Sei willkommen hier bei uns - die Moderatorin stellt sich vor

  • Ihr Lieben alle hier!


    Ich habe tolle Nachrichten für euch!

    Eure neue Moderatorin ist eine ganz besonders empathische und feinfühlige Frau, die sehr viel Erfahrung in der Trauerbegleitung mitbringt.


    Sie wird sich bald vorstellen. ICH FREU MICH SO SEHR FÜR EUCH!


    :8:Herzlich Willkommen :8:



    HIHIHI Ja, es soll eine Überraschung sein, sie wird sich ganz selber vorstellen und euch schreiben!


    Für mich ist das so wertvoll, weil ich jetzt mit einem ruhigen Herzen gehen kann, weil ich euch alle in wunderbaren lesenden Augen und schreibenden Fingern weiß.

    Aber wie versprochen bleibe ich bis am Freitag noch da.


    Lg. Astrid.

  • Liebe Astrid,


    gebe zu: Ich bin schrecklich neugierig auf deine Nachfolgerin.


    Ich denke, ihr habt es euch nicht leichtgemacht und gut "gesiebt". Und wenn du, wie du schreibst, "mit einem ruhigen Herzen gehen kannst" dann wird es wohl die "Richtige" sein.

    Wie ich das Forum kenne, wird sie sehr lieb hier aufgenommen....


    Irgendwie habe ich ganz tief in meinem Innern gehofft, dass Christine wieder zurück kommt.

    Na ja, nicht alle Wünsche erfüllen sich... und Christine hat ja auch ganz viel um die Ohren....


    Freue mich, dich hier noch einige Tage lesen zu dürfen. Vielleicht besuchst du uns ja hin und wieder....


    Guts Nächte <3


    blaumeise :24:

  • Hallo ihr Lieben,


    Danke an Astrid für die liebe Ankündigung. Ich möchte mich heute kurz als neue Moderatorin vorstellen.

    Mein Name ist Isabel, ich bin verheiratet und Mama von zwei Kindern. Ich bin Sterbe- und Trauerbegleiterin, und das Thema begleitet mich seit meinem 19. Lebensjahr, als ich als Altenfachbetreuerin begonnen hab. Ich habe seit 2012 meine Praxis für ganzheitliche Lebensgestaltung.


    Durch meine Fehlgeburt vor einigen Jahren, die ich in meinem Buch verarbeitet habe, weiß ich um die Folgen verdrängter Trauer, deshalb liegt mir dieses Thema besonders am Herzen.


    Ausgleich dazu finde ich im kreativen Schreiben und beim Singen. Ich freu mich sehr hier zu sein und euch kennenzulernen.

    Wenn ihr Fragen an mich, oder zu meiner Person habt, jederzeit.


    Alles Liebe <3

    Isabel

  • Liebe Isabel,

    wie schön, dass du da bist.

    Sei herzlich willkommen und fühle dich wohl hier in diesem Forum.

    Freu mich, diese drei Tage noch mit dir hier zu sein.


    Lg. Astrid.

  • :8:juhu, kreatives Schreiben und Singen:8:


    kommt mir irgendwie sehr bekannt vor.

    Schön, dass Du zu uns hier her gefunden hast.

    Alles Liebe

    Kornblume:28:

  • Liebe Isabel,


    ich begrüße dich recht herzlich und schicke dir virtuell einen bunten Willkommensblumenstrauß.

    Möge er dein Herz erfreuen.


    Schön, dass du für uns da sein willst.


    Alles Liebe


    blaumeise

  • Hallo Zusammen ich habe mich gerade erst angemeldet. Ich habe mich jetzt 2 Jahre nur versuche abzulenken und versuche nun die Trauer zu verarbeiten. Mein Mann ist Anfang 2017 sehr schwer an Krebs erkrankt und dann trotz aller Strapazen im Februar 2018 verstorbenen. Es war ein sehr sehr länger Leidensweg. Ich weiß auch nicht ob ich hier richtig bin aber ich möchte es versuchen. Viele Grüße Ik

  • Liebe Ik2018,


    Ein liebes Willkommen sende ich ich dir in deiner Trauer, Hier ist der Ort wo du deinen Schmerz und Kummer niederschreiben kannst.

