hat mir gesagt dass das Leben noch etwas für mich bereit hält und ich mal nachdenken soll was ich eigentlich tue. Dieser Gedanke hat mich dann nicht mehr losgelassen und mit HIlfe meiner Therapie hab ich geschafft mein Leben wieder in den Griff zu bekommen.


    Im Dezember 2010 wollte ich wieder etwas mit meinem Leben anfangen und so hab ich versucht mir neue Ziele zu stecken.
    Als Klaus und ich frisch zusammengekommen sind, hatte ich noch vor zu studieren, das ist dann leider aus diversen Gründen gescheitert. Jedoch entfachte dies Ende 2010 wieder. So fing ich an mir verschiedene Fachhochschulen anzusehen und Studienfächer an der UNI, bis ich schließlich an der FH Wien Bank und FInanzwirtschaft gefunden habe. ICh hab mich beworben den Aufnahmetest gemacht und bin seit Oktober 2011 stolze Studentin an der FH in diesem Studiengang. Von 130 BEwerbern wurden 40 genommen und ich war eine davon :-)
    Im Jänner 2011 lernte ich auch einen Mann kennen Christian. Anfangs wollte ich nichts wissen von einer neuen Liebe, aber mit HIlfe meiner Therapie habe ich auch dies aufgearbeitet.
    Seit Mai 2011 sind wir zusammen und ich werde im September (also in 6 Wochen) heiraten. Ich weiss dass dies sehr schnell gegangen ist, aber es ist einfach so passiert.
    Es hängen in unserer Wohnung noch immer sehr viele Fotos von Klaus, aber auch von mir und Christian. KLaus ist ein TEil meines Lebens und Christian akzeptiert das. Er weiss auch das es mir manchmal immer noch schlecht geht deswegen, aber dies ist Teil meines Lebens und ich versuche so gut wie möglich damit umzugehen.
    Christian hat auch nicht Klaus Platz eingenommen, Klaus ist und bleibt meine große Liebe, jedoch denke ich ist es auch möglich eine neue Liebe zu finden, zwar nicht die große, aber dennoch eine Liebe.


    Ich versuch also mein Leben so gut wie möglich zu meistern und mein Studium hat mir dabei sehr geholfen. Deswegen ist es auch so wichtig für mich. Klaus wäre sicher stolz.
    Wie oft habe ich den SPruch "DIe Zeit heilt alle wunden" gehört. Jetzt endlich kann ich sagen dass dies nicht stimmt, die Zeit hilft einem nur damit umzugehen.


    Ich hab 2010 echt viel scheisse gebaut, aber ich kann sagen ich hab es geschafft mein Leben wieder in eine Richtung zu lenken und versuche jeden TAg aufs neue dies so gut wie möglich zu meistern. Klaus ist und bleibt in meinem Herzen.


    lg Sandra

    Hallo Silli,


    ich versteh was du meinst. Klaus hätte auch bei längerem haar so niedliche kleine Locken gehabt. Am Anfang unserer Beziehung hat er deswegen immer eine Kappe aufgehabt. Mit der Zeit wollte er diese jedoch auch nicht mehr und von da an hat er sich die Haare dann immer abrasiert. Auch wenn ihm die ganz kurzen total gut gepasst haben, so waren doch seine Locken total niedlich.
    Na so sind die jungen MÄnner nunmal.
    Was habt ihr den da so getanzt? Wo seit ihr den hingegangen?


    lg Sandra

    Hallo!


    Also von gutgegangen kann man nicht reden. Ich war zwar beim Anwalt, aber wir haben nur mal den Einspruch gemacht. Jetzt heisst es abwarten wann genau die Verhandlung ist. Wir vom Gericht festgelegt und kann einige Zeit dauern.


    Also ich weiss immer noch nicht ob ich am 15. kommen kann. Meine Cousine, ein paar Freunde und ich überlegen schon seit einiger Zeit ob wir nicht übers Wo-ende wo hin fahren. Und das geht beim Freund meiner Cousine nur am 15. Sie wissen es aber immer nocht nicht ganz sicher, ich glaub das wird eher eine spontane Entscheidung.


    Zur Zeit geht es mir sowieso nicht so gut, kann mich für nichts aufrappeln und hab überhaupt keine Lust irgendwas zu machen. War auch am Samstag zuhause und hab nichts gemacht. Hoffe das wird bald wieder.


    lg Sandra

    Ja ich werde das mit dem Treffen wahrscheinlich spontan machen.


    Kommst du den ganz sicher Connie?


