Posts by Petronella

    Danke Ihr Lieben <3

    Die Heizung läuft wunderbar, bin auch heute einigermaßen gut durch den Tag gekommen, dank Ernst sein liebes Zeichen, das mir bestätigt hat, er ist in meiner Nähe.

    War heute bei meinen Eltern helfen ,wie immer und habe meiner Mutter erzählt, dass ich die Heizung heute früh kaputt hatte und Ernst mir geholfen hat, sie hat vielleicht komisch geguckt :)

    Liebe Grüße Ulla

    Liebe Birgit

    ein sehr schönes mit all Deiner Liebe für Helmut<3 gestaltetes Grab-

    Helmut war sehr begabt mit basteln, wunderschöne Arbeiten, auf der Elbe 1 war ich schon mit Ernst, liegt in Cuxhaven als

    Ausstellungsschiff. Der Kölner Dom ist auch wunderschön, da hat Helmut aber viele viele Stunden gebastelt.

    Liebe Birgit, ich schicke Dir eine liebe Trostumarmung:30::30::30: 4 Monate ist noch eine kurze Zeit :13:das Rotkehlchen war

    ein lieber Gruß<3 von Deinem Helmut<3


    Einen lieben Gruß Ulla

    Guten Morgen ihr Lieben

    Ich habe heute früh die Heizung bei mir eingeschaltet, mache ich immer erst so gegen 8.30, dusche und lege mich dann nochmal ins

    Bett. Als ich aufstand, war es eiskalt, die Heizung zeigte Fehlerquelle an. Oh nein, heute ist Sonntag, bin dann im Keller und habe versucht sie neu zu starten, lief nicht, musste auch Wasser nachfüllen, oh je, dass hat Schatzi immer gemacht , ich musste erst den Schlauch an die Vorrichtung, den Wasserhahn aufdrehen, Überschwemmung, die Schelle war nicht mehr dicht, habe es mehrmals versucht, nichts , nur Wasser im Keller, musste weinen, plötzlich ging es wie durch ein Wunder, das Wasser lief in den Heizkessel und die Schelle hat auch nicht getropft. Sie sprang an und wurde warm.

    Gott sei Dank, danke Schatzi habe ich gesagt. Bin dann wieder hoch in meine Wohnung, ging ins Schlafzimmer und da brannte auf der linken Seite, wo keiner mehr liegt, die Touch Lampe, wie ein Zeichen von Schatzi<3 er wollte wohl sagen, siehste mein Schatz, ich habe dir geholfen, ja das hat er und ich freue mich über sein Zeichen<3


    Liebe Grüße Ulla

    Liebe Gabi!

    Ich gebe Dir voll Recht!!! Jede Sekunde, Minute, Stunde, Tag vermisse ich Ernst, die Trauer und Sehnsucht ist allgegenwärtig.

    Keine Tätigkeit, kein Ehrenamt ( käme mir eh nie in den Sinn) kann diesen Schmerz vertreiben. Bei mir ist es so, ich habe ja noch Kinder, Enkel und meine hochbetagten Eltern.

    Die Enkel geben mir eine Aufgabe und manches Lächeln, aber selbst beim Enkel bespaßen ist die Trauer in mir, so dass ich mir manche Tränen

    wegwischen muss. Die Freude, einmal glücklich sein so aus vollem Herzen, so wie wir es früher waren, das kommt nie wieder. Diese Trauer,

    dieses Gefühl, diese Schwere lässt sich nicht toppen, meine, noch mehr Trauer geht nicht.

    Liebe Gabi, Du hast wirklich viel versucht Dein Leben wieder mit Aufgaben zu füllen und uns Hoffnung gemacht, das es mit der Zeit etwas leichter wird, aber es ist ein Trugschluss, die Trauer holt kräftig einen immer wieder zurück. Es ist kein Selbstmitleid, nein!! Es ist die Erkenntnis, dass es nie mehr so schön werden wird. Meine Trauer hat im Moment den Stand einer Wut, nicht wütend auf Schatzi, nein bloß nicht, wütend das alles keinen Sinn macht, alles verdammt ( entschuldige die Wortwahl ) alleine!!!

    Liebe Gabi, ich wünsche Dir viel Kraft für die Aufgabe, die Du noch hast, Deinen lieben Schwager auf seinem Weg zu begleiten.

