Posts by Maki

    Guten Morgen Chris!


    Danke dir vom herzen und ich möchte dir mein Mitgefühl ausprechen


    Ja chris es hat mich oder uns nimand gefragt Und wir haten nicht die wahl. Ich hätte alles getan. chris ich suche den sinn WAS will mir Gott sagen? Was soll ich ändern in meinem leben? Warum ich? Warum Sie? Warum Wir? Chris ich habe einiges im meinem leben gemeistert, einige schicksalsschläge gehabt ( 1993 in meiner Hochzeitsfeier verlor ich mein erstes baby in der 12 schwangerschaftswoche, ich konnte nicht absagen so 3 tage davor) damals war das ein tabu thema ich konnte nicht mal drüber reden Ich weis nur DEN GEBURTSTERMIN OHNE WIEDER SCHWANGER ZU SEIN HÄTTE ICH NICHT ÜBERLEBT. Ich bin ein einzelkind, mein Bruder der 5 jahre älter als ich wäre ist in der nacht mit seinen 2 wochen verstorben. Dann nach 5 jahren konnte erst meine mama wieder schwanger werden. ICH HABE MIR IMMER SO SEHR GEWÜNSCHT EINE SCHWESTER ZU HABEN meine eltern konnten keine weiteren kinder bekommen. Ich wünschte mir eine grosse familie. Als mein sohn Timmy auf die welt kam das gefühl kan man garnicht in worten fassen. Ich wollte noch kinder da wude ich auch mit Abi schwanger Und kuz dannach kam Nora ich war so GLÜCKLICH eine schwester für ABI und jetzt ..........;( .


    Oft geht meine vergangenheit an mir vorbei wie ein Film. Es kommen erinnerungen, es kommen szenen wie film ausschnitte. Schöne und schlimme. Ja Chris ich habe sehr gute freundinnen ich kan mich bei dennen auch fallen lassen ABER ich bin so voller angst das ich sie überfordere ICH will sie nich zu sehr belasten. So wahr ich und bins noch immer AN DIE ANDEREN DENKEN UND SEHR STARK SEIN.


    Ja Chris sie hat mir sehr vieles hinterlassen, in den letzeten tagen hat sie viele fotos, Viedeoaufnahmen mit ihrem handy gemacht..... als ich ihr handy im Krankenhaus bekamm nach einiger zeit fragte ich mich ICH WEIS JA NICHT MAL IHREN PIN? Nach einigen tagen in der nacht kam es in mir ICH DACHTE SO WIE ICH SIE EINSCHÄTZE IST IHR PIN MAMA ( 6262) und das war es auch. Ich war nicht überrascht das es so war. Sie liebte mich so sehr das ich mich oft frage Hab ich sie auch so geliebt, weis sie wie sehr ich sie geliebt habe? ICH WOLLTE KEINEN MEINER KINDER MEHR BEVORZUGEN - ICH WOLLTE GERECHT SEIN- SIE GLEICH SIE ZU LIEBEN - GLEICH ZU BEHANDELN - GLEICH ZU BESCHENKEN alles gerecht ihnen gegenüber damit keiner den verdacht hat mama liebt den/die mehr.


    Danke Chris umarme dich fest und einen schönen sonntag

    Hallo Sandra!


    Es ist wirklich so das ich manchmal schreiben kan dan wieder nur lese weil ich keinen satz zusammen bringe. Ich bin so Dankbar meiner freundinn und GOTT das es EUCH das es den FORUM gibt. Umarme dich fest


    lg maki


    Hallo Jutta!


    Ich würde gerne meine ketten oder schlösse aufsperren aber meine Kinder so bald sie bemerken ich bin kurz vorm weinen kommen sie zu mir und Umarmen mich fest und drücken mich so fest das ich ihre angst spüre DIE ANGST DIE SIE HABEN UM MICH. so hab ich warscheinlich auch begonnen zu schliesen und zuzuketten. Oft will es auch raus aber ich blok sofort. Seit dem unfall bis vor kuzem war mir sehr kalt, ich frohr ob wohl es warm rundherum gewesen ist. Seit dem 20 März durch zufall hab ich ein buch gefunden wo eine mama ihr Trauerarbeit in der Selbsthilfegruppe beschrieben hat, kommt mir die körperwärme zurück und sehe mich das ich nicht wahnsinnig wede sondern das es ganz normal ist so den schmerz, die sehnsucht, die schuldgefühle usw zu empfinden.


    Danke Jutta vom Herzen


    Hallo Connie!