    Ich will erst mal abwarten was am Mittwoch herauskommt beim Anwalt. Klaus hat das auch immer gesagt, dass Geld nur Geld ist. Aber ich mach mir das schon Sorgen darum, den sollte es wirklich so schlimm werden und ich muss das zurückbezahlen, dann ist entweder mein Auto weg oder ich steh mit den Schulden da. Aber ich versuch im Moment noch alles positiv zu sehen, auch wenn mir das sehr sehr schwer fällt. Einfach MIttwoch abwarten.


    lgSandra

    Hallo Jutta.


    Ich wünch dir eine schöne und erholsame Zeit in der Steiermark. Wir werden auf den Fall gedanklich bei dir sein.
    Lass es dir gut gehen und ich hoffe du wirst die nächsten Wochen keinen brauchen zum ausweinen. *gg*


    lg Sandra

    Hallo Leute.


    Ja ich war ziemlich lange nicht mehr hier. BIs jetzt ist es mir eigentlich ganz gut gegangen. Bin viel unterwegs, obwohl ich durch die neue Arbeit mehr Freizeit habe. Aber deshalb unternehme ich auch mehr und diese Woche hatten wir auch total schönes Wetter.
    Vor ein paar Wochen hatten wir durch den Regen hier viel Hochwasser und Murenabgänge. War nicht so toll das alles.
    Die Arbeit ist einfach nur super. Kollegen sind total nett und locker drauf.


    Tja und wie ihr alle wisst, kommt irgendwann bei schöneren Tagen wieder schlechtere. Wäre ja auch zu schön wenn man ständig bessere Tage hat.
    Am 4. Juli war ich ich mit Freunden auf einem Fest und als wir dann eine Runde gegangen sind (ist ein größeres Areal gewesen) hab ich meinen Schwager gesehen. Das war wie ein Faustschlag ins Gesicht. Als ich ihn gesehen habe, sind mir sofort die Tränen gekommen und bin aus dem Zelt gestürmt. Zum Glück hat er mich nicht gesehen. Die beiden haben sich doch auch ähnlich gesehen, das macht das ganze dann noch schwerer. Hab dann wieder ein paar Tage gebraucht um mich zu fangen.
    Dann hab ich mir endlich am Freitag (10.7) gedacht es geht mir wieder besser und dann ist am Montag der nächste große Schlag gekommen. Hab ich euch eigentlich in dieses Dilemma mit dem Kredit eingeweiht?? Jedefalls ist am Montag ein Brief vom Gericht gekommen, die Bank verklagt mich. Und das was die wollen ist nicht gerade wenig. Keine Ahnung wie ich das alles im Moment schaffen soll. Keine Ahnung wie man mit einer Klage umgeht. Hab am Mittwoch einen Termin bei meinem Anwalt, hoffe das klärt sich wenigstens ein bisschen.


    Ob ich auf das Treffen komme, kann ich immer noch nicht sagen. Werd es natrülich versuchen. Muss man sich da wieder anmelden?


    So jetzt komm ich mir ein bisschen blöd vor, ich schreib euch immer nur wenn es mir schlecht geht. Hab mir aber ganz fest vorgenommen, euch auch zu schreiben wenn ich mal wieder gute Tage habe.


    lg Sandra

    Ich denke es ist besonder schlimm wenn unser geliebter Mensch hier ist, man mit ihm redet, lacht, ihn umarmt und dann von einer Sekunde auf die andere ist alles weg. Man kann es gar nicht glauben das eine Sekunde alles im leben ändern kann. Nur eine Sekunde uns so großen Schmerz bereitet, sich alles ändert.


    Ich wünsch dir für heute viel Kraft, diesen Tag so gut wie möglich zu überstehen. Es ist schön das du diesen Tag mit jemanden verbringst, den du liebst und auch er nicht alleine sein muss.


    lg Sandra

    Hallo


    ich kann leider jetzt noch nicht sagen ob ich auf dieses Treffen gehen kann. Ich werd es natürlich versuchen, beim letzten mal musste ich ja schon nach sehr kurzer Zeit wieder gehen. Aber das kann ich jetzt noch nicht sagen.


    Würdest du den kommen? Vielleicht wirklich mit den Kindern?


    lg Sandra

    Liebe Saschei,


    auch ich möchte dich hier herzlich willkommen heißen und dir mein tiefes Mitgefühl über deinen Verlust aussprechen.


    Natürlich darst du mehr über deinen Verlust berichten. Wäre schön wenn du uns ein bisschen was erzählen kannst, aber fühl dich dazu nicht gedrängt, schreib uns einfach wann immer du dich dazu in der Lage fühlst. Wir alle verstehen dich und wissen wie groß der Schmerz ist.


    Fühl dich hier gut aufgehoben.


    lg Sandra

    Hallo Kate!


