Mein Leben , mein Herz,meine einzige Liebe,mein Halt ,mein bester Freund .....einfach fort! ein bester Freund ist

  • Ich hoffe das ich morgen mal die Kraft aufbringen beim Arbeitsamt anzurufen. Ich möchte eine Ausbildung/Schulung? als Betreuungskraft machen um dann in dieser Sparte zu arbeiten. Am liebsten mit alten Menschen vielleicht hab ich dann doch noch die Möglichkeit durch Weiterbildung in den Bereich Sterbebegleitung zu gelangen und vielleicht gelingt mir auch der Sprung in den Bereich spirituelle Sterbebegleitung/Sterbeamme.


    Es geht mir hier nicht nur um irgendeinen Job....nein es wäre mir eine grosse Ehre Menschen auf diesem Weg begleiten zu dürfen. Natürlich helfe ich mir damit auch selber , denn meine Liebe will auch fliessen können und da kommt sie zu den richtigen Menschen.


    Heute war grad wieder so ein Tag wo ich immer mal wieder an ganz banale Begebenheiten gedacht habe, so ganz alltägliche Dinge die Ronald und ich zusammen gemacht, geplant haben ....vorbei. Ich kann es eigentlich immer noch nicht so richtig fassen. Er kommt nicht mehr von der Arbeit nachhause, wir freuen uns nicht mehr aufs Wochenende. Wie gern würde ich einfach aufwachen und alles wäre wie vorher. Ich fühle mich wie in einem bösen Traum gefangen.

  • Die Nacht gut geschlafen, aber heut morgen merke ich wie immer wieder so eine Panikwelle versucht hochzukriechen.

    Ich versuche ihr innerlich immer wieder ein Stopschild zu zeigen. Es geht. Ich werde etwas ruhiger.


    Ich fühl mich einsam. Ich habe eigentlich keinen Freundeskreis mehr oder hatte nie einen richtigen.

  • habe grade von meinem Neffen , der inzwischen auch schon über 40 ist ein Lob auf whatsapp bekommen das ich auch mal lustige Smileys in meinen Antworten benutzt habe.


    Man, sind die Menschen blöd! Das ist nur Fassade , weil ich gemerkt habe das alles andere sowieso nichts bringt.


    In mir drin baut sich Widerstand auf. Ich möchte vom Aussen eigentlich nicht in diese Richtung gedrängt werden.

  • Liebe Anja,

    meine Freundschaft zu einer wirklich lieben Freundin hat nicht mal den Tod meines Papas überlebt.

    Ich habe dann auch konsequent einen Schlußstrich gezogen, denn auf Kommando fröhlich sein geht garnicht.

    Aber es haben sich andere, unerwartete Türen geöffnet und Menschen von denen ich es so nicht erwartet habe, stehen mir bis heute bei.

    Ich wünsche Dir auch solche Türen :24:

  • Ronald,

    im Moment bin ich ziemlich verzweifelt und ohne Perspektive. Seit 6 Monaten kämpfe ich dagegen an das mich die Trauer um dich nicht gierig verschlingt.

    Zusätzlich seit gestern extreme Existenzängste und ich stehe da und muss vieles geradebiegen und weiß nicht wie.

    Ich muss Kraft für alles aufbringen obwohl keine mehr da ist. Wie soll das gehen?

    Am schlimmsten ist........für Trauer bei Verlust ist in dieser Gesellschaft kein Platz und keine Zeit. Funktionieren und kämpfen....ist das einzige was gefordert wird.

    Ich möchte aussteigen aus diesem System, will so nicht weitermachen....aber wie?

    Wenn es irgendwie geht schicke uns bitte Hilfe.

    Du hast uns 36 Jahre durchs Leben getragen....deine kleine Familie....hast gegeben und getan was du konntest , hast nie deinen Mut verloren und hast für jeden immer noch ein Lächeln und ein gutes Wort übrig gehabt.

    Ich liebe dich❤💞

  • Vielen Dank Andrea. Ich bin ziemlich am Ende.

    Ich weiß einfach nicht mehr wo ich noch Kraft hernehmen soll.

    Seit 8 Uhr sitze ich am Telefon

    1. Anruf Arbeitsamt .

    2.Anruf Schuldnerberatung

    3.Anruf Krankenkasse

    4. Anruf kassenärztlicher Bereitschaftsdienst

    5. Anruf Hausarzt


    Gestern hab ich gedacht ich mach Schluss...ich kann nicht mehr. Ich hab mich kurz nach Ronalds Fortgang von unserem Bankberater bequatschen lassen von unserem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Das hat man alle 10 Jahre. Hintergrund ist das man mit der Bank dann einen neuen Vertrag macht und die dann vorherrschenden günstigeren Zinsen in Anspruch nehmen kann und dann in meinem Fall die Rate fürs Haus senkt.