    Ja es ist wahr ein teil ein stück unseres lebens begräbt man auch mit. Ich habe am anfang als ich vor dem spiegel stand Mich gefragt WER BIST DU?. Ich war und bin leer. Teilweise angst vor der zukunft. Angst um meine Kinder so das ich sie lange nich an mich zugelassen habe weil es sonst wen was pasiert ALLES so schmerzt. Ich sah sie wie sie leiden und konnte kein wort aus mir geben. Als mein jungster einen alptraum hatte und er angst hatte konnte ich nicht mal sagen wie ich es immer früher zu ihnen sagte HAB KEINE ANGST MAMA IST DA ICH BESCHÜTZE DICH, weil es gelogen ist ICH KANN SIE GARNICHT BESCHÜTZEN ICH KONNTE ABI NICHT BESCHÜTZEN ICH WAR NICHT DA wie soll ich ihn anlügen


    Halt mich fest ich glaub du hast eine kette gelockert


    lg maki

    Herzlich willkommen Anita!


    Möchte dir mein BEILEID ausprechen! Ich kenne es zuschauen und nicht helfen können ist sehr HART geht sooo richtig in die substanz rein. Ich habe meine Tochter am 26.11.2008 durch einen autounfall 7 wochen vor ihrem 13 geburtstag hergegeben. Es ist eine harte zeit Die wir gemeinsam hier im forum haben, hier wirst du unterstütz und zugehört wird dir auch. Es ist sehr schön wen man sich alles aus der seele schreiben darf ohne gleich mit ratschlägen überflutet zu werden.


    Anita ich wünsche dir sehr viel KRAFT


    Umarme dich fest


    lg maki

    Danke sili!


    Ich habe von meiner Freundin/Arbeitskolegin von dem Forum gehört und bin neugirig geworden. Ich DANKE euch!!! Ihr habt mich sehr Liebevoll empfangen und aufgenommen. Danke! Ich habe bei einigen versucht desen schicksal zu lesen, es ist sehr schwer für mich es zu ende zu lesen. Der schmerz zu intensiv und ich kann NICHT WEINEN obwohl mein Herz weint. Ich bekomme blokaden kan kein satz mehr bilden. Bitte verzeiht mir!!!


    Ich fühle mit


    lg maki

    Hallo Connie!


    Danke Dir vom Hezen Und auch ich möchte dir mein BEILEID aussprechen. Ich sah meine tochter fast 5 tage in der Neuro Intesiv liegen. Es ist schwer es auszuhalten so da zu sein und nicht zu helfen können. Kan mir ein bild von dir machen wie es dir ergangen sein kann. Jeder ABSCHIED was auch für ein schicksal ist HART. ALS MUTTER IHR EIGENES KIND ZU BEGRABEN IST HART. Da beerdigt man auch ein stück von DIR selbst mit. Ich empfinde halt so , als wär in mir auch etwas TOD. Ich BITTE jeden tag GOTT um kraft.


    Ich wünsche DIR und deiner Familie alles Liebe und Kraft !!!


    lg maki

    Hallo meine Lieben!


    Ich war von Montag früh bis gestern nachmittag auf ein Seminar in Bad Aussee (von der Arbeit aus). Die ganze zeit davor hatte ich panische angst mich von zu hause zu entfehrnen. Meine angst war WENN WAS PASIERT UND ICH BIN NICHT DA!!!! Halte ich es überhaubt AUS so lange wegg zu sein? Das thema war auch nicht so leicht " Gesundes Mentale Treninng". Meine Koleginnen und mein Chef reumten mir alle steine vom weg die ich mir stellte. Ich konnte jederzeit einfach unterbrechen und für mich passendes guttuendes tuen( spatzieren gehen oder ins zimmer gehen usw). Jetzt im nachhinein es war gut das ich trotz meiner panischen angst mitgefahren bin. Heute hab ich die ganze zeit nachgedacht wann war ich das letzte mal alleine? Man glaubt es nicht im Jahr 2007 in den Sommerferien waren meine Kids bei oma und opa für ein paar wochen. Weis nicht mehr genau ob es 3 wochen oder wieviele es waren. Damals war meine Scheidung!. Im Bad Aussee habe ich sehr viel ZEIT gehabt , ich war praktisch der zeit ausgeliefert. Irgend wie habe ich (glaube ich) mir gewünscht das ich mich, mit dem schmerz in mir ausernander setze und ungestört ein bisschen wenigstens a bisserl rauslassen kann. Am 3 tag bemerkte ich wie sehr ICH mein schmerz eigentlich unterdrücke , wie gut ich doch alles eingesperrt habe . Ich krieg ein bild soo mit vielen schlössern und ketten . Ich konnte nicht mal WEINEN. Heute in der therapie sprach ich es an . Sie sagte es kann sein WEIL DER SCHMERZ SO GROSS IST, DAS ICH UNBEWUSST SELBSTSCHUTZ mache. Kann das sein? Warum? Bin ICH noch nicht bereit für den schmerz? Wieso?