    Ja ich stell mir öfters das "Schnick-Schnack-Schnuck" Spiel vor und wer wohl gewinnen würde. Das war bei uns immer total lustig. Unsere Familien haben immer gelacht wenn wir etwas so entschieden haben. Bei der betthälfte hab ich ja leider damals verloren, inzwischen könnte ich es mir aussuchen, schlafe aber trotzdem weiterhin auf "meiner eigentlich nicht gewollten" Bettseite. Auch wenn mir die andere lieber wäre, aber das ist und bleibt Klaus Seite.


    Ja die Aktewar schon hart. Aber ich bin auch froh, das ich sie mir besorgt habe. Einiges wusste ich ja doch noch nicht oder hab es durch meinen Schock anders erlebt. Ich denke auch das es mir sicher helfen wird, ein bisschen Klarheit in das ganze gebracht zu haben. Ach wenn die wichtigste aller Fragen nicht gelöst werden konnte.


    lg Sandra

    Hallo


    Die Ärzte meinten auch dass wegen des Schockes ich vieles nicht mitbekommen habe, aber dass das gleich so viel ist, hätte ich nicht gedacht.


    Also so eine Homepage wäre schon toll, aber ich kenn mich da leider überhaupt nicht aus. Die Menschen sollen sich ja weiterhin an Klaus erinnern, deswegen finde ich so eine idee voll super. Wie gesagt fehlt mir aber leider das wissen dazu.


    lg Sandra

    Hallo


    ich hab eigneltich auch Höhenangst. Als wir in diesem Turm reinsind, dachten wir noch das ich so eine Art Geisterhaus. Erst als wir uns dann hingesetzt haben, haben wir realisiert was jetzt pasiert und da war es dann schon zu spät. Musste mich da oben auch zusammenreißen um mich nicht zu übergeben. War aber trotzdem eine tolle Erfahrung.


    Ja das mit der Polizeiakte war/ist schlimm. Obwohl die wichtigste Frage für mich nicht gelöst werden konnte, hab ich doch einiges Erfahren. Auch wenn es schlimm ist das zu sehen, bin ich doch froh das ich sie mir besorgt habe. Habe vieles erfahren was ich eigentlich noch gar nicht gewusst habe. Musste dann auch den ganzen Freitag weinen, hab sie dann auch im Kasten gelegt und seitdme nicht mehr angerührt. Was ich auch nicht brauche, habe ständig die Bilder vor mir.
    Wie Chrisi schon gesagt hat, wirt alles so real. Ich hatte keine Ahnung das unser Auto so schlimm zugerichtet war. Ich kann mich zwar noch an ein paar einzelheiten vom Unfall erinnern, aber dass das alles so sclimm war, hab ich beim unfall selbst gar nicht mitbekommen. Nur wenn man diese Fotos sieht, hofft man doch auch irgenwie das alles schnell gegangen ist für Klaus. So schlimm es sich auch anhört, aber wenn man das sieht, hofft man nur das er keine Schmerzen hatte.
    So jetzt kommen gleich wieder die Tränen.


    lg Sandra

    Klaus war ein sehr froher Mensch, er hatte nie Probleme Freunde zu finden. Wenn wird mit Freunden unterwegs waren hat er immer alle zum lachen gebracht. In meiner Heimatgemeinde hatter er bei Freunden den Spitznamen "Freddchen" oder auch "Fremdwörterlexikon". Klaus war sehr intelligent, sogar ein hochbegabter. In seiner Freizeit saß er viel beim Computer und hat versucht noch mehr Wissen zu erlangen. Wenn man ihn gefragt hat was er an sich selbst am meisten mag, hat er sofort geantwortet seine Intelligenz.
    Er war auch ein echter Gentleman. Schwere Sachen durfte ich nicht tragen, ich durfte nicht mal Glühbirnen auswechseln. Er meinte eine Frau braucht solche Sachen nicht machen.
    In den 4 Jahren unserer Beziehung war er einmal krank, er hatte sogar früher einen "Gewandstichtag": Ab 1. April zog er kurze Hosen an und erst ab 1.11 wieder lange hosen.


    Obwohl Klaus sehr sehr selbstständig war und alles alleine machen wollte, hatter auch doch irgendwie ein Kind in sich. Wenn wir kleine Entscheidungen treffen sollten, und unterschiedlicher Meinung waren, entschieden wir das immer mit "Schnick Schnack schnuck". Zum Beispiel wer bekommt welche Bettseite (wir wollten beide die gleiche und haben dies dann so entschieden). Bei uns ging es immer lustig zu.


    lg

    Hallo Michael,


    also ich deine Grabrede gelesen habe, sind mir die Tränen gekommen. Man spürt einfach wie sehr ihr euch geliebt habt und wie wichtig ihr füreinander wart. Man merkt einfach wie sehr du sie vermisst.


