Seit 21.2.18 steht meine Welt still

  • Nun musste ich meinen Papa Zwangs einweisen, weil er total verwirrt war.

    Nun kam heraus, das er einen Hirntumor hat, aktuell gutartig. Doch er drückt an Sehnerv uvm. Morgen rede ich mit dem Chirurg über die OP. Möge alles gut gehen😓🍀

  • Prognose ist nicht so toll.

    Erst werden nun seine Augen operiert wegen der Linsentrübung und danach der Tumor. Leider wird er nach der Operation nicht mehr riechen und schmecken können. Der Tumor drückt schon auf viele Areale und man kann nur hoffen wenn es soweit ist das er diese Hirnoperation überlebt😓

    Als Mama starb hab ich mir seinen Tod gewünscht und nun mache ich mir da Vorwürfe😓

    Ich hoffe das er es schafft und mich bei meiner Hochzeit begleiten kann.

    Da habe ich nun alles abgesagt bis ich einen Job finde und hoffentlich Papa gesund wird🍀🦋nun sind andere Dinge wichtiger.....

  • Der Tumor drückt schon auf viele Areale und man kann nur hoffen wenn es soweit ist das er diese Hirnoperation überlebt😓

    Als Mama starb hab ich mir seinen Tod gewünscht und nun mache ich mir da Vorwürfe😓

    Liebe Melissa,

    Ich verstehe dein schlechtes Gewissen. In der Trauer sagen oder denken wir oft Dinge die wir nicht so meinen, aus unserer Verzweiflung heraus. Wir sind alle nur Menschen <3

  • Update:

    Er wird am Donnerstag an den Augen operiert und die Woche drauf kommt der Kopf dran. Die können es leider nur nach einander machen. Durch zwei Krampfanfälle war er heute sehr erledigt.

    Möge alles gut gehen.🙏🍀




    Hallo Ihr Lieben,


    vielen Dank für Eure guten Worte und Aufmunterungen🦋🙏

    Leider spinnt Papas Körper nun mit hohen Blutdruck, Zuckerentgleisung. Dann durchs Cortison wird er immer mehr durcheinander. Hat nun gekrampft am Sonntag. Irgendwie hört es gerade bei Papa nicht auf und somit wird weiterhin seine Augenoperation verschoben. Ich denke viel nach und werde nun mit den Ärzten versuchen es so hin zu bekommen, das er an einem Tag alles bekommt. Augenoperation und Hirnoperation. Dann ist er einmal in Vollnarkose und ist einmal belastet, weil es ihm nicht so dolle geht und ich langsam befürchte er bald zum Notfall wird wegen den scheiss Hirntumor. Ich rede nun wieder mehr und intensiver in meinen Gedanken mit Mama, das sie mir von oben die Kraft schenkt die wir gerade alle sehr brauchen um aus dem Mist heraus zu kommen.....irgendwie......🦋

  • Papa hat die Operation überstanden. Er ist noch sehr schwach, aber verständlich bei einer 10Stunden Kopfoperation. Er ist noch geschwollen und es wird brauchen bis er selbstständig aufstehen kann und laufen. Reden fällt noch schwer, aber er ist dankbar für die 2.Chance leben zu dürfen🦋🙏

  • Schwellungen sind zurück. Hat halt noch alle Farben im Gesicht. Er ist weiterhin sehr verwirrt und ich bin auf der Suche nach einem Pflegeheim. Ich habe mir nun Unterstützung von der Betreuungsbehörde geholt, da ich es psychisch und körperlich nicht schaffe. Es ist doch zu viel.

    Er kann aber definitiv nicht mehr alleine leben. Er muss rund um die Uhr betreut werden und das kann ich alleine nicht stemmen.

    🦋

  • der sozialdienst des kh kann dir auch behilflich sein, ein pflegeheim zu finden. das ist meist nicht so einfach

    und oft ist es dann erfolgreicher, weil sie da mehr druck machen können. es ist gut, dass du die pflege nicht auf dich nimmst,

    rund um die uhr schaffst du es alleine nicht und ruinierst dich noch.

    viel erfolg!

    liebe grüße

    flora

  • Danke Euch allen. Ja der Sozialdienst des Krankenhauses hat auch keinen Erfolg und nur Kurzzeitpflege bringt nix weil er keine Wohnung mehr hat. Bin froh das es mit der Betreuungsbehörde vom Amtsgericht weiter geht und diese sehen das Hilfe benötigt wird🦋🍀🙏

  • Yiiiiipie Erfolg und ich habe ein Pflegeheim für meinen Papa gefunden. Entrümpelungsfirma kommt im April und bis dahin hoffe ich auch das er von der Kurzzeitpflege die er nun im Pflegeheim macht auch dann dort in die Dauerpflege übernommen werden kann bzgl.freien Platzes. Aber ich habe es geschafft. Jeder Arzt in der Klinik wo er gerade ist hat gesagt, das wird nix bis Freitag das ich was erreiche.

    Die Mami hat wieder mit geholfen. Danke in den Himmel hinauf.🦋Dann noch ein Pflegeheim im Grünen und Personal die sich mit der Erkrankung auskennen💪🍀🦋super! Was eine Erleichterung wenn das kämpfen sich doch noch lohnt.

  • Das blöde ist aktuell da ich mich über die Station und Ärzte beschwert habe wollen die Ärzte der Station am Montag kein Krankentransport bestellen. Obwohl er neben der Kappe ist. Kindergarten, yiiipieeee.

  • Ne wenn sie nicht wollen. Aber der Chefarzt hat es nun unterschrieben und sich entschuldigt für den Kindergarten seiner Station.