    Das sind die fragen die mich beschäftigen. ?(


    I Miss You Abi!!!!


    I Love You my Princess!!!!!!

    Liebe Claudia!


    Mein Beileid für deinen LIEBSTEN!


    Verzeih mir hab nicht viel kraft mehr zu schreiben. Wünsch dir alles Liebe und viel KRAFT auf deinem WEG


    lg maki

    Hallo Meine Lieben!


    Ich DANKE euch !


    Mein BEILEID an euch!


    Danke traurigetina,


    Danke Chrisi,


    Danke Sili,


    Danke Kristin,


    Danke Marion,


    Danke Anita


    es ist schön mit euch zu schreiben, von euch so liebevolle sätze zu lesen. Es ist wichtig verstanden zu werden ohne gleich mit einem RAT getröstet zu werden. Es erleichtert den schmerz wenn man weis ICH bin nicht GANZ alleine mit soooo viel schmerz.


    Meine Abi I miss you!

    Hallo Angel!


    es freut mich zu lesen


    DAS ES SO EINE FREUNDINN WIE DICH GIBT


    auch nach 8 Jahren sie nicht vergessen zu haben. Bitte missversteh mich nicht.


    Die Freundinnen meiner Verstorbenen Tochter Vermissen sie auch sehr


    Bitte ENTSCHULDIGE wenn ich es nicht richtig ausgedrückt habe WAS ich meinen will


    lg maki

    Hallo Ihr Lieben!


    Ich DANKE euch!!!


    Sie ein Fröhliches , Liebes , Herzliches , Hübsches und sehr Soziales mädchen. In ihrer Ganztagsschule sowie ind der Volksschule war Sie sehr beliebt. Hate einen sehr zauberhafte stimme - singschule. Liebte Babys , kleine Kinder sehr. Konnte sie beruhigen und mit ihnen umgehen. sehr intelegent . für die FReundschaft immer da. Für die Klassengemeinschaft sehr bemüht. und Sie liebte mich, ich habe ein nicht zurückgegebenes Freundschaftsbuch gefunden wo Sie geschrieben hat auf die frage WER IST DEIN IDOL? Sie antwotete mit MAMA ( MEINE MAMA).


    Es geht uns ganz schlecht allen


    Nora ist in therapie IHR fehlt sie besonders , weil sie die grosse schwester war bei der sie immer RAT geholt hat. Timmy mein älterster ist an dem Unfalltag einen anderen weg zur schule gegangen. Er wirft sich vor sie nicht beschtzt zu haben ER der grosse bruder. Leidet jetzt an Gastritis will aber keine Therapie in anspruch nehmen sondern geht Qi Gong Karate. Mein kleinster er vermisst seine grosse schwester besonders weil SIE immer ihn zur seite gestanden hat wenn einer der beiden ihn segiert hat.


    Ich bin seit August 2007 geschieden Aber durch den Tod meiner - unserer Tochter sind wir uns näher gekommen. Meinen Ex-Mann hat es besonders getroffen er hat Sie sehr geliebt, er leidet sehr.


    I Miss You Abi!!!!

    Es sind 4 Monate vergangen seit dem ich meine ältere tochter nicht mehr umarmt und geküsst habe. Es sind schon so viel wochen vergangen seit dem ich sie nicht meh lachen gehört habe. Mein schmerz ist sehr gross. Ich habe 4 kinder auf die welt gebracht. Mein älterster ist 14 , sie wäre 13 jetzt , meine jüngste ist 11 und mein kleinster ist 7 Jahre. Man sagt mir du hast doch noch 3 andere kinder. Aber Sie ersetzt nichts. Mein schmerz ist soooo gross.


    Am 21 November 2008 ihre letzeten worte waren "Tschüss mama" am schul weg um 6.40 beim überqueren der strasse wurde sie vor den augen der jüngeren schwester angefahren. Das war ihr Todesurteil " schädelhirntrauma 3". Meine jüngere tochter Nora rief mich am tel an und ich eilte hin um ihr erste hilfe zu leisten. Als ich ankam laggggggg sie daaaaaa. Ich fühlte iren puls und rief sie ich sah ein paar minuten lang keine reakcion von ihr daaaaaaaa wuste ich ich spürrte das ist nich , das darf nicht. Ich schrie sie an TU MIR DAS NICHT AN ABI, GOTT tu mir das nicht annnnnnnn.




    Man brachte sie ins Krankenhaus und sie atmete und der herzschlag war ihr aber man hate sie im Tiefschlaf versetzt. Am 26 Noember 2008 kurz vor 6 Uhr ging Sie von uns.


    Ihre letzten worte TSCHÜSS MAMA