    Deine pipi wird immer in deinem herzen bleiben und sie weiss wie sehr du sie geliebt hast.


    lass dich lieb umarmen


    lg Sandra

    Hallo an alle,


    tut leid das ich jetzt heute schreibe, ich hatte seit Freitag Probleme mit dem anmelden.


    Deutschland war total super. Die Zugfahrt war zwar total anstrengend und vor allem sehr lange. (sind fast 12 Stunden pro Strecke gefahren).
    Aber der Park war echt toll. Adrenalin pur kann ich nur sagen. Nur einen kleinen Auszug: Es gab einen Turm, bei dem wurde man 62 meter in die Höhe geschossen und oben dann immer wieder runter und rauf, runter und rauf. War echt toll.


    Am Freitag hab ich mein neues Auto bekommen. Mit dem alten war es einfach schon zu gefährlich. Mein Onkel hat sich diesesmal das neue von oben bis unten genau angeschaut und auch eine längere Probefahrt damit gemacht. Dürfte alles passen.


    Nun leider auch zu etwas sehr traurigem (für mich halt): Hab am Freitag die Polizeiakte von unserem Unfall bekommen. Sind ca. 15 Seiten Fotos von unserem Auto und des anderen Wagens drin. Hab mich den ganzen Tag darauf vorbereitet und sie mir dann Freitag abens durchgelesen. Seitdem bin ich ein bisschen fertig. War echt schlimm, hab es mir irgendwie leichter vorgestellt. Notartzbericht von Klaus ist auch drin.


    Naja, die Woche hat so schön angefangen und jetzt geht es mir wieder sehr schlecht. Aber was erzähl ich euch eigentlich, ihr kennt ja alle diese Höhen und Tiefen.



    lg Sandra

    Liebe Dorli!


    Auch von mir ein verspätetes willkommen.


    Das Forum hier ist wirklich super und hier findest du auch viele menschen die wissen wie es dir geht und dich vor allem verstehen.


    Vielleicht findest du ja bald die Kraft uns von deinem Enkel zu erzählen.


    fühl dich hier gut aufgehoben


    lg Sandra

    Hallo Chrisi!


    Tut leid das ich dir erst heute gratulieren kann, hatte seit Freitag Probleme mit dem anmelden.


    Ich wünsch dir also nachträglich alles alles Gute zum geburtstag.


    lg Sandra

    Hallo


    Morgen ist es endlich soweit. Ich fahr mit meiner Schwester in Urlaub. Freu mich schon total drauf. Leider sind es nur 2 Tage, aber besser als gar nichts.


    Im Moment warte ich noch auf die Polizeiakte, angeblich dauert das bis zu 2 Wochen, bis ich das bekomme. Irgenwie will ich ja wissen, was drin steht, aber irgendwie hab ich auch Angst davor. Eben was auch Chrisu geschrieben hat, das auch viel falsches drinnen steht. Natürlich wird es zu meine Liebe nichts ändern, aber mich ärgert das ja jetzt shcon total, wenn Leute irgendeinen Quatsch über ihnen reden.


    Am 6. Juni war ich mit Freunden auf einem Fest. Dort habe ich viele Freunde von früher getroffen, mit denen ich schon länger keinen Kontakt hatte. Aber mein bruder eigentlich. Da hat mich auch ein älterer Freund gefragt, wo ich den meinen Freund gelassen habe. Ich ganz verwundert hab ihn dann gefragt Welchen und er meinte na den Freund den ich eh schon die letzen paar Jahre habe. Ich war total erschrocken, ich dachte kurz der will mich verarschen. Als ich dann nur gesagt habe Autounfall, hat er sich eh vielmals entschuldigt und meinte er wusste das nicht. Ich bin aber davon ausgegangen, weil er ja mit meinen Bruder öfters unterwegs ist. Aber da war ich auch mal ganz schön erschrocken. ICh dachte mir schn wieder, es gehen wieder mal dir Gerüchte um ich hätte einen neuen Freund.
    trotzdem war es ein schöner Abend. Habe viele gemeinsame Freunde von früher getroffen und gemeinsam haben wir dann wieder über viele Geschichte von früher geredet und auch über vieles gelacht. Trotzdem hat es dann doch am Ende ziemlich wehgetan, dort alleine zu sein ohne Klaus.


    Eigentlich egal was man macht, er fehtl einfach immer.


    seid alle lieb gedrückt.


    lg Sandra