    Die Bank will diesen neuen Vertrag komischerweise erst im Sommer machen.

    Jetzt ist das Problem.....die Bank muss keinen neuen Vertrag mit mir machen. Wenn sie dies so handhabt wird sie im nächsten Schritt von mir die Restsumme vom Hauskredit fordern. Das kann ich natürlich nicht zahlen und schwupps geht's in die Zwangsversteigerung.

    Dieser Weg wurde mir vom Berater natürlich nicht erklärt.


    Termin bei der Schuldnerberatung hab ich jetzt. Ich hoffe für mich und meinen Sohn das wir das hinbekommen. Wie ich diesen Stress überstehen soll weiß ich nicht.

  • Ach liebe Anja,

    :24::24::24:.

    ich weiß wie sich Exestenzsorgen anfühlen.

    Mein Mann hat mal 5Monate keinen Lohn bekommen ..... aber wir hatten wenigstens uns.

    ... die Verzweiflung und die schwarze Wolke .... ich drücke dich ganz fest

    LG

    Rienchen<3<3<3

  • Liebe Anja,

    das finde ich ja richtig kriminel. Eine Frau im Trauerschock so zu betrügen. Ihr etwas zu raten und dann die bösen Möglichkeiten der Entscheidung verschweigen.

    Scheiß Kerl - scheiß Bank -

    Welche Bank war und ist daß?


    Ich bin entsetzt. Und empört.

    Das müßte ins Fernsehen. Zu Stern TV oder so.

    So eine Unverschämtheit.


    Ralfsheidemarie

  • RalfsHeidemarie ....das ist die Hamburger Sparkasse. Bei der Filiale sind wir seit über 30 Jahren. Unser Berater ist der stellvertretende Filialleiter.

    Ja ich war gestern auch geschockt als mir das von einem Fachmann erklärt wurde und ein anderer das so bestätigt hat.

    Vor allem könnte es dann passieren das noch Schulden übrig bleiben die ich dann abzutragen hätte.

    Das Haus dann nur zur Hälfte des Verkehrswertes versteigert wird.

    Es geht ja nicht nur um mich sondern auch um meinen 16 jährigen der noch bei mir ist.

    Du bekommst dann noch nichtmal Zeit das Haus selber zu verkaufen geschweige genug Zeit um eine neue Bleibe zu finden.

    Absolut gruselig.

  • Die Bank will diesen neuen Vertrag komischerweise erst im Sommer machen.

    Liebe Anja, es tut mir leid, dass du soviel Ärger hast! :30:

    Kann es sein, dass bis zum Sommer die Kündigungsfrist ist?


    Ich habe im Internet gerade nachgelesen, bei diesem Sonderkündigungsrecht beträgt die Kündigungsdauer 6 Monate, vielleicht will die Bank deshalb erst im Sommer einen neuen Vertrag machen? Ich hoffe, es findet sich eine Lösung! :30:


    LG Andrea

  • Liebe Anja,


    du musst deinen Hauskredit ja nicht bei deiner Hausbank lassen. Du kannst deinen Rest- Kredit nach Ablauf des Vertrages,

    auch woanders machen. Wie lange läuft dein Kredit mit deiner Bank noch ?


    Ich habe mir nach dem Tod meines Mannes durch Empfehlung eines Freundes, alle meine Versicherungs- und Finanz- Angelegenheiten,

    an einen Versicherungs- und Finanzmakler übergeben, das kostet mich keinen Cent !!! Er kümmert sich um meine gesamten

    Versicherungen, schaut immer, wo ein Vertrag gegen einen günstigeren ersetzt werden kann und berät mich auch bei meinem

    Hauskredit, den ich auch noch - nun alleine - weiter abzahlen muss. Er sucht für mich, den günstigsten Anbieter, auch das kostet mich

    kein Geld.

    Mein Hauskredit läuft immer 10 Jahre, danach wäre die Restsumme fällig. Ich kann aber (und muss es auch), die Restsumme weiter

    finazieren und einen neuen Vertrag - egal wo - machen. Das macht mein Makler für mich, mit mir zusammen.


    Mein Makler gehört zum Apella Maklerverbund - der ist deutschlandweit. Schau doch mal, ob du nicht bei dir vielleicht auch

    einen Makler findest, der dir dabei helfen kann.

    Wenn du dir das nicht zutraust, würde ich auch meinen Makler fragen, ob er dir einen Kollegen empfehlen kann.


    L.G. Kerstin

    Ich fürchte nicht die Dunkelheit dort draußen, es ist die Dunkelheit in meinem Herzen, die mir Angst macht.

  • Das hört sich ja super an, was Kerstin dolore da schreibt.

    Ich habe mich so aufgeregt über diese Sparkasse, daß ich 2 Freundinnen gefragt habe.

    Nur mit Rechtsanwalt. Sagt die eine.

    Die andere sagt; im Internet die Hierarchie raussuchen. Ein Gespräch mit einem anderen Mitarbeiter vereinbaren.

    Zahlst Du im Moment noch Raten ab?


    So eine Kündigung geht gar nicht einfach.


    Da muß man im Gespräch bleiben.

    Das mit diesem Makler ist genial. Was Kerstin schreibt.

    Mach das.

    Ralfsheidemarie

  • Sonne.....ja da hast du recht.


    Der Kredit war für 30 Jahre festgelegt. Davon fehlen jetzt noch 10 Jahre.

    Man hat aber alle 10 Jahre ein Sonderkündigungsrecht. Dann kann man als Kunde kündigen und neu verhandeln. Zb höhere Raten, niedrigere Raten und man kommt dann in den Genuss niedrigerer Zinsen. Wenn die Zinsen hoch sind macht man das natürlich nicht.


    Da die Zinsen jetzt niedrig sind hat mein Bankmensch mir geraten von diesem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Hat mir handschriftlich vorgefertigt wie ich kündigen soll.

    Das hab ich dann gemacht und die Bank hat die Kündigung bestätigt.


    Am 5.2. hab ich einen Termin bei der Schuldenberatung .

  • ja Liebe Anja, leider kann ich da auch ein Lied davon singen,..hab zwar keine Kredite, aber nur Besitz, kein dickes Konto, ...und um den Sohn meines Mannes ausbezahlen zu können müsst ich entweder alles verkaufen, dann kann ich aber nicht mehr weiter arbeiten, oder mir einen Kredit nehmen,...er bekommt 2 Dritteln, da kein Testament geschrieben wurde, ...wer giebt mir mit 53 solch hohen Kredit, ...tja, aber das ist dehnen egal,...sind immer noch beim verhandeln, ...um für beide eine halbwegs, annehmbare Lösung zu finden, ...leider ist der Sohn meines Mannes, nicht sehr kooperativ,...deshalb hab ich jetzt auch alles zum Anwalt gebracht, ...ich hab sie nerven nich dafür, das tut mir alles viel zu weh,...da zahl ich lieber dafür,...


    In deinem Fall, natürlich noch doofer, wenn noch Schulden da sind, ...aber ich denke die Schuldnerberatung kann dir da sicher helfen, ...hatte das mal bei meiner Scheidung, meines ersten Mannes, ...die waren sehr kompetent.


    Alles Liebe

    Renate

  • Hallo, meine Nachbarn wollen mir helfen. Sie macht solche Sachen mit Krediten etc. bei der Postbank.

    Sie hat alles durchgerechnet und danach sieht es garnicht so schlecht aus . Hätte dann wohl nur noch eine kleine Rate monatlich zu bezahlen.


    Einfach ist es dennoch nicht....so in Richtung psychisch. Ich bin jetzt für alles verantwortlich und fühl mich noch ziemlich überfordert.


    Am Donnerstag hat mein Sohn endlich einen Termin bei einer Jugendpsychologin. Ich bin froh denn das ist auch für mich eine Unterstützung.


    Ich habe ebenfalls eine Adresse bekommen werde da morgen anrufen.


    Das traurige ist....hört sich alles positiv an aber ich fühl mich nicht so und wenn ich ehrlich bin ....trotz aller Pläne, Ziele etc. ich kann mich nicht damit anfreunden das dieser wunderbare , liebste Mensch ....mein Ronald nicht mehr in der Form da ist.


    Als ich vorhin von der Arbeit nachhause gefahren bin hab ich geheult. Nachhause zu kommen und niemand ist da mit dem ich den Tag teilen kann.....ich bin so im Zwiespalt...ich will das garnicht aushalten.


    ICH WILL EIGENTLICH MEIN LEBEN ZURÜCK😭