    Einen von ganzem Herzen kommenden Gruß Ulla

    liebe Monika

    Ich schicke dir eine liebe Trostumarmung :24:, ich gebe Dir Recht, die Tage jetzt vor Weihnachten sind nochmal schlimmer auch wenn wir eingeladen sind. Liebe Monika, ich wünschte mir auch alles wäre wie früher <3


    Sei ganz lieb umarmt :24: <3petronella

    Liebe Helga

    Ich freue mich, dass du wieder Zuhause angekommen bist und alles gut überstanden hast. Wie die anderen schon schrieben, lass alles langsam angehen, Schritt für Schritt.

    LIEBE HELGA :24:<3 EINE LIEBE UMARMUNG :24:UND EINEN SCHÖNEN 4

    ADVENT

    LIEBE GRÜßE PETRONELLA

    Liebe Birgt,

    Sei ganz lieb umarmt :24::24: du bist nicht die größte Jammertante, das ist vollkommen normal in unserer Situation, ich werde auch weinend wach und will mein altes Leben zurück.

    Wir haben alle unsere Liebe <3 unser Leben verloren und müssen versuchen Tag für Tag in ganz kleinen Schritten weiterzuleben. Es sind Trauerwellen die uns täglich überrollen, irgendwann sind sie nicht dauernd da aber sie kommen ganz unvorbereitet.

    Liebe Grüße petronella

    mein Netzwerk von wirklich lieben mitfühlenden Menschen seid ihr Lieben <3 Hier im Forum, ich weiß nicht, ob ich ohne Euch das erste Jahr überhaupt überlebt hätte.

    :2: <3

    Petronella

    das " alles regeln" rüttelt mich gerade auf. jahrelang war ich in der familie für alles zuständig und habe funktioniert.

    nur an mich dachte ich bisher zu wenig, es ist eine gleichgültigkeit eingetreten.

    da ich aber schon wieder an meine kinder denke, die nicht vor einem chaos oder scherbenhaufen stehen sollen,

    Liebe Flora,

    so war es bei uns auch immer, habe alles alleine geregelt. Wir, Ernst und ich hatten eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung aber kein Testament. Habe gerade alles erneuert und meine Kinder eingesetzt und wie ich beerdigt werden will, sogar mein Testament habe ich geschrieben.

    komisches Gefühl, aber dann wissen meine Kinder wenigstens was ich will und nicht will.

    Eigentlich wollte ich alles wieder mal verschieben, habe mich dann doch durchgerungen, das war aber auch genug für heute.

    Lieben Gruß Petronella

    liebe Tigerlilly Gaby

    Ich lese auch sehr gerne in Deinem Thread , du gibst immer ein wenig Hoffnung zum weitermachen, egal wie die Trauer im Moment aussieht und die Hoffnung auf ein Leben danach, selbst wenn ich wieder verzweifle und mein Kopf sagt nein, das hast du dir alles nur eingebildet.

    Mit dem Regeln für danach, dass werde ich jetzt auch mal machen, dann hat man eine Aufgabe und die Nachkommen brauchen sich keine Sorgen zu machen ob alles richtig ist.

    Bin jetzt am Anfang vom 2. Trauerjahr und es fühlt sich wie hier oft geschrieben schlimmer noch an, die Gewissheit, da kommt nichts mehr, es war kein Albtraum, es ist die Realität.

    Die Trauer wird nie mein Freund sein, ein Freund fühlt sich anders an, werde aber versuchen, ob ich es schaffe, keine Ahnung mit der Trauer zu leben bis ich sterbe.

    Einen von Herzen <3 Lieben Gruß und danke :2: für Deine lieben Beiträge

    Petronella

    Liebe Birgt

    Das war bestimmt ein Zeichen von Deinem lieben Mann <3 Er will nicht, das Du traurig bist. Selbst wenn der große Lockdown kommt können wir aber noch zum Friedhof, das zählt als Spaziergang denke ich.

    Ich hatte glaube ich auch heute ein kleines Zeichen, als ich zu meinen Eltern fuhr, höre da immer die Musik auf Stick vom Ernst sein Rockonroll, sagte noch zu ihm, hörst du mein Schatzi wie ich jetzt deine Musik liebe., machte dann das Auto aus als ich angekommen und die Musik spielte weiter, hat es vorher noch nie gemacht.

    Sei ganz lieb umarmt :24:

    Petronella