    Richtig bist du schon

    aber besser ist es, du machst deinen eigenen Thread auf.

    bei dir wäre der Weg


    gehe auf Forum,

    dann Verlust des Partners

    dann steht da neuer Beitrag

    diesen klickst du an

    wählst einen Titel für deinen Thread...


    und dann schreibst du über alle deine Gefühle und Erlebnisse, welche dich gut zu "uns" hier geführt haben. Natürlich immer nur , wenn du magst... Es gibt in der Trauer kein müssen


    mitfühlende Grüsse<3 von Sverja

  • Hallo Zusammen ich habe mich gerade erst angemeldet. Ich habe mich jetzt 2 Jahre nur versuche abzulenken und versuche nun die Trauer zu verarbeiten. Mein Mann ist Anfang 2017 sehr schwer an Krebs erkrankt und dann trotz aller Strapazen im Februar 2018 verstorbenen. Es war ein sehr sehr länger Leidensweg. Ich weiß auch nicht ob ich hier richtig bin aber ich möchte es versuchen. Viele Grüße Ik

    Liebe Ik2018,

    Willkommen im Forum und mein Mitgefühl für deinen Verlust.

    Wie Sverja bereits schrieb, es ist gut wenn jeder einen eigenen Thread hat, damit niemand unter geht. Und so hat jeder seinen eigenen Bereich, in dem er "besucht" wird.


    Hast du Menschen in deinem Umfeld die dich begleiten in deiner Trauer?


    Du kannst hier jederzeit schreiben und findest ein offenes Ohr unter Gleichgesinnten <3

    Isabel

  • Liebe Isabel<3

    mir fällt leider für Benachrichtigungen immer nur diese Seite ein...


    Es geht diesmal nicht um einen Bericht verschieben... Der Thread besteht jetzt.

    "am 28.11.2019 war das Glück vorbei"


    sondern um die Leidensgeschichte auf der Pinnwand .

    Vielleicht kannst du sie auf die Threadseite verschieben? Oder herüberkopieren?

    Danke dir wieder einmal im Vorraus

    <3lichst Sverja

  • Hallo isabel mir geht es genauso. Ich hatte meine Geschichte in Kurzform auf der Pinnwand geschrieben weil ich sonst nicht weiter wusste. Vielleicht kannst du mir ja auch behilflich sein. LG ik

  • Liebe Ik,

    Ja, ich habs grad entdeckt. Hast du schon einen eigenen Beitrag gemacht? Du gehst in den Bereich "Verlust des Partners" und dann auf "neues Thema". Da wählst du eine überschfrift, und schreibst deine Geschichte.


    Da sie ja schon auf der Pinnwand ist, brauchst du sie nur markieren, mit rechtsklick auf kopieren, und dann in deinem Beitrag einfügen.


    Wenn du noch Hilfe brauchst, schreib mir gern eine Nachricht.

    Liebe Grüße,

    Isabel

  • Hallo und guten Morgen Isabel,

    Ich bin erst seit ein paar Tagen bei Euch. Es ist schon zu einem wichtigen Ritual geworden zu schauen ob jemand geantwortet hat. Oder etwas Neues zu senden. Schnell gerate ich dann in die Kommunikation der anderen Schreibenden und ich staune und bin betroffen so viel Leid zu lesen. Aber klar, im Trauern und Vermissen sind wir uns alle gleich.

    Ich habe eine Frage an Dich. Da ich früher nur mal kurz in einem Windhundforum war kenne ich mich mit so einem Konzept nicht aus. Auch die Begriffe wie Tread oder was ist Pinnwand und was ist der Unterschied? Ich suche dauernd rum und lande hier und da und überall. Gibt es eine "Gebrauchsanweisung" für unser Forum? Ich bin 66 Jahre und mit vielem nicht so stark vertraut was die neuen Medien angeht.

    Liebe und dankbare Grüße

    Ralfsheidemarie