Nie, nie wieder / Schuld

  • "Warum man doch zusammenblieb? Die Herzen kennen die Antwort: Aus Küssen sind längst ein paar Küsschen geworden, aus eng umschlungenen Körpern eher Hände, die sich festhalten. In- und auswendig kennt einen der Mensch, mit dem wir unser Leben teilen. Und läuft trotzdem nicht weg. Er weiß, wie wir mit Fieber aussehen, versteht unsere Launen und trägt unsere Lasten mit auf seinen Schultern. Bei ihm dürfen wir wütend, gekränkt, traurig und gelangweilt sein - einfach wir selbst eben. Wie warm sich das anfühlt! Wie wunderbar."


    Quelle: https://www.liebenswert-magazi…als-herzklopfen-2619.html


    Und das ist alles weg, einfach weg und kommt nicht wieder.



  • lieber Frank,

    will noch bei dir vorbei kommen,

    womöglich trinken wir ein glas wein zusammen...


    ich würde dich fragen... nach deiner frau...

    wenn du magst, erzähle...von ihr... wie sie war...Tania...

    alles interessiert mich...

    von mir aus bis zum frühen morgen...


    dann überrede ich dich zu einer hunde-runde mit Lovis...

    die ist geballte lebenslust...

    bedingungslos...


    schläfst du bitte gut?


    meint

    Bea

  • Lieber Frank, dieses Zitat trifft es auf den Punkt!

    Alles Vertraute ist weg, unwiderruflich, was will man mehr dazu sagen?


    Ist es ein Trost, dass es uns allen hier genauso geht?

    Ich glaube fest daran, dass mein Hannes nicht verschwunden ist und dass ich ihn nach meinem Tod wiedersehe, allerdings ist das nur ein sehr begrenzter Trost und gerade in dieser magischen Zeit um Weihnachten und Jahreswechsel wird die Last immer größer.

    Ich vermisse ihn ohne wenn und aber, auch wenn mir mein Verstand einreden will, dass das Leben weitergeht.

  • Lieber Frank,

    ich hatte vor 2 Tagen glaube ich einen Beitrag hier gelesen. Von Angie64. Ich lege Dir den Beitrag ans Herz, da sie ihr Befinden drei Jahre nach ihrem Verlust beschreibt. Vielleicht kannst Du daraus etwas Kraft schöpfen.

    Bin bei Dir, herzlichst Ros

  • Lieber Frank,


    ja das wäre schön.


    "Ich würd dich gern besuchen,..."


    Aber wenn wir BEIDE das könnten,


    würden wir bei Ihnen bleiben.


    Bei unseren SEELEN-FRAUEN: Tania & Rosi.


    Oder ????



    Liebe Grüße,

    Uwe

  • Lieber Frank,


    was kochst Du zu Heiligabend ?


    Wollte heute bei REWE einkaufen,


    hatten dort orange-bekleidete Leute auf dem Parkplatz rumlaufen,


    die mir einen zu schmalen Parkplatz zuweisen wollten,


    also bin ich an denen schnurstracks vorbeigefahren


    und ohne Einkäufe wieder zu Hause gelandet.


    Die spinnen ja wohl ALLE,


    müssen die immer auf der letzten Sekunde einkaufen ??


    Liebe Grüße,

    Uwe

  • Lieber Uwe,


    Heiligabend werde ich nicht kochen. Aber ich vor ein paar Tagen nach Rezept von Tania gekoch und eingefroren. Wenn man Fotos hier hochladen kann - weiß aber nicht wie - schicke ich Dir gern das Rezept. Oder auch mehrere.


    Liebe Grüße

    Frank

  • Lieber Frank,


    entschuldige bitte, dass ich mich gestern nicht mehr gemeldet hatte.


    War auf dem Wege in den Wald.


    Eine lausig dunkle Nacht war es.


    Hatte sogar leichte Probleme mit dem Restlicht-Verstärker, um einige Tiere zu sehen.


    Du hast aber auch recht,


    ich merke dass die Einsamkeit auch bei mir immer mehr am Herzen nagt.


    28 Jahre Bindung, einfach zu Ende.


    Eine Liebe, die von Sekunde zu Sekunde unseres Zusammenseins, immer mehr das Leben erfüllte.


    Eine Liebe, die von Sekunde zu Sekunde, immer intensiver wurde.


    Eine besondere, liebe Frau.


    Sie war für mich bis zum letzten Atemzug eine anbetungswürdige Partnerin.


    Ich vermisse Rosi unendlich.


    Ich weiss auch nicht, wie lange ich das durchhalten kann.



    Jedenfalls verschwinde ich heute Abend wieder in den Wald.


    Da fällt mir das Träumen über vergangene Jahre leichter.


    Hier bekomme ich immer mehr Albträume.


    Liebe Grüße,

    Uwe

  • Lieber Frank,


    falls Du hier noch lesen solltest oder jetzt nur liest und es zu schwer für Dich ist selbst zu schreiben , weil Du zu kraftlos und abgrundtief traurig bist,es wäre schön von Dir zu lesen. Vielleicht morgen?


    LG Gabi

  • Ihr Lieben ALLE,


    ich möchte mich herzlich bei Euch bedanken, dass Ihr mich nicht vergessen habt. Ich hatte das Gefühl, mich etwas verkriechen zu sollen, was ich auch getan habe. Ob es gut war, kann ich nicht beurteilen. Aber es ging nicht anders. Konnte nicht nur das "Frohe Weihnachten" an jeder Ecke nicht mehr hören. Es war mir auch zu viel, hier im Forum zu lesen, geschweige denn zu schreiben. Denn auch hier war Weihnachten ja ein großes Thema. Ich dachte, es würde mir nicht so viel ausmachen, habe mich aber getäuscht. An Weihnachten kann man der Explosion der Emotionen offenbar nicht entgehen.


    Als ich mich dann heute wieder aus dem Haus getraut habe - notgedrungen, weil ich etwas zum Essen einkaufen musste - ging's dann nahtlos über zum "guten Rutsch". Leichter zu verkraften, geht mir aber auch auf den Keks.


    Ich würde so gern in der Lage sein, Euch zu trösten oder Mut zuzusprechen, wie so viele von Euch das können. Ich kann es einfach nicht und bitte um Euer Verständnis.


    Schön, dass es Euch gibt.


    Liebe Grüße

    Frank


    Hier ein youtube-Video, das mir eine Freundin geschickt hat. Es ist mir ans Herz gegangen. Nicht nur meine Liebste, auch viele liebe andere sind inzwischen aus dem Zug ausgestiegen. Und ich habe das Gefühl, dass es zum Zielbahnhof nicht mehr weit ist


    https://www.youtube.com/watch?v=e7-IN4